Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereoreceiver für Kellerfund gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Tanke
Stammgast
#1 erstellt: 26. Jun 2013, 08:09
Hallo Gemeinde,

ich habe ein klitze kleines Anliegen. Ich habe damals schon Hilfe bekommen unter alter Post

Konnte das Thema damals aber nicht weiterverfolgen.
Kurzum ich habe ein Paar ältere Standlautsprecher, es handelt sich dabei um Dynacord DLB 060 aus dem Jahre 1969. Link (Bild von der Box findes ihr im alten Thread.

Bisher liefen Sie an meinem alten Sony 5.1. Verstärker im Büro und das Wohnzimmer war der Hauptraum. Der Sony gibt nun leider seinen Geist auf. Der Rechte Kanal fällt immer weg und bei leichtem Klopfen auf dem Gehäuse ist er dann wieder da. Vermute eine gebrochene Lötstelle, allerdings kenne ich mich mit dem Gerät zu wenig aus um es selber mal aufzumachen. Und aufgrund des Alters des Receivers lasse ich mich mal zu was neuem und dann einem reinen Stereoreceiver hinreißsen.

Daher möchte ich meine Frage nochmals aufgreifen:
Evtl hat jemand ne Empfehlung für einen Verstärker ??? Laut Datenblatt aus dem Netz Belastbarkeit: 75 Watt MP, 60 Watt Sinus Übertragungsbereich 60-80 Hz. Der Lautsprecher wurde wohl mal für eine Volltransistor Stereo Endstufe gebaut.

Habe schon bei den Klassikern geschaut. Für mich steht fest, dass ich nichts neues haben möchte, sondern solide ale Technik. Leider kenne ich mich da nur so gar nicht aus, was denn "damals" zu einem guten Stereoverstärker gehört hat. Musim wird hauptsächlich analog eingespeißt. Und das dann so gut wie fast alles....

Vielen Dank erneut für Eure Hilfe.
Danke und Gruß
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 26. Jun 2013, 08:34
Servus.

Wieviel darf´s denn kosten?
Sollte der Verstärker auch aus der Zeit (also Ende 60er bis Anfang 70er) sein, oder darf´s auch moderner sein?

Schönen Gruß
Georg
Tanke
Stammgast
#3 erstellt: 26. Jun 2013, 09:07
Es darf auch moderner sein.
Meinte damit eher die 250 EUR Denon Modelle vom Media Markt, die es nicht sein dürfen.

Also gebraucht würde ich sagen maximal 150 EUR - je nach Zustand.
Neu (falls es was "passendes" gibt) bin ich bereit auch 300-350 zu zahlen.

Gibt es eigentlich auch "bezahlbare und ordentliche" Stereo Receiver die bereits Digitale Eingänge und Ausgänge haben und die Funktion eines AVR übernehmen könnten?
Überlege nämlich auf Stereo zurückzugehen, allerdings will ich die Funktionen des 1911(der nur Stereo die Quadral Platinum M4 bespielt) im Wohnzimmer nicht missen.

Danke für die schnelle Antwort.
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 26. Jun 2013, 09:14

Gibt es eigentlich auch "bezahlbare und ordentliche" Stereo Receiver die bereits Digitale Eingänge und Ausgänge haben und die Funktion eines AVR übernehmen könnten?


Der Kenwood RA-5000 zum Beispiel.

Schönen Gruß
Georg
Tanke
Stammgast
#5 erstellt: 26. Jun 2013, 10:43
Das "liest" sich doch alles wunderbar.
Der wird mal bestellt und sowohl an den Quadrals als auch an den Dynacords getestet.

War das ein Bach-Heraus Tipp oder kann man dem Artikel von Area DVD vertrauen???

Danke einstweilen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereoreceiver gesucht ~ 300 Euro
Silvfan am 23.11.2009  –  Letzte Antwort am 28.11.2009  –  27 Beiträge
Multimedia-Stereoreceiver für Wohnzimmer gesucht
TheHitMan am 23.11.2014  –  Letzte Antwort am 27.11.2014  –  15 Beiträge
Stereoreceiver mit Netzwerk + CD gesucht
polybius42 am 26.10.2015  –  Letzte Antwort am 27.10.2015  –  5 Beiträge
Günstiger Stereoreceiver für FS und Subwoofer gesucht
Golf3Cruiser am 13.09.2007  –  Letzte Antwort am 17.09.2007  –  20 Beiträge
Passender Stereoreceiver für Klipsch R14M gesucht.
sensite am 24.02.2016  –  Letzte Antwort am 25.02.2016  –  7 Beiträge
Stereoreceiver gesucht
nurmusik am 18.10.2014  –  Letzte Antwort am 19.10.2014  –  5 Beiträge
Stereoreceiver für Canton Chrono SL 590.2 DC gesucht
Radolescens am 23.08.2013  –  Letzte Antwort am 18.09.2013  –  13 Beiträge
Günstiger Stereoreceiver gesucht
LordBadHabit am 21.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  15 Beiträge
stereoreceiver für neuling
testfahrer am 27.09.2005  –  Letzte Antwort am 28.09.2005  –  3 Beiträge
Stereoreceiver für max. 200?
AnD3rS am 03.11.2005  –  Letzte Antwort am 03.11.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Kenwood
  • Teac
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.275