Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung von den Experten erwünscht

+A -A
Autor
Beitrag
Ampelfeind
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Jun 2013, 13:26
Hallo liebe Experten und Expertinnen,

ich habe weit und breit gesucht, was man sinnvolles kaufen solle. Die Meinungen scheinen doch stark auseinander zu gehen, ganz nach dem individuellem Geschmack. Da ich aber ein Einsteiger bin. Und meine einzigen Käufe von Lautsprechern aus einem Logitech 2.1 System und einem Sennheiser PC 350 Headset bestanden. Möchte ich nun etwas mehr Geld in die Hand nehmen, um einen schönen Klang in meinem von ungefähr 12 m² kleinen Zimmer zu haben.

Die Boxen sollten allerdings auch ein doppelt so großes Zimmer ausreichend beschallen können. Ich bin zur Zeit Schüler und komme auf ein Budget von 450-500€ +- 50 €.
Ein kleines bisschen habe ich schon gelesen in eurem Forum und ihr scheint über Dinge im Klang zu diskutieren von denen ein Laie keine Ahnung hat. In dem Budget sollte die Möglichkeit geboten sein die Boxen mit dem Pc verbinden zu können und später auch mal einen Plattenspieler.
Mein Musikgeschmack reicht von Elektro bis Klassik, wobei ich am liebsten ältere Stücke höre. Um mal Beispiele zu machen: The Doors, Pink Floyd, The Undisputed Truth, Nina Simone, Trombone Shorty etwas neuer, Airplane und und und. Diese hören sich bei Freunden um einiges aussagekräftiger, wärmer und detail reicher an, als auf den 80 € Boxen von Media Markt, die bei mir Zuhause stehen. Derzeit ist mein Raum sehr voll gestellt in der Mitte ein Bett und ansonsten kaum Platz. Für einen besseren Sound würde ich Umbaumaßnahmen durchaus in Erwägung ziehen.


Selbst erbauen möchte ich die Anlage nicht. Falls ihr noch weitere Fragen habt, immer zu. Ich würde mich sehr über eine Zusammenstellung von Links für die Vorgaben freuen.


Euer Ampelmann
~Lukas~
Inventar
#2 erstellt: 30. Jun 2013, 13:46
Hi,
Das mit dem Zimmer ist so eine Sache. Wie gut dir ein Lautsprecher gefällt, ist auch stark vom Raum abhängig, da ein LS in jedem Raum anders klingt. Kannst du uns einmal eine Skizze oder Fotos einstellen? Siehe diesbezüglich auch die Infos in meinem Profil. Ebenso sehr wichtig ist das probehören verschiedener Alternativen im Vergleich, um das für dich subjektiv beste zu finden. Neu kommen bei deinem Budget vor allem Regallautsprecher in Frage, die du dann später mit einem Aktivsub aufrüsten kannst, es gibt aber auch StandLS, die ins Budget passen. Eine ebenso gute Idee wäre Gebrauchtkauf, da bekommt man oft mehr Gegenwert fürs Geld als bei neuen Produkten. Kommt das auch in Frage??
Ampelfeind
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 30. Jun 2013, 18:24
So ich habe noch einmal nachgemessen das Zimmer ist 16m² groß mit einer Deckenhöhe von 2 Metern. Anbei eine Skizze, wie es momentan ist. Hatte aber vor das Zimmer umzustellen, sodass das Bett mit dem Sofa tauscht und der Schreibtisch weiter nach links rutscht.

Nun zu den anderen Dingen. Wo kann man vernünftige Lautsprecher in Hamburg probehören? Ich hatte gehofft, dass ihr mir meinem Musikgeschmack entsprechend vernünftige LS aussuchen könntet. Ich vertraue eurem Urteilsvermögen. Am besten finde ich auch, wenn man viel Sound fürs Geld bekommt. Denke aber, dass ich nicht genügend Ahnung habe gebrauchte LS von Privatpersonen zu kaufen. Es gibt so viele LS und ich steige überhaupt nicht mehr durch, welchen Marken und Händlern man vertrauen kann. Einige Verkaufen Lautsprecher, die nur Art Atrappen sind oder haben ihre Boxen so überlastet, dass sie bei bestimmten Dingen anfangen zu knacken.

Macht es mir einfach mit einer Auswahl von möglichen Kombinationen von qualitativen Produkten fürs Budget.

Hier die Zeichnung:

http://www.pictureup...202345_Zeichnung.JPG
~Lukas~
Inventar
#4 erstellt: 30. Jun 2013, 19:37
Okay, zuerst einmal müssten wir schauen, wo die LS genau aufgestellt werden. Auf dem Schreibtisch, auf der Kommode, im Stereodreieck vor dem Sofa, oder...? Bett und Sofa tauschen wäre ganz gut, das Sofa dann bisschen weiter nach links als das Bett jetzt steht und dann hätte man schon eine bessere Aufstellung. Siehe dir dazu mal die Infos in meinem Profil an. Welche klangliche Abstimmung dir zusagt müssten wir wissen, um konkrete Empfehlungen aussprechen zu können. Bassbetont, eher neutral, ...? Schließlich hat jeder einen andren Geschmack, man kann leider nicht sooo pauschal sagen: dieser LS ist für deine Musik besser geeignet als dieser, DIR muss es gefallen


[Beitrag von ~Lukas~ am 30. Jun 2013, 19:40 bearbeitet]
Ampelfeind
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 30. Jun 2013, 20:00
Ich denke, ich werde das Zimmer so umstellen, wie du es beschrieben hast. Für mich ist es wichtig, dass die Sounds möglichst real klingen. Und man das Gefühl erhält, dass die Band zum Leben erwacht und ein Konzert gibt ;).
Von daher würde ich denken, dass mein Geschmack dort eher neutral ist. Dennoch möchte ich einen gewissen Bass hören, wenn ich an einige Lieder denke wie "Riders on the Storm" von den Doors.

Aber ich denke, dass mein Musikgeschmack eher als neutral einzuschätzen ist auf einer Skala von Beispielsweise (-3 - +3) würde ich tippen das er bei +1,5 steht Richtung Bass.
~Lukas~
Inventar
#6 erstellt: 30. Jun 2013, 20:04
Okay, dann könntest du dich mEn gut bei der Magnat Vector Serie umsehen, die momentan günstig zu haben ist. Natürlich gibt es auch Alternativen, die Vector kommt aber deinem Geschmack schon sehr nahe: Keine übertriebenen Höhen und schon ordentliche Bässe!! Aber immer selbst probehören


[Beitrag von ~Lukas~ am 30. Jun 2013, 20:05 bearbeitet]
Ampelfeind
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 30. Jun 2013, 20:24
Gut ich werd den mal versuchen zu finden, um die mal probezuhören. Ist es egal, welchen Verstärker man für die nimmt? Oder muss es ein bestimmter sein von dem Hersteller?
V3841
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 30. Jun 2013, 21:04
Hallo,

wenn Du die LS brauchbar (mit genügendem Anstand zu Flächen die den Schall reflektieren) - im ausreichend großen Stereodreieck positionieren kannst, sind die LS der Vector-Baureihe - inklusive der 203 auf Ständern - eine gute und sehr preiswerte Möglichkeit, auch für größere Räume.

VG


[Beitrag von V3841 am 30. Jun 2013, 21:05 bearbeitet]
~Lukas~
Inventar
#9 erstellt: 01. Jul 2013, 09:21
Als Verstärker kommt es ganz drauf an, ob du später aufrüsten willst, dann nimmt man einen EinstiegsAVR. Wenn du nur CD/LP hören willst reicht ein Stereoverstärker, wenn du Radio und Sub Pre Out willst, ein Stereoreceiver.
Ampelfeind
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 01. Jul 2013, 09:42
Da ich vor habe in spätestens 1 Jahr auszuziehen und ich dann meine erste eigene Wohnung beziehe, würde ich die hier nehmen was haltet ihr von diesen Komponenten und brauche ich zusätzlich noch etwas anderes?

http://www.technic-s...000842/?ReferrerID=3
http://www.alternate...tml/product/1016398/?
av-Receiver


[Beitrag von Ampelfeind am 01. Jul 2013, 09:50 bearbeitet]
~Lukas~
Inventar
#11 erstellt: 01. Jul 2013, 09:48
Die Vector 205 sind ordentliche Lautsprecher, hör sie dennoch einmal probe! Was ist denn der andre Link? Funktioniert bei mir iwie nicht...
Ampelfeind
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 01. Jul 2013, 11:23
ich kann alle öffnen. Probiers sonst nochmal
dawn
Inventar
#13 erstellt: 01. Jul 2013, 12:41

In dem Budget sollte die Möglichkeit geboten sein die Boxen mit dem Pc verbinden zu können


Dann solltest Du am besten einen AVR mit Netzwerkanschluß nehmen. Onkyo TX-NR414 dürfte da zur Zeit der günstigste sein.


Die Vector 205 sind ordentliche Lautsprecher, hör sie dennoch einmal probe!


Auf jeden Fall. Auch die nur wenig teureren Magnat Quantum mal ins Auge fassen. Alternativ auch ruhig mal höherwertige Regallautsprecher im Vergleich dazu hören.
Ampelfeind
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 01. Jul 2013, 18:20
~Lukas~
Inventar
#15 erstellt: 01. Jul 2013, 18:25
Also ich würde die 655 der 555 vorziehen, die kostet in Mokka nur 150€/Stück auf Amazon. Wobei ich sie mit der Vector vergleichen, nicht jedem gefällt da die Quantum besser!
Ampelfeind
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 04. Jul 2013, 19:28
Alles klar, vielen dank für die Beratung ich werd mir die mal beide anhören (Quantum und Vector) und dann entscheiden.

Vielen Dank ihr seid echt coole Leute
~Lukas~
Inventar
#17 erstellt: 04. Jul 2013, 19:31
Gerne, und danke für das Kompliment
Berichte uns dann von deinen Höreindrücken!!!
Ampelfeind
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 17. Jul 2013, 11:45
hab nun die Möglichkeit erhalten Magnat Vector 77 Stereo Lautsprecher günstig zu erhalten. Was haltet ihr von denen?
~Lukas~
Inventar
#19 erstellt: 17. Jul 2013, 12:02
Wie günstig??
Ampelfeind
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 21. Jul 2013, 15:42
180€
Ampelfeind
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 21. Jul 2013, 15:46
und ich hatte die quantum ausserdem mal mit vector verglichen und hatte gefallen an der quantum gefunden
~Lukas~
Inventar
#22 erstellt: 21. Jul 2013, 15:50
Also so günstig ist das mMn nicht! Weoche Quantum hast du mit welcher Vector verglichen? Die 655 mit der 207
oder die 655 mit der 77...? Und WO hast du verglichen? Zu Hause in deinem Hörraum?


[Beitrag von ~Lukas~ am 21. Jul 2013, 15:50 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Benötige Kaufberatung einiger Experten :-)
papstizzle am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 23.01.2009  –  14 Beiträge
Kaufberatung/Hilfestellungen erwünscht
booost am 05.11.2016  –  Letzte Antwort am 11.11.2016  –  17 Beiträge
Stereo-Kaufberatung Verbesserungsvorschläge erwünscht
freaku88 am 28.06.2012  –  Letzte Antwort am 30.06.2012  –  19 Beiträge
System Anpassung (Kaufberatung) Tips erwünscht
itsnotme am 20.02.2009  –  Letzte Antwort am 20.02.2009  –  2 Beiträge
Meinungen erwünscht
Seavel am 11.03.2004  –  Letzte Antwort am 12.03.2004  –  5 Beiträge
Feedback erwünscht
gnommy am 26.12.2008  –  Letzte Antwort am 26.12.2008  –  5 Beiträge
Erste Anlage - Hilfe zur Kaufberatung erwünscht
ancertos am 03.07.2006  –  Letzte Antwort am 25.08.2006  –  27 Beiträge
Kaufberatung
ed2153 am 20.01.2011  –  Letzte Antwort am 21.01.2011  –  6 Beiträge
Kaufberatung
marcellüb am 26.02.2010  –  Letzte Antwort am 26.02.2010  –  3 Beiträge
Kaufberatung
Spidi* am 05.10.2013  –  Letzte Antwort am 29.12.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Pioneer
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 99 )
  • Neuestes MitgliedMeliand
  • Gesamtzahl an Themen1.345.621
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.817