Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vollverstärker für Canton Karat 770.2DC

+A -A
Autor
Beitrag
sistermary
Neuling
#1 erstellt: 15. Jan 2014, 15:34
Hallo "Forumler", ich habe mich eben angemeldet weil ich einen Tip benötige. Ich betreibe derzeit meine Karat 770.2DC mit einem Yamaha AX 397. Weil ich zum Kaufzeitpunkt schnell einen neuen Verstärker benötigt habe, glaubte ich den Testberichten. Der Yamaha ist auch wirklich nicht schlecht, allerdings habe ich das Gefühl, er "verschweigt" mir viele Details (gerade in den Höhen), die eigentlich dasein müssten. Deshalb versuche ich mich derzeit über verschiedene Tests und Berichte schlau zu machen, welcher Verstärker meine Lautsprecher mag. Das ist nciht einfach, aber ich habe mich jetzt auf folgende mal eingeschossen:
- Magnat MA 400
- Yamaha AS700
- NAD C326BEE
Hat jemand Erfahrung mit einer dieser Kombinationen? Oder einen anderen wertvollen Hinweis? Bin für alles in der Preisklasse bis 1000 € offen. Danke für Eure Mühe
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 15. Jan 2014, 15:43
Hallo,

meiner Ansicht und Erfahrung nach wirst du mit einem Verstärkerwechsel, wie dem angedachten, keine hör- bzw. reproduzierbar wahrnehmbare klangliche Verbesserung erzielen (können). Du kannst ja mal in diese Kontroverse hereinlesen.
Wenn dir an einer höheren HT-Auflösung gelegen ist, dann solltest du die Aufstellung und/oder Raumakustik optimieren oder aber dich nach anderen/besseren LS umhören. Ein Amp für bis zu 1.000 EUR wäre IMHO für die LS auch eher preislich inadäquat.

Grüße
Frank
sistermary
Neuling
#3 erstellt: 15. Jan 2014, 16:04
Danke für die schnelle Reaktion. Grundsätzlich finde ich die Canton gar nicht so übel (bin allerdings auch kein High-Ender), auch zusammen mit dem Yamaha. Was mich, wie gesagt, stört ist die nicht detaillierte Höhenbetonung und, bei manchen Musikstücken, ein etwas kraflosen Eindruck. Dieses Gefühl hatte ich weder beim probehören, noch gehen die mir bekannten Test in diese Richtung. Deshalb war mein Gedanke, dass evtl. ein anderer Verstärker etwas ändern könnte. Leider ist das mit dem Probehören an der eigenen Anlage nicht so einfach. Danke nochmal für die Antwort.
Gruß
Tom
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vollverstärker für Canton Karat M80DC
Replicant am 23.03.2006  –  Letzte Antwort am 25.03.2006  –  7 Beiträge
Vollverstärker für Canton Karat M90
moffarocker am 06.11.2009  –  Letzte Antwort am 23.11.2009  –  16 Beiträge
verstärker für canton karat m90dc
gremy am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 01.02.2006  –  20 Beiträge
Canton Karat
zwittius am 12.03.2005  –  Letzte Antwort am 16.03.2005  –  18 Beiträge
Kombi für Canton Karat M 80 gesucht!
speedo am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 19.01.2004  –  3 Beiträge
Vollverstärker für Karat M 70
Jogl2 am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 29.11.2008  –  4 Beiträge
Canton Karat 709?
Töffler am 09.05.2006  –  Letzte Antwort am 02.11.2006  –  171 Beiträge
Verstärkersuche f. Canton Karat
Feibel am 14.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  5 Beiträge
Canton Karat S 8
flowie am 23.07.2003  –  Letzte Antwort am 24.07.2003  –  6 Beiträge
Canton Karat 60
db_corsa am 17.11.2009  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Magnat
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedMichiSteindl@
  • Gesamtzahl an Themen1.345.205
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.097