Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Triangle_Altea_EX gegen Triangle_Antal_EX

+A -A
Autor
Beitrag
telex
Stammgast
#1 erstellt: 02. Jul 2014, 19:47
kennt jemand beide LS? In wie weit unterscheiden sie sich im Klang? Lohnt sich der Mehrpreis?
iiT06
Stammgast
#2 erstellt: 03. Jul 2014, 13:21
Ich kenne beide Lautsprecher.
Meine Brüder besitzen jeweils ein paar dieser Lautsprecher, der eine die Antal, der andere die Altea, wobei die Antal schon ein älteres Modell ist.

Der Mehrpreis lohnt sich meiner Meinung nach auf jeden Fall - die Antal klingt in jeder Lage einfach runder. Die Altea ist nicht schlecht (sondern ein sehr guter LS), aber es fehlt untenrum einfach etwas und vor spielt die Antal räumlicher und voller.

Wenn möglich hör dir beide an, ein Triangle-Händler hat sicher beide LS in der Vorführung.

Wie groß ist dein Hörraum?
telex
Stammgast
#3 erstellt: 03. Jul 2014, 13:56
ungefähr 4 meter mal 8-9 meter. (Ich sitze aber auf der einen Seite, nicht mittig, da die Couch und Plasma auf der einen Seite steht und in der Mitte ein Trägerpfeiler ist.)

[edit] hab nachgemessen: 4,55 mal 6,85

bei uns in der Kleinstadt gibts keine Möglichkeit die anzuhören.


[Beitrag von telex am 03. Jul 2014, 17:06 bearbeitet]
telex
Stammgast
#4 erstellt: 06. Jul 2014, 10:05
keiner mehr?
iiT06 ?
iiT06
Stammgast
#5 erstellt: 06. Jul 2014, 15:46
Bei der Raumgröße würde ich die Antal bevorzugen.

Wo wohnst du denn? Ich würde mir nach Moglichkeit auf jeden Fall beide Lautsprecher anhören, am besten in den eigenen vier Wänden.
Ansonsten such dir einen Händler indeiner Stadt und hör dir auch mal andere Lautsprecher an.
Nicht nur Triangle baut feine Lautsprecher.


[Beitrag von iiT06 am 06. Jul 2014, 15:46 bearbeitet]
Dadof3
Inventar
#6 erstellt: 07. Jul 2014, 10:06
Darf ich fragen, wie du auf die beiden Lautsprecher gekommen bist? Die Antal ist recht speziell, auf sehr gutem Niveau zwar, aber man muss den Klang mögen. Die Altea kenne ich nicht.

Bei der Raumgröße wirst du bei der Antal vermutlich auf Unterstützung durch einen Subwoofer angewiesen sein, da sie recht bassarm ist.
iiT06
Stammgast
#7 erstellt: 07. Jul 2014, 11:10
Die wurden im empfohlen hat er hier geschrieben:
http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=60549

Stimmt - mir persönlich sind sie im Hochtonbereich zu präsent.
Darum hab ich dem TE auch geraten, dass er sich die LS unbedingt vorher anhören soll.
Dadof3
Inventar
#8 erstellt: 07. Jul 2014, 11:53

telex (Beitrag #3) schrieb:

bei uns in der Kleinstadt gibts keine Möglichkeit die anzuhören.

Dann fahr in eine Großstadt! Beim besten Willen, ohne Probehören kann das völlig in die Hose gehen. Empfehlungen sind zur ersten Orientierung sehr hilfreich, aber für die Endauswahl ungeeignet. Geschmäcker sind verschieden, was der eine klasse findet, findet der andere grauenhaft.

Alternativ kannst du Lautsprecher im Internet bestellen und bei dir zuhause vergleichen, das erfordert aber die nötige Liquidität, eine Menge Arbeit und neuerdings bei vielen Anbietern auch hohe Rücksendekosten.
telex
Stammgast
#9 erstellt: 13. Aug 2014, 14:33
kannst Du mir näher erklären wie speziell?





Dadof3 (Beitrag #6) schrieb:
Darf ich fragen, wie du auf die beiden Lautsprecher gekommen bist? Die Antal ist recht speziell, auf sehr gutem Niveau zwar, aber man muss den Klang mögen. Die Altea kenne ich nicht.

Bei der Raumgröße wirst du bei der Antal vermutlich auf Unterstützung durch einen Subwoofer angewiesen sein, da sie recht bassarm ist.
Dadof3
Inventar
#10 erstellt: 13. Aug 2014, 16:43
Sie hat im Hochttonbereich einen auffällig feinen, hellen, fast glockenartigen Klang.

Ich habe sie einmal nur kurz hören können, gefiel mir eigentlich recht gut, aber ich müsste sie einmal länger mit mehr unterschiedlicher Musik hören, um sicher zu gehen, dass sie mir auf Dauer gefällt, und wie gesagt auch mal mit einem Subwoofer zusammen, denn untenrum war sie mir zu schwach.
telex
Stammgast
#11 erstellt: 13. Aug 2014, 17:28
lege sowieso mehr Wert auf spitze Höhen als auf donnernde Tiefen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lohnt sich der Umstieg ?
Denon_Fan_5 am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 17.11.2008  –  4 Beiträge
Lohnt sich der Umstieg?
Elevat0r am 14.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  4 Beiträge
Lohnt sich der wechsel?
mksilent am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  2 Beiträge
Lohnt sich der Umstieg?
Phire am 10.09.2005  –  Letzte Antwort am 14.09.2005  –  23 Beiträge
Powerstar G oder S Lohnt sich der Mehrpreis?
Audiofan100 am 03.10.2004  –  Letzte Antwort am 03.10.2004  –  2 Beiträge
Lohnt sich der Umstieg??
Futuit am 19.05.2004  –  Letzte Antwort am 20.05.2004  –  2 Beiträge
lohnt sich der mehraufwand??
aldaron am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 17.09.2004  –  4 Beiträge
Lohnt Mehrpreis Magnat Monitor -> Altea? Preisgleiche Alternativen vorhanden?
mrbeyond am 13.12.2007  –  Letzte Antwort am 18.12.2007  –  39 Beiträge
Lohnt sich die Quadral Odin gegen die Argentum zu tauschen?
zuyvox am 11.06.2011  –  Letzte Antwort am 11.06.2011  –  7 Beiträge
Erste Anlage - lohnt es sich?
mariodico am 26.09.2013  –  Letzte Antwort am 27.09.2013  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedEniferum
  • Gesamtzahl an Themen1.346.064
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.158