Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher <500€ für 18m² und Onkyo A-8830

+A -A
Autor
Beitrag
schluk
Neuling
#1 erstellt: 21. Jan 2014, 19:44
Hallo zusammen,

für mein 18m² Wohnzimmer suche ich noch vernünftige Lautsprecher. Im LS-Kauf bin ich sehr unerfahren. Erste Erfahrungen habe ich beim Kopfhörerkauf gemacht (Beyerdynamics DT 990, Sony XBA-3)
Hier die Aufstellung im Wohnzimmer, die schwer änderbar ist (die andere Tür, eine Klappe und eine Heizung sind nicht eingezeichnet. Eine 45° Dachschräge ggü der LS fängt bei 1,3m höhe an und könnte die Akustik im Raum verändern.
Aufstellung Lautsrpecher

Als Verstärker ist ein Onkyo A-8830 Hifi-Wiki vorhanden und soll als Stereo-Verstärker genutzt werde. Dazu wird ein Tuner, CD Player, MP3-Player/PC und ein Fernseher als Eingabequellen verwendet.

Einsatzzweck ist 50% Musik, 50% Fernsehen, wobei mir die Klangqualität bei Musik wichtiger ist als die Effektqualität bei Filmen. Ein Ausbau auf 5.1 in einem Jahr ist auch noch denkbar. Meistens wird in Zimmerlautstärke gehört. Ein bisschen Reserven sollten aber natürlich da sein.

Die abgespielte Musik ist relativ breit: Klassik, Jazz, sowoh Instrumental als mit Gesang, Pop/Rock und einfach Radio. Wichtig ist mir (glaube ich) eine gute Differenzierbarkeit der Instrumente/Stimmen, guter Bass (auch für Film) und eine natürliche Wiedergabe,

Der Abstand hinter den LS ist mit 30cm sehr klein. Der Bass wird also wahrscheinlich angehoben sein, richtig? Der Abstand zwischen den LS ist auch relativ klein. Denkbar wäre auch, jetzt günstigere LS zu kaufen und nach einer gewissen Zeit als hintere LS im 5.1 zu nutzen.
Genauso kommt ein Gebrauchtkauf in Frage.

Bisher habe ich mich mit folgenden LS beschäftigt (noch nicht gehört):
Canton Ergo (RC L, 102 DC) überproportioniert? RC L sollen sehr empfindlich mit der Aufstellung zu sein
Warfedale 10.4 oder 10.5
Canton Chrono Serie
IQ -4180AT

Das Ziel jetzt ist, eine Vorauswahl zutreffen um diese zum Probehören zu bestellen bzw. bei Gebrauchtkauf vorher zu hören.

Was haltet ihr von meinen Ideen? Eher gebraucht, eher neu?
Sollte ich jetzt lieber kleiner LS kaufen, da der Raum so klein ist?
Vorschläge für weitere Modelle/Marken?

Schon mal vielen Dank!!
schluk


[Beitrag von schluk am 21. Jan 2014, 19:48 bearbeitet]
schluk
Neuling
#2 erstellt: 23. Jan 2014, 16:23
Hat niemand eine Meinung?
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 23. Jan 2014, 18:06
Hallo schluk,

der Wandabstand ist grenzwertig gering. Ob man dort überhaupt Lautsprecher einsetzen kann die nicht konstruktiv für eine extrem wandnahe Position geeignet sind, muss man durch Ausprobieren herausfinden.

Eine Magnat Vector 208 könnte - mit wenig Aussicht auf ein brauchbares Ergebnis - probiert werden.

Die Dynavoice Definition DM-6 könnte eher funktionieren. Die Heco Music Style 200 wäre eine ähnlich geeignete Möglichkeit.

Sicher wird die Tannoy Reveal 601P funktionieren.

Ob diese Lautsprecher Dir gefallen, ist aber eine ganz andere Frage. Insbesondere die genannten IQ und Wharfedale sind in den höheren Tonlagen zurückhaltender ausgelegt als die von mir genannten LS.

Ob ein Subwoofer zur Ergänzung der sehr verschiedenen Kompaktlautsprecher (auf Ständern) erforderlich ist, sollte man in Ruhe ausprobieren.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 23. Jan 2014, 18:14 bearbeitet]
schluk
Neuling
#4 erstellt: 23. Jan 2014, 19:21
Hallo Tywin,

vielen Dank für deine Antwort.

Sieht deine Antwort noch genauso aus, wenn wir aus 30cm 50 cm Wandabstand machen? Ich muss "nur" meine Freundin überzeugen

Bisher habe ich mich hauptsächlich mit Standlautsprechern beschäftigt... Sind Kompaktlautsprecher in meiner Umgebung empfehlenswerter?
Sub ist (eigentlich) erstmal nicht geplant. Dann wäre auch ein neuer Receiver/Verstärker fällig.

Auf das probehören freue ich mich schon. Auf jeden Fall werde ich mich auch nochmal mit KompaktLS beschäftigen.
VG
Schluk
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 23. Jan 2014, 19:32

Sieht deine Antwort noch genauso aus, wenn wir aus 30cm 50 cm Wandabstand machen? Ich muss "nur" meine Freundin überzeugen


50cm Freiraum zu allen Seiten reichen bei mir zu Hause, bei meiner Musik und meiner gehörten Lautstärke - bei den allermeisten LS - für ein brauchbares Klangergebnis. Wie das bei Dir ausschaut ist Spekulation.

Aber man kann bei mehr Freiraum die meisten Lautsprecher probieren. In der Preislage und bei deiner Musik finde ich die LS der folgenden Baureihen empfehlenswert:

Magnat Vintage (gebraucht)
Magnat Vector
Heco Music Style
Heco Aleva
Dynaudio DM
Dynavoice Definition


Bisher habe ich mich hauptsächlich mit Standlautsprechern beschäftigt... Sind Kompaktlautsprecher in meiner Umgebung empfehlenswerter?


Das ist Geschmackssache und nicht wirklich von der Bauart abhängig. Wenn Du mal einen guten Kompaktlautsprecher gehört hast, verstehst Du was ich meine.


Sub ist (eigentlich) erstmal nicht geplant. Dann wäre auch ein neuer Receiver/Verstärker fällig.


Warum? Subwoofer haben zumeist Hochpegeleingänge, die können an jedem Verstärker betrieben werden.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 23. Jan 2014, 20:00 bearbeitet]
schluk
Neuling
#6 erstellt: 25. Jan 2014, 14:01
Hey,

Brauche schnellen Rat.. ich habe ein Angebot Canton chrono 590 dc paar für 490 Euro.

Beim testen im mm haben sie mir sehr gut gefallen. Umtausch wäre möglich.

Ob das einen Versuch wert ist?
baerchen.aus.hl
Inventar
#7 erstellt: 25. Jan 2014, 14:46
Hallo,

wenn das wirklich der Paar- und nicht der Stückpreis sein soll (wird sich wohl um die Aussteller handeln) ist das Angebot super und absolut verführerisch. Tauschrecht ist gut, aber Rückgaberecht wäre besser, denn dann würdest auch ggf. dein Geld zurück bekommen. Beim Tauschrecht bindest Du dich an den Händler. Hat dieser denn eine mögliche Alternative im Angebot falls das mit der Chrono bei dir zu Hause nicht passt? Das es nicht passt befürchte ich ziemlich stark. Die 590 ist für deinen Raum und die vorgesehene Aufstellung imho etwas überdimensioniert.

Gruß
Bärchen
schluk
Neuling
#8 erstellt: 25. Jan 2014, 15:00
Hey,

Die ls sind neu ovp. Die machen einen Ausverkauf der ls unter Einkaufspreis.

Ich habe auch sorgen dass Sie überdimensioniert sind

Ich könnte ein Rückgaberecht aushandeln :-)
baerchen.aus.hl
Inventar
#9 erstellt: 25. Jan 2014, 15:20

schluk (Beitrag #8) schrieb:

Ich könnte ein Rückgaberecht aushandeln :-)


Versuch das. Wenn nicht, ist es aber vermutlich auch so, dass der Preis so gut ist, dass du ggf. die Boxen ohne wesentlichen Verlust in den bekannten Verkaufsplattformen wieder los wirst......
schluk
Neuling
#10 erstellt: 25. Jan 2014, 15:24
Ok, habe Rückgaberecht.Mittwoch werden die ls abgeholt. Freue mich schon drauf.

Der Verstärker sollte passen oder?

Vielen dank für die schnellen Antworten!
baerchen.aus.hl
Inventar
#11 erstellt: 25. Jan 2014, 15:31

Ok, habe Rückgaberecht.Mittwoch werden die ls abgeholt. Freue mich schon drauf.


Sehr gut.... und wir freuen uns nach dem ersten Hören auf einen Bericht


Der Verstärker sollte passen oder?


Mit dem Amp sollte es keine Probleme geben


Vielen dank für die schnellen Antworten


Da nicht für.....
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 08. Mrz 2014, 14:32
Moin,

was wurde denn jetzt aus den Cantönern ? Gefallen sie dir ?

Gruß Tom
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo A 8830
Kenny2011 am 15.12.2011  –  Letzte Antwort am 25.01.2012  –  11 Beiträge
Regallautsprecher für Onkyo A-8830
xanoma am 23.11.2013  –  Letzte Antwort am 23.11.2013  –  8 Beiträge
Onkyo A-8830 Verstärker sucht Stand-LS
basti_seemann am 02.12.2010  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  21 Beiträge
Lautsprecher für 18m² Zimmer
Newbie@Carhifi am 02.10.2005  –  Letzte Antwort am 08.10.2005  –  14 Beiträge
Lautsprecher für Onkyo A-5VL
xXxDavexXx am 11.07.2012  –  Letzte Antwort am 14.07.2012  –  7 Beiträge
Lautsprecher für Onkyo A-9211
Hamstaer am 13.11.2012  –  Letzte Antwort am 13.11.2012  –  9 Beiträge
Lautsprecher für Onkyo A-9155
sOuLjA am 13.07.2016  –  Letzte Antwort am 14.07.2016  –  9 Beiträge
Yamaha A-S 500 oder Onkyo A-5VL?
denyo86 am 09.11.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  14 Beiträge
Passende Lautsprecher für Onkyo A 8420
Wodarz1. am 26.03.2013  –  Letzte Antwort am 27.03.2013  –  8 Beiträge
Lautsprecher für Yamaha A-S 500
SiDoubleYou am 04.01.2015  –  Letzte Antwort am 04.01.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Heco
  • beyerdynamic
  • Canton
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.506 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedsongjoongki
  • Gesamtzahl an Themen1.358.670
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.886.423