Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


USB DAC Empfehlung gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
GorgTech
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 16. Mrz 2014, 19:31
Hallo,

langsam möchte ich mich vom ordinären Onboard Sound trennen und suche daher eine Empfehlung für einen erschwinglichen USB DAC.

Dieser braucht keine 1000x Features und sollte natürlich im bezahlbaren Rahmen bleiben, folgende Punkte sind mir wichtig:

- Der Ausgang sollte mindestens 2V RMS leisten können.
- Ausgänge über RCA Buchsen
- 24 Bit

Gerne nehme ich auch DIY Empfehlungen an, sofern euch welche bekannt sind.

Grüße,

Georg


[Beitrag von GorgTech am 16. Mrz 2014, 19:33 bearbeitet]
EnduMan
Stammgast
#2 erstellt: 17. Mrz 2014, 06:20
Klein, aber fein (?): IDSD nano.

Gruß Bernd
GorgTech
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 17. Mrz 2014, 12:24
Hallo,

danke für die Empfehlung, ich bin jetzt auch in der Bucht auf ein paar DIY Kits gestoßen, was ist von denen zu halten ? Hat schon jemand damit Erfahrungen gemacht ?

Natürlich müsste man ein wenig auf eine Lieferung aus dem Land des Lächelns warten und der Zoll wird wahrscheinlich auch wieder seine schmierigen Finger ins Spiel haben ( aber das ist ne andere Geschichte.. ).

Wie kann man die vorgestellten Konzepte denn technisch einschätzen ?

191077656695 und 400525316494

121139462432 und 400527370086 ( bei den Geräten müsste man den PE Schutzleiter wohl selber anbringen ).

Grüße,

Georg
XdeathrowX
Inventar
#4 erstellt: 17. Mrz 2014, 12:27
Aufgrund der 2V empfehle ich dir den Fiio D07.

Sollten dir 1,6V reichen dann den D03.

Mehr DAC braucht kein Mensch!

Die DIY-Lösungen kenne ich nicht.
Hörschnecke
Inventar
#5 erstellt: 17. Mrz 2014, 18:07

XdeathrowX (Beitrag #4) schrieb:
Aufgrund der 2V empfehle ich dir den Fiio D07.


Wenn Dein Link richtige Angaben enthält, dann entsprechen die 2V aber dem höchsten digitalen Wert, also 0dB Fullscale:
"Ausgangsamplitude: 2V ( 0dB Fs)"

Bei einem Sinus wäre das dann 0.7 * 2V = 1,4V (RMS). Der Eröffner schrieb allerdings, daß er mindestens 2V (RMS) wolle.

P.S. Das Focusrite Scarlett 2i2 hat laut Specs satte 10 dBu nominalen Ausgangspegel. Die Ausgangsbuchsen sind allerdings Klinke und nicht RCA.


[Beitrag von Hörschnecke am 17. Mrz 2014, 18:20 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DAC/AMP + DAC gesucht
zakazak am 24.06.2012  –  Letzte Antwort am 08.07.2012  –  18 Beiträge
USB DAC bis 800?, portabel, gesucht
orangefx am 22.03.2011  –  Letzte Antwort am 12.10.2011  –  57 Beiträge
Vorverstärker/DAC gesucht
omega1992 am 28.10.2012  –  Letzte Antwort am 29.10.2012  –  10 Beiträge
DAC gesucht
Happajoe am 26.08.2012  –  Letzte Antwort am 04.09.2012  –  22 Beiträge
DAC gesucht
ocean_zen am 16.06.2016  –  Letzte Antwort am 21.06.2016  –  15 Beiträge
Verstärker + DAC für 500 EUR gesucht
hifirocka am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 10.12.2012  –  4 Beiträge
DAC für Fostex TH-X00 gesucht
deepshark am 26.06.2016  –  Letzte Antwort am 01.07.2016  –  3 Beiträge
DAC / Kopfhörerverstärker für portable Anwendung gesucht
Nexxos1412 am 04.09.2016  –  Letzte Antwort am 05.09.2016  –  5 Beiträge
DAC+Boxen+Subwoofer für Laptop gesucht
gingerfish am 30.07.2014  –  Letzte Antwort am 31.07.2014  –  18 Beiträge
Suche Dac Usb Kabel
Hifigourmet am 18.03.2014  –  Letzte Antwort am 18.03.2014  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 96 )
  • Neuestes Mitglied_Cane_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.783
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.857