Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erste Anlage, kleines Budget

+A -A
Autor
Beitrag
afgh
Neuling
#1 erstellt: 04. Mai 2014, 13:44
Nachdem mein alter CD Player (50 -. Mediamarkt) den Geist aufgegeben hat bin ich auf der Suche nach was neuem. Leider mit kleinem Budget (Student).

Hab mich mal bisschen eingelesen aber scheint wohl soviele Meinungen wie Leute zu geben. Von "alles über 100 euro lässt sich im Blindtest nicht unterscheiden" bis "unter (irgendwas das gefühlt meinen Lebenserhaltungskosten von 3 Jahren entspricht) musst garnichts kaufen, klingt alles wie scheisse" hab ich alles gelesen.

Brauche wohl unbedingt Verstärker/reciever, Boxen, Plattenspieler (komm grad sehr günstig an paar Platten und bevorzuge Vinyl eigentlich gegenüber CD, hat einfach ein "echteres" Feeling, wenn nicht alles digitalisiert ist). Falls ihr mich überzeugen könnt, dass es unbedingt nötig ist, kann ich den Plattenspieler auch später kaufen, wenn wieder Geld reinkommt.

Hauptquelle wäre wohl mein Computer (bis jetzt onboardsound, wäre DAC/neue Soundkarte sinnvoll bei dem budget ?). Hab auch Kopfhörer (Audiolux HD 681 B, verwende ich Abends/nachts zur Schonung meiner Mitbewohner), wäre gut wenn ich die auch anschliessen könnte. Optimal wäre Wechsel der Soundquelle (Plattenspieler/PC) und Ausgabe (Kopfhörer/Boxen) ohne ständiges Kabel umstecken.


-Wie viel Geld kann ausgegeben werden? ~500-700 Euro

-Wie groß ist der Raum? 12m^2

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden?
Eigentlich sehr flexibel, Wand gegenüber Schreibtisch (4 aufm Bild) wär wohl am besten, verbringe die meiste (wache Zeit) eigentlich aufm Bürostuhl (lernen, Internet etc.) würd wohl auch zum Grossteil da oder im Bett (3) Musik hören

Von wegen "abstand zur Wand", lese da immer, dass 0.8m das minimum sind. Gilt das für jede Lautsprecherbauart ? Wird schwer in meinem Zimmer, 1m von der Wand weg stehen sie +- mitten im Zimmer.

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Vermute mal fürs Geld (und Zimmergrösse) werden Kompakte die beste Lösung sein, right ?

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
Zu gross wird wohl kein Problem werden bei dem budget.

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
Nein, wäre einer sinnvoll ?

-Welcher Verstärker wird verwendet?
-

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
Praktisch alles an "moderner" Musik. HipHop, Metal, Rock, Hardcore, Dubstep, Reggae, Jazz, Pop, Ambient, Folk, Country, etc.
Kaum Klassik

-Wie laut soll es werden?
Muss keine Discoatmosphäre entstehen, möchte aber auch beim Aufräumen o.Ä. hören können, ohne dass "Nebengeräusche" zu störend sind.

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
??

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
kaum, bin ganz am Anfang meiner "Karriere"

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
Billig-Mediamarkt, klangen einfach scheisse, schon im Vergleich zu Kopfhörern+ipod.

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
Schweiz, würde Internetbestellung jedoch vorziehen,relativ günstiger euro/pfund kurs macht das im Moment konkurrenzlos günstig, bis nach DE fahren würd ich lieber nicht (Auto organisieren ist immer bisschen kompliziert).

Falls ihr grad ein schnäppchen im Sinn habt o.Ä. ist gebraucht auch kein Problem, fehlt mir momentan die Erfahrung um zu beurteilen ob ich über den Tisch gezogen werde oder der Preis fair ist, trau mich daher nicht alleine ran.
JanHH
Inventar
#2 erstellt: 04. Mai 2014, 15:01
Ich würde diese Lautsprecher nehmen

http://www.ebay.de/i...&hash=item258d80a26f

und z.b. so einen Verstärker

http://www.ebay.de/i...&hash=item2339d70baf

und diesen CD-Spieler (sofern einer nötig ist)

http://www.ebay.de/i...&hash=item2ed18d647c

und (je nach Auktionsende) diesen Plattenspieler

http://www.ebay.de/i...&hash=item4d1c600137

das klingt dann schon ganz amtlich fürs Geld :-)
ATC
Inventar
#3 erstellt: 04. Mai 2014, 16:53
Moin,

bei Student denke ich immer an meinen Neffen,
dessen Onkel hat ihm ne gebrauchte Anlage geschenkt,
(frag doch mal in deiner Verwandtschaft nach Hifi Geräten oder Lautsprechern, da stehen oft brauchbare Sachen auf dem Speicher oder im Keller)

Ansonsten, gerade bei schmalem Budget würde ich NICHT auf Platten setzen,
das ist ne teure Angelegenheit wenn man es richtig betreiben möchte,
wenn man natürlich auf Rauschen und Rumpeln steht geht das auch billig

Als Quelle würde ich erstmal auf den Läppi oder PC setzen,
wenn du hauptsächlich am Schreibtisch sitzt würde ich hier aktive Monitore platzieren.
Manche Modelle dienen auch gleichzeitig als D/A Wandler, auch Vorstufe an welche auch noch weitere Musikquellen angeschlossen werden könnte,
und zudem fernbedienbar sind.
Aktiv bedeutet, auch der Verstärker, die Endstufen sind schon integriert.

Ich denke da speziell an die Nubert NuPro A 100 oder A 200, je nach Platz auf dem Schreibtisch.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erste Anlage ~1000? Budget
missfantastic am 09.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  14 Beiträge
Anlage für kleines Budget
Toby87 am 10.12.2008  –  Letzte Antwort am 21.12.2008  –  4 Beiträge
Neue Anlage, kleines Zimmer
undercover90 am 28.06.2009  –  Letzte Antwort am 10.10.2009  –  14 Beiträge
Erste Anlage für kleines Zimmer
f31ix am 28.12.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  14 Beiträge
Erste Anlage für kleines Zimmer (Plattenspieler, Verstärker,Boxen), Budget 400-500?
Peter333 am 27.06.2012  –  Letzte Antwort am 08.07.2012  –  6 Beiträge
Erste (richtige) Anlage - Low Budget
FlexBen am 03.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.07.2007  –  6 Beiträge
Erste Anlage
Scroll1991 am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  5 Beiträge
Erste Anlage
terrortim am 06.01.2016  –  Letzte Antwort am 07.01.2016  –  17 Beiträge
Erste Anlage
buffyxxx am 26.04.2014  –  Letzte Antwort am 27.04.2014  –  4 Beiträge
Kaufberatung 2.0-Anlage, kleines Budget
-DaLi- am 29.04.2013  –  Letzte Antwort am 30.04.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Nubert
  • Superlux
  • Dual
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedAroena
  • Gesamtzahl an Themen1.345.207
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.137