Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Stereoverstärker

+A -A
Autor
Beitrag
benutzer9999
Neuling
#1 erstellt: 16. Feb 2014, 23:22
Hallo!


Ich bin grundsätzlich auf der Suche nach einem Stereoverstärker, da ich mir vor kurzem einen BD DT 990 Pro zugelegt habe, um Musik in seiner vollen Pracht zu genießen.

Zu meinem derzeitigem System:
Kenwood KA 770D
2 x Canton LE 107 Standlautsprecher

Derzeit höre ich Musik ausschließlich über PC an meiner alten Creative Soundblaster Audigy 2 ZS, die über den Line Out an den Kenwood angeschlossen ist. Der KH klingt am Verstärker besser als an der Soundkarte. Ich möchte aber die Wahl haben, ob ich ihn an PC oder Verstärker anschließe (Daher sollte wohl auch eine neue Soundkarte her. Siehe weiter unten Fragenteil).

Der neue Verstärker sollte dem BD 990 Pro gerecht werden und auch digitale Anschlüsse haben (mind. 3 x HDMI und Digital In für den Anschluss einer zeitgemäßen Soundkarte.

Jetzt ein paar Fragen, weil ich totaler Laie bin und auch keine Geräte großartig austauschen kann, um sie zu vergleichen (ist ja auch viel Subjektivität dabei):
1. Ist der Verstärker an sich angemessen für die Klangqualität des Kopfhöreres? Auch wegen den 250 Ohm des KH <-> Kopfhörerausgang am Kenwood.
2. Altert ein Verstärker (Lautsprecher?) und lässt im Klang nach? (Kalte Lötstellen hat er halt manchmal, die ich dann nachlöte).
3. Wie sind die Boxen klangqualitativ einzuordnen?
4. Welche Soundkarte würdet ihr empfehlen? Braucht es (nach meiner bisherigen Recherche) eine Asus Xonar Essenz oder reicht auch eine D1/DGX bzw. eine andere Karte?
5. Braucht es einen Kopfhörerverstärker?
6. Gibt es Verstärkersysteme, die mich sowohl Stereolautsprecher als auch ein 5.1 System anschließen lassen oder benötige ich dafür zwei?


Das war es erstmal. Ich hoffe, ihr könnt mich audiotechnisch auf einen neuen Stand bringen und mir weiterhelfen.

Vielen Dank!
Christian
yanfa
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Feb 2014, 15:50
Hallo und Glückwunsch zum BD990!


Zu Deinen Fragen:
1. Es gibt sicher bessere. Es ist eine Frage des Geldes. Wenn Du zufrieden bist, behalte ihn, ansonsten besuche den Händler Deines Vertrauens und lass Dich dort beraten.
2. Nein, die halten mehrere Jahrhunderte durch. Bis die ersten Bauteile kaputt gehen, kalte Lötstellen nachgebessert werden müssen. Und die Audiotechnik macht seit 50 Jahren keine Fortschritte. Und ja, Lautsprecher altern.
3. Siehe Suchfunktion in diesem Forum
4. Keine Angabe. Ich höre Musik über die Anlage, nicht über den Rechner.
5. Mit der 250Ohm-Variante bist Du im Grunde genau im Mittelfeld, der BD kann also an MP3-Abspielgeräte als auch an der Hifi-Anlage Musik richtig gut. Einen Kopfhörerverstärker solltest Du Dir bei der 600er Variante zulegen. Dieser braucht aber einen seperaten Ausgang an der Anlage (Line Out) über Cinch oder XLR.
Kurzum: Ob sich ein KH-Verstärker lohnt, musst Du selbst entscheiden. Gute Geräte beginnen bei 300-500 Euro. Dann sollte der Verstärker aber um einiges besser sein.
6. Ein Stereoverstärker ist klanglich besser gegenüber gleichpreisigen
AV-Receicern. Diese AVR können (in den meisten Fällen) auch im Stereobetrieb laufen. Thema AV-Receiver Siehe Forum.

Ich würde einen neuen Verstärker (zur Not einen AV-Receiver) kaufen und den BD daran genießen.
Viele Grüße
Yanfa
kuck-ei
Stammgast
#3 erstellt: 18. Feb 2014, 09:01
1. Ja. Transistor Verstärker klingen nicht, es sei denn sie sind kaputt. Um eine hörbar andere Abstimmung zu haben musst du tiefer in die Tasche greifen z.b Hybrid.
2. Wie du siehst altert dein Verstärker schon. Deine LE werden mit Sicherheit noch nicht gealtert sein.
3. Canton ist alles andere als High-End und die LE sind die billigsten Canton. Ich konnte bei den LS keine Stärken ausfindig machen. Hier ist sicher großes Steigerungspotential.
4. Die Xonar wird dir mit Sicherheit keinen hörbaren Vorteil gegenüber der Asus bringen ( habe beide bereits besessen)
5. Siehe 1
6. Die günstigen AV klingen ebenfalls nicht. Sind aber häufig eher flach abgestimmt, weil in der Regel ein Subwoofer erwartet wird. Besser Stereo.

Grüße Marcel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Stereoverstärker für Standlautsprecher
conansc am 15.03.2014  –  Letzte Antwort am 23.03.2014  –  12 Beiträge
Auf der Suche nach gebrauchtem Stereoverstärker um die 100?
nudelzeit am 13.12.2011  –  Letzte Antwort am 14.12.2011  –  28 Beiträge
welcher Verstärker an Canton le 107?
John_24 am 10.04.2007  –  Letzte Antwort am 16.04.2007  –  40 Beiträge
Lautsprecher an Audigy 2 ZS
ger_Fusspilz am 14.04.2007  –  Letzte Antwort am 18.04.2007  –  4 Beiträge
Kaufberatung Stereoverstärker
drroman am 06.09.2012  –  Letzte Antwort am 18.09.2012  –  12 Beiträge
Suche einen Stereoverstärker zu meinem System?
G-Star1987 am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 25.01.2011  –  28 Beiträge
Welchen Verstärker an Audigy ZS
highspeedwotschke am 03.08.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  11 Beiträge
Kaufberatung Stereoverstärker für 2.1
pizz0r am 01.12.2014  –  Letzte Antwort am 01.12.2014  –  3 Beiträge
Suche Stereoverstärker, mit Optical- In
Gonzo79 am 18.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  18 Beiträge
Suche Vorschläge für alte Stereoverstärker
gerdaosca am 01.11.2012  –  Letzte Antwort am 02.11.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • beyerdynamic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 103 )
  • Neuestes Mitgliedazuber
  • Gesamtzahl an Themen1.345.306
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.854