Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


SONOS mit B&O Beosound 3200

+A -A
Autor
Beitrag
maxwell_hh
Neuling
#1 erstellt: 12. Mrz 2014, 20:16
Moin zusammen,

besteht die Möglichkeit eine Beosound 3200 ohne eigene Lautsprecher mit einem SONOS-System zu verbinden?
Soll heißen, ich möchte gerne CDs abspielen und die Wiedergabe über SONOS Lautsprecher laufen lassen.

Freue mich über mögliche Lösungsvorschläge!

Dankeschön!
maxwell_hh
Neuling
#2 erstellt: 12. Mrz 2014, 22:53
kein tipp parat?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 12. Mrz 2014, 23:21
Doch, B&O verkaufen und von dem Erlös einen Sonos Connect Amp, einen CDP sowie ordentliche Lsp. kaufen, wenn es Dir
nur um Hintergrundmusik geht reicht auch eine Play 5 aus, die hat als einziger Sonos Lsp. einen Eingang für z.B. einen CDP.

Alles andere macht mMn keinen Sinn....

Glenn
maxwell_hh
Neuling
#4 erstellt: 13. Mrz 2014, 08:56
Danke für die Anregung.

Wie schaut es aber hiermit aus?

Cinch Verbindung

Würde es funktionieren, die beiden cinch am CDP Eingang vom Sonos Connect anzuschließen???
Mätsken
Stammgast
#5 erstellt: 13. Mrz 2014, 17:16
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 13. Mrz 2014, 20:57

maxwell_hh (Beitrag #4) schrieb:

Würde es funktionieren, die beiden cinch am CDP Eingang vom Sonos Connect anzuschließen???


Und was soll das bringen bzw. wie geht es weiter?

Glenn
maxwell_hh
Neuling
#7 erstellt: 13. Mrz 2014, 22:28
Ich habe eine beosound 3200 ohne lautsprecher. teure b&o lautsprecher möchte ich mir nicht zulegen, da ich schon lange ein Sonos-System kaufen will.
Daher die Frage, ob ich den Ton (von CD) über ein Adapterkabel via Sonos abspielen kann.

a) PowerLink auf zwei Cinch und dann an Sonos Connect oder
b) PowerLink auf Klinke und dann an Sonos Play:5

ist das nun möglich?

Schließlich gibt es auch Kabel zur Verbindung an andere Hifi-Anlage zur dortigen Tonwiedergabe:
Adapter Powerlink auf Cinch


[Beitrag von maxwell_hh am 13. Mrz 2014, 22:31 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 14. Mrz 2014, 08:06

maxwell_hh (Beitrag #7) schrieb:

a) PowerLink auf zwei Cinch und dann an Sonos Connect oder
b) PowerLink auf Klinke und dann an Sonos Play:5

ist das nun möglich?


So kann man das machen.....

Glenn
maxwell_hh
Neuling
#9 erstellt: 14. Mrz 2014, 08:32
Danke Glenn, für die Info.

Abschließende Frage: ist mit (kleinen oder größeren) Klangeinbußen zu rechnen?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 14. Mrz 2014, 08:38
Nein, aber der Bedienkomfort leidet.....

Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bang&Olufsen BeoSound 3200 gebraucht
wolfsburger am 15.08.2007  –  Letzte Antwort am 17.08.2007  –  21 Beiträge
B&O BeoSound 3200 und BeoLab 4000
maxam am 14.10.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2009  –  3 Beiträge
B&O BeoSound 9000
Tim2502 am 27.10.2007  –  Letzte Antwort am 29.10.2007  –  5 Beiträge
B & O
Natacha am 31.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  3 Beiträge
Neukauf Kompaktanlage: B&O BeoSound 1 - Alternativen?
nisco am 21.05.2008  –  Letzte Antwort am 26.05.2008  –  11 Beiträge
BeoSound3200 von B&O mit Fremdlautsprecher???
mili_01 am 24.05.2005  –  Letzte Antwort am 03.03.2009  –  6 Beiträge
B&O oder Loewe Certos?
cesar am 29.04.2005  –  Letzte Antwort am 19.05.2005  –  11 Beiträge
B&O Auflösung: Verkaufsberatung
Retrax am 19.05.2007  –  Letzte Antwort am 19.05.2007  –  2 Beiträge
B & O beovox s25
Machineracer am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  10 Beiträge
B&O, Bose, Piega ....? HILFE!
nahpets68 am 25.12.2003  –  Letzte Antwort am 25.12.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • B & O
  • Sonos

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.578