Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Regal-LS für Pioneer SA-506 max200€ Raumecke

+A -A
Autor
Beitrag
audiohiphil
Neuling
#1 erstellt: 19. Okt 2013, 13:51
Hallo,
bin grad dabei mir mein erstes HiFi Stereo-System zusammenzustellen. Vorher hatte ich bislang ein 2.1 System.
(Logitech Z-2300)(Zu Basslastig und fade Mitteltöne)
Nun soll aber besserer Klang her und möchte mit in die HiFi-Welt stürzen!
Den Pioneer SA-506 habe ich bereits bei Ebay für 50€ ersteigern können.
Nun suche ich noch nach passenden Kompaktlautsprechern zum Musik hören bis 200€. Aufstellungsort ist eine recht kleine Zimmerecke mit
Schrägwänden(2mx2m)(Ecke mit Schreibtischen). Also 70% der Zeit ein recht kleiner Hörabstand. Möchte aber keine Nahfeldmonitore, damit ich auch
Musik woanders im Raum gut hören kann(3mx6m). Also Zimmerlautstärke
Meistens höre ich Musik aus den Genres Electro, Rock, Metal, Pop bis zur Klassik. Also so ziemlich alle Bereiche.
Habe mich natürlich schon etwas in die Materie eingelesen und bin dabei auf folgende empfehlungen gestoßen:

- Dali Zensor 1
- Wharfedale Diamond 10.1
- nuBox 311
- Magnat Quantum 506
- Denon SC-M39
- Heco Victa 301

Taugen die Kenwood LS-500G auch was?

Momentan tendiere ich zu den Wharfedale Diamond 10.1 . Lasse mich aber auch gern eines besseren belehren, wenns nicht zu meinen Befürfnissen
passsen sollte

Neukauf kommt für mich eigentlich nicht in Frage. Habe schon gemerkt, dass man viel Geld sparen kann, wenn man gebrauchte LS bei Ebay ersteigert.

Also, welche Lautsprecher könnt ihr für mich empfehlen?

Danke schon einmal im Voraus !

Gruß

Phil


[Beitrag von audiohiphil am 19. Okt 2013, 13:55 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 19. Okt 2013, 14:31
Tja, da die Lautsprecher vermutlich wandnah in Raumecken stehen/hängen, fällt ein Lautsprecher mit kräftigem Tiefton flach. Da Du hauptsächlich im Nahfeld hörst, fällt ein Lautsprecher mit einem (zu) brillanten Hochton ebenfalls flach.

Ich rate zu einstellbaren aktiven Nahfeldmonitoren, deren Ton man selbstverständlich auch im Rest des Raums oder beim Nachbarn hören kann.
audiohiphil
Neuling
#3 erstellt: 19. Okt 2013, 19:34
Habe es mir dann doch nochmal mit den Nahfeldmonitoren durch den Kopf gehen lassen und bewege mich dann momentan doch in diese Richtung. Da es
solche kaum bei Ebay zu erwerben gibt, kaeme auch ein Neukauf in Frage. Wuerde dann aber doch zu passiven greifen wollen. Nun gibts ja bei Thomann
zb eine große Auswahl. Worauf sollte ich denn dabei achten? Bzw welche bieten vll ein gutes Preis/Leistungs-verhaeltnis?

Selbst probehoeren, waere da wohl die beste Alternative. Da mir leider keine HiFi-Laeden in der Naehe bekannt sind (München); bleibt mir erstmal nur das testen zu Hause nach dem bestellen übrig.

MfG
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 19. Okt 2013, 19:54

Selbst probehoeren, waere da wohl die beste Alternative.


Beim Händler anhören und eine Vorauswahl treffen ist gut und schön. Nur hast Du dann aber immer noch keine Ahnung wie die Lautsprecher unter den - vermutlich suboptimalen - akustischen Rahmenbedingungen bei Dir zu Hause klingen.

Am Besten liefern lassen, ggf. vergleichen und ggf. auch wieder zurück zum Händler schicken.
audiohiphil
Neuling
#5 erstellt: 19. Okt 2013, 20:16
Vielen Dank erstmal.
Wie waere es mit den Alesis M1 Passive MKII ?
Scheinen echt beliebt zu sein, bzw dieser Test hat mich schon gut überzeugt:
http://www.hifi-selb...tsprecher&Itemid=217

MfG
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 19. Okt 2013, 20:21
Ich kenne sie gut und schätze sie. Bei freier Aufstellung (ringsum etwa 40cm Freiraum) auf Ständern finde ich sie richtig gut, auch im Nahfeld.

W/des kräftigen Tieftons, kann man sie nmM aber nicht nahe an die Wand oder in die Ecke stellen ohne mit Dröhnen bei höheren Lautstärken rechnen zu müssen.
audiohiphil
Neuling
#7 erstellt: 19. Okt 2013, 20:41
Da der Schreibtisch im Raum steht und nicht an der Wand, werden sie einige Meter ringsrum Platz haben. also teste ich die Kombination naechste Woche
und werde mich ggf. nochmal hier melden.

MfG
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 19. Okt 2013, 20:47
Gute Idee, bei Thomann haben sie auch die passenden Ständer. Viel Spaß mit den Alesis!

http://www.thomann.de/de/millenium_bs500_set.htm
http://www.thomann.de/de/alesis_monitor_one_ii.htm
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Regal-LS für SMSL SA-50
NRWPirate am 15.06.2012  –  Letzte Antwort am 15.06.2012  –  9 Beiträge
Welche LS für Pioneer SA-9800?
h-maker am 14.12.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  3 Beiträge
LS für Pioneer PDX-Z9
asiaholger am 19.09.2009  –  Letzte Antwort am 19.09.2009  –  2 Beiträge
Passive Regal LS für Küche
evs am 10.01.2016  –  Letzte Antwort am 12.01.2016  –  17 Beiträge
Kaufberatung für gebrauchte Regal Ls
Miroza am 26.02.2016  –  Letzte Antwort am 02.03.2016  –  17 Beiträge
Stereo Verstärker + Regal-LS
hyronymus am 22.02.2012  –  Letzte Antwort am 02.04.2012  –  107 Beiträge
"Bassstarke" Regal-LS gesucht
#Pangasius am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 13.04.2013  –  29 Beiträge
Aktive Regal-LS gesucht
dan11 am 14.09.2011  –  Letzte Antwort am 15.09.2011  –  4 Beiträge
erbitte regal-ls kauftip
s-a-m am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  20 Beiträge
Pioneer SA-1280 für 20 € ?
M!ckY am 06.07.2008  –  Letzte Antwort am 10.07.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Logitech
  • Magnat
  • Nubert
  • Heco
  • Denon
  • Wharfedale
  • Alesis

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.441