Sony TC-K 750 ES was darf man da noch zahlen?

+A -A
Autor
Beitrag
Hummel123
Stammgast
#1 erstellt: 20. Jun 2013, 22:22
So, Stereo ist doch richtig, nee??? :-)

Nabend,

kurze Frage, ein Sony Tape TC-K750 ES voll funktionsfähig, was kann man dafür noch zahlen?

Herzlichen Dank,

Oliver


[Beitrag von Hummel123 am 20. Jun 2013, 22:25 bearbeitet]
woofer-66
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Jun 2013, 00:07
Hallo Oliver,

in dem eingefügten Link kannst du sehen zu welchem Preis diese Geräte bei Ebay verkauft wurden:

http://hifi-preise.com/sony+tc-k750+es~ftd~~zst~~land~77.html

Anhand der Ebay-Artikelnummer kann man sich die Auktion dann bei Ebay nochmal anschauen und sehen in welchem Zustand das dort verkaufte Gerät war.
Hummel123
Stammgast
#3 erstellt: 21. Jun 2013, 15:08
wow... interessante Seite, DANKE.

Aber wie kommen diese Spannen zustande?
Habe mich heute mal damit beschäftigt und in einem voll funktionierenden Zustand Angebote zwischen 5,- und mehr als dem 20-fachen gefunden.

Wie kommt denn sowas? Angebot und Nachfrage oder kann man bei Preisen von unter 10€ einfach von Glück sprechen?

Herzliche Grüße,

Oliver

P.S.

SELBST DEFEKTE FÜR MEHR ALS 40€????


[Beitrag von Hummel123 am 21. Jun 2013, 15:12 bearbeitet]
jd17
Inventar
#4 erstellt: 21. Jun 2013, 15:17
am besten stellst du diese fragen alle hier.
Hummel123
Stammgast
#5 erstellt: 21. Jun 2013, 15:22
da darf ich reinschreiben auch, wenn es eine Art der Kaufberatung ist?
Also dann, herzlichen Dank für den Tipp, den Bereich kannte ich gar nicht, nehme mal an dass der dann Stereoübergreifend ist, oder?


Danke und Grüße,

Oliver
jd17
Inventar
#6 erstellt: 21. Jun 2013, 15:24
da darfst du eigentlich alles fragen, was mit alten ES-geräten zu tun hat.
Hummel123
Stammgast
#7 erstellt: 22. Jun 2013, 13:55
da lese ich mih estmal durch, habe gestern schon reingeschnüffelt und gemerkt, ich hab nen guten Preis gemacht:-)

Danke Euch.
OSwiss
Administrator
#8 erstellt: 23. Jun 2013, 10:04
Hallo,

Hummel123 (Beitrag #3) schrieb:
Aber wie kommen diese Spannen zustande?
Habe ... in einem voll funktionierenden Zustand Angebote zwischen 5,- und mehr als dem 20-fachen gefunden.

Die erzielten Verkaufspreise sind – wie so häufig – von weiteren Faktoren abhängig:

- Aufmachung der Auktion (aussagekräftige Beschreibung, viele & gute Bilder des Artikels)
- optischer Zustand (für Sammler ein entscheidender Aspekt, der sehr preistreibend sein kann)
- vorhandenes Zubehör (Bedienungsanleitung / Originalverpackung / ggf. mit optionaler IR-FB)

Wobei gerade bei einem Tape-Deck – neben der Aussage "voll funktionsfähig" – der Zustand von Verschleißteilen (z.B. Köpfe,
Capstan-Wellen, Andruckrollen, Riemen etc.) sowie die Angabe einer regelmäßigen Nutzung besondere Beachtung finden sollte.

Grundsätzlich werden heutzutage für optisch & technisch sehr gut erhaltene Geräte noch immer Preise erzielt, die etwa bei der Hälfte
des ehemaligen Verkaufspreises liegen. Begehrte Spitzenmodelle mit sämtlichen Zubehör können auch durchaus beim Originalpreis landen.

Für ein vernünftiges TC-K 750 ES (die UVP lag 1990 übrigens bei 800 DM) mit BDA sind IMO 60-90 Euro durchaus realistisch,
in entsprechenden TOP-Zustand (+ OVP) auch darüber.


SELBST DEFEKTE FÜR MEHR ALS 40€????

Hier kommt es freilich auf die Art des Defektes an.
Manches lässt sich mit einem angemessenen Zeit- und Kostenaufwand relativ schnell wieder flott machen.

Zum anderen werden defekte Geräte auch gerne als Ersatzteilspender aufgekauft, da sie z.B. auch für das größere (aber technisch baugleiche)
Modell TC-K 850 ES "herhalten" können.


Gruß Olli.
Hummel123
Stammgast
#9 erstellt: 25. Jun 2013, 12:49
Fazit:

Zunächst herzlichen Danl für Eure Hilfe, hat mir sehr geholfen.

Meine Frau hat es gestern abgeholt. Äußerer Zustand ist neuwertig.
Keine Kratzer, Schrammen, Dellen oder ähnliches. Haptisch könnte man sagen, gerade ausgepackt, inkl. BDA.

Innerer Zustand, Köpfe, Andruckrollen und weiteres Innenleben habe ich gereinigt, ob nötig oder nicht weiß ich nicht, nur vorher lege ich keine Kassette ein.

Alles Funktionen getestet, selbst mit FB ist eine Steuerung ohne Probleme möglich und das alles für unter 10€

Herzlichen Dank, auch für die Preisvergleichseite, ist direkt zu den Favoriten gekommen:-)

Grüße Oliver
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
upgrade von Beresford tc-7510 für max350??
suehpromxas am 14.03.2013  –  Letzte Antwort am 16.03.2013  –  3 Beiträge
Lausprecher für ca. 750 ?
Hannichipsfrisch am 13.03.2013  –  Letzte Antwort am 21.06.2013  –  39 Beiträge
Sony STR DE 375 - geht da noch was?
adnix am 21.06.2015  –  Letzte Antwort am 21.06.2015  –  3 Beiträge
Lautsprecher bis 750? gesucht
Mr.Oldschool am 18.09.2013  –  Letzte Antwort am 19.01.2014  –  23 Beiträge
Was darf ein gebrauchter Canton AS2 kosten?
romanw am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 11.12.2004  –  3 Beiträge
sony 530 es
kain84 am 18.05.2006  –  Letzte Antwort am 18.05.2006  –  8 Beiträge
Harman & Kardon Set von 2003 - Was zahlen?
Paxxi am 13.01.2012  –  Letzte Antwort am 20.01.2012  –  18 Beiträge
Equalizer - Welcher darf es sein ?
Yavem am 05.05.2007  –  Letzte Antwort am 25.05.2007  –  23 Beiträge
Kaufberatung Sony ES Verstärker
slv911 am 15.03.2015  –  Letzte Antwort am 15.03.2015  –  3 Beiträge
Was darf der noch kosten ?
muke am 08.07.2004  –  Letzte Antwort am 08.07.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Heco
  • Denon
  • DALI

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.721 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedclassyK
  • Gesamtzahl an Themen1.368.765
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.069.408