Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HiFi Newbie sucht erste Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
melfilein
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Sep 2013, 16:55
Hallo Leute,

Wie ihr schon dem Titel entnehmen könnt bin ich ein Neuling in der HiFi Welt,
besitze aber schon Grundkenntnisse was die Materie betrifft.
Nun würde ich mir gerne meine erste (richtige) Anlage zulegen.
Da ich Schüler bin ist mein Budget entsprechendermaßen niedrig bemesse um genau zu sein 400-500 Euro.
Ich würde gerne sowohl CDs als auch Platten abspielen können, und, wenn möglich meinen Computer anschließen können. Genretechnisch kann ich sagen, dass ich bis auf aktuellen Pop sehr offen bin,
hauptsächlich höre ich aber Elektro/Techno Hip-Hop und auch gerne mal Rock/Metal.

Meine Bitte an euch ist nun, mir Modelle der jeweiligen Komponenten zu empfehlen, mit denen ich den, für diesen Preis besten Klang genießen kann.

SOLLTE sich eine Erweiterung des Budgets um weitere 200-300 Euro wirklich immens lohnen würde ich drüber nachdenken den Kauf doch zu verschieben.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen

Danke im Voraus
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 06. Sep 2013, 17:14

melfilein (Beitrag #1) schrieb:

Ich hoffe ihr könnt mir helfen

natürlich, aber etwas mehr Info´s müssen schon sein

Bitte die Fragen beantworten:
http://www.hifi-foru...ead=55865&postID=1#1

Gruß Karl
melfilein
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 06. Sep 2013, 17:33
Gerne!


-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
400-500€

-Wie groß ist der Raum?
4m breit 4,50 lang

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich) Raum


-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Standlautsprecher oder Kompakte, habe ein ungenutzes Fehrnsehregal

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
beliebig

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
nein, brauche ich nicht

-Welcher Verstärker wird verwendet?
-

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
Elektro Hip-Hop Rock

-Wie laut soll es werden?
Zimmerlautstärke, manchmal etwas lauter

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
kann ich nicht beurteilen

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
darf durch meinen Musikgeschmack etwas mehr "drücken"

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
Logitech z623 2.1 system (entweder übertriebener oder kaum vorhandener Bass)
JBL Control One (fand sie für die größe und den preis nicht schlecht, sind sehr robust)
JBL Charge (unglaublicher Klang für die winzige Größe, das Geld wert)

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
Nein

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
Wohne in Leverkusen (51377) alles in Köln und Umbegung ist annehmbar
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 06. Sep 2013, 17:43
Hallo,

erst mal etwas zur Aufstellung http://audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Gruß Karl
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 06. Sep 2013, 17:47
Wenn du die vernünftig Aufstellen kannst, bringen die sicher viel Spaß in die Bude

2x KLIPSCH RB-81+Ständer

Gruß Karl
melfilein
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 06. Sep 2013, 17:49
Ich weiß dass die Aufstellung nicht Ideal ist, jedoch ist diese für mich, rein Platz und Raumtechnisch, am besten weil ich meistens direkt gegenüber von den Boxen auf meinem Bett sitze/liege.
melfilein
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 06. Sep 2013, 17:51
dir ist hoffentlich bewusst dass ich hier nicht nur nach Lautsprechern suche oder ? wie sieht es mit Viechern aus, sind diese einfach zu bauen ?
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 06. Sep 2013, 17:56
Hallo,

da der Karl schon Lautsprecher genannt hat die für deine Musik i.O. sein könnten und auch zu deinen Platzverhältnissen passen, hier noch ein wenig Elektronik:

Plattenspieler Technics SL-QD3

http://www.ebay.de/i...&hash=item1c36542090

Receiver Kenwood KR-V6020

http://www.ebay.de/i...&hash=item20d777e6aa

CD Player Philips CD 615

http://www.ebay.de/i...&hash=item2a30436f59

P.S.:

Hier noch alternative möglicherweise passende Lautsprecher mit Ständern:

Alesis Monitor One Mk2 (160€)

http://www.prolighti...Out7kCFcNb3godog4AVA

Millenium BS-500 Set (48€)

http://www.thomann.de/de/millenium_bs500_set.htm


[Beitrag von Tywin am 06. Sep 2013, 18:12 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#9 erstellt: 06. Sep 2013, 18:01

melfilein (Beitrag #6) schrieb:
Ich weiß dass die Aufstellung nicht Ideal ist, jedoch ist diese für mich, rein Platz und Raumtechnisch, am besten weil ich meistens direkt gegenüber von den Boxen auf meinem Bett sitze/liege.

Ok, dann nehme ich meinen Vorschlag zurück.

Hier etwas neues Pioneer Komplett Anlage

Die kannst du dann so aufstellen wie auf dem 2ten und 3ten Bild, noch ein Dreher dazu und fertig ist der Lack.

Gruß Karl
melfilein
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 06. Sep 2013, 18:10
Manchmal könnte ich meinen Vater wirklich knutschen
ich habe grade etwas im Keller gestöbert und folgenden Verstärker gefunden
http://www.fein-hifi...rstaerker::2214.html

außerdem noch einen CD-player von technics, von dem ich mal ausgehe, dass er was taugt.
http://www.hifi-forum.de/bild/technics-cd-player_147876.html

Ist der Verstärker brauchbar, und für meine zwecke geeignet ?


[Beitrag von melfilein am 06. Sep 2013, 18:17 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#11 erstellt: 06. Sep 2013, 18:11
Der Sherwood ist ein ausgezeichnetes Gerät!
melfilein
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 06. Sep 2013, 18:14
auch noch einen Technics SU-V620 Verstärker.
einen weiteren technics CD-Player und ein Kasetten Spieler, ebenfalls von technics
Tywin
Inventar
#13 erstellt: 06. Sep 2013, 18:16
Der Technics ist auch ein gutes Gerät. Da hast Du ja Reserven und quasi freie Auswahl.

Ein CD-Player sollte halt funktionieren, das war es auch schon.
melfilein
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 06. Sep 2013, 18:18
Werde jetzt mal die Jbl control ones rausholen und mal alle komponenten ausprobieren
Tywin
Inventar
#15 erstellt: 06. Sep 2013, 18:25
Hier noch ein robuster einfacher neuer Dreher:

Dual DTJ 301.1

http://www.amazon.de...pieler+direktantrieb
melfilein
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 06. Sep 2013, 18:30
Danke, ich denke das reicht an information
Gelegenheitshörer
Stammgast
#17 erstellt: 06. Sep 2013, 18:55

melfilein (Beitrag #10) schrieb:
außerdem noch einen CD-player von technics, von dem ich mal ausgehe, dass er was taugt.
http://www.hifi-forum.de/bild/technics-cd-player_147876.html


Aus genau dieser Reihe habe ich auch noch einen CD-Player herumstehen, und zwar den PG200A. Der hat zusätzlich noch einen Kopfhörerausgang. Ansonsten sieht er genauso aus. Habe ich damals zusammen mit einem Technics-Verstärker von meinem Onkel zur Konfirmation geschenkt bekommen.

Sehr robustes Gerät. Hat etliche Partys, Transporte, Umzüge und so weiter überstanden und nie irgendwelche Macken gehabt. An der Schublade kann man Klimmzüge machen. CDs werden schnell gelesen.
melfilein
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 07. Sep 2013, 12:16
Hallo nochmal,
im Keller schlummerten auch noch ein Paar Eltax symphony 4
Sind die vernünftig oder lohnt es sich bei meiner Elektronik ein hochwertigeres Paar zu kaufen ?
Gelegenheitshörer
Stammgast
#19 erstellt: 07. Sep 2013, 12:20

melfilein (Beitrag #18) schrieb:
im Keller schlummerten auch noch ein Paar Eltax symphony 4
Sind die vernünftig oder lohnt es sich bei meiner Elektronik ein hochwertigeres Paar zu kaufen ?


Die Symphony 4 im Speziellen kenne ich nicht, aber was ich früher mal von Eltax gehört habe, hat mich nicht vom Hocker gerissen.

An Deiner Stelle, würde ich mir aus den Elektronikkomponenten im Keller diejenigen zusammensuchen, die Dir am besten gefallen, und bei den Lautsprechern selbst welche kaufen.
Tywin
Inventar
#20 erstellt: 07. Sep 2013, 12:21

im Keller schlummerten auch noch ein Paar Eltax symphony 4
Sind die vernünftig oder lohnt es sich bei meiner Elektronik ein hochwertigeres Paar zu kaufen ?


Lass Dir doch z.B. die Alesis (oder noch zwei weitere Paare) zum Vergleich mit den Eltax schicken. Wenn sie nicht gefallen und nicht deutlich besser als die Eltax sind, gehen Sie halt Retoure, ohne das Dir Kosten entstanden sind.

Denke aber bitte daran, dass der beste Lautsprecher der Welt bei ungeeigneten Räumlichkeiten und suboptimaler Positionierung nicht gut klingen kann.

Beim Plattenspieler limitiert in erster Linie das Tonabnehmersystem. Ein einfaches gutes System kostet aber schon etwa 100 Euro. Deine andere Elektronik ist kein limitierender Faktor.


[Beitrag von Tywin am 07. Sep 2013, 12:26 bearbeitet]
melfilein
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 07. Sep 2013, 13:19
ihr seht ja oben, wie mein raum aussieht, oder falls nicht hier Raum
was ich dazu sagen muss, ist dass der "schrank" schulterhöhe hat.
wo ist eurer meinung nach, rein klangtechnisch die beste position ?
melfilein
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 07. Sep 2013, 13:28
http://www.amazon.de...75173&pf_rd_i=301128

empfehlenswert ?

und blöde frage aber sind das auch 2 ?
Fanta4ever
Inventar
#23 erstellt: 07. Sep 2013, 13:45

und blöde frage aber sind das auch 2 ?

Du bist ja ein ganz schlauer, das sind die gleichen LS die ich dir verlinkt habe und jetzt denkst du die sind neu auch noch billiger.

Das ist der Preis pro Stück.

Gruß Karl
melfilein
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 07. Sep 2013, 13:55
okay danke, aber wieso kauft man LS einzelnd ?
Tywin
Inventar
#25 erstellt: 07. Sep 2013, 14:06
Die meisten "HiFi-Lautsprecher" werden per 1/Stück verkauft. Lautsprecher lassen sich ja auch in Mehrkanalsystemen verwenden. Oder ein einzelner Lautsprecher muss ersetzt werden.


[Beitrag von Tywin am 07. Sep 2013, 14:07 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Newbie sucht Anlage für 300-500?
Sanzo am 02.04.2008  –  Letzte Antwort am 21.07.2008  –  28 Beiträge
Newbie sucht Standlausprecher und AV-Receiver
unberechable am 28.05.2014  –  Letzte Antwort am 22.06.2014  –  83 Beiträge
Newbie sucht neuen Verstärker
Symon am 17.03.2010  –  Letzte Antwort am 19.03.2010  –  9 Beiträge
Hifi-Kauf-Sucht
marlene26 am 02.08.2013  –  Letzte Antwort am 24.11.2016  –  24 Beiträge
Erste Anlage für überforderten newbie
chrma am 06.12.2015  –  Letzte Antwort am 06.12.2015  –  3 Beiträge
Newbie sucht gutes HIFI-Stereo-System
paulbommel am 21.11.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  2 Beiträge
Stereo - Yamaha AVR mit Heco Boxen - Newbie sucht Infos!
Lomio am 01.02.2015  –  Letzte Antwort am 01.02.2015  –  4 Beiträge
Anfänger sucht HiFi Anlage
lars92 am 06.07.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  104 Beiträge
Kompletter Hifi-Neuling sucht Baustein-Anlage unter anderem für iPod
sburger am 16.12.2007  –  Letzte Antwort am 16.12.2007  –  2 Beiträge
Kaufberatung Hifi-Anlange (Newbie)
Punked am 06.09.2008  –  Letzte Antwort am 07.09.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • JBL
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 123 )
  • Neuestes MitgliedRheingauner04
  • Gesamtzahl an Themen1.345.480
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.274