Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Yamaha CD-N500 / Marantz NA7004 / Denon DNP720

+A -A
Autor
Beitrag
kt266a
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Aug 2013, 08:39
Hallo liebes Forum,

da meine Kollektion von CD's wächst ständig zu und Klangqualitätsansprüche größer geworden sind, spiele ich mit Gedanken einen Netzwerkplayer zu erwerben.

Ausgangssituation:
Die Anlage besteht z.Z. aus
Panasonic BDT220 als Cd-Player (Per HDMI an Receiver angeschlossen)
Marantz NR1602 als Vorstufe
Marantz PM7004 als Endstufe
Lautsprecher sind KEF Iq70

Die CD's werden derzeit in FLAC umgewaldelt
Ich höre hauptsächlich Soft rock/JazzKlassik (30%/20%/50%)

Ich habe letzte Woche die Möglichkeit gehabt, Marantz CD6004 ausprobieren und war von den Klang bei Klassik begeistert - bei Rocksachen fehlt mir ein bisschen Punch


Nach kurzer Recherche habe ich dei 3 oben genannten Player ausgesucht - Marantz passt natürlich am besten optisch zur ganze Anlage, bin aber nicht so sicher, ob der Rock so gut wiedegibt
Denon - eventuell dasgleiche, kann aber in einem lokalen Geschäft als Austeller günstig erworben werden
Yamaha - müsste lebendiger klingen, außerdem habe ich dann Vorteil, dass CD-Player miteingebaut ist

Über eure Meinungen werde ich mich sehr freuen
stef1205
Stammgast
#2 erstellt: 15. Okt 2013, 10:36
Also, ich habe ja auch alles von Marantz, und habe mir für 349 € den Marantz NA 7004 zugelegt.
Ich weiß zwar nicht, wie die anderen Player sind, aber der Marantz hat einige Verhaltensweisen, die mich echt nerven:
- Das "Hochfahren" - also die zeit, bis er den ersten Ton ausspuckt - dauert manchmal zwei Minuten.
- Die Bedienung ist, milde gesagt, verbesserungswürdig. Aus unerfindlichen Gründen waren meine Favoriten verschwunden, heute morgen ist marantzradio (eine Favoritenliste von Radiosendern) überhaupt nicht mehr vorhanden.
- Manchmal wird der USB-Stick nicht erkannt.....

Ansonsten ist das Teil ganz OK, klanglich ist er meinem CD-Player (CD 7300) ebenbürtig. Ich denke, klanglich wird man zwischen den Playern keine großen Unterschiede hören und man sollte auf vernünftige Bedienbarkeit achten. Für 349 € ist das alles OK, doch von Marantz hätte ich eigentlich nicht so etwas Unausgegorenes erwartet.


[Beitrag von stef1205 am 15. Okt 2013, 10:41 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon vs. Marantz vs. Yamaha Kaufberatung
mowu am 08.11.2010  –  Letzte Antwort am 12.11.2010  –  12 Beiträge
Welcher CD-Player - Denon, Marantz, Yamaha, Onkyo?
rexler08 am 11.09.2007  –  Letzte Antwort am 20.09.2007  –  10 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher Wohnzimmer zu Yamaha R-N500
Al-Bract am 15.10.2016  –  Letzte Antwort am 18.10.2016  –  5 Beiträge
Kaufberatung: CD-Wechsler
Titanus0815 am 09.07.2011  –  Letzte Antwort am 09.07.2011  –  4 Beiträge
Onkyo C-N7050 oder Yamaha CD-N500 oder TEAC cd-p800nt - HILFE
niesfisch am 27.11.2014  –  Letzte Antwort am 12.02.2016  –  15 Beiträge
Yamaha R N500 +CD 300 oder Yamaha CD n500+ R-S500
Schiva am 02.12.2013  –  Letzte Antwort am 25.01.2014  –  103 Beiträge
Vollverstärker kaufberatung Marantz/Yamaha
kurvenjaeger am 13.11.2008  –  Letzte Antwort am 13.11.2008  –  2 Beiträge
Marantz, Denon, Onkyo, Yamaha oder was?
Toni am 30.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  20 Beiträge
Stereoreceiver gesucht Yamaha/Denon/Harman/Marantz
audioangler am 01.05.2011  –  Letzte Antwort am 02.05.2011  –  5 Beiträge
Verstärker zu Elac FS247 , Marantz NA7004 und Mac mini gesucht
pifi am 30.09.2013  –  Letzte Antwort am 07.10.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Marantz
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.258