Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


vollverstärker

+A -A
Autor
Beitrag
dr._dread
Neuling
#1 erstellt: 29. Sep 2004, 17:15
moin!
ich möchte mir einen verstärker kaufen und habe schon 2 im auge.
das ist zum einen der marantz pm 7200
und zum anderen
der denon pma - 1500 R.
ich höre viel rockmusik und jetzt ist meine frage, ob diese verstärker diese gut wieder geben können....

danke
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 29. Sep 2004, 17:38
Hallo,

was für Lautsprecher kommen zum Einsatz?

Markus
dr._dread
Neuling
#3 erstellt: 29. Sep 2004, 20:01
bei denen bin ich mir auch noch nicht sicher. ich stell mir halt was ganz neues zusammen. ich hab aber an die
b&w dm 303 gedacht. falls ihr andere vorschläge habt, sagt sie bitte.

gruß
thorge
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 29. Sep 2004, 20:53
Hallo,

dann solltest du bei Neukauf als ein Konzept ansehen. Also nicht jedes Thema einzeln behandeln. Sondern von vornherein gemeinsam.

Wie ist denn dein Raum beschaffen?
Wie gross ist dieser?
Wieso Kompaktlautsprecher? Regal oder Ständeraufstellung?
Wie gross ist das Gesamtbudget?

Markus
dr._dread
Neuling
#5 erstellt: 30. Sep 2004, 14:35
also.
mein raum ist ca. 20 quadratmeter groß. wie mein raum beschaffen ist? naja...steht ein bett drin ein schreibtisch und regale...
ich hatte an kompaktlautsprecher gedacht, weil diese nicht so teuer sind. ich hatte mir gedacht, sie mit haltern an die wand zu bauen, weil jedoch ich noch nicht genau.

dann mal danke.
dr._dread
Neuling
#6 erstellt: 30. Sep 2004, 14:41
mein budget liegt zwischen 600 und 700 euro. den verstärker würde ich gebraucht kaufen wollen.
funny1968
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 30. Sep 2004, 15:00
Solltest Dir auf jeden Fall mal englische Verstärker anhören. (NAIM, CYRUS, ARCAM, CAMBRIDGE AUDIO) im Vergleich zu den Übrigen.

Wenn Dir der englische Klang gefällt, wäre es schade Geld für einen Nichtengländer auszugeben.

Gebraucht dürfte dann das Budget auch reichen.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 30. Sep 2004, 15:09

dr._dread schrieb:
mein budget liegt zwischen 600 und 700 euro. den verstärker würde ich gebraucht kaufen wollen.


Hallo,

ich würde mir dennoch neu mal die Cambridge Audio 340A oder 540A anhören! Dazu die Monitor Audio Bronze 2. Das ist IMHO ein sehr schönes harmonisches Dream Team in deinem Budget.

Markus
dr._dread
Neuling
#9 erstellt: 30. Sep 2004, 19:40
vielen dank erstmal!
von dem denon oder marantz haltet ihr nichts? die werden doch immer so toll getestet und ich höre ja auch nicht nur rockmusik....

gruß
arcamalpha
Stammgast
#10 erstellt: 30. Sep 2004, 19:50
Hallo Dr. Dread,


dr._dread schrieb:
mein budget liegt zwischen 600 und 700 euro. den verstärker würde ich gebraucht kaufen wollen.


(1) ich würd eine Kompakte für 500 EUR neu kaufen und wirkungsgradstarke Kompaktlautsprecher für die restlichen 200 EUR gebraucht (vielleicht YABE) nehmen.

(2) Wenn Dir nur CD ausreicht (soll´s ja auch geben...) dann würde ich für 600-700 EUR alles gebraucht nehmen. DENON und MARANTZ finde ich auch i.O. (für diese Pauschal-Einschätzung bitte nicht schlagen... )

Das Hauptproblem wirst Du bei Rock mit den Bässen bekommen. Ich finde Rock geht erst richtig ab, wenn auch im Magen mal etwas grummelt.

Gruss
arcamalpha
funny1968
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 01. Okt 2004, 06:05

dr._dread schrieb:
vielen dank erstmal!
von dem denon oder marantz haltet ihr nichts? die werden doch immer so toll getestet und ich höre ja auch nicht nur rockmusik....

gruß



Tests werden leider nicht objektiv durchgeführt.

Habe mal fast alle Spitzenklasseverstärker meiner damaligen Preisklasse (bis 3500 DM) durchhören können. So schön nebeneinander. Mir gefiel damals ein Gerät "weit unten" in der Bestenliste am besten. Wollte ich gar nicht hören. SO WEIT UNTEN ... NEEEIINN...

Um Anzeigekunden zu halten, fällt so ein Test schon mal besser aus.

Wie schon gesagt, mal Engländer hören, vor allem NAIM!
Windsinger
Gesperrt
#12 erstellt: 01. Okt 2004, 06:31
@dr._dread

Höre Dir auf auf jeden Fall
den Denon PMA-1500R an.

Er liefert an meinen Quadral Montan´s kristallklare Höhen
uns abgrundtiefe Bässe.
(In Verbindung mit dem CD-Player Denon DCD-1450AR)

Für meinen Geschmack absolut perfekt.

Für den Verstärker hatte ich 308,00 EUR und den CD-Player 190,00 EUR bezahlt.

Und mehr Klang gibt es für den Preis nicht.

Gruss

Windsinger


[Beitrag von Windsinger am 01. Okt 2004, 09:43 bearbeitet]
dr._dread
Neuling
#13 erstellt: 01. Okt 2004, 11:35
vielen dank jungs!
ihr habt mir sehr weiter geholfen!
Gelscht
Gelöscht
#14 erstellt: 02. Okt 2004, 15:21
Hallo dr.dread,
also zu den B&Ws würde ich dir einen Rotel verstärker empfhelen!
Ich habe diese Komi auch schon gehabt-vor meier Röhrenzeit.
Sie klang wirklich schön-man muß ja immer sehenWas kann ich für mein Geld kriegen!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz PM 7200
Christian3 am 19.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.11.2004  –  71 Beiträge
Marantz PM 7200 oder Denon PMA 1500 MK 2
Marco_P. am 11.11.2005  –  Letzte Antwort am 11.11.2005  –  2 Beiträge
Denon PMA 700 oder Marantz PM 7001
ainzi am 08.09.2007  –  Letzte Antwort am 08.09.2007  –  14 Beiträge
Welcher Lautsprecher passt zum Marantz PM 7200?
maxximum am 02.05.2006  –  Letzte Antwort am 04.05.2006  –  17 Beiträge
Marantz PM 7200 oder PM 7200 KI?
olibar am 14.02.2004  –  Letzte Antwort am 19.02.2004  –  13 Beiträge
kaufberatung marantz pm 7200
buffo am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 21.11.2005  –  12 Beiträge
Denon PMA 700 oder PMA 1500 ?
hans53 am 07.03.2007  –  Letzte Antwort am 09.03.2007  –  6 Beiträge
Lautsprecher zum Marantz 7200
diamondhand am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 11.12.2004  –  4 Beiträge
Denon PMA-655 R
cyrus822 am 01.07.2008  –  Letzte Antwort am 02.07.2008  –  3 Beiträge
Marantz PM 4400 OSE kaufen?
LaChatte am 19.03.2006  –  Letzte Antwort am 19.03.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Marantz
  • Monitor Audio
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.794
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.153