Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher bis 800€

+A -A
Autor
Beitrag
Davlan
Stammgast
#1 erstellt: 05. Mai 2014, 20:12
Guten Tag,

Ich habe vor in geraumer Zeit mir neue Lautsprecher anzuschaffen und bin am überlegen welche am meisten Sinn machen.

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?

200-800€ natürlich am liebsten immer am günstigsten aber es soll etwas ordentliches sein ;)

-Wie groß ist der Raum?

ca 16 m² quadratisch, eine Seite ist eine Dachschräge, wo mein Bett steht, gegenüber liegend sollen die neuen Lautsprecher stehen/hängen

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

Bei Stand Lautsprechern neben dem Tisch bzw neben dem Tv, bei Regallautsprechern an die Wand
Boxen
-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?

Im Grunde egal, habe an die Nubert Nubox 681 gedacht weiss nur nicht ob die viel zu übertrieben sind, alternativ habe ich an die Nubox 381 gedacht plus einen Sub

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?

egal

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)

ja ein aktiver, aber nichts nennenswertes

-Welcher Verstärker wird verwendet?

Yamaha RX-V477

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?

Tv 30%, Musik (House, Techhouse, aber auch anderes) 70%

-Wie laut soll es werden?

Sollen genug Reserven haben, da ich am liebsten die Schmuckstücke mit in die Eigene Wohnung/Haus nehmen möchte in 4-6 Jahren. Oder macht es da keinen Sinn dran zudenken, bzw in dem Fall dann neues Material besorgen ?

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?

Gerne bis 30-40Hz, ist aber kein muss ein ordentlicher Bass reicht aus, sprich potente Säulen ggf auch potente Regal Lautsprecher reichen vorerst

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
egal
- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?

Eigenbau von einem Lautsprecherbauer (keine Ahnung wie ich es sonst beschreiben soll) Sind keine schlechten, aber schon über 20 Jahre alt, eine Box hat 2 Mitteltöner Defekt.

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
egal
- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)

33014 Bad Driburg +- 30km die Nubert Nubox 681 habe ich bereits bei einem Freund gehört und habe mich in diese verliebt aber weiss nicht ob es sich lohnt diese jetzt zukaufen und sie mit in eine neue Wohnung zu nehmen in 4-6 Jahren. Ansonsten gerne kleinere


[Beitrag von Davlan am 05. Mai 2014, 20:22 bearbeitet]
basti__1990
Inventar
#2 erstellt: 07. Mai 2014, 11:50
Also ich denke für dein Geld bekommst du mehr als die nuberts.
GroßSerien Hersteller verscherbeln ihr auslaufenden Serien mit großen Rabatt, da bekommt man dann viel für sein Geld.
Zb
Magnat Quantum 677
Wharfedale Diamond 10.5 (große farbauswahl)

Oder falls du auch Kompaktboxen magst
Heco Celan XT 301
Canton Chrono SL 530

Da du ja einen Subwoofer da hast, sollte auch Tiefbass kein Problem sein
Maboda75
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Mai 2014, 14:53

GroßSerien Hersteller verscherbeln ihr auslaufenden Serien mit großen Rabatt, da bekommt man dann viel für sein Geld.

Die Rabatte sind zwar toll aber häufig von vorne herein kalkuliert. Außerdem ist Nubert jetzt nicht direkt ein Kleinserienhersteller.
Die Magnat ist aber wirklich ein toller Lautsprecher, konnte sie mal bei einem Bekannten hören. Ansonsten finde ich noch die XTZ 95.44 interessant, wenns eine Standbox werden soll. Bei Kompaktboxen finde ich die Nubert NuLine 34 klasse.

Viele Grüße
Martin
jo's_wumme
Inventar
#4 erstellt: 07. Mai 2014, 15:17
M.E. solltest den Tisch mit dem TV-Rack tauschen. Ansonsten kommen die Stimmen ohne Center nicht mittig, sondern von rechts außen.

Weiters werden sich große Standlautsprecher in der linken Ecke nicht wohl fühlen. Ich würde bei der Raumgröße und den Stellmöglichkeiten zu kleineren Regallautsprechern in Verbindung mit einem Subwoofer tendieren. Wenn du mal in eine größere Wohnung ziehst, kannst dein System später leicht auf ein 5.1 (ggbfls. mit Stand LS) ausbauen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Party Lautsprecher
Bonfrankie_ am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  3 Beiträge
Lautsprecher und verstärker
fetterteufel am 09.01.2015  –  Letzte Antwort am 10.01.2015  –  48 Beiträge
Lautsprecher und Verstärker für "Musikzimmer"
hubsi336 am 07.11.2013  –  Letzte Antwort am 08.11.2013  –  15 Beiträge
[S] Lautsprecher bis 350 ?
ampxoii am 19.08.2013  –  Letzte Antwort am 22.08.2013  –  15 Beiträge
Lautsprecher bis 500 ?
OLD&FAT am 23.09.2014  –  Letzte Antwort am 26.09.2014  –  10 Beiträge
Lautsprecher gesucht bis 300?/Paar
any am 16.10.2013  –  Letzte Antwort am 16.10.2013  –  8 Beiträge
Kaufberatung Stereo Lautsprecher bis 200 Eur Stück
thebalou am 18.08.2016  –  Letzte Antwort am 19.08.2016  –  20 Beiträge
welche lautsprecher passen zu technics su-v450
bus-driver.x am 12.05.2013  –  Letzte Antwort am 26.04.2014  –  14 Beiträge
Kaufberatung sub + 2 LS für 30qm Zimmer, Anschluss am PC
xlMidnight am 01.09.2016  –  Letzte Antwort am 01.09.2016  –  2 Beiträge
Möglichst kleine Lautsprecher (2.0) fürs Wohnzimmer
diggiy am 22.09.2014  –  Letzte Antwort am 24.09.2014  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • XTZ
  • Wharfedale
  • Nubert
  • Yamaha
  • Heco
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 109 )
  • Neuestes MitgliedRyu_Hayabusa
  • Gesamtzahl an Themen1.345.639
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.977