Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Empfehlungen Lautsprecherkauf.

+A -A
Autor
Beitrag
stigi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Mai 2013, 17:29
Hallo suche Stereolautsprecher Regalausführung bis 350 euro ca .
Was würdet ihr mir Empfehlen Meine bisherigen Favoriten Klipsch RB61 canton chrono 502 oder Dali Zensor 1 was sagt ihr so dazu .

Vielen Dank .
splatteralex
Inventar
#2 erstellt: 21. Mai 2013, 19:28
Hmm für das Budget würde ich eher gebrauchte kaufen. Z.B. Dynaudio DM Serie, KEF oder B&W...
stigi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Mai 2013, 15:09
Hi hallo ja danke hab mal geschaut aber in der Preisklasse findet man auch gebraucht nicht viel .
splatteralex
Inventar
#4 erstellt: 22. Mai 2013, 15:17

stigi (Beitrag #3) schrieb:
Hi hallo ja danke hab mal geschaut aber in der Preisklasse findet man auch gebraucht nicht viel .


Das stimmt, lohnt sich aber! Muss man halt geduldig sein... ;-)
stigi
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Mai 2013, 15:36
Und gebraucht ist auch so eine sache ?
yahoohu
Inventar
#6 erstellt: 22. Mai 2013, 15:58
Tja,

dann kauf Dir am besten eine RB 61, chrono 502 oder die Zensor 1

Hast Du Dir schon eine von den Boxen angehört ?

Gruß Yahoohu


[Beitrag von yahoohu am 22. Mai 2013, 15:59 bearbeitet]
stigi
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Mai 2013, 16:36
Nein hab ich noch nicht , bisher die Berichte gelesen aber schreiben kann man ja viel oder .........
yahoohu
Inventar
#8 erstellt: 22. Mai 2013, 16:55
Moin,

dann versuch das mal, weil unterschiedlicher können 3 verschiedene Lautsprecher gar nicht sein.

Gruß Yahoohu
stigi
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Mai 2013, 17:02
Ja hast du schon welche gehört von den 3 ?
yahoohu
Inventar
#10 erstellt: 22. Mai 2013, 17:16
Ja,

aber was nützt Dir das?
Ich hab nicht Deine Ohren

Gruß Yahoohu
Welche Art Musik hörst Du?
splatteralex
Inventar
#11 erstellt: 22. Mai 2013, 17:21
Kuck dir nsl die Victas Prime 301 an. Perfektes PL Verhältni. ..
stigi
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 22. Mai 2013, 17:23
Ja stimmt aber meine ohren würdest auch nicht haben wollen da bringen die teuersten boxen nix mit tinitus. Na ja ...........
splatteralex
Inventar
#13 erstellt: 22. Mai 2013, 17:26
Sorry ist die Prime 202 und 302:

http://www.areadvd.d...r-serie-victa-prima/
stigi
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 22. Mai 2013, 17:31
Ja ok preislich ganz ok müsst ich mal sehn ob ich die in einem laden find zum höhrn . danke
yahoohu
Inventar
#15 erstellt: 22. Mai 2013, 17:39
Nochmal,

welche Musik hörst Du überwiegend?

Gruß Yahoohu
stigi
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 22. Mai 2013, 17:57
Musik keine Klassik eher bissle rock und pop .
yahoohu
Inventar
#17 erstellt: 22. Mai 2013, 18:14
Moin,

da gings dann für mich in Richtung Klipsch.

Gruß Yahoohu
stigi
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 22. Mai 2013, 18:25
Aha ok wer die qual hat hat ............ nur die frage wo man die so im handel findet zum testen . Was ist so dein Favorit oder Hersteller
stigi
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 23. Mai 2013, 20:04
Was haltet ihr von den b w 602 ?
splatteralex
Inventar
#20 erstellt: 24. Mai 2013, 07:44
Wird schwer in Deinem Preissegment!
Cartoc
Stammgast
#21 erstellt: 24. Mai 2013, 08:05
Rein vom Preis her sollten ein paar Heco Metas XT 301 auch passen, ich habe meine seit 3 Jahren und bin sehr zufrieden damit, ich höre genau wie der TE auch eher Pop und Rock.



Gruß
Cartoc
stigi
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 24. Mai 2013, 14:08
Hallo würde es besser sein wenn ich 400 investiere ?
Gerrz
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 28. Mai 2013, 12:05
Darüber braucht man nicht spekulieren...

Es kann sogar sein, dass dir Lautsprecher für 300,- besser gefallen als weclhe die 500,- kosten...
stigi
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 28. Mai 2013, 14:37
Hi hallo ich tendiere zu klipsch nur welche weiss ich noch nicht genau .......
manitou0482
Stammgast
#25 erstellt: 28. Mai 2013, 14:45
Probieren kannst du auch behriger truth 2031p.
Ich hab die grösseren mal für einen Freund zum gb gekauft.
In Punkto Preis Leistung für ihn das Beste was ich bis 300 Euro gefunden hab.
Sehr neutral und wenn gewollt ist können die auch was an Lautstärke ab.
Gibts in 2 Grössen. Mit 6.75 Tmt oder 8.75 Tmt.
Als aktive Version heisst sie 2031a


[Beitrag von manitou0482 am 28. Mai 2013, 14:54 bearbeitet]
stigi
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 28. Mai 2013, 14:56
ok kannte ich bis dahin gar nicht
manitou0482
Stammgast
#27 erstellt: 28. Mai 2013, 15:06
Sind ja eigentlich auch Nahfeldmonitore.
Aber ich kann mich nur wiederholen.
Das Paar für 200 € macht eien sehr guten Job als Hifi Ls.
Was echt geil ist ist die Neutralität und der extrem grosse Sweet Spot.
Das findet man bei wenigen Hifi Ls in drr gleichen Preisklasse.
Auch nicht zu verachten ist der Bassdruck aus dieser Box.
stigi
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 29. Mai 2013, 15:15
was haltet ihr von den Piega P4L MKII ? Vielen Dank
manitou0482
Stammgast
#29 erstellt: 29. Mai 2013, 16:54

Wo gibts die für 350 €.
Ich nehm ein Paar.
Ach was solls gleich ein 9.2 System bitte.
yahoohu
Inventar
#30 erstellt: 29. Mai 2013, 17:04
liest Du nur
oder schon was angehört?

Meinst Du die Piega für 600 Euro VB?

Gruß Yahoohu
stigi
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 29. Mai 2013, 17:06
Ja genau die für 600 ist das was ?
yahoohu
Inventar
#32 erstellt: 29. Mai 2013, 17:08
Moin,

das ist was, aber ohne Sub würde ich sie nicht betreiben.

Was hast Du überhaupt für einen Verstärker?

Gruß Yahoohu
stigi
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 29. Mai 2013, 17:24
einen onkyo 605 und einen yamaha rxv 430 ja noch nen sub kaufen will ich eigentlich nicht dann scheidet das mal aus denk ich .
yahoohu
Inventar
#34 erstellt: 29. Mai 2013, 17:39
So,

da Du anscheinend eh nicht probehören willst:

Dieser Händler hat B-Ware: Und zwar die Cabasse Jersey MT 31.

www.ebay.de/itm/CABA...&hash=item20d35e6833

Ulkigerweise stellt er die Teile nur einzeln rein. Du mußt also sicherstellen das Du auch 2 Stück bekommst. Entweder mailen oder anrufen.

Eventuell auch mal fragen ob er 2 Stück Cabasse Alderney hat.

Die Paare dürftest Du unter oder um 300 Euro kriegen. Die Neupreise liegen bei ca. 1000,--/1200,-- Euro pro Paar.

Wenn das klappt kriegst Du kaum was besseres für Dein Geld.

Gruß Yahoohu
stigi
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 29. Mai 2013, 18:01
Hallo ja habs gesehn aber das sind ja 3 einzelboxen sowie es aussieht,
yahoohu
Inventar
#36 erstellt: 29. Mai 2013, 19:19
Moin,

was hab ich geschrieben:

"Du mußt also sicherstellen das Du auch 2 Stück bekommst. Entweder mailen oder anrufen."

Gruß Yahoohu

Von der Jersey MT 31 hat er 2 Stück drin. Da es ein Händler ist, hast Du sogar Rückgaberecht.


[Beitrag von yahoohu am 29. Mai 2013, 19:20 bearbeitet]
stigi
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 31. Mai 2013, 07:43
Sind alles nur einzelstücke
Meyersen
Stammgast
#38 erstellt: 31. Mai 2013, 13:02
Moin,

eine ernsthafte Beratung fällt schwer, wenn der TE selbst eigentlich gar weiß, wo die Reise hingehen soll.

Kompakt- / Regallautsprecher oder Standlautsprecher, welche Budgetgrenze, welche Anforderungen an den Klang, alles unklar.

Dali Zensor 1 und Klipsch RB61 sind schon so unterschiedlich, dass man davon ausgehen muss, dass der TE keine Vorstellung von irgendwas hat.

Das ist ja nicht böse gemeint, aber hier hilft wirklich nur, selbst durch ein paar Läden zu ziehen und erst mal die grundlegenden Charaktere der unterschiedlichen LS zu erforschen. Ein wenig Erfahrung sammeln kann nie schaden und bewahrt vor unnützer Geldausgabe.

In diesem Falle würde ich mich selbst auch schwer tun was zu empfehlen, selbst aus meinem Sortiment, welches ich ja wirklich kenne...

Gruß

Kai
stigi
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 31. Mai 2013, 13:33
Ja Limit ist 500 euro denk dann wird die auswahl schon mal kleiner und die größe sollte auch eher kleiner sein das problem ist doch wenn ich jetzt zum nächsten blö markt fahre die haben die lautsprecher doch eh nicht da die ich sehn und höhren will . Wenn ich eine Vorstellung hätte dann würde ich nicht hier fragen ?Ja worin liegt den der große unterschied Dali Zensor 1 und Klipsch RB61
Meyersen
Stammgast
#40 erstellt: 31. Mai 2013, 13:48
Moin nochmal,

wenn du die Unterschiede zwischen einen kleinen Zensor 1 und der vom Volumen her fast 3 mal so großen und doppelt so schweren Klipsch RB61 nicht annähernd einschätzen kannst: Wieso fiel Deine Vorauswahl u. A. auf eben diese LS?

Mit so wenig Vorwissen ausgestattet ist jeder Rat oder jede Empfehlung reines Lotteriespiel.

Google mal die beiden Typen und Suche nach Testberichten, dann bekommst Du eine ungefähre Vorstellung der Unterschiede.

Ansonsten: Rock > Klipsch RB61, gut isses.

Gruß

Kai
von_Horstmann
Gesperrt
#41 erstellt: 31. Mai 2013, 13:54
Tachchen,

für die Kohle die man für ein Paar kleine Klipsche hinlegt bekommt man aber auch schon geile Standboxen.

Kuck ma hier rein: M-65 EX

Habe ich damals bei Kai selbst gehört. Für Rock echt 'ne Ansage der Preis passt auch. Auch in scharz zu kriegen, frag einfach mal nach.

Gruß vom Horst
yahoohu
Inventar
#42 erstellt: 31. Mai 2013, 13:55
Moin,

siehe Post # 17

Gruß Yahoohu
stigi
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 31. Mai 2013, 13:56
Hi und wo sind deine Dm 6 im vergleich ?
manitou0482
Stammgast
#44 erstellt: 31. Mai 2013, 14:06
Bestell dir 2 Paare nach Hause und entscheide dich für 1
V3841
Hat sich gelöscht
#45 erstellt: 31. Mai 2013, 14:10
Hallo stigi,

was möchtest Du denn? Es gibt hunderte Lautsprecherhersteller mit mehr als tausend Baureihen und einigen tausend Lautsprechern.

Jeder klingt mehr oder weniger anders. Jeder ist für mehr oder weniger andere akustische Bedingungen mehr oder weniger geeignet.

Eine Dali Zensor 1 ist ein kleiner feiner Lautsprecher der unter schwierigen akustischen Rahmenbedingungen - z.B. wandnah und/oder in einem Regal - noch passabel klingen kann. Im Hochton kann die kleine Zensor je nach Software, Geschmack und Akustik auch mal nerven und im Tiefton sollte man besser keine Wunder erwarten.

Die RB61 kann man auch in Wandnähe, aber besser nicht in einem Regal einsetzen. Sie ist recht stark im Tiefton, grell im Hochton und in den Mitten nahezu Fehlanzeige.

Beide Lautsprecher klingen nicht warm. Die Klipsch kann sehr laut und die Dali spielt eher analytisch.

Das denke ich über diese LS. Es wird andere Menschen geben die das anders hören. Und da Du - vermutlich - noch keine LS gehört hast, kannst Du mit meinem Geschwaller - vermutlich - überhaupt nichts anfangen.

Wenn Du einfach mit einem Paar Lautsprecher ins Thema HiFi einsteigen willst, probiere doch irgendwelche der folgenden nach meiner Meinung preiswerten und gut klingenden LS aus.

Diese LS würde ich immer auf Ständern mit den Hochtönern auf Ohrhöhe im Stereodreieck mit ringsum reichlich Freiraum positionieren um ein gutes Klangergebnis erzielen zu können:

Alesis Monitor One MKII
Denon SC-M39 (*120€*)
Dynavoice Dynamite S-61
Dynavoice Definition DM-6
Heco Music Style 200
Heco Aleva 200
Heco Celan 300
Magnat Vector 203 (*110€*)
Quadral Platinum M2

Aber ... welche LS Dir unter den akustischen Bedingungen bei Dir zu Hause gefallen ... kann ich nicht wissen, das kannst nur Du heraus finden.

VG


[Beitrag von V3841 am 31. Mai 2013, 14:19 bearbeitet]
stigi
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 31. Mai 2013, 14:15
danke das ist ne ansage werd hoffe das beste daraus machen .
von_Horstmann
Gesperrt
#47 erstellt: 31. Mai 2013, 14:15
Tach nochmal,

dann sollen es nun auf jeden Fall Kompakte sein? Ich habe noch die Dynamite Sat 61 stehen die rocken ebenfalls richtig und sind schweinegünstig gewesen für die leistung. Litermäßig liegen die um die 20 Liter, 165er bass mit Bassreflexgehäuse, Gewicht gut 7 kilo.

link

Wenn's für mich wäre würden es aber die M-65 werden, aber nur wenn Platz da ist. Goßes Volumen gibt nen guten Bass, der rest passt bei den Dingern auch. Und noch billiger als die Klipsche

Gruß vom Horst
stigi
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 31. Mai 2013, 14:26
ja die anderen sind mir zu gross sowie deine jetztige empfehung ist ok
Meyersen
Stammgast
#49 erstellt: 31. Mai 2013, 18:20
Moin,

nach zig Mails und dem dann doch noch zugemailten Foto des Raumes und der resultierenden - NICHT - möglichen sinnvollen Aufstellung einer jeden Box
werde ich mir jede weitere Mühe mit dem TE ersparen.

Beratungsresistent wie nur was, dazu ein "Stil", der einen das nette und vor Allem ehrliche Antworten prompt bereuen lässt.
Man braucht wirklich nicht jeden Kunden..

Ich hätte lieber die Tageszeitung fertig lesen sollen...

Gruß

Kai
stigi
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 31. Mai 2013, 18:45
„Es gibt immer eine Lösung. Es ist nicht unbedingt die richtige, aber irgendeinen Einfall hat man immer.“
V3841
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 31. Mai 2013, 18:56
Vielleicht ein Kopfhörer?
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecherkauf
Martin_H am 18.07.2005  –  Letzte Antwort am 22.07.2005  –  66 Beiträge
Lautsprecherkauf!
klimm am 10.04.2008  –  Letzte Antwort am 12.04.2008  –  9 Beiträge
Lautsprecherkauf
hifidaniel am 27.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.11.2008  –  15 Beiträge
Lautsprecherkauf
Krusty10 am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  4 Beiträge
Lautsprecherkauf
matbauer am 28.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  9 Beiträge
Lautsprecherkauf
inosantoka am 05.06.2010  –  Letzte Antwort am 05.06.2010  –  2 Beiträge
Lautsprecherkauf
HighEndTreasure am 15.10.2013  –  Letzte Antwort am 15.10.2013  –  2 Beiträge
Beratung Lautsprecherkauf
Light.Solution am 11.08.2010  –  Letzte Antwort am 12.08.2010  –  2 Beiträge
Lautsprecherkauf- B&W - KEF ?!?
mimikry am 22.05.2005  –  Letzte Antwort am 25.05.2005  –  27 Beiträge
Philosophische Fragen zum Lautsprecherkauf
lulunesenbert am 21.12.2005  –  Letzte Antwort am 23.12.2005  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Dali
  • Heco
  • Magnat
  • Denon
  • Quadral
  • Klipsch
  • Kathrein
  • Conrad

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 56 )
  • Neuestes MitgliedOlli_Fox
  • Gesamtzahl an Themen1.346.128
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.177