Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Kompakte LS für kleinen Raum

+A -A
Autor
Beitrag
TuxDomi
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 24. Jul 2013, 15:40
Hallo liebe Community,

Nach langer Zeit habe ich auch wieder einmal in's Hifi-Forum zurück gefunden und habe gleich einen Anschlag auf euch vor

Ich habe nun endlich mein Zimmer komplett eingerichtet und möchte nun einen schönen Sound haben.
Wie im Titel schon erwähnt ist mein Zimmer sehr klein und ich habe daher keine Möglichkeit mir große Lautsprecher reinzustellen und habe mir dazu folgendes überlegt.

Unten auf dem Bild habe ich das TV-Lowboard eingezeichnet (falls Maße nicht erkennbar B:140cm, H:40cm,
T:55cm
In der Mitte des Unterschranks steht bereits ein Yamaha RX-V 473 AV Receiver also habe ich schonmal ein Geät was für die Vesorgung der LS parat steht. Nun wieder zurück zu dem TV Unterschrank. Ich habe mir aufgrund Platzmangel gedacht, stell dir doch 2 kompakte Regallautsprecher links und rechts auf die Ecken des Lowboards. In der Zeichung unten sieht man das ich links neben dem Schrank auch noch Luft hätte für einen Subwoofer (Falls benötigt).

Erst einmal: Was sagt ihr dazu?
Und dann: Welche LS könnten für mich hier in Frage kommen. Um es auf die verschiedenen Einsatzbereiche einzugrenzen würde ich sagen 60% Musik, 40% TV/Film.

Nun zum Preis: Ich habe mir für jetzt erst einmal eine Grenze von 650€ gelegt. Wenn es nachhher im Endeffekt nun doch etwas mehr (+70 bis 80€) sind dann ist es halt so. Also ich möchte schon ein relativ ordentlichen Klang und ich denke das ist in dem Preisbudget schon ganz gut möglich.

Hier die Zeichnung:

Skizze


Unten ist noch einmal verinfacht mein Hörplatz und der Aufbau der Anlage zu sehen
Ich denke das ist die einzige gute Lösung die es in meinem kleinem Raum gibt, falls ihr aber noch weitere Vorschläge habt nehme ich diese natürlich gerne entgegen.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, damit ich demnächst wieder richtig Stereo genießen kann.

Danke schonmal im Voraus

Domi
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 24. Jul 2013, 16:07
Hallo,

Kompaktboxen und Standort gehen grundsätzlich in Ordnung. Wenn der TV an der Wand hinge, könnte man auch Wandlautsprecher in Betracht ziehen.

Lautsprecher bis 600 Euro/Paar gibt s viele. Welche Musikrichtung bevorzugst du denn? Soll es im Pegel eher moderat zu gehen oder doch auch schon recht herzhaft.....

Gruß
Bärchen
TuxDomi
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 24. Jul 2013, 16:11
Sorry da bin ich eben ganz drüber weg. Der Fernseher hängt mittig über dem Lowboard. Musikrichtung ist sehr bunt gemischt bei mir. Höre viel Rock (Auch Härter wie Axxis oder Scorpions) mittlerweile auch viel Instrumentales bzw. elektronisches wie Schiller und Pop aller Art.
Demnentsprechend lasse ich es gerne auch mal etwas krachen, was aber in der Regel seltener vorkommt wegen den Nachbarn
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 24. Jul 2013, 16:54
Hallo,

zu deinem Musikgeschmack hätte ich nen interessanten Lautsprecher zu nennen,
die Epos Elan sind da für meine Ohren echt gut geeignet.

Die Epos Elan 10 liegen im Budget,
die 15 wenn du diese Größe benötigst liegt unverhandelt deutlich drüber,
verhandelt könnte man doch unter 800€ kommen

Die können allerdings beide nicht direkt an die Wand,
du solltest sowieso an die Vorderkante des Lowboards rücken mit der FRont,
so wie ich das sehe solltest du auch noch etwas höher?

Wenn du mehr Mainstream suchst wäre die Heco Celan GT 302 ein Ohr wert,

VG
Epos_Elan_10
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 24. Jul 2013, 17:07
veto

die elan 10 können direkt an die wand soll heissen bis zum treiber 30 cm oder mehr ,die elan 15 müssen wandnah soll heissen ab 50 cm und mehr

wenn du meinst das man sie an die wand hängt dann geht das aber nicht
TuxDomi
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 24. Jul 2013, 17:16
Danke für die Tipps. Die Höhe muss ich mal ausprobieren da ich in meinem Sofa relativ tief sitze könnte es auch ohne irgendeine Erhühung gut klappen.
Die Epos gefallen mir auf den ersten Blick ganz gut, da könnte sich eine Hörprobe lohnen. Nur was ist denn jetzt mit der Wandaufstellung? Wandnah ja oder nein? Am schönsten wäre es wenn ich sie fast Wandbündig stellen könnte. Ich hoffe da gibt es was.
Desweiteren die Frage benötgie ich bei den Epos Elan 10 oder auch den Heco's einen Sub ?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 24. Jul 2013, 17:22
10cm Wandabstand....BEIDE.

Besser mehr, wie gesagt sollte die Lautsprecherfront möglichst mit der Front des Lowboards bündig sein, sonst bekommst du gleich vom Lowboard unnötige, störende Reflektionen.
TuxDomi
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 24. Jul 2013, 17:46
Ok. Gut zu wissen, und wenn ich entkoppel z.B mit Spikes?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 24. Jul 2013, 18:18
Mit Spikes koppelst du an....

du brauchst was zum Entkoppeln, da gibt es diverse Füße, eventuell aus "Gummi",
oftmals ist das auch schon beim Lautsprecher dabei,
gibt es aber auch zum Nachkaufen,
Absorber, Shock Absorber, Basen uvm....
Epos_Elan_10
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 24. Jul 2013, 18:18
ich habe die elan 10 wandnah auf 20 m² und verkaufe jetzt meine sub da er für meinen geschmack überföüssig ist

die elan 10 kommen aber wandnah nur bis ca 55 hz

also wenn du ganze spektrum bis 30 hz für musik oder bis 20 hz für filme abdecken möchtests dann brauchts du noch einen sub
TuxDomi
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 24. Jul 2013, 18:28

weimaraner (Beitrag #9) schrieb:
Mit Spikes koppelst du an....


Ouu, da hab ich ja Jahre lang immer was falsch verstanden, ich dachte Spikes koppeln ab... Aber nun gut man lernt immer etwas dazu


Epos_Elan_10 (Beitrag #10) schrieb:
ich habe die elan 10 wandnah auf 20 m² und verkaufe jetzt meine sub da er für meinen geschmack überföüssig ist

die elan 10 kommen aber wandnah nur bis ca 55 hz


Ok, was heißt nur bis 55 Hz? Für diese Dimensionen finde ich das schon ganz inordnung.
Für Sachen Filme würde ich dann doch über einen Sub nachdenken müssen, weil gerade bei Filmen schon ganz gerne den richtigen Knalleffekt habe.

Ich habe mich jetzt preislich nach Elan noch einmal umgeschaut und muss doch sagen ich finde sie momentan nicht unter 690 €. Ich hatte zwar gesagt dass ich wenn es sein muss 60-70€ drauf lege aber wollte mir zum anhören und ausprobieren erst einmal was bis höchstens 650 € unter die Nase greifen.

Hättet ihr da vielleicht 1-2 Alternativen, die Elan 10 habe ich aber auf jeden Fall erstmal aufgeschrieben und im Hinterkopf.
Epos_Elan_10
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 24. Jul 2013, 18:57
ruf doch mal sg akustik an


[Beitrag von Epos_Elan_10 am 24. Jul 2013, 20:44 bearbeitet]
Zim81
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 24. Jul 2013, 19:16
Nubert baut vernünftige LS, teilweise auch Wand LS, ansonsten die üblichen Verdächtigen, Heco, Magnat, Quadral, Kef, Klipsch, die Excite Serie von Dynaudio...am einfachsten und sinnigsten ist, das du erst mal ein wenig hörst was grundstzlich für dich in Frage kommt vom Grundklang.

Wie groß ist eigentlich dein Raum?
baerchen.aus.hl
Inventar
#14 erstellt: 24. Jul 2013, 22:49
Meine Probehörtipps

als Kompaktbox einen guten Allrounder wie die PSB Image B6
Und als Wandlautsprecher die Canton Ergo 610.....

Den Wandlautsprecher von Nubert (ws 201) sollte man nicht ohne Sub betreiben Wandmontiert -3 dB bei über 100Hz. Ein Sub müsste aber ziemlich hoch getrennt werden, was für das Klangbild bekanntlich nicht ganz ungefährlich ist....

Gruß
Bärchen
TuxDomi
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 25. Jul 2013, 17:13

Zim81 (Beitrag #13) schrieb:
Wie groß ist eigentlich dein Raum?


Nicht sehr groß, nicht ganz 12 m².

Morgen muss ich noch einen halben Tag arbeiten, dann habe ich Urlaub, dann werde ich mich erstmal in's Auto setzen und zu diversen Händlern fahren.
Ich halte euch auf dem laufenden.
TuxDomi
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 04. Aug 2013, 09:18
So, zurück aus dem Urlaub und doch ein Stück weiter.
Bei mir hat Urlaub ja doch auch eine andere Bedeutung deshalb habe ich mir im Saturn schon einmal einiges angehört und mir stich ein System in die Augen was ich auch gehört habe und seit dem nicht mehr aus den Ohren kriege.

Es handelete sich um die Quadral Chromium Style 20 mit dem dazu passenden Subwoofer Qube 8

Mir hat es sehr gut gefallen weil die kleinen 20er Style für die Größe so klar und stimmig klangen wie viel größere.
Ich habe gerade mal gemessen, der Sub würde ideal in die Ecke passen und die kleinen LS lassen sich natürlich angesichts der Größe auch perfekt unterbringen.

Was meint ihr, ist das System zu empfehlen bzw. macht es Sinn in meinem kleinem Raum?

Danke für eure Tipps

Domi
Ingo_H.
Inventar
#17 erstellt: 04. Aug 2013, 09:34
Wie tief ist denn eigentlich dein Lowboard? Habe die Erfahrung gemacht dass selbst wirklich gute Lautsprecher auf Lowboards teilweise grausam klingen, selbst wenn sie 30-40cm Wandabstand haben. Ist oberhalb des Lowboards noch irgendwas (Regalbrett, Schränkchen, etc.)?
TuxDomi
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 04. Aug 2013, 10:01
Das Lowboard ist 50cm tief. Rechts bündig daran steht ein CD Regal (1,20 m hoch, 0,20m breit). Und überhalb des Fernsehers sind zwei Regale angebracht.
TuxDomi
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 05. Aug 2013, 14:05
Ich habe meine Lautsprecher gefunden und werde seit neustem Besitzer von einem 2.1 Set des Hauses Cabasse.
Ich war heute beim Händler und hörte mir diese lange und gut an. Die Cabasse Eole haben mich vom Hocker gehauen.
Ich war begeistert wie diese kleinen Würfel mit dem Sub zusammenspielen.

In 2-3 Tagen sind sie abholbereit und dann wollen wir doch mal sehen wer bei uns im Haus den Ton angibt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS für kleinen Raum
Nextman am 31.07.2007  –  Letzte Antwort am 28.08.2007  –  31 Beiträge
suche kompakte zweitlautsprecher für kleinen preis
padschthereal am 02.09.2011  –  Letzte Antwort am 19.09.2011  –  11 Beiträge
Stand LS für kleinen Raum
BillyTheTop am 02.01.2013  –  Letzte Antwort am 05.01.2013  –  15 Beiträge
Kompakte LS bis 400?
Ice-online am 09.09.2010  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  91 Beiträge
Lautsprecher für kleinen Raum
landvogt72 am 24.01.2012  –  Letzte Antwort am 25.01.2012  –  11 Beiträge
SCHÖNE Stand-LS für kleinen Raum
kalle340 am 14.07.2015  –  Letzte Antwort am 14.08.2015  –  55 Beiträge
Suche LS für Stereo, einen kleinen Raum und wandnahe Position
TobyK am 22.03.2016  –  Letzte Antwort am 23.03.2016  –  3 Beiträge
Lautsprecher für kleinen Raum gesucht!
FoaS am 20.10.2011  –  Letzte Antwort am 21.10.2011  –  7 Beiträge
Kompakte für Braun-Anlage
kalle163809 am 11.10.2008  –  Letzte Antwort am 11.10.2008  –  2 Beiträge
Preiswerte Anlage für kleinen Raum
VelocityVC am 25.11.2007  –  Letzte Antwort am 30.11.2007  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Canton
  • Quadral
  • PSB

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmanuel77ac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.171