Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Lautsprecher Wohnzimmer zu Yamaha R-N500

+A -A
Autor
Beitrag
Al-Bract
Neuling
#1 erstellt: 15. Okt 2016, 19:36
Hallo,

ich möchte mir bessere LS anschaffen, kenne mich aber nun wenig bis gar nicht aus. Und wäre deshalb sehr dankbar, wenn Ihr mir ein paar Tipps gebt, welche LS ich mir mal anhören sollte!

Vielen Dank für Eure Hilfe!
Al-Bract

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?

ca. 750 EUR - ich kann mir auch gebrauchte zu dem Preis vorstellen, wenn ich dafür eine höhere Qualität erziele.

-Wie groß ist der Raum?

Ca. 7,5 x 4m

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

Skizze WohnzimmerSiehe Skizze

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?

Geplant sind an sich Kompaktlautsprecher. Sie sollten auf jeden Fall eher dezent sein. Bin aber nicht final festgelegt.

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?

Wie gesagt: Kompaket finde ich besser als groß.

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)

Bisher noch nicht.

-Welcher Verstärker wird verwendet?

Yamaha R-N500

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?

Primär Rock, Pop, Elektro, Techno
Gelegentlich auch Jazz oder Klassik

-Wie laut soll es werden?

Überwiegen Zimmerlautstärker. Auf einer Party, wo man mal tanzen will, sollten die Lautsprecher auch nicht gleich durchbrennen.

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?

Puh, wüsste ich das, bräuchte ich vermutlich keine Kaufberatung ;-)

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?

Mei, gut klingen sollen sie halt...

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?

Früher mal selbst gebaute, jetzt AR Status S10. Bei denen fehlt mir Volumen. Der Sound klingt sehr flach. Haben aber auch nicht viel gekostet...

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)

Ich will zwar guten Sound hören, die Boxen sollen im Wohnzimmer nicht zu dominant sein – vom Aussehen.

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)

München.
prouuun
Stammgast
#2 erstellt: 16. Okt 2016, 09:40
Hi,

fahr mal zum Heimkinoraum und hör dir Paar Lautsprecher an damit du erst mal deinen Geschmack findest. Wenn du Techno oder auch aktuellen Pop hörst würde ich nen Sub mit einplanen.

Nimm einfach mal deine Musik mit zum Probehören, dann hörst du auch ob mit oder ohne Subwoofer evtl. kommen auch Standlautsprecher in Erwägung.


Was macht der Kühlschrank da?? Woanders hinstellen wäre sinnvoll.
Pauliernie
Stammgast
#3 erstellt: 16. Okt 2016, 11:52
Hallo,

mein Tipp zum Probehören die Q-Acoustics Concept 20

http://www.justhifi....?r=ide9389&var=29640
Al-Bract
Neuling
#4 erstellt: 18. Okt 2016, 07:26
Hallo,

danke für den Tipp. Die werde ich mir anhören!

Gibt es noch weitere Vorschläge zum Vergleich. Sie dürfen auch etwas größer sein.

Viele Grüße
Al-Bract
prouuun
Stammgast
#5 erstellt: 18. Okt 2016, 08:17
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha R-N500 passende Lautsprecher
edo-car am 16.12.2013  –  Letzte Antwort am 06.12.2014  –  21 Beiträge
Onkyo TX-850 oder Yamaha R-N500
mawi022 am 09.11.2014  –  Letzte Antwort am 09.11.2014  –  7 Beiträge
Yamaha R-N500 oder Yamaha RX-V577
robinaut am 12.05.2014  –  Letzte Antwort am 02.10.2014  –  5 Beiträge
Yamaha R-N500 ausreichend für Canton Vento/Chrono?
HiFiNovize3000 am 11.05.2014  –  Letzte Antwort am 14.05.2014  –  6 Beiträge
Kaufberatung Yamaha CD-N500 / Marantz NA7004 / Denon DNP720
kt266a am 29.08.2013  –  Letzte Antwort am 15.10.2013  –  2 Beiträge
Yamaha R-N500 per AppleTV Wlan fähig?
Weez83 am 26.09.2014  –  Letzte Antwort am 28.09.2014  –  10 Beiträge
Yamaha R-N500?
Mine1003 am 12.01.2015  –  Letzte Antwort am 14.01.2015  –  6 Beiträge
Yamaha R-S700 oder R-N500 (geänderter Titel)
Maximo88 am 24.11.2013  –  Letzte Antwort am 14.07.2015  –  8 Beiträge
Yamaha R-N301: Welche Lautsprecher?
Onuseit am 17.11.2014  –  Letzte Antwort am 19.11.2014  –  4 Beiträge
Yamaha Receiver R-N500 oder R-N301
rockin.fan am 15.11.2014  –  Letzte Antwort am 10.02.2015  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Dali
  • Canton
  • XTZ
  • Nubert
  • Dynaudio
  • Quadral
  • Wharfedale
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliednordfriedhof
  • Gesamtzahl an Themen1.345.809
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.488