Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung erwünscht - 20 qm

+A -A
Autor
Beitrag
Taylos
Neuling
#1 erstellt: 26. Feb 2008, 19:49
Nabend die Herren,

also zu erst mal ein Danke an die Schreiber der Letifäden etc. hab mich wirklich versucht einzulesen aber es ist und bleibt ein Themenfeld das schier unendlich scheint und mich zunehmend verwirrt

Dann mal zu meinem "Problem" ( ist wohl eher eine Mission )

Ich habe mich dazu entschieden auf Vinyl umzusteigen bzw mit Vinyl in die ganze Hifi Geschichte einzusteigen. Bin quasi nur im besitz einer alten Pioneer Kompaktanlage ( Schande über mein Haupt ) und werd jetzt wohl unseren alten Dual Plattenspieler von daheim reaktivieren ( dazu später mehr )

Ich befinde mich jetzt also nach einer preisgünstigen Einsteigerkombi die einen Phonoeingang besitzt und auch nen bisschen auf die Musik abgestimmt ist die ich höre ( Synthi Pop - Elektro ).

Mein Budget liegt bei 300-400 € und ich bin wirklich über jedes bisschen Hilfe dankbar. Ich hab auch gar kein Problem mit alten Verstärkern und Boxen ( quasi gebrauchte ) ich finde sogar das die Teile von früher ihren eigenen Charme mitbringen

Dann sag ich schonmal Danke,
und hoffentlich kommt was bei rum!

kind regards

taylos
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 26. Feb 2008, 20:09
Hallo und willkommen,

Um mal einen ersten Ansatz bzgl. Gebrauchtem zu haben:
Braun hat früher gute HiFi-Geräte gebaut.

Z.B. Verstärker
Braun A-501 (mit Phono-Eingang)

Boxen
Braun L630
Braun L530

Gruß
Robert
Observer01
Inventar
#3 erstellt: 26. Feb 2008, 20:29
Hallo,

die Sicken der Braun L-630 sehen ziemlich übel aus. Das dürfte den Käufer ganz schön überraschen, wenn die bei der kleinsten Berührung zerbröseln.

@Taylos

Wie alt darf es denn sein?
Den empfehle ich immer gerne (aus den 80iger), gerade auch wenn es um Platten hören geht.
Hatte ich selber mal und dazu einen Thorens TD 147. Das war schon ganz ok. Ist allerdings nichts für sehr laute Pegel:
http://cgi.ebay.de/L...QQrdZ1QQcmdZViewItem


Gruß
Andreas


[Beitrag von Observer01 am 26. Feb 2008, 21:51 bearbeitet]
Taylos
Neuling
#4 erstellt: 26. Feb 2008, 20:40
also ich spreche euch da mehr Integrität zu als mir insofern is das Alter mir eigentlich egal solange ihr meint das es taugt bin da also wirklich für alles offen gebt mir Infos
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 26. Feb 2008, 21:07


[Beitrag von Schwurbelpeter am 26. Feb 2008, 21:08 bearbeitet]
Observer01
Inventar
#6 erstellt: 26. Feb 2008, 21:10
Hallo,

na ja, Aufpassen sollte man da schon, da kann es auch böse Überraschungen in Form von Altersbeschwerden bis hin zu richtigen Defekten geben.
Und kratzende Potis sind in dem Alter eher die Regel.
Um auf Nummer Sicher zu gehen, würde ich Geräte bis Anfang der 90iger nehmen. Auch wenn sie den Charme der alten "Kisten" nicht mehr haben.
Und am besten von einem Händler kaufen mit ggf. Garantie.
Der von mir verlinkte Luxman ist fast schon zu alt.

Wirklich empfehlen kann ich dir noch den Denon PMA 860. Der hat einen sehr guten Phonoeingang (MM/MC).

Beispiel: http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem
Ob man ein Gerät, was 18 Jahre alt ist, als "neuwertig" bezeicnen kann, sei mal dahingestellt.
Aber der wird auch häufig von Händlern angeboten.

Gruß
Andreas
Taylos
Neuling
#7 erstellt: 26. Feb 2008, 21:14
Dann bin ich ja schonmal verstärkerseitig mit nem gutem Tipp ausgestattet danke wenn jetzt noch jemand in Sachen Boxen ( du darfst dich gern wieder angesprochen fühlen ) einen hat dann bin ich ja quasi schonmal vorbereitet für die Große Hifi Safari!

Apropos bevor ichs vergesse was sollte man denn für den Denon noch ca ausgeben?


[Beitrag von Taylos am 26. Feb 2008, 21:16 bearbeitet]
Observer01
Inventar
#8 erstellt: 26. Feb 2008, 21:18
ich finde, aol-fuzzi hat schon ein paar gute Lautsprecher rausgesucht (abgesehen von den Braun L-630 )
Hast du dir die schon angeschaut?


Apropos bevor ichs vergesse was sollte man denn für den Denon noch ca ausgeben


In sehr gutem Zustand bis 140/150 Euro. Häufig gehen die aber für so um die 120 Euro weg.
Momentan ist auch einer von einem Händler für um die 189 Euro drin, daß finde ich zu viel.

Gruß
Andreas


[Beitrag von Observer01 am 26. Feb 2008, 21:21 bearbeitet]
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 26. Feb 2008, 21:44
Hi,

für die von mir verlinkten Boxen (ausschließlich der L630 mit den seltsamen Sicken) würde ich bis max. 150€ mitbieten.
Viel mehr lohnt nicht, weil Du für ca. 300€ vergleichbare Modelle neu bekommst.

Der Vollständigkeit halber die Neuen:
Infinity Beta 20
Canton Ergo 202
Magnat Quantum 503

Soeben entdeckt und auch sehr zu empfehlen:
Nubert nuBox 360

Gruß
Robert


[Beitrag von Schwurbelpeter am 26. Feb 2008, 21:46 bearbeitet]
Taylos
Neuling
#10 erstellt: 26. Feb 2008, 22:58
Erstmal ein großes Danke!

Werd jetzt mal schauen was ich so ergattern kann und mich dann evtl nochmal zu Wort melden wenn sich der Plan in die Tat hat umsetzen lassen

danke nochmals

taylos
Taylos
Neuling
#11 erstellt: 01. Mrz 2008, 18:27
So jetzt kann ich nochmal nachlegen, unser alter Dual Plattendreher is leider nimmer aufzufinden und dementsprechend werd ich mir einen "neuen" organisieren müssen...

Kann mir evtl einen empfehlen der nicht die Welt kostet und für den Einstieg zu empfehlen ist?

danke,

taylos
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 01. Mrz 2008, 22:07

Vielleicht einen Thorens TD .... zu ´nem guten Preis, klick.

Gruß
Robert


[Beitrag von Schwurbelpeter am 01. Mrz 2008, 22:08 bearbeitet]
HighEnderik
Inventar
#13 erstellt: 02. Mrz 2008, 09:59
Hallo, Plattenspieler Technisch würd ich in diese richtung gehen. http://cgi.ebay.de/T...ash=item320219426690

Die alten Technics werden echt oft unterschätzt.



Henrik
Taylos
Neuling
#14 erstellt: 06. Mrz 2008, 15:58
Grade erfahren das ich für quasi Umme an einen Onkyo Cp 1130f gekommen bin sagt einem das Gerät was? Werds morgen bzw Samstag abholen gehn und dann kann ich evtl was über das Erscheinungsbild machen.

Mir stellt sich jetzt die Frage: Verstärker : beim Denon PMA 860 bleiben oder ne Onkyo Komponente nehmen da die evtl besser zum Plattendreher passt?

freundliche Grüße und wie immer schonmal Danke,

taylos

*edit*
hab grade leider an den Canton Karat vorbeigeboten und wollte mal fragen was ihr für die Magnat Quantum 503 ca bezahlen würdet?


[Beitrag von Taylos am 06. Mrz 2008, 18:48 bearbeitet]
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 06. Mrz 2008, 18:54
Hi,

den Onkyo-Plattenspieler kenne ich nicht.
Den Denon kannst Du aber behalten bzw. kaufen.
Wichtig ist nicht die Markengleichheit der Geräte sondern, für den Plattenspieler, ein gutes Phonoteil des Verstärkers.

Zitat von Andreas:

Wirklich empfehlen kann ich dir noch den Denon PMA 860. Der hat einen sehr guten Phonoeingang (MM/MC).


Gruß
Robert


[Beitrag von Schwurbelpeter am 06. Mrz 2008, 22:39 bearbeitet]
Taylos
Neuling
#16 erstellt: 07. Mrz 2008, 00:09
Dann Entschuldigung für die dumme Frage und Danke für die Antwort hoffentlich find ich da was passendes in der Bucht
Observer01
Inventar
#17 erstellt: 07. Mrz 2008, 10:48
Hallo,

entschuldigen mußt du dich nicht, ausserdem gibt es keine dummen Fragen.

Grundsätzlich kannst du natürlich auch einen Verstärker von Onkyo kaufen. Leider kann ich dir nicht sagen, welches Modell, da ich mich mit Onkyo überhaupt nicht auskenne.
Ich weiß nur, daß es einige Modelle gibt, die Probleme mit dem Eingangswahlschalter haben. Also lieber vorsichtig sein und hier nachfragen.

Den Denon habe ich dir empfohlen, da er mich positiv überrascht hat. Gerade auch den Phonoeingang finde ich sehr gut.
Gekapselter Ringkerntrafo, symmetrischer sauberer Aufbau, ausreichend Leistung (auch für niederohmige Lautsprecher geeignet) kommt dann noch dazu.
Er ist nur optisch keine Schönheit; ist halt ein schwarzer Klotz aus Metall.
Im Gebrauch ist der Denon auch sehr zuverlässig.

Gruß
Andreas


[Beitrag von Observer01 am 07. Mrz 2008, 10:52 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung
unterkirnach am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.09.2004  –  5 Beiträge
Kaufberatung
rogerwhite am 05.06.2015  –  Letzte Antwort am 05.06.2015  –  2 Beiträge
Stereo Verstärker (Kaufberatung erwünscht)
Seavel am 22.05.2009  –  Letzte Antwort am 23.05.2009  –  8 Beiträge
Stereo-Kaufberatung Verbesserungsvorschläge erwünscht
freaku88 am 28.06.2012  –  Letzte Antwort am 30.06.2012  –  19 Beiträge
Kaufberatung/Hilfestellungen erwünscht
booost am 05.11.2016  –  Letzte Antwort am 11.11.2016  –  17 Beiträge
System Anpassung (Kaufberatung) Tips erwünscht
itsnotme am 20.02.2009  –  Letzte Antwort am 20.02.2009  –  2 Beiträge
Kaufberatung von den Experten erwünscht
Ampelfeind am 30.06.2013  –  Letzte Antwort am 21.07.2013  –  22 Beiträge
Erste Anlage - Hilfe zur Kaufberatung erwünscht
ancertos am 03.07.2006  –  Letzte Antwort am 25.08.2006  –  27 Beiträge
Kaufberatung erwünscht, Budget 500? Bitte schnell
ChristianHiemer am 18.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.12.2011  –  16 Beiträge
Verstärker Kaufberatung
meista_eda am 23.05.2008  –  Letzte Antwort am 24.05.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Canton
  • Infinity
  • Magnat
  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 177 )
  • Neuestes Mitglied**jimmy**
  • Gesamtzahl an Themen1.344.973
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.813