Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anfänger Kaufberatung mit Sonderwünschen

+A -A
Autor
Beitrag
Griss82
Neuling
#1 erstellt: 03. Apr 2014, 18:15
Hallo Leute,

bin noch ganz frisch in dem Thema und bin seit Jahren (>15 ) ohne Musikanlage in meiner Bude ausgekommen. Habe eine Zeit lang viel gezockt und hab daher immer über PC und Kopfhörer gehört (schont ja auch die Mitbewohner). So in den letzten Jahren hat es mich aber immer mehr genervt wenn ich heimkomme, dass ich nicht einfach mal die Musik andrehen kann. Zumal ich auch fast immer Musik höre. Auf der Arbeit übers Headset im Auto oder über meinen alt gedienten IPod wenn ich draußen was am werkeln bin.

Jetzt habe ich mir in der letzten Zeit so meine Gedanken gemacht was ich überhaupt will. Hier mal meine wichtigsten Eckdaten zur gewünschten Anlage:

Raum - Wohnzimmer ca 18m²
Hörabstand zu den Boxen - ca 3m
Musikrichtung - Heavy Metal (Melodic Death hauptsächlich) / Orchestrale Stücke (Richtung Trailerhead/Soundtracks)
Ton - Im ersten Schritt nur Stereo evtl. 2.1 (Höre/spüre gerne die Bässe) mit Upgrademöglichkeit auf 5.1
Eingangsquellen - iTunes und Plattenspieler (dazu gleich mehr)
Sonderwünsche - AirPlay, AV-Funktion, B-Kanal, funktionierende Apple-App zur Steuerung, Phono-Input
Budget - ca. 1000€ (ohne Plattenspieler) auf +- 200€ soll es nicht ankommen. Gebrauchtkauf kommt auch gerne in Frage

Zu Airplay
Habe mir letztens einen gebrauchten MacMini geschossen der als ITunes Server laufen soll. So habe ich immer meine Musik parat und kann diese auch über kleinere Lautsprecher (kommen später) in der Küche oder im Bad hören. Habe auch ein IPad mini mit dem ich das Ganze steuern würde.

Zum Plattenspieler
Ich habe schon länger das Interesse mich mit Schallplatten auseinander zu setzen. Ich finde die ganze Haptik, das Design und auch den Klang einfach genial und will das mal für mich versuchen. Ich war noch nie der große Freund von CDs (außer aktuell noch im Auto) und habe daher meine komplette Musiksammlung auf dem PC (daher auch der AirPlay-Wunsch). Würde mir auch im ersten Schritt nur einen Plattenspieler bei meiner Family leihen um das zu testen und mir erst im zweiten Schritt einen eigenen zulegen.

So im ersten Blick stach mit der Yamaha RX-V775 wegen der von mir gewünschten Funktionen ins Auge. Denke das der auch noch in einigen Jahren brauchbar sein sollte. Bin aber auch offen für andere Vorschläge. Bei den LS hab ich noch keinen wirklichen Favoriten ausgesucht.

Wäre Super wenn ihr mir helfen könntet. Ich hoffe das ich alle wichtigen Angaben habe. Falls nicht Fragen und ich reiche diese noch nach.

Vielen Dank schonmal

Gruß
Björnsen
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 03. Apr 2014, 19:39
Hallo Björnsen,

damit es bei Dir zu Hause einen guten Klang gibt, ist es vorrangig wichtig, dass Du die für deine Raumakustik und deine Aufstellungsmöglichkeiten richtigen Lautsprecher findest.

Du scheinst es aber derzeit noch gar nicht auf dem Schirm zu haben, dass dein Hörraum, deine geplante Lautsprecherpositionierung, dein Hörplatz und die "richtigen" Lautsprecher - zusammen - für das Klangergebnis entscheidend sind.

Ein AVR mit einem brauchbaren Einmesssystem ist eher zweitrangig. Du kannst auch einen externen Phono-Vorverstärker verwenden, dann bist Du nicht auf die wenigen meist teuren AVR mit Phonoeingang angewiesen.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 03. Apr 2014, 19:42 bearbeitet]
Griss82
Neuling
#3 erstellt: 04. Apr 2014, 09:23
Hi,

Danke schon mal für den Hinweis. Habe den Raum mit mal grob skizziert. Links die Couch von der aus ich hören will und an den beiden Plätzen mit den orangenen Kreisen sollen die Lautsprecher stehen. Hoffe das hilft weiter

Wohnzimmer

Gruß
Björnsen
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 04. Apr 2014, 14:44
Die allermeisten Lautsprecher sollten möglichst frei und fern von schallreflektierenden Flächen aufgestellt werden. Auch der Hörplatz sollte nicht direkt an einer schallreflektierenden Fläche liegen, wenn man guten Klang haben will. Das zur Theorie.

Praktisch solltest Du so viele LS wie möglich hören und die engere Auswahl zu Hause probieren/vergleichen. Dies bleibt aber auch meist Theorie.

Für deine Zwecke kann ich Dir die Dynavoice Definition DF-8 empfehlen. Dazu irgendein Receiver mit der gewünschten Ausstattung, den benötigten Anschlüssen und einem brauchbaren Einmesssystem + ggf. einen Phono-Pre-Amp.


[Beitrag von Tywin am 04. Apr 2014, 14:45 bearbeitet]
Griss82
Neuling
#5 erstellt: 14. Apr 2014, 17:01
Ahoi

Sorry für die späte Rückmeldung. War beruflich etwas eingebunden in den letzten 2 Wochen...

Erst mal Danke für die Empfehlung. Nur leider konnte ich die empfohlenen LS noch nirgends (außer in einem Onlineshop) finden.

Hast du vielleicht noch die ein oder andere Empfehlung für mich? Würde dann damit bewaffnet mal in einen HIFI-Laden gehen.

Danke und Gruß
Björnsen
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 14. Apr 2014, 17:16
Hallo Björnsen,

die Dynavoice Lautsprecher gibt es in Deutschland nur beim Importeur in Niedersachsen. Der verkauft die LS auch über die Handels-Plattform Hood.

Schlechtere, aber gute Alternativen:

Magnat Vector
Heco Music Style
Heco Aleva

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 14. Apr 2014, 17:42 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anfänger benötigt Kaufberatung
AnGeL799 am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  106 Beiträge
Anfänger braucht Kaufberatung
Nitro89 am 24.04.2010  –  Letzte Antwort am 25.04.2010  –  6 Beiträge
Kaufberatung für einen Anfänger
Kezzey am 01.06.2009  –  Letzte Antwort am 01.06.2009  –  13 Beiträge
Kaufberatung für einen Anfänger
am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  23 Beiträge
Kaufberatung Stereo-Setup (Anfänger)
KrazyMark am 10.07.2015  –  Letzte Antwort am 18.07.2015  –  23 Beiträge
Kaufberatung Anfänger Lautsprecher 550? insg.
cidow am 28.05.2010  –  Letzte Antwort am 30.05.2010  –  17 Beiträge
Anfänger Kaufberatung
-MrMoe- am 30.06.2010  –  Letzte Antwort am 01.07.2010  –  5 Beiträge
Kleiner Verstärker für den PC mit Sonderwünschen
Tobi3010 am 12.07.2016  –  Letzte Antwort am 15.07.2016  –  19 Beiträge
Kaufberatung für Anfänger bis max 1500?
MaximilianW am 05.04.2015  –  Letzte Antwort am 06.04.2015  –  11 Beiträge
Kaufberatung für Anfänger
blau_lars am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 18.12.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Heco
  • Denon
  • DALI

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.315 ( Heute: 61 )
  • Neuestes MitgliedDomeMSP
  • Gesamtzahl an Themen1.358.335
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.883.803