Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DAB-Tuner

+A -A
Autor
Beitrag
dexxtrose
Stammgast
#1 erstellt: 03. Okt 2004, 21:24
Hallo,

einfache Frage:

Cambridge Audio Azur 640T oder
Pure Digital DRX 702EX ?


Danke
Stefan
Audiofan100
Stammgast
#2 erstellt: 04. Okt 2004, 13:57
Hallo die selbe Frage hab ich mir damals auch gestellt.
Ich hab mir dann aber einen Denon Tu-S10 gekauft, weil er im UKW/MW Bereich beiden Geräten deutlich überlegen ist.

Wenn ich dir einen Rat geben darf:
Warte noch ein bisschen die Entwicklung von DAB ab.
Ich hab gehört die wollten bald auf WMA umsteigen bzw. Mehrkanal.
Wenn du unbedingt doch DAB haben möchtest, würde ich dir wohl den Pure Digital empfehlen (hatte gute Bewertung in der Stereo und hat massenhaft Ausstattung).
Mit diesem Gerät musst du dich insbesondere bei UKW auf Kompromisse einstellen,falls der Preis höher sein darf könnte ich den Audionet SAM empfehlen(ca.2400€),der klingt erste Sahne , ist aufrüstbar.Und man kann ihn auch ohne Dab erst mal kaufen.
Meine 2. Empfehlung wäre ein Sony St 777 oder so ähnlich heisst das Teil.Sollte man so für 600-800€ bekommen.Ich hab das Teil noch nicht gehört aber ich denke er ist mind. doppelt so gut wie der Pure Digital!!


So ich hoffe ich hab dir geholfen.
Grüsse
Martin
solo2
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Okt 2004, 19:11
Hallo dexxtrose,

ich habe den Pure seit April und bin sehr zufrieden. Schöne Optik, sehr funktional in der Bedienung und klingt vor allem für meine bescheidenen Ohren sehr gut. Wobei ich sagen muß, daß ich keine sehr hohen Ansprüche stelle, sondern nur einen vernünftigen Tuner gesucht habe. War dann aber erstaunt über die gute digitale und analoge Qualität! Ich habe mich vorher etwas umgesehen. Das Gerät wurde mir vom Händler empfohlen mit dem Hinweis, daß es technisch zwar bessere gibt, es aber ein sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis hat, was auch in Tests nachzulesen ist. Ich würde das Ding einfach mal testen. Mit meinen Komponenten klingt es für mich sehr gut, bin aber kein Tunerfreak.

Gruß
Jürgen
dexxtrose
Stammgast
#4 erstellt: 06. Okt 2004, 06:22
Vielen Dank Ihr beide!

Noch zwei Fragen:
a) Hat zufällig jemand den Cambridge?

b) Kennt jemand eine Bezugsquelle in Deutschland für den Sony STD777ES? Ich finde nur britische. Dort scheint es mit DAB weiter vorangeschritten zu sein, als hierzulande.

Gruß
Stefan
Audiofan100
Stammgast
#5 erstellt: 06. Okt 2004, 10:16
Hallo ich hab einen Händler für den Sony St D 777Es gefunden:http://www.zarsen.de/index.php?page=overview&product=2418&cat=9093

Leider doch etwas teuer mit 964€!!
Außerdem kann ich die Seite: http://www.audiovision-shop.de/Preise/preise.html empfehlen die haben den Cambridge und auch die Arcam Geräte, die auch gut sind jedoch in der Ausstattung absolut daneben liegen (kein L-Band bei Dab und nur UKW)

Also wie gesagt, wenn das Gerät etwas mehr kosten darf würde ich den Sony empfehlen ansonsten den Pure Digital!

Grüsse
Martin
dexxtrose
Stammgast
#6 erstellt: 06. Okt 2004, 15:23
Danke.

Mal sehen, was jetzt an Geld übrigbleibt. Anfang November kommt die neue Anlage.

Sonus Faber und Brinkmann nehmen ja echtes Geld für Ihre Produkte, da kann man nicht so genau schätzen. +/- 3000€
nullchecker
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 06. Okt 2004, 16:30

einfache Frage:

Cambridge Audio Azur 640T oder
Pure Digital DRX 702EX ?

vorallem fuer mich als nullchecker ist das keine einfache Frage.
Der Azur 640T ist mir noch nicht zu Gesicht oder gar Gehoer gekommen, doch der Pure Digital ist (in meinen Ohren) eher "Mittelmass".
Hab wie Audiofan100 auch einen Denon TU-S10 und taete diesen niemals (ok, so lange UKW noch aktuell ist) gegen ein Kombigeraet austauschen.
Vorallem wenn Du keinen externen Dekoder benutzen tust und eine hochwertige Anlage "bedienen" magst, koennte ich mir vorstellen, dass Geraete von Tag, Audionet, Arcam oder wegen mir auch Cambridge Audio die bessere Loesung sein koennten.
Bin selbst momentan etwas auf der Suche, da ich meine (ins Netzwerk eingeschleifte) Terratec DR-Box (auch Terratec bietet ein neues Modell an) nicht so ganz (auch vom Empfang her) der Brueller ist.
Zudem: Kann nur anraten, vor dem endgueltigen Kauf intensiv den Indoorempfang zu testen, der keineswegs unproblematisch sein muss.
NC
dexxtrose
Stammgast
#8 erstellt: 07. Okt 2004, 06:15

wegen mir auch Cambridge Audio

Vom Namen her klingt Cambridge natürlich gut. Ich habe aber in meiner Drittanlage einen DAC 3, von dem ich an sich enttäuscht bin, ist nicht schlecht, aber es gibt in der Preisklasse sowohl präzisere als auch musikalischere Geräte.
Pure hingegen hat (im Bereich DAB) in England überragende Testergebnisse und privtae Reviews.

(Teurer als die 500€ sollte Radio hören für mich auch nicht werden. Da hätte ich wieder andere Prioritäten.)

Gruß
Stefan

P.S.: Indoortest ist dank Fernabnahmegesetz ja kein Problem...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cambridge Audio Azur 851a - oder - AVM A30?
luc-24 am 02.11.2016  –  Letzte Antwort am 03.11.2016  –  21 Beiträge
Cambridge Audio Azur 640A
dax$$ am 29.10.2012  –  Letzte Antwort am 29.10.2012  –  6 Beiträge
Alternativen zum Cambridge Audio Azur DacMagic im 400? Segment?
Das_Leben_ist_ein_Spiel am 10.05.2011  –  Letzte Antwort am 02.06.2011  –  26 Beiträge
Cambridge Audio Azur 840C Probe hören!
knarf0007 am 05.05.2007  –  Letzte Antwort am 22.05.2007  –  4 Beiträge
Cambridge Audio Azur vs. Sony ES
vitaver_de am 19.05.2004  –  Letzte Antwort am 20.05.2004  –  3 Beiträge
Suche Tuner ohne DAB
tony_rocky_horror am 11.10.2007  –  Letzte Antwort am 15.10.2007  –  6 Beiträge
DAB TUNER
Rene_Serato am 07.03.2008  –  Letzte Antwort am 07.03.2008  –  3 Beiträge
DAB Tuner
roho_22 am 01.07.2011  –  Letzte Antwort am 02.07.2011  –  12 Beiträge
Dab-Tuner mit Digital-Out
mathias1000 am 15.09.2009  –  Letzte Antwort am 15.09.2009  –  6 Beiträge
Cambridge Audio + Nubert nuLine 32
Peter_Reiter am 09.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.12.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony
  • Cambridge Audio
  • Denon
  • Caliber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedjojomuc93
  • Gesamtzahl an Themen1.345.221
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.455