Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaurfberatung Wohnzimmer Lautsprecher / Fliesenboden

+A -A
Autor
Beitrag
Recalion
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Mai 2014, 08:45
Hallo Zusammen,

nach jahrelangem Lesen und einigen wenigen Posts, erbitte ich heute ein wenig Input / Ideen für neue Lautsprecher im Wohnzimmer.

Suchschema:
- Wohnzimmer rechteckig mit Dachschräge im Bereich der Anlage/Front LS
- Größe rund 30 qm, davon ca. 18 qm für direkten Hörraum
- Fliesenboden komplette Wohnung (Wz wenig Möbel [gerade umgezogen], größere Ledercouch, Anlage, später folgt noch eine Essecke, Teppich eigentlich nicht angedacht, maximal ein Läufer)
- Budget maximal ca. 1500 € für das Paar
- gesucht werden Stand LS
- Anlage besteht aus Yamaha RX-V3067, Oppo 83 SE im Zulauf, separater Bass von Teufel aus Überbleibsel vom Concept S.
- LS aktuell: Front Visaton Alto III c, Center Visaton Couplet, Surround Visaton Couplet auf Ständer
- Anteil Musik/Film ist rund 70/30
- Musik besteht primär aus Soul, Pop und RnB (80%), etwas House, etwas Rock, etwas Metal (zusammen 20%)
- wohnhaft Raum Düsseldorf/Köln

Aber der Reihe nach.
Ich bin echt ein Newbie, was Thema Lautsprecher Kauf anbetrifft. In der Vergangenheit waren Käufe geprägt vom kleinem Budget, "Testberichten in Fachzeitschriften" und Euren Eindrücken.
Mit Mitte 20 hatte ich mir einen Yamaha RX-V750 zugelegt und hatte dafür das Teufel Concept S aufgrund der durchweg guten Kritiken gekauft.
Nach rund zwei Wochen und der Erkenntnis, dass die schmalen Säulen für Film gut, für Musik aber mehr als bescheiden sind, kamen die Visaton Alto IIIc Stand-LS wieder ins Wohnzimmer. Zwei Säulen fungierten von da an dann als Presence LS.
Nach ca. 7 Jahren Verkauf der 4 Säulen inkl. Center (der immer zu lau und zu blechern klang) und Anschaffung der Visaton Couplets als Center und Surround LS.
Letztes Jahr Tausch des RXV750 durch RXV3067.

Die Alto IIIc waren für mich schon jahrelang ein Kompromiss, weil sie klingen wie durch eine Wolldecke und zwar egal, ob Laminat oder Fliesenboden. Der Wirkungsgrad liegt bei 86 dB, die Belastbarkeit bei 100W (180W). Die Couplets haben 120W bei 84 dB.

Nun im Rahmen meines Umzugs habe ich grundsätzlich den Austausch der Front LS geplant.
Letzte Woche war ich spontan bei Schluderbacher und haben meinem Budget gemäß in einem Hörraum gesessen (erster rechts, relativ voller Raum, Laminatboden). Test CD war eine CV von Schluderbacher mit Knopfler, aber mir unbekannten Stücken.

Gehört wurden
- Heco Celan GT 702 und 902
- 3 Paare Canton
- Magnat
- ein paar andere, die aber keinen bleibenden Eindruck hinterlassen haben

Mein Eindruck:
Von den Celan habe ich mir nach den diversen Beiträgen hier mehr versprochen. Ich war etwas enttäuscht über den teilweise undifferenzierten Klang. Die 702 hat mir insgesamt besser gefallen als die 902.
Die 3 Paare Canton klangen für mich alle gleich und schlechter als die Celan.
Positiv aufgefallen ist mir auch die Magnat. Ich denke, dass es die Quantum 1005 war. Klare Differenzierung zwischen Stimmen und Instrumenten erkennbar, etwas wärmer in der Abstimmung als alle anderen daneben. Vom Hocker gehauen hat mich aber kein Paar, weil ich die Dynamik aller Boxen bescheiden fand. Der Verkäufer meinte nur, dass die Magnat eher bei lauteren Tönen "kommt" und bei Zimmerlautstärke nicht so gut sei.

Ich wollte dann einfach mal die Klipsch hören, um mir einen Eindruck dieser Box zu verschaffen, da sie tonal als etwas eigenwillig beschrieben wird.
Im gegenüber liegenden Hörraum dann mit selber CD die RF 82 II gehört. Wow... die Dynamik ein Traum. Der Bass knackig und genau richtig. Ich war hin und weg und versucht, die Boxen gleich mitzunehmen.
Nur, dass ich zu Hause eben Fliesenboden habe und dort alles Laminat war.

Die Frage ist nun, machen die Klipsch bei mir Sinn? Gegebenenfalls kann ich die Höhen über den Equalizer etwas runter regeln?
Welche Boxen würdest Ihr mir erstmal empfehlen, damit ich eine gewisse Vorauswahl habe und diese dann (mit einer Test CD von mir) erstmal anhören kann?

Danke und viele Grüße
Recalion
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 12. Mai 2014, 12:23
Hallo,

man kann nur sagen probiere es aus ob die Klipsch bei dir passen. Der Fliesenboden macht mir dabei weniger Sorgen als die Dachschräge, die vermutlich aus einer Konstruktion mit Gipskartonplatten besteht.

Gruß
Bärchen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher fürs Wohnzimmer
Rilomarc am 24.08.2006  –  Letzte Antwort am 25.08.2006  –  9 Beiträge
Lautsprecher fürs Wohnzimmer
DaKewL am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  11 Beiträge
Lautsprecher für Wohnzimmer/Arbeitszimmer
_greendevil_ am 26.03.2010  –  Letzte Antwort am 08.04.2010  –  11 Beiträge
Lautsprecher fürs Wohnzimmer.~450?
Athlonxp2000 am 14.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.12.2010  –  18 Beiträge
Schicker lautsprecher fuers wohnzimmer
yoon am 16.02.2011  –  Letzte Antwort am 21.02.2011  –  17 Beiträge
Neues Wohnzimmer, suche Lautsprecher
stetabar am 09.05.2012  –  Letzte Antwort am 09.05.2012  –  5 Beiträge
Lautsprecher fürs Wohnzimmer
Peter346 am 25.10.2013  –  Letzte Antwort am 26.10.2013  –  18 Beiträge
Lautsprecher für Wohnzimmer gesucht
Peter.1997 am 27.10.2013  –  Letzte Antwort am 01.11.2013  –  14 Beiträge
Neue Lautsprecher für Wohnzimmer
uott am 22.11.2014  –  Letzte Antwort am 10.12.2014  –  16 Beiträge
Aktiv Lautsprecher Wohnzimmer
os1895 am 06.09.2015  –  Letzte Antwort am 07.09.2015  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Klipsch
  • Magnat
  • Yamaha
  • Focal
  • Sennheiser

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.020