Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tips für Lautsprecherkauf

+A -A
Autor
Beitrag
sailor_100
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Feb 2014, 13:41
Hallo alle zusammen
Möchte mir neue Boxen anschaffen die Auswahl ist groß brauche ein paar Tipps.

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden? max. 1000 besser weniger

-Wie groß ist der Raum? 18-20 Quadratmeter

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? Stehen direkt an der Wand gegenüber dem Hörplatz 2m entfernt. Raum hat Laminat, einen Teppich in der mitte, kleinen Schränke,Seitbord, Regale, sehr große L-Förmige Ledercouch, dünne Vorhänge 2 Fenster. Würde den Raum als stark bedämpft nennen.

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden? schmale Standla. oder Kompkte auf Ständern.
Zu Kompakten könnte ich mir vorstellen später noch einen Sub dazu.

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden? schmal ca. 1,20m hoch

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben) nein

-Welcher Verstärker wird verwendet? Onkyo integra A-8470

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ? Sing-Songwriter z.B Alan Tayler, Mara Glen usw. , Aktuelles der Charts,

-Wie laut soll es werden? Zimmerlautstärke aber auch mal etwas darüber

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)? 40-50Hz

Sollten klaren detailreichen Hochton haben, klare Stimmen wiedergabe und knakigen nicht dumpfen Tiefton haben.

Dann mal her mit euren Tips

Gruß Andreas
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 25. Feb 2014, 14:02
So beim Durchlesen ist mir gleich mal die XTZ 99.26 II. Die MK I Version hatte ich selbst schon bei mir und die passt so ziemlich auf deine Anforderungen und ist durch Steckbrücken hinter den Lautsprechern auch noch gut anpassbar an Raum und Geschmack.
Die könntest du in Köln bei Mindaudio probehören und demnächst auch in Karlsruhe, wo ein weiterer Showroom von XTZ eröffnet wird.

Andere Alternative wäre eine KEF iQ30, wobei diese neu kaum noch zu haben ist, die Q300 klingt von ihrer Art her völlig anders. GGf. könntest du dir auch eine KEF LS 50 anhören, um bei dem Hersteller zu bleiben.

Dann wäre da noch eine Quadral Altan VIII oder Megan VIII, wobei letztere sicherlich gerne einen Sub zur Unterstützung hat.

Weiterhin wäre da noch eine Swans M1, die kann wandnahe auch gut ab, braucht aber untenrum einen Sub und mag es nicht allzu laut. Besser dann noch die große Schwester, die M3, wobei es da mit den 1000.- schon wieder schwer werden könnte.

Und zuguter letzt fällt mir da noch eine Quadral Platinum M25, wobei ich mir da nicht so sicher bin, in wie weit die eine Wandaufstellung gerne hat.

Zuguter letzt II: Dynavoice DM 6.... (lass dich vom Preis nicht irritieren).
sailor_100
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Feb 2014, 16:44
Die XTZ sind schon mal interessant bin auch zufällig ende März in Köln dann könnte ich sie mir ja mal anhören.
Mal schauen was noch so für Vorschläge kommen.

Gruß Andreas
ATC
Inventar
#4 erstellt: 25. Feb 2014, 18:17
Moin,

hör dir doch mal die Elac FS 147 an,
die spielt klanglich nach deinen Ausführungen.

Bei Kompakten gäbe es die Elac BS 243 welche sich zu hören lohnt.

Gruß
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 25. Feb 2014, 18:49
Hallo,


ollten klaren detailreichen Hochton haben, klare Stimmen wiedergabe und knakigen nicht dumpfen Tiefton haben.


ein Paar Quadral Platinum M4 könnte deinen Anforderungen entsprechen:

http://www.ec-maxx.d...cher/776/platinum-m4

Die empfehlenswerten Lautsprecher der Dynavoice Definition Baureihe, spielen in den höheren Tonlagen vergleichsweise harmlos/angenehm im Vergleich mit der eher forschen Abstimmung von Quadral, Elac und Klipsch.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 25. Feb 2014, 18:53 bearbeitet]
sailor_100
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Feb 2014, 16:10
Hallo
danke erstmal für eure Antwort sind schon sehr interessante Sachen dabei. Habt ihr auch noch ein paar empfehlungen ohne Bändchen,AMT Hochtöner?
Was ist mit einer Dali zensor 5 hat jemand Erfahrung mit dem Lautsprecher wie der klingt und wie sie aufgestellt werden sollte.

Gruß Andreas
Fanta4ever
Inventar
#7 erstellt: 26. Feb 2014, 17:52
Hallo,

die könnten dir durchaus sehr gut gefallen Triangle Esprit Comete Anniversary Demo

Einfach mal anhören

LG Beyla
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Stereolautsprecher für kleinen Raum bis 400?
Astrados am 25.12.2013  –  Letzte Antwort am 26.12.2013  –  3 Beiträge
Lautsprecher für kleinen Raum bis 500
dokman am 18.01.2014  –  Letzte Antwort am 18.01.2014  –  2 Beiträge
Lautsprecher für mittelgroßen Raum
Simplicissimus1 am 22.09.2015  –  Letzte Antwort am 25.09.2015  –  13 Beiträge
Kleiner Raum, "doofes" Dreieck, 2 Boxen gesucht
suffi78 am 21.09.2015  –  Letzte Antwort am 12.10.2015  –  16 Beiträge
Standlautprecher in Schallhartem Raum
Nice7 am 09.11.2014  –  Letzte Antwort am 11.11.2014  –  13 Beiträge
Kaufberatung: Lautsprecher bis 1300 Euro in 18 qm Raum
-qba- am 04.11.2014  –  Letzte Antwort am 05.11.2014  –  9 Beiträge
Neue Lautsprecher für bis zu 1000?
Vossten am 11.12.2015  –  Letzte Antwort am 14.12.2015  –  12 Beiträge
Empfehlung für Lautsprecher u. Verstärker (kleiner Raum)
markko am 21.02.2014  –  Letzte Antwort am 06.08.2014  –  15 Beiträge
SCHÖNE Stand-LS für kleinen Raum
kalle340 am 14.07.2015  –  Letzte Antwort am 14.08.2015  –  55 Beiträge
Anlage für 16m2 Raum
velosolexdriver am 27.11.2014  –  Letzte Antwort am 07.12.2014  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • KEF
  • Quadral
  • Elac
  • Triangle

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 69 )
  • Neuestes MitgliedNBF
  • Gesamtzahl an Themen1.344.803
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.230