Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundkarten beratung und Fragen zur Xonar Essence One

+A -A
Autor
Beitrag
duboeserjunge
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Jan 2014, 17:37
Hallo liebes Forum

Es tut mir leid falls ich etwas falsch angegeben habe in meinem Thread ich bin zum ersten mal in einem Forum:)


Ich wollte euch ein paar Fragen zur Xonar Essence One stellen ich leg gleich mal los:

Gibt es irgendeine möglichkeit ein Mikrofon anzuschließen an das ASUS Xonar Essence One?

Ich habe gelesen in alten Threads von hier das es keine Equalizer für das Gerät gibt, aber es sollte schon guten Druck geben und eine gute Räumlichkeit haben, stimmt das? Ich höre Musikrichtungen wie Ambient auch Electro und House, DnB, Future Garage etc. alles im Elektronischen bereich eigentlich.

Ich werde das Gerät mit einem MMX 300 (600Ohm) mitkaufen, da das die einzigen Kopfhörer mit einem gutem Sound und einem Mikro ist. Da kommt mein Problem, wie soll ich da überhaupt ein mikro anschließen?:D

Ich möchte später auch tiefer in die Audiophilen Kopfhörer reinschnuppern, aber da ich erst 15(!) bin werde ich einen Ferienjob machen müssen um mir überhaupt die MMX 300 und die Essence One leisten zu können.

Ich möchte mir später auch dann Kopfhörer im bereich von +500€ kaufen würde das Essence One da mithalten? Ich möchte ungern nach 2 Jahren nachrüsten müssen, weil es klanglich nicht mehr mithalten kann mit den anderen.

Wofür werde ich das gerät nutzen:

Wie schon oben erwähnt höre ich alle Musikrichtungen im Elektronischem bereich.

Ich höre über 6h am Tag musik und zocken tu ich auch, aber für das zocken kaufe ich mir das natürlich nicht!

Ich besitze zurzeit das Headset: Logitech G930 was mich 130€ damals gekostet hat, wird der unterschied gewaltig für mich sein, nachdem ich nachrüsten werde? Das Headset hat außerdem schon einen schaden, ich höre nur von der linken seite.

_____________________________________________________________________________________


Wie siehts aus im vergleich mit der Essence STX? Ist der aufpreis von 200€ überhaupt wert?

Ich freue mich schon auf eure Beiträge:)

Liebe Grüße:)
duboeserjunge
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 21. Jan 2014, 22:21
Ist es normal das es so lange dauert antworten zu bekommen? :/
Civver
Stammgast
#3 erstellt: 22. Jan 2014, 11:28
Guten Tag
Ich besitze die Essence One jetzt seit mehreren Jahren, und kann sagen, bisher kam sie mit jedem KH klar, bei mir befeuert sie aber nur KH der höchstens 200€ Klasse (AKG K701 und Beyerdynamic DT990)

Ein Mikro kann man nicht anschließen !
Equalizer bietet sie ebenfalls nicht, es beschränkt sich auf ziemlich Puristisches Stereo.
Ein wichtiges Kaufargument bei mir war, das ich sie auch mit einem Laptop oder einer anderen digitalen Quelle nutzen kann, was bei einer internen natürlich nicht funktioniert.
Deshalb hat sie bei mir auch den Wechsel Desktop PC->Laptop überlebt

Mfg Martin


[Beitrag von Civver am 22. Jan 2014, 11:28 bearbeitet]
duboeserjunge
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 22. Jan 2014, 14:18
Danke für die Antwort:)

Was beduetet denn KH?:)

Schade das man kein mikro einschließen kann, wäre wohl nicht so schwer gewesen an dem teil ein Mikrofon anschluss einzubauen:(

Das wird wohl für mich, auch wenn ich mich in das teil verliebt habe, der Grund sein warum ich es mir nicht kaufen werde. :/

Hast du eine Alternative gefunden um trotzdem zu reden und über deinen Essence One Musik zu hören?

Würde es funktionieren wenn man für die Mikrofon-klinke ein Verlängerungskabel kauft und es an dem PC anschließt und das andere an den Essence one? Als dauerhafte lösung wäre das aber auch nicht so gut wegen dem Kabelkram oder?:/

LG
Civver
Stammgast
#5 erstellt: 22. Jan 2014, 14:30
Naja der Essence One ist ein KH(=Kopfhörer)-DAC(Digital-analog-Converter) und Konzeptionell nicht für den Anschluss eines Mikros gedacht, wie auch sonst kein DAC:
http://www.thomann.de/de/benchmark_dac1_usb_high_end_black.htm
http://www.teac.com/product/ud-h01/
http://www.cambridge...o-analogue-converter
(um einige vergleichbare DACs zu nennen)

Wenn man ein Gerät sucht, das Hochwertige Microphone bedienen kann, geht das eher in die richtung Audio-interface, das wäre aber für einen MMX-300 eher übertrieben.

Das du das Essence-One zur Tonausgabe nutzt hat ansonsten keinen einfluss auf die Soundkarte, du kannst also ein Mic auch einfach in die Onboard stecken (ich nutze das Micro das im Laptop verbaut ist, brauche es aber auch recht selten).
Oder du nimmst eben nur einen Kopfhörer (z.B. den DT-990 oder 880) und ein Tischmikrophon.

Mfg Martin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beratung zur Receiver-Wahl
JohannesK1 am 06.01.2015  –  Letzte Antwort am 16.01.2015  –  27 Beiträge
Beratung
miickey23 am 03.04.2004  –  Letzte Antwort am 06.04.2004  –  10 Beiträge
Aktive Stereoboxen für die Xonar Essence
Mirar am 14.04.2011  –  Letzte Antwort am 16.04.2011  –  3 Beiträge
Beratung zur Auswahl zwischen Vollverstärker und AV- Receiver
**-Max-** am 20.03.2013  –  Letzte Antwort am 21.03.2013  –  4 Beiträge
Beratung: Neues, erweiterungsfähiges, Stereosystem!
Sc|-|mid am 10.10.2008  –  Letzte Antwort am 27.10.2008  –  28 Beiträge
BERATUNG :-))
para am 14.07.2003  –  Letzte Antwort am 16.07.2003  –  4 Beiträge
beratung
Hänsen am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 07.02.2009  –  5 Beiträge
Beratung!!!
jucybabe am 17.10.2004  –  Letzte Antwort am 17.10.2004  –  3 Beiträge
Beratung zur Auswahl von Nahfeldmonitoren
Sammy.The.Salmon am 10.03.2011  –  Letzte Antwort am 11.03.2011  –  8 Beiträge
2.0 Stereo Ersatz für T40 am PC mit Xonar Essence ST
Music(k) am 17.12.2011  –  Letzte Antwort am 17.12.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • beyerdynamic
  • AKG
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 138 )
  • Neuestes Mitgliedrosalieana12345
  • Gesamtzahl an Themen1.345.190
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.686