Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo HIFI Kaufberatung

+A -A
Autor
Beitrag
myjunk777
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Dez 2013, 21:11
So nach dem ich mir genügend 5.1 System in den raum genagelt habe und mir das alles auf den Keks geht. Will ich nun zurück in die Zukunft und wieder ein Stereo System haben. Das sollte noch eine Subwoofer Ausgang haben.
4 Wandboxen nutzen können (Da habe die alten Control One)
und mind 2 Digital In (Music Stream Server mit ASUS Pro Soundkarte) Das Rot Licht teil
Und 2 HDMI Eingänge und einen USB für den Teufel iPhone Connector haben

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
Maximal 500 € Für den Verstärker

-Wie groß ist der Raum?
ca. 35 m²

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden?
Quartat mit den 4 LS an der Wand

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
Also die Contetie one hätte ich da, aber auch ein paar Canon.

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
Jap Klipsch 12'

-Welcher Verstärker wird verwendet?
Den suche ich

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
Rock, Metal, also handarbeitsmusik Musik kommt entweder über Shuttle PC mit AUSU PRO Soundkarte oder von MARANZ CD PLAYER. Tuner wäre nicht schlecht kann aber auch extern sein (Was gibt's denn an 19er Web Radios?


- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
bin immer noch von den alten Control one begeisterst, habe damit eine Platten gemixt.


-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
4 LS sollen angeschlossen werden könne. Focus wirklich auf Music den Fernseher geb ich ne LS Leiste und ruhe ist.

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
Für die perfekten Lautsprecher fahr ich 1 mal rund um die Welt wenn es sein muss


Danke Leute
myjunk777
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Dez 2013, 20:14
hat mir keiner einen Tip?
danke
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 17. Dez 2013, 20:31
Hallo,

bei Dir weiß man gar nicht wo man anfangen soll.


Will ich nun zurück in die Zukunft und wieder ein Stereo System haben.


Stereo funktioniert nur mit ZWEI "Lautsprechern". "HiFi-Stereo" funktioniert nur mit zwei "guten" (nicht unbedingt teuren) Lautsprechern, einer guten Positionierung von Lautsprechern und Hörplatz und einem geeigneten Raum.

Wenn Du an HiFi-Stereo interessiert bist, wäre es gut wenn Du die folgenden Infos lesen und verstehen würdest:

htttp://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html


o nach dem ich mir genügend 5.1 System in den raum genagelt habe und mir das alles auf den Keks geht.



4 Wandboxen nutzen können (Da habe die alten Control One)


Wo soll jetzt der Fortschritt sein? Jetzt willst Du Dir ein 4.1 System an die Wand nageln, wenn ich Dich richtig verstehe.


bin immer noch von den alten Control one begeisterst, habe damit eine Platten gemixt.


Das sind Kneipen- + Badezimmertröten und haben mit HiFi "gar nichts" zu tun.

Wenn Du nur einen AVR kaufen willst, an den Du die 4 JBL und deinen Subwoofer anschließen willst, kannst Du jeden beliebigen aktuellen AVR kaufen.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 17. Dez 2013, 21:45 bearbeitet]
yupes
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Dez 2013, 21:19
Um das nochmal entschärft darzustellen: Hast du denn wirklich mal darüber nachgedacht, dir ein gescheites Stereo (also 2.0) System zuzulegen?

Oder ist das keine Option?
myjunk777
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Dez 2013, 12:57
Hi Danke für das Feedback.
Hmm ja 2.0 ist gut nur.. hätte ich da schon die Kabel drinnen. einge Verstärke (so mein alter Yamaha aus 1990 hatten 4 LS Aufgange wobei je 2 Paralell waren)
Und ein Sub ist nee schlecht vor allem für die fühlbaren Frequenzen.
Danke
Für die Links werde ich mir zur Gemüte führen.

Dass Dir die Control One (die alten) nicht gefallen kann sein. Sie wurden langen von verschiedensten Tonstudien genutzt weil der Frequenzgang sauber war.. Geschmackssache.


Fangen wir mit dem Verstärker mal an.
Ergo sollten er genügend Watt Raum nach oben haben, weniger auf drehen ist ja mehr.
Dann sollte er die Eingänge haben.
2x HDMI (HIFI Ausgang meines Samsung HFI BLURAY Players, )
2 x Optical haben (Shuttle PC mit Asus Pro Soundkarte, Maranz CD Player)
Ergo gut Wandler drinne haben
Plus Tape und avtl Plattenspieler

Danke
CarstenO
Inventar
#6 erstellt: 24. Dez 2013, 11:04

Tywin (Beitrag #3) schrieb:

bin immer noch von den alten Control one begeisterst, habe damit eine Platten gemixt.


Das sind Kneipen- + Badezimmertröten und haben mit HiFi "gar nichts" zu tun.


Hallo Tywin,

das halte ich (wieder) für eine recht pauschale Aussage, die mit Blick auf die Herkunft der Control 1 so auch kaum tragbar sein dürfte. Myjunk777 hat darüber schon Worte verloren. Ich weiß, dass die JBL Control 1 mit den verschiedenen über die Jahre erschienenen Varianten auch an Klangqualität eingebüßt hat. Wenn es sich hier um die Control 1, Control 1G oder Control 1G Universe - nicht 1X oder One - handelt, würde ich durchaus darauf ein Stereosystem mit Subwoofer aufbauen.

Hier steht Einiges zur JBL Control 1:

http://www.stereo.de/index.php?id=186

Hallo Myjunk777,

ich selbst betreibe die Control 1G Universe und hatte bereits viele teurere und/oder (hier im Forum) gehypte Boxen, die dagegen nach meinem Empfinden den Kürzeren zogen. Dafür ist aber auch reichlich Verstärkerleistung nötig. (Dann tut sich übrigens auch im Bass Einiges.) Mit den Ausstattungswünschen habe ich keinen Verstärkervorschlag parat. Sie spielen aber gut mit Schaltverstärkern zusammen, so dass der Onkyo A-5VL einen Versuch wert wäre. Der hat zwei Digitaleingänge, wobei ich den CD-Player analog anschließen würde und den BluRay-Player (wenn er nicht auch noch als Netzwerkplayer herhalten muss) über den optischen Digitalausgang Deines Fernsehers. Dann findet auch der TV-Ton seinen Weg in die Stereoanlage.

Mit dem Anschluss eines Subwoofers habe ich die besten Erfahrungen gemacht, wenn er über die Lautsprecherkabel mit den High Level-Inputs verbunden war. Wenn Dein Subwoofer solche Eingänge hat, ist ein Subwooferausgang am Verstärker nicht zwingend erforderlich.

Mir macht die JBL Control 1 G Universe mit dem Focal SW-700-Subwoofer an einem Onkyo A-9355 (auch ein Schaltverstärker wie der A-5VL) enorm viel Spaß. Heute findet die 1G Universe ihre Entsprechung in der Control 1 PRO, nicht in der Control One.

Viele Grüße,

Carsten


[Beitrag von CarstenO am 24. Dez 2013, 11:12 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 24. Dez 2013, 12:20
Hallo Carsten,

ich habe mich nicht pauschal zu den von Myjunk777 genannten "JBL Control One" geäußert, sondern ganz speziell zu den "JBL Control One", von denen ich selbst zwei Paar einige Zeit betrieben habe. Glücklicherweise habe ich dafür Abnehmer gefunden, die mit dem Klang zufrieden waren.

Ob meine "JBL Control One" andere "JBL Control One" waren als die "JBL Control One" von Myjunk777, werden wir wohl nicht mehr feststellen können, so leid mir das für deine Expertise tut.

Wenn Du zu den "JBL Control One" eine Meinung hast, oder zu anderen JBL-Control-Lautsprechern, schreib doch einfach davon. Ich lese gerne von deiner Meinung.

Tywin


[Beitrag von Tywin am 24. Dez 2013, 12:36 bearbeitet]
Blakk
Stammgast
#8 erstellt: 24. Dez 2013, 12:36
Welchen Surround-Receiver hast du eigentlich? Wenn du digitale Formate fürs Musikhören verwendest und auch deinen TV weiter an einem Verstärker betreiben willst, ist dein bisheriges Gerät bezüglich der Anschlussmöglichkeiten Stereo-Verstärkern gegenüber klar im Vorteil, wenn dus pragmatisch siehst. Du musst ihn ja nicht als Surround-Gerät verwenden. Klanglich wird sichs nicht viel nehmen. Drum würd ich auch eher über den Verkauf deiner ganzen Lausprecher nachdenken und mir ein Paar ordentlicher Standlautsprecher besorgen, die für deinen Raum und deinen Geldbeutel passend sind (bei deinem Musikgeschmack z.B. ein paar Klipsch) und das lästige Verkabeln und richtige Positionieren überflüssig machen. Vier Lautsprecher für Stereo sind, wie bereits geschrieben wurde, tatsächlich Unsinn. Mit deinen 4.1-Plänen kannst du auch deine momentane Konfiguration bestehen lassen.

P.S.: Das war keine Kritik an den JBL Control. Die kenne ich nicht.


[Beitrag von Blakk am 24. Dez 2013, 12:42 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#9 erstellt: 24. Dez 2013, 14:05

Tywin (Beitrag #7) schrieb:
ich habe mich nicht pauschal zu den von Myjunk777 genannten "JBL Control One" geäußert, sondern ganz speziell zu den "JBL Control One", von denen ich selbst zwei Paar einige Zeit betrieben habe.


Meist lassen sich solche Dinge durch Nachfragen konkretisieren. Und die Antwort wäre vermutlich


Control One (die alten)


gewesen.
myjunk777
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 24. Dez 2013, 15:27
Hey Danke für die Infos.
Ich weiß nun wo ich weiter suchen muss.

Dann waren die 4 LS Anschlüsse bei den alten Verstärkern doch nur sinnlos?
Tywin
Inventar
#11 erstellt: 24. Dez 2013, 15:32
Entweder konnte man damit zwischen zwei Paar Lautsprechern - ggf. in verschiedenen Räumen - umschalten, oder die zwei Paar parallel angeschlossenen Lautsprecherpaare waren hochohmig genug um den Verstärker nicht in Schwierigkeiten zu bringen, wenn sie gleichzeitig - z.B. in zwei verschiedenen Räumen - betrieben wurden.
myjunk777
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 24. Dez 2013, 23:26
Danke
Nun denke ich mal es muss eine Entscheidung zwischen den beiden geben:
Onkyo TX 8050

Yamaha R-N500

Wobei ich momentan für den Yamaha tendiere, da neuer

Danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung für Stereo-Sound-System mit PC(?) bis 400 ?
Dustin91 am 23.11.2010  –  Letzte Antwort am 24.11.2010  –  7 Beiträge
2.1 System für den Anfang (Zukunft ggf. Erweiterung auf 5.1)
swifsOn am 19.03.2012  –  Letzte Antwort am 06.04.2012  –  11 Beiträge
Stereo System bis 500?
cpa87 am 07.04.2014  –  Letzte Antwort am 15.06.2014  –  8 Beiträge
Kaufberatung Stereo System
n4thing am 13.12.2010  –  Letzte Antwort am 13.12.2010  –  3 Beiträge
Stereo System für Schlafzimmer
S.Heß am 10.12.2011  –  Letzte Antwort am 11.12.2011  –  10 Beiträge
Subwoofer für Stereo System
Albador am 05.04.2014  –  Letzte Antwort am 05.04.2014  –  3 Beiträge
Stereo Wandboxen für 40qm Wohnzimmer
daddy_pink am 23.08.2015  –  Letzte Antwort am 25.08.2015  –  11 Beiträge
AVR für Stereo System
Maxido94 am 27.07.2014  –  Letzte Antwort am 27.07.2014  –  7 Beiträge
Hifi-System, klappt alles so wie Ich mir das vorstelle?
Streun am 06.05.2012  –  Letzte Antwort am 07.05.2012  –  11 Beiträge
Stereo System für maximal 800?
philipb am 20.09.2010  –  Letzte Antwort am 24.09.2010  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Yamaha
  • Onkyo
  • Thomson

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 100 )
  • Neuestes Mitgliedhasnoname
  • Gesamtzahl an Themen1.345.624
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.852