Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2.1 | Musik und Filme | AVR fehlt auch noch

+A -A
Autor
Beitrag
Powered_by_SuXx
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Sep 2013, 20:31
Hallo,

also zunächst mal der Fragebogen, alles weitere unten:


-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
ca. 800 Euro (+/-)

-Wie groß ist der Raum?
ca 25 qm

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
ausreichend Platz, bei Bedarf können Möbel umgestellt werden

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Am liebsten wären mir Kompakte, allerdings ein rein optischer Aspekt

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
Unbegrenzt

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
Nein

-Welcher Verstärker wird verwendet?
noch keiner

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
Hauptsächlich Musik (70% - Rock, HipHop, Reggae) und Filme (30%)

-Wie laut soll es werden?
Darf schon zur Sache gehen.

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
Tief genug für Filmeffekte?!?!

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
keine Angaben

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)

Sollte erweiterbar sein: würde das Ganze mit der Zeit gern zu 5.1 für die Filme erweitern
Hab mir mal den Onkyo TX-NR414 (AVR) angeschaut und finde die App für Spotify sehr praktisch (ich weiß nur 320kbs aber besser als nichts ), weiß nicht ob das mittlerweile Standart ist.

Hatte bisher ein altes Teufel E Schlagmichtod am PC hängen und wollte mich etwas verbessern.
Macht das mit dem Budget einen Sinn oder eher nicht und wenn ja welche Vorschläge hättet ihr?

Vielen Dank!
Grüße Powered_by_SuXx


[Beitrag von Powered_by_SuXx am 11. Sep 2013, 20:32 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 11. Sep 2013, 20:52
Ich habe selbst die Dynavoice Definition DF-8, die macht mir eine Menge Spaß bei Film und Musik. Einen Subwoofer und einen Center brauche ich nicht (mehr) und habe diese Geräte daher aus dem Wohnzimmer verbannt. Vielleicht sind die DF-8 Lautsprecher auch für Dich interessant.

Diese Lautsprecher kosten etwa 750 Euro + Versand. Leider gibt es sie nur im Versand oder direkt beim Importeur in Niedersachsen. Dazu dann irgendeinen AVR mit einem brauchbaren Einmesssystem, z.B. den Denon 1713 oder den Nachfolger X1000. Auch ein Onkyo TX-NR 616 ist eine Möglichkeit.

Die preiswerte Magnat Vector 207 empfinde ich ebenfalls als guten Lautsprecher für deinen Zweck. Es gibt aber Unmengen Lautsprecher und Hersteller.


[Beitrag von Tywin am 12. Sep 2013, 06:35 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 12. Sep 2013, 06:15
Hallo,

ich habe erstmal ein Verständnisproblem

Der Threadtitel lautet 2.1 | Musik und Filme | AVR fehlt noch. Was soll das bedeuten ? Eigentlich hast du schon alles nur noch keinen AVR ?

Powered_by_SuXx (Beitrag #1) schrieb:

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
ca. 800 Euro (+/-)

Für was ? 2 LS mit AVR, nur AVR, ein komplettes 5.1 Set ????????

Am liebsten wären mir Kompakte, allerdings ein rein optischer Aspekt
-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
Unbegrenzt

Kompakte die unbegrenzt groß werden dürfen, na du bist mir einer

Was möchtest du jetzt kaufen und wie ist dein Budget dafür ?

Gruß Karl
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 12. Sep 2013, 07:59

Tywin (Beitrag #2) schrieb:

Auch ein Onkyo TX-NR 616 ist eine Möglichkeit.


Das sehe ich im Vergleich zu den beiden Denon nicht so!

Da ich vermute die 800€ sind für alles, würde ich auf jeden Fall so wenig als nötig in den AVR investieren, damit genügend für die Lsp. bleibt!

Die Dynavoice sind eine Möglichkeit, gehört habe ich sie noch nicht, aber das PLV scheint angesichts des techn. Konzeptes sehr gut zu sein.
Vor einiger Zeit wurden sie vom Kollegen (damals noch unter anderem Nickname) hier im HF extrem gehypt, ich verweise mal auf den Thread:

http://www.hifi-foru...1636&back=&sort=&z=1

Aber Dynavoice hat auch noch kleinere Modelle im Programm, die Alternativen anderen Hersteller sind ebenfalls sehr vielfältig, daher solltest Du dir
mal verschiedene Lsp. anhören um ein Gefühl zu bekommen, ob eine Standbox oder eine Kompaktbox mit Subwoofer die bessere Wahl ist, kannst
nur Du entscheiden.

Saludos
Glenn
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 12. Sep 2013, 08:08

Onkyo TX-NR 616


Den hatte ich gestern für knapp über 300 Euro gesehen:

http://www.redcoon.d...qyxbkCFaKWtAodThIA4g

Für das Geld ist der nmM eine gute Alternative zu den Denons.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 12. Sep 2013, 08:14
Technisch gesehen nicht, die beiden Denon haben das mit Abstand bessere Einmess System, darauf würde ich heute nicht mehr verzichten wollen,
vor allem wenn die Tendenz dahin geht noch einen Subwoofer einzusetzen, was bei Film sicherlich sinnvoll ist, weil kaum eine Standbox in der Lage
ist den vollen Frequenzbereich wiederzugeben, vor allem nicht in dem angepeilten Preisbereich!

Aber letztendlich muss das natürlich jeder für sich selbst entscheiden.

Saludos
Glenn
Powered_by_SuXx
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Sep 2013, 17:29
Danke schon mal für die schnellen Antworten. Immer ein Genuss hier.


Der_Karl (Beitrag #3) schrieb:

Was möchtest du jetzt kaufen und wie ist dein Budget dafür ?


Ich habe momentan noch gar nichts und möchte AVR, 2 LS und wenn noch benötigt ein Sub.
5.1 kommt iwann später wenn wieder etwas mehr Kohle zur Verfügung steht.

@Der_Karl: Das das mit den Kompakten habe ich so gemeint, dass es zwar Standboxen in nicht begrenzter Größe sein dürfen, aber mir Kompakte mit Sub vom Gesamtbild her besser gefallen würden. (wie gesagt rein optisch)

Ansonsten hab ich auch kein Problem damit erst die 2 LS + AVR zu kaufen und mit dem Sub auch entsprechend auf etwas mehr Money zu warten.

Den Denon 1713 bzw X1000 hab ich mir angeschaut, scheint n geiles Teil zu sein, aber frisst er nicht trotzdem zu viel vom Gesamtbudget? Bzw reicht der Onkyo als Alternative?

Probehören werde ich auf jeden Fall nächste Woche noch in einem kleinen Hifi-Shop (vorallem Unterschied 2.0 und 2.1), aber ich bezweifel, dass die eine große Auswahl da haben werden. Falls jemand aus PLZ 89er-Bereich kommt und entsprechendes daheim stehen hat, kann er ja per PN mal Bescheid geben
Fanta4ever
Inventar
#8 erstellt: 12. Sep 2013, 17:50

Powered_by_SuXx (Beitrag #7) schrieb:

Ansonsten hab ich auch kein Problem damit erst die 2 LS + AVR zu kaufen und mit dem Sub auch entsprechend auf etwas mehr Money zu warten.

Damit kann man doch schon etwas anfangen, 2 LS + AVR für € 800.-

Am AVR würde ich nicht sparen und empfehle ebenfalls den DENON AVR-X 1000.

Gar nicht mal so kleine Kompaktlautsprecher, die deutlich besser sein sollen als es ihr Preis vermuten lässt Dynavoice Definition DM-6

Wenn du noch ein paar Mücken draufpacken kannst, bekommen wir sogar noch den Sub Canton Sub 600

Gruß Karl
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.1 System & AVR (Musik, Filme, PS3) 600?
MrBommel am 07.06.2013  –  Letzte Antwort am 08.06.2013  –  2 Beiträge
2.1 System (AVR, Lautsprecher) für Musik, Spiele und Filme ca. 350?
FloHimself am 28.03.2012  –  Letzte Antwort am 30.03.2012  –  10 Beiträge
Kaufberatung AVR + 2.1 bzw 3.1 fürs Kino und Musik (Anfänger)
fuxc1 am 30.04.2016  –  Letzte Antwort am 30.04.2016  –  12 Beiträge
Kaufberatung für AVR + 2.1 System bis 750?
Curuba_ am 18.11.2013  –  Letzte Antwort am 18.11.2013  –  2 Beiträge
2.1 für Musik/ Filme ca 1000?
cheater__cheater am 30.05.2013  –  Letzte Antwort am 13.06.2013  –  36 Beiträge
Suche 2.0/2.1 System + AVR bis 600?
mike1688 am 20.05.2012  –  Letzte Antwort am 24.05.2012  –  3 Beiträge
2.1 oder AVR für 2.1 mit Einmessung
Steve.wi am 17.11.2016  –  Letzte Antwort am 17.11.2016  –  4 Beiträge
2.1 mit Klasse (Musik++)
Pexies am 30.11.2012  –  Letzte Antwort am 06.12.2012  –  12 Beiträge
2.0 oder 2.1 für Musik/Filme max. 700?
Mo2307 am 13.12.2014  –  Letzte Antwort am 18.12.2014  –  11 Beiträge
Kaufberatung 2.1 Anlage für PC (Musik, Games, Filme)
Apache00 am 31.10.2016  –  Letzte Antwort am 01.11.2016  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Denon
  • Canton
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 77 )
  • Neuestes MitgliedGr4nfa
  • Gesamtzahl an Themen1.344.865
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.303