Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DAC+Boxen+Subwoofer für Laptop gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
gingerfish
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Jul 2014, 13:02
Hi,

ich habe zur Zeit an meinem Laptop eine Pro-Ject USB Box und daran ein Teufel Motiv 2 hängen. Damit war ich (in Ermangelung von Alternativen) recht zufrieden, doch jetzt würde ich gerne ne Schippe drauflegen - qualitativ!
Der Setup soll auch im Grunde beibehalten werden. Also Laptop als Quelle und daran angeschlossen ist der DAC, daran der Sub und daran die Boxen. Einen Fernseher werde ich wohl auch noch an den Laptop anschließen, der wird aber eher als großer Monitor dienen.

Hier der ausgefüllte Fragenkatalog:
-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
ca. 500,- pro Box.

-Wie groß ist der Raum?
cd 25 sqm

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
klassisch links und rechts des Fernsehers, Sub etwas abseits. Distanz zum Sofa ca 3,5 m.

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
völlig offen, da ich nicht weiß welche Vorteile Standlautpsrecher gegenüber Kompakten haben. Platz habe ich für beides.

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
nicht höher als 120 cm, wobei ich hier auch einigermaßen frei bin.

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
Ich habe den aktiven Subwoofer vom Teufel Motiv 2:
Anzahl Tieftöner:1
Durchmesser Tieftöner:250,00 mm
Material Tieftöner:Zellulose, beschichtet
Gehäuseaufbau:Bassreflex
Gehäusematerial:MDF
Gehäuseoberfläche:Hochglanz
Ausgleichsöffnung (Position):Unterseite
Spikes vorbereitet:Ja
Magnetische Abschirmung:Ja
Anschlussklemmen:Schraubklemmen
Bananenstecker geeignet:Ja
Maximaler Kabeldurchmesser:1,50 mm

Anschlüsse
Cinch-Eingang Stereo:1
Klinkenbuchsen-Eingang 3,5 mm:Klinkenbuchsen-Eingang für MP3 / PC
Klinkenbuchsen-Eingang 3,5 mm:2
Kopfhörer Ausgang 3,5mm:1

Elektronik
Untere Grenzfrequenz (-3 dB):39 Hz
Eingangspegelregler:Ja – über Frontpanel
Pegelregler:Ja
Fernbedienung:Ja
Verstärker-Technologie:Class-AB
Verstärker-Konfiguration:2.1
Verstärkerkanäle:3
Ausgangsleistung Maximal Satelliten-Kanal:50 Watt
Ausgangsleistung Maximal Subwoofer-Kanal:150 Watt
Ausgangsleistung “Sinus” Satelliten-Kanal:30 Watt
Ausgangsleistung “Sinus” Subwoofer-Kanal:100 Watt
Betriebsspannung:220-240 Volt
Standby-Funktion:Ja
Standby-Leistungsaufnahme:0,85 Watt
Maximale Leistungsaufnahme:300 Watt
Netzkabel Kaltgeräte-Buchse:Ja
Schutzklasse:2
Sicherung:2 A
Ein-/Ausschalt-Automatik:Ja
Display Farbe:Rot
Display Art: LED

Abmessungen
Tiefe:32,00 cm
Breite:32,00 cm
Höhe:37,00 cm
Gewicht:11,60 kg

genau genug? ;-)
Teufel Motiv 2 Spezifikation

-Welcher Verstärker wird verwendet?
siehe Subwoofer. Sollte der ausgetauscht werden ... was neues, keine Ahnung.

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden?
80% Musik, 20% Film/Serien.
Musik: Alternativ Rock, Metal, Klassik, Dancehall, Drum'n'Bass, Techno, etwas Hip Hop
Quellen: flac, MP3s (256 oder 320)

-Wie laut soll es werden?
90% der Zeit Zimmerlautstärke (plus/minus), 10% auch mal lauter

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
So tief wie möglich, im Magen soll man es spüren ;-) (wäre cool, muss aber nicht)

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
Jein (siehe Musik). Wenn ich die Wahl habe zwischen zwei fast identischen Möglichkeiten, dann würde ich die neutrale Variante bevorzugen.

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
meine Teufel. Ansonsten habe ich eher einen Faible für (custom) in-ear monitors.

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
das sagt mir alles nichts. Hersteller ist mir egal.

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
Ich wohne in Basel und komme öfters mal nach Freiburg.


Durch das Forum habe ich schon ein wenig erfahren, allerdings ist die Fülle und Diversität der Boxen echt erschlagend. Die Nubert nuLine 84 und nuLine AW600 könnten vielleicht etwas sein.

Einen gescheiten DAC werde ich brauchen, da die Soundkarte im Laptop nichts taugt. Hier kam mir der Schiit Bifrost oder der Peachtree DAC-IT in den Sinn. Der DAC-IT soll anscheinend etwas neutraler und voller klingen, jedoch nicht jede bitrate abspielen können.
Oder doch ganz einfach der FiiO E17?

Nun, ich bin für konstruktive Kommentare und Hilfe dankbar!

Viele Grüße,
gingerfish
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 30. Jul 2014, 13:10
du möchtest die neuen an dem verstärker in dem teufel sub anschließen?
das ist keine guet idee, der ausgang ist dort bestimmt im frequenzgang auf die original sateliten angepasst.
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 30. Jul 2014, 14:12
Hallo,

mein Tip: Verkauf das Teufelszeug und hör die mal die nuPro A-300 an.

LG Beyla
gingerfish
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Jul 2014, 15:11
Hi,

die Teufel sollen eigentlich komplett ausgemustert werden, auch der Sub. Daher suche ich Ersatz für die Boxen und Sub.

Die nuPro A-300 sehen recht interessant aus, dazu dann den nuPro sub? Die Aktivboxen kommen ja schon selber bis 30Hz runter.

Gibt es alternativen zu Nubert? Über die nuLine bin ich durch das Forum gestolpert. Scheint das Nubert hier recht beliebt ist.

Danke für die schnelle Hilfe!
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 30. Jul 2014, 15:27
KEF X300
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 30. Jul 2014, 16:09

Gibt es alternativen zu Nubert? Über die nuLine bin ich durch das Forum gestolpert. Scheint das Nubert hier recht beliebt ist.


Eher nicht. In der Regel wird Dir hier im Forum kein erfahrener User einen LS von Nubert empfehlen. Nicht das die Lautsprecher wirklich schlecht sind, aber man bekommt immer Besseres für kleinere Preise wenn man vergleicht.

Aber die Aktivlautsprecher von Nubert erfreuen sich großer Beliebtheit.


[Beitrag von Tywin am 30. Jul 2014, 16:12 bearbeitet]
gingerfish
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Jul 2014, 16:35
@Soulbasta: thx mate! Ich hab mal hier ein review über die X300A gelesen. Interessanter Ansatz, alles in einem mit ordentlichem DAC, easy setup, etc.
Ich denke, der größte Pluspunkt der X300 ist auch gleich der Schwachpunkt - man kann nicht upgraden. Also zum Beispiel einen besseren DAC besorgen, sondern muss gleich wieder komplett alles austauschen.

Ich werde mir def. noch weitere reviews durchlesen und behalte sie mal im Auge.
Hast du die selber? Oder schon mal gehört?

@Tywin: hm.. also es gibt keine Alternativen zu Nubert, aber wirklich empfehlenswert sind die LS nicht? ok ... weshalb?

Soulbasta
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 30. Jul 2014, 17:02

gingerfish (Beitrag #7) schrieb:
Also zum Beispiel einen besseren DAC besorgen, sondern muss gleich wieder komplett alles austauschen.



du glaubst also das würde auch viel bringen?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 30. Jul 2014, 17:06
gingerfish
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 30. Jul 2014, 17:11
nun, ich weiß wie mein Laptop mit und ohne klingt ... von daher: ja!
ob aber ein "besserer" dac ein tatsächlich besseres Klangbild erstellt ... keine Ahnung. Das habe ich noch nicht ausprobiert.

@Beyla: die nuPro A-300 scheinen echt recht gut zu sein. In einem review wird recht detailliert auch über die Technik geschrieben, u.a. auch von Nubert Ingenieuren: "Bedingt durch das Fehlen einer D/A-Wandlung mit anschließender Pulsweitenmodulation zwischen DSP und Endstufe kann ein verblüffend geringes Rauschniveau erreicht werden. Besonders bei Verwendung eines Digitaleingangs der nuPro kann der Signalweg bis zuletzt digital bleiben. Unnötige Wandlerverluste werden so vermieden." Quelle
Jetzt hab ich davon halt mal gar keine Ahnung ... Also sollte man keinen eigenen DAC davor schalten?

Wie verändert sich der sound beim Einsatz des zugehörigen Subs? Hast du die nuPro A-300 zu Hause oder mal live gehört?


[Beitrag von gingerfish am 30. Jul 2014, 17:16 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 30. Jul 2014, 17:21
na gut mit einem laptop onboard chip sollte man es nicht vergleichen, KEF verbaut alles andere als billig teile.
ich glaube ab einer bestimmten klasse kann man da nicht mehr viel machen/hören. ich würde sogar sagen zwischen einem für 50,- und einem für 500,- wird es so gut wie keiner in einem blindtest raushören.
Tywin
Inventar
#12 erstellt: 30. Jul 2014, 17:40

@Tywin: hm.. also es gibt keine Alternativen zu Nubert, aber wirklich empfehlenswert sind die LS nicht? ok ... weshalb?


Bitte ließ nochmal was ich geschrieben habe. Ich bekomme zwischen dem was ich geschrieben habe und deiner Reaktion nicht die Kurve.

Als Tip: Die nuPro sind "aktive Lautsprecher" und z.B. die nuLine sind passive Lautsprecher.


[Beitrag von Tywin am 30. Jul 2014, 17:42 bearbeitet]
ATC
Inventar
#13 erstellt: 30. Jul 2014, 21:54
Moin TE,

Nubert ist ein Lautsprecherhersteller unter sehr vielen,
hat eine große Fangemeinde, wie viele andere Hersteller auch.

Das ist ein großes Stück Geschmacksache, weshalb du nicht alles so ernst nehmen musst was Einzelne Leute so von sich geben.

Zu den NuPro A 300,
viele benötigen dazu keinen Sub mehr,
wenn es dir doch nicht reichen sollte an Bassdruck, dann kann man jederzeit auch einen firmenfremden Aktivsub dazuschalten,
nur als Info.

Die NuPro sind aufgrund Ihrer Anschlußmöglichkeiten, ihres integrierten D/A Wandlers, der Möglichkeit zur Nutzung als Vorstufe, der Fernbedienbarkeit fast konkurrenzlos, einziges Manko, Chinakracher .
gingerfish
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 31. Jul 2014, 08:47
Hi,

ja, ich habe gestern noch einige reviews und Tests über die A-300 gelesen. Scheint, dass sie die KEF X300 als Referenz bei ein paar Magazinen abgelöst haben.

Die A-300 scheinen echt gut zu sein. Falls nicht noch jemand einen anderen Vorschlag hat, dann werde ich mal schauen, ob ich die irgendwie probehören kann.
Den Sub kann man ja auch nachträglich holen, falls der überhaupt benötigt wird.

Danke für die ganze Hilfe und die guten Tipps!
ATC
Inventar
#15 erstellt: 31. Jul 2014, 10:36
Probehören geht auch bei Nubert ganz einfach,
bestellen und bei Nichtgefallen innerhalb von vier Wochen widerrufen.

Die stehen bei keinem Händler da Direktvertrieb.

Gruß
Highente
Inventar
#16 erstellt: 31. Jul 2014, 11:54
bist du dir über den Unterschied von aktiven und passiven Lautsprechern klar?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 31. Jul 2014, 12:01
die nubert sind durch ihre anschlußmöglichkeiten ziemlich praktisch, man kann in vielen fällen auf eine vorstuffe verzichten.

glaube aber nicht alles was du in tests liest, es gibt so gut wie keine schlechte tests
ich lese sie auch um sich über die technik zu informieren aber mehr nicht.
gingerfish
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 31. Jul 2014, 16:33
Hi,

@Highente: jup, da habe ich mich informiert. Unter anderem auch hier im Forum ... link

Ja, das ist das Problem mit den Tests. Man weiß nie wie unabhängig die wirklich sind. Und probehören ist eh immer pflicht, das mache ich auch bei meinen (custom) in-ears immer so. Der Versand in die CH ist aber immer etwas umständlich, da EU-Ausland ...

Hat denn jemand hier die A-300 schon selber gehört? Würde mich mal interessieren was jemand aus erster Hand zu berichten hat!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen für Laptop gesucht
Walken am 15.11.2007  –  Letzte Antwort am 26.11.2007  –  10 Beiträge
DAC/AMP + DAC gesucht
zakazak am 24.06.2012  –  Letzte Antwort am 08.07.2012  –  18 Beiträge
Lautsprecher für Laptop gesucht.
gordle am 04.11.2013  –  Letzte Antwort am 15.11.2013  –  40 Beiträge
DAC gesucht
ocean_zen am 16.06.2016  –  Letzte Antwort am 21.06.2016  –  15 Beiträge
DAC oder Aktiv-Boxen
RolandoSchäfer am 09.11.2014  –  Letzte Antwort am 11.11.2014  –  19 Beiträge
Verstärker + DAC für 500 EUR gesucht
hifirocka am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 10.12.2012  –  4 Beiträge
Kaufberatung; externer DAC für die SBT gesucht
freemohifi am 24.10.2010  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  2 Beiträge
Subwoofer gesucht!
mczyz10203 am 31.03.2012  –  Letzte Antwort am 31.03.2012  –  9 Beiträge
Subwoofer für <100? gesucht
Nouras am 25.06.2015  –  Letzte Antwort am 25.06.2015  –  2 Beiträge
Mischpult gesucht für: Laptop an PA Stack
Horinho am 26.07.2013  –  Letzte Antwort am 26.07.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Teufel
  • SEG
  • Dual
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 98 )
  • Neuestes MitgliedGabiDN
  • Gesamtzahl an Themen1.345.901
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.560