Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche LS für Musik vom PC bis 800€

+A -A
Autor
Beitrag
Maximilian154
Neuling
#1 erstellt: 06. Jan 2014, 15:24
Hallo,

ich stöbere schon seit einer Weile in diesem Forum. Die Beiträge haben mir sehr gut gefallen, jedoch habe ich noch nicht alle meine Fragen beantworten können.

Ich suche nach Lautsprechern für meinen PC (mit dedizierter Soundkarte). Diese nutze ich nur für Musik in einem 4,5m x 5,5m Kellerraum mit Fließen und einem kleinen Fenster.

Ich höhre hauptsächlich Metal (insbesondere Symphonic und Melodic Death Metal), sowie klassische Musik. Ich höhre dabei oft sehr aktiv und störe mich daher an meiner 30€ Logitech "Lösung" gewaltig.

Wie ich bereits mehrfach gelesen habe, wird bei meiner Preisvorstellung (bis 800€ max 1000€) eine Stereo-Anlage empfohlen. Ich gedenke diese jedoch in ca. 3-5 Jahren auf 5.1 zu erweitern, wenn ich umgezogen bin und auch über meinen Pc fernsehe. Daher sollte eine Erweiterbarkeit gegeben sein. Auch sollten die LS locker 10 eher 20 Jahre halten. Ich will lieber einmal richtig investieren.

Wenn möglich würde ich sehr gerne auf einen externen Verstärker verzichten und die Boxen direkt über die Soundkarte anbinden. Hier würde ich auch in eine neue investieren. Momentan nutze ich eine Asus Xonar DGX 5.1 für meine Kopfhörer hauptsächlich für Spiele.

Falls ich etwas vergessen haben sollte, bitte sagen.

Schon einmal Vielen Dank im vorraus!
dimme1995
Stammgast
#2 erstellt: 06. Jan 2014, 16:56
Wenn du auf 5.1 erweitern willst kommst du an einem Receiver nicht vorbei!

Falls du auf keinen Fall einen Verstärker haben willst kannst du auch mit Aktivmonitoren arbeiten. Diese kannst du aber kaum auf annehmbar auf 5.1 erweitern, weil du dann nur am zusammenstückeln bist.

Was spricht denn gegen einen Verstärker bzw. AVR?
Maximilian154
Neuling
#3 erstellt: 06. Jan 2014, 17:13
Aktivmonitor = aktiver LS, richtig?

Ich hätte lieber einen Pc mit dem ich alles bediene als mehrere Geräte. Falls ein Verstärker unausweichlich ist, werde ich ihn akzeptieren.

Benötige ich egentlich bei Aktivboxen ebenfalls einen Verstärker?
Slatibartfass
Inventar
#4 erstellt: 06. Jan 2014, 17:47
Zur Ansteuerung von Lautsprechern wird immer ein Verstärker benötigt, der die Spulen der Lautsprecher mit dem Strom versorgt, den sie zur Auslenkung der Membranen benötigen, um die erforderliche Luftmasse zu bewegen. Der Klinkenausgang einer Soundkarte kann diese Ströme nicht bereitstellen. Das ist Physik, die es dir nicht erlaubt den Energieerhaltungssatz zu umgehen. Die Leistung, die ein System abgeben kann, muss ihm inklusive auftretender Verluste auch in geeigneter Form zugeführt werden, den es wandelt die Energie nur in eine andere Form. Ansonstern wäre es ein Perpetuum mobile, dessen Herstellung noch niemanden gelungen ist.

Bei Aktivlautsprechern ist der Verstärker bereits eingebaut, weshalb sie eine eigene Stromversorgung benötigen.

Slati
Maximilian154
Neuling
#5 erstellt: 06. Jan 2014, 18:02
Das eine Soundkarte keine ensprechende Leistung bereitstellen kann war mir bewusst.

Sofern ich nun Aktiv Lautsprecher verwende, ob Stereo oder später 5.1, kann ich diese mit meiner Soundkarte ansteuern, richtig?


[[Ich nehme mal an, dass Aktiv LS enstprechend teurer sein werden. Gäbe es sonst noch nachteile?
Ich denke, dass ich in diesem Fall mit einer Lösung mit Aktiv-Lautsprechern glücklicher werde.]]
- korrigiert:

Ich habe gerade mal im Internet mich umgeschaut. Werde wohl einen Verstärker oder AVR benötigen. Hierzu wäre eine Empfehlung sehr nett.

Ich habe einen Lautsprecher Set gefunden, welches mich preislich und optisch anspricht. Wäre dieses zu empfehlen?
Teufel Ultima 40 mk2

Habe bisher nicht so viel gutes hier von Teufel vernommen, mag aber auch Zufall sein.


[Beitrag von Maximilian154 am 06. Jan 2014, 18:49 bearbeitet]
dimme1995
Stammgast
#6 erstellt: 06. Jan 2014, 19:59
Maximilian154
Neuling
#7 erstellt: 06. Jan 2014, 21:35
Den Beitrag hatte ich sogar schon gelesen. Daher auch die Info, dass Teufel nicht das Wahre ist. ;)Nichtsdestotrotz denk ich, dass ich jetzt besser weiß, was ich will:
(gehört wohl eher in Kaufberatung Stereo)

Ich suche nach Stereo Standboxen nur für Musik (Metall 80% und Klassik 20%)
Diese sollen bei meinem nächsten Umzug zu 5.1 ergänzt werden.
Raumgröße beträgt 4,5m x 5,5m.
Als DAC möchte ich meine PC-Soundkarte verwenden und benötige daher auch einen passenden Verstärker.
Hier wäre mir kleines und simples Gerät sehr recht (kein Receiver mit zig Funktionen)
Kosten wie gesagt um die 800€

Habe ich noch Infos vorenthalten, die wichtig sind?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung für LS bis 800?
djexter am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 23.01.2009  –  7 Beiträge
LS und T-Amp für Musik vom PC bis 350 ?
Bucky0815 am 22.09.2011  –  Letzte Antwort am 28.09.2011  –  8 Beiträge
Aktiv LS bis 800?
Relithon am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 25.06.2009  –  12 Beiträge
Stero LS bis 800?
MrSeanJohn am 15.11.2010  –  Letzte Antwort am 16.11.2010  –  4 Beiträge
Kaufberatung für LS bis 800?
SurfSound am 05.05.2014  –  Letzte Antwort am 11.05.2014  –  15 Beiträge
Kompakt LS bis 300? für PC
doggtical am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 26.03.2007  –  7 Beiträge
Standlautsprecher bis ca 800?
saschaRe am 02.05.2013  –  Letzte Antwort am 10.06.2013  –  57 Beiträge
Musik vom PC: Vollverstärker und LS gesucht
Itaipú am 27.07.2009  –  Letzte Antwort am 30.07.2009  –  18 Beiträge
Neue Anlage nötig, bis ca. 800?
ChrisiB am 05.05.2012  –  Letzte Antwort am 06.05.2012  –  8 Beiträge
Aktive LS für Metal+DAC+KHV 800?
embreak am 21.02.2012  –  Letzte Antwort am 25.02.2012  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitglied/Ronald/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.806
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.273