Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Suche Kompaktanlage mit sehr gutem Bass

+A -A
Autor
Beitrag
Samsara7
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jul 2013, 18:37
Hallo,

ich möchte für meine neue Wohnung (68 m²) eine KOmpaktanlage mit Internetradio und vor allem sehr gutem Klang kaufen (Bass sollte satt sein).
CD ist mir nicht so wichtig, Habe Android Smartphone, wobei auch das nciht so wichtig ist.
Schön wäre, wenn man auf USB auch aufnehmen könnte, aber nice to have.
Habe die Kombo 42 XBE Streaming gesehen, aber einige hier scheinen von Teufel nix zu halten.

Hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

Vielen Dank, Manuela
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Jul 2013, 18:47
Denon New Ceol mit zwei Klipsch SW 115..........
Samsara7
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Jul 2013, 04:39
Guten Morgen,
Die denon ceol hab ich mir im saturn angehört.
Fand ich persönlich etwas schmalbruestig im tieferen Bereich.
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 10. Jul 2013, 05:35
Hallo Manuela,

Samsara7 (Beitrag #1) schrieb:

Habe die Kombo 42 XBE Streaming gesehen, aber einige hier scheinen von Teufel nix zu halten.

vielleicht ist die Kombo ja für dich genau das richtige, du kannst sie dir ja einfach bestellen und wenn du zufrieden bist, ist doch alles ok

Gruß Karl
Samsara7
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Jul 2013, 17:02
Hallo zusammen,

oder ist ein Verstärker z.B. Denon AVR-X1000 und Boxen separat besser?
Bin absoluter Laie, höre nur was gut ist.

Vielen Dank
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 11. Jul 2013, 17:13
Hallo,

68qm sind nicht klein,
was ich zu der Ceol dazu empfohlen habe hast du verstanden?

es gibt sooo viele Möglichkeiten,
in deinem Anfangspost hast du über alles geschrieben was dir eigentlich unwichtig ist,
ich weiß nicht was dir wichtig ist und auch nicht was es kosten darf, wie es aussehen soll, wie es genutzt wird, wie es aufgestellt wird....eigentlich weiß ich so gut wie nichts.....

Anscheinend geht's für dich nur in die "Märkte", oder?

Warst du schon einmal bei einem echten Hifi Händler und hast dort mal etwas mit deinen CDs angehört?
Vllt ja wegweisend, oder auch absolut gar nicht....das weiß ich ebenso wenig wie vieles andere....

Ein Paar Klipsch RF 82 MK II zusammen mit einem GUTEN AVR wäre jetzt ein Vorschlag für 68qm....
um knapp 70qm gut zu beschallen kann man mit Neuware 1500€ rechnen....

VG
MaLoe2401
Stammgast
#7 erstellt: 11. Jul 2013, 17:19
68qm hat die gesamte Wohnung oder der Raum, in den die Anlage kommt?
Fanta4ever
Inventar
#8 erstellt: 11. Jul 2013, 17:28
Ich würde sagen die gesamte Wohnung

Gruß Karl
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 11. Jul 2013, 17:33
ICH weiß es nicht.....
Hardwell
Inventar
#10 erstellt: 11. Jul 2013, 19:30

Samsara7 (Beitrag #1) schrieb:
Hallo,

ich möchte für meine neue Wohnung (68 m²)


Also Wirklich Leute
weimaraner
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 11. Jul 2013, 19:48
Und???
Es gibt Wohnungen da gibt es noch nicht einmal fürs Bad Wände,
alles offen.

Oder kennst du etwa die Wohnung??
Hardwell
Inventar
#12 erstellt: 11. Jul 2013, 20:05
Natürlich kenne ich die Wohnung nicht , aber ich denke es wird folgendermaßen sein :
-Küche
-Wohnzimmer
-Bad

(mindestens)

Vielleicht auch noch Schlafzimmer und ein beliebiges Zimmer...

Mit 68m² ist GARANTIERT die komplette Wohnung gemeint ! Das Wohnzimmer wird dann so 15-25 m² haben ... Richtig ? Und diese Fläche willst du beschallen ?

Oder Willst du ein Wireless System für alle Zimmer ?
Samsara7
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 12. Jul 2013, 04:23
Hallo zusammen,

also meine Wohnung ist 68 m² groß und ich würde gern neben Schlafzimmer auch das Wohnzimmer beschallen.
Wichtig sind mir Internetradio, USB und ein guter Bass.
Toll wäre auch, wenn man Radio auf USB aufnehmen könnte.
Würde natürlich möglichst wenig ausgeben, aber so 600-900 wären ok.
Hoffe ich habe alle Klarheiten beseitigt.

Viele Grüße, Manuela
Fanta4ever
Inventar
#14 erstellt: 12. Jul 2013, 05:59

Samsara7 (Beitrag #13) schrieb:

Hoffe ich habe alle Klarheiten beseitigt.

Das hast du in der Tat, zumindest für mich ist es jetzt unklarer als vorher

Wie groß sind denn beide Räume ?
Wie hast du dir das vorgestellt, mit 4 LS und einem Gerät ?
Sollen dann auch alle 4 LS gleichzeitig betrieben werden können, oder abwechselnd ?

Gruß Karl
Samsara7
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 12. Jul 2013, 06:15
also Schlafzimmer ca. 30, Wohnzimmer 16 m².
Primär hör ich sicher meist eher im Schlafzimmer Musik, wenn ich mal Besuch habe, sollte es möglich sein, auch im Wohnzimmer mal zu hören. Aber das ist dann später denk ich. Für Anfang würd mir reichen fürs Schlafzimmer mit der Option zu erweitern.
Fanta4ever
Inventar
#16 erstellt: 12. Jul 2013, 06:38
Ok, so etwas könnte ich mir für dein Vorhaben vorstellen:

Marantz M-CR603

Klipsch Reference RF-62

Natürlich solltest du dir die Klipsch erst mal anhören, ich kann ja nicht wissen ob dir deren Klang gefällt

Gruß Karl
Samsara7
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 12. Jul 2013, 06:56
Ok danke, nur weiß ich nicht, wo ich mir die anhören könnte.
Mal sehen, ob ich im Fachhandel da was finde.
Fanta4ever
Inventar
#18 erstellt: 12. Jul 2013, 07:11
Hallo,

natürlich kannst du die auch einfach bestellen und wenn sie dir nicht zusagen, wieder zurück schicken. Bei 24,5 kg pro LS ist das aber schon mit einem gewissen Aufwand verbunden

Gruß Karl
Samsara7
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 12. Jul 2013, 08:41
Ja das sind schon ganz schön schwere Dinger. Demzufolge sind die Boxen der wichtigere Bestandteil für den Sound?Worauf muss man denn bei Boxen achten?
Fanta4ever
Inventar
#20 erstellt: 12. Jul 2013, 09:05

Demzufolge sind die Boxen der wichtigere Bestandteil für den Sound?

Der wichtigste, gefolgt von dem Raum und der Aufstellung.

Wenn du Lust hast, kannst du hier gerne etwas darüber lesen.
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Worauf muss man denn bei Boxen achten?

Gute Frage, die leider nicht einfach zu beantworten ist

Ich könnte jetzt schreiben, das für guten Bass eine gewisses Volumen der Box und auch eine große Membranfläche der Chassis sicher nichts schaden.
Das stimmt auch, ist aber noch lange nicht alles, die Magnat Monitor Supreme 1000 zum Beispiel, hat das und klingt imho dennoch bescheiden.

Man kann das auch nicht ausschließlich am Preis festmachen, die Magnat Vector 205/207 klingen für ihren Preis wirklich gut.

Wie schon geschrieben, es ist nicht einfach, vielleicht kommen noch ein paar Kollegen vorbei die das besser erklären können

Gruß Karl
Samsara7
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 12. Jul 2013, 12:26
Und was hältst Du von Teufel?
Hatte die Kombo 42 XBE streaming im Auge.
Fanta4ever
Inventar
#22 erstellt: 12. Jul 2013, 12:55
Das ist imho Spielzeug, reicht nie und nimmer für einen 30m² Raum und zu teuer ist es auch noch

Gruß Karl
Hardwell
Inventar
#23 erstellt: 12. Jul 2013, 13:34
Ich würde einen 2 Zonen AVR nehmen , z.B. den Pioneer VSX-922 Lautsprecher müssen andere Kollegen machen , ich will nichts empfehlen , was ich nicht kenne und bei ca. 300 € pro Paar und einem 30m² Raum... Oder Willst du in einem Raum was höherwertiges und im anderen was günstigeres ?
Samsara7
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 12. Jul 2013, 18:39
Ok da vertraue ich auf die Experten.
Und die boxen von Teufel?
25 kg finde ich heftig für eine box.
Hardwell
Inventar
#25 erstellt: 12. Jul 2013, 19:43
Warum ? Meine wiegen auch 25 Kilo pro Stück und wenn sie einmal ordentlich stehen muss man sie normalerweise nicht mehr wegstellen. Von den Teufel halt ich nichts. Du kannst ja mal versuchen für den 30 m² Raum ein Paar Yamaha NS-777 , oder 555 zu bekommen und für den 16er die NS-333 . Ich kann dir sagen , die gehen richtig gut am Pioneer VSX-921 / 922 .Sie haben ein sehr ordentliches Fundament , auch die kleinen und sehen richtig lecker aus !
Samsara7
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 13. Jul 2013, 05:45
Tausend Dank für die tollen Tipps.
Und was haltet ihr von kabellosen Boxen?
Taugt das was?
Samsara7
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 13. Jul 2013, 06:09
Ach und muss ich auch drauf achten, welche Boxen zu welchem Verstärker oder vertragen die sich in der Regel?
Also wenn ich Marantz M-CR603 Melody mit Yamaha NS-777 kombinieren würde?
Fanta4ever
Inventar
#28 erstellt: 13. Jul 2013, 06:17
Das passt

Gruß Karl
Hardwell
Inventar
#29 erstellt: 13. Jul 2013, 08:11
Du kannst jeden Verstärker mit jedem Lautsprecher betreiben !
Samsara7
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 13. Jul 2013, 10:45
Es ist echt verhext, je mehr man schaut, desto mehr findet man.
Was haltet ihr von Yamaha NS-F210?
Und was ist eigentlich Rotel für eine Marke?
Hardwell
Inventar
#31 erstellt: 13. Jul 2013, 10:49
Die Yamahas können keinen Bass !
Fanta4ever
Inventar
#32 erstellt: 13. Jul 2013, 10:51

Und was ist eigentlich Rotel für eine Marke?

Eine sehr gute

Rotel

Gruß Karl
Samsara7
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 13. Jul 2013, 18:30
Ist Rotel besser als Marantz, Yamaha, Pioneer?
Fanta4ever
Inventar
#34 erstellt: 13. Jul 2013, 18:40
Auch wenn ich selbst einen RA-12 und RCD 12 von Rotel besitze, würde ich das nicht behaupten.
Die genannten Hersteller haben alle sehr gute Geräte im Programm.

Um was für Geräte geht es dir überhaupt ?

Gruß Karl
Samsara7
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 14. Jul 2013, 07:32
Guten Morgen,

ich hab das entdeckt http://www.sg-akusti...l-RDG-1520-gebraucht.
Jetzt im Vergleich zur Marantz, die Du mir genannt hast, welchen Verstärker würdest da eher empfehlen?

Vielen Dank für die Ratschläge.


[Beitrag von Samsara7 am 14. Jul 2013, 07:48 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#36 erstellt: 14. Jul 2013, 07:56
Moin,

der Rotel ist nur ein Netzwerkspieler, da brauchst du noch zusätzlich einen Verstärker.

Gruß Karl
Samsara7
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 14. Jul 2013, 11:12
Ups, danke.
Na dann schau ich noch bißle. Will mich aber heute entscheiden.
Tausend Dank für die Hilfe
Fanta4ever
Inventar
#38 erstellt: 14. Jul 2013, 14:35
Hallo Manuela,

du kannst natürlich auch wie der Kollege Hardwell bereits geschrieben hat, einen 2 Zonen AVR nehmen, die gibt es ja wie Sand am Meer.

Meiner Meinung nach kann aber kein AVR dieser Preisklasse und auch noch einige darüber mit der Optik und Haptik des Marantz M-CR603 mithalten.

Das ist natürlich völlig subjektiv und entspricht meiner persönlichen Einschätzung.

Gruß Karl
Samsara7
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 14. Jul 2013, 15:15
Ok, aber was ich so nicht sehe, kann man Internetradio direkt empfangen? Weil ich will eigentlich nciht dann noch PC anschließen müssen.
Und Marantz ist einem Yamaha Receiver vorzuziehen?
Samsara7
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 14. Jul 2013, 15:53
Hm, gibt es auch einen Receiver mit WLAN für Internetradio, der was taugt?
Samsara7
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 14. Jul 2013, 15:59
was hältst Du denn von Sony STR-DN840?
Fanta4ever
Inventar
#42 erstellt: 14. Jul 2013, 16:34

Samsara7 (Beitrag #41) schrieb:
was hältst Du denn von Sony STR-DN840?

Wenn er dir gefällt, funktionieren wird er schon

Ich bin nicht gerade ein Fan von AVR´s, versuche aber fair zu bleiben, du kannst da ohne Probleme jedes Gerät nehmen das deinen Anforderungen entspricht.

Warum ich mich für das Gerät von Marantz entscheiden würde, habe ich ja bereits hinreichend geschildert, aber hier geht es nicht um mich

Gruß Karl
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 14. Jul 2013, 16:53
Moin

Das ist noch nicht klar rüber gekommen, mit dem Marantz CR 603 kannst Du zwei Zonen beschallen,
das Gerät kann man so konfigurieren, daher bringt der CD-Netzwerk-Receiver einen entscheidenden
Vorteil mit, wer es nicht glaubt, der sollte mal die BDA lesen und natürlich kannst Du mit dem CR603
auch Internetradio direkt empfangen, der PC kann also aus bleiben, die hervorragende Haptik wurde
ja schon erwähnt, kann man aber in dem Fall nicht oft genug machen.

Wie das aber mit dem sehr guten Bass aussieht, kommt auf die verwendeten Lsp. und den Raum an,
aber das Gerät bietet zur Not auch noch einen Sub Out an und kann bei Bedarf um einen oder mehrere
Aktiv-Subwoofer erweitert werden.

Alles in allem würde auch ich in deinem Fall den Marantz vorziehen, ein AVR ist dafür überkandidelt und
im fehlt der CD-Spieler, außerdem ist die alltägliche Bedienung und Einrichtung im Vergleich sicher etwas
schwieriger, aber das kommt sicherlich auch auf das jeweilige Gerät und den Anwender an.

Saludos
Glenn
OliNrOne
Inventar
#44 erstellt: 14. Jul 2013, 17:00
Die M-CR sind top...damit machst nix falsch, hier günstiger als in D !!
Samsara7
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 14. Jul 2013, 18:18
Ok, danke allen.
Ich vertraue ja der Expertenmeinung.
Und bin froh, dass es solche gibt, die das auch unvoreingenommen teilen.
Ich wäre sonst echt verloren.
Samsara7
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 14. Jul 2013, 18:23
Leider kann ich das über amazon.uk nicht bestellen.
Naja, danke dennoch. Ich nehm jetzt den Marantz.
Boxen muss ich dann noch schaun.
OliNrOne
Inventar
#47 erstellt: 14. Jul 2013, 18:26
Wieso kannst nicht bei Amazon bestellen?
Samsara7
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 14. Jul 2013, 19:31
Wenn ich das wüsste.
Bestell oft bei Amazon, irgendwie kommt aber Fehlermeldung bei amazon.uk.
Ich ruf morgen bei denen mal an.
Samsara7
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 15. Jul 2013, 04:04
Jetzt hat es geklappt. Es gibt wohl Lieferanten, die nicht nach Deutschland liefern.
Hat bei einem 2. aber funktioniert.
Da bin ich mal gespannt.
OliNrOne
Inventar
#50 erstellt: 15. Jul 2013, 04:14
Sehr schön...ist es die marantz geworden?gute 200 hast auf der Insel im Vergleich zu hier gespart;-)
Samsara7
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 15. Jul 2013, 10:13
Ja der marantz ist es geworden.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktanlage mit gutem Radioempfang
ROL123 am 22.06.2007  –  Letzte Antwort am 22.06.2007  –  5 Beiträge
Kompaktanlage mit gutem Klang gesucht
April_D. am 10.12.2012  –  Letzte Antwort am 10.12.2012  –  46 Beiträge
Kompaktanlage
Neo092 am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 21.10.2008  –  2 Beiträge
Kompaktanlage o.ä. mit viel Bass
xCRZ am 05.03.2016  –  Letzte Antwort am 05.03.2016  –  5 Beiträge
Suche Kompaktanlage für iPhone4 mit gutem Klang
k!su am 16.07.2011  –  Letzte Antwort am 19.07.2011  –  10 Beiträge
suche günstige lautsprecher mit gutem klang
audi_haiza am 24.07.2009  –  Letzte Antwort am 07.11.2014  –  13 Beiträge
Suche Radio mit sehr gutem Empfang
Alpine_for_ever am 05.07.2009  –  Letzte Antwort am 22.07.2009  –  9 Beiträge
Suche Regallautsprecher mit gutem Wirkungsgrad
Skydiver82 am 13.11.2014  –  Letzte Antwort am 14.11.2014  –  5 Beiträge
Standboxen mit gutem Bass ohne sonstige Schwächen gesucht
Laser12 am 19.07.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2010  –  62 Beiträge
Kompaktanlage
rookz am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Rotel
  • Yamaha
  • Elac
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitglied/Ronald/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.806
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.244