Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erfahrungen mit RCF Ayra Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
mazel1896
Neuling
#1 erstellt: 03. Sep 2014, 16:42
Hallo,
momentan habe ich 4 Boxen, einen aktiven und einen passiven Bass, die an einem Verstärker angeschlossen sind.
Da die Boxen kaputt sind, möchte ich mir neue anschaffen ( Die komplette Anlage müsste jetzt 20 Jahre alt sein).
Bei der suche nach neuen Boxen bin ich auf die Ayra 4 Zoll Boxen von RCF gestoßen. Wozu ich mir den Ayra 10 Zoll Bass kaufen würde.
Das Zimmer in den die Boxen aufgestellt werden sollen hat ca. 24 Quadratmeter. Mit den Boxen möchte ich Filme gucken, über den Pc Zocken und natürlich auch Musik hören!
Was ich mich frage ist, ist es überhaupt sinnvoll aktive Boxen zu kaufen oder sollte ich mir lieber wieder passive Boxen kaufen und Teile meiner alten Anlage weiter verwenden? -Es funktioniert ja alles außer die Boxen.
Habt ihr eventuell andere Lautsprecher die ihr empfehlen könntet? Meine absolute Schmerz Grenze liegt bei 800€. Ich investiere lieber einmal mehr als mehrmals klein...
Würdet ihr bei der Zimmergröße 2 oder 4 Boxen aufstellen?
Wenn ihr benötigt könnte ich noch eine Zeichnung von dem Zimmer hochladen!

Schon einmal Danke
Mfg
mazel1896
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 03. Sep 2014, 18:52
Servus


momentan habe ich 4 Boxen, einen aktiven und einen passiven Bass, die an einem Verstärker angeschlossen sind.

Das hat mit HiFi aber nichts mehr zu tun.
Eventuell schadet es sogar dem Verstärker.

Welcher Verstärker ist es denn?


Meine absolute Schmerz Grenze liegt bei 800€.

Da gibt es doch schon gute Sachen, vor allem Gebraucht.


Würdet ihr bei der Zimmergröße 2 oder 4 Boxen aufstellen?

Im Sinne von HiFi immer nur 2 Stück.

Jetzt klären wir erstmal was schon vorhanden ist und dann sehen wir weiter.

Der Lautsprecherfragebogen wäre auch noch interessant.

Gruß
Georg
mazel1896
Neuling
#3 erstellt: 04. Sep 2014, 18:15
HI
erstmal danke für deine Antwort!

Wieso schadet das denn dem Verstärker?

Also nimmt man immer 2 Boxen und ein Bass oder verstehe ich das falsch? Ich würde 4 nehmen damit der Klang im Raum überall gleich ist :O

Also als Verstärker habe ich einen Onkyo A-88-40 .
Die 4 Lautsprecher sind Heco Space S 11 SW Satellit.
Der aktive Bass ist ein Heco UX 33 A Subwoofer
und der passive ein Heco Space S11 Subwoofer.

Und dann versuch ich mich mal mit dem Fragebogen:

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
wie schon geschrieben um die 800€

-Wie groß ist der Raum?
ca. 24 Quadratmeter

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
ich werde eine Skizze anhängen

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
am besten wären Regal-Lautsprecher da ich nicht weiß wo andere Lautsprecher Platz finden sollten

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
Das ist mir erstmal wenn sie momentan platziert werden haben sie viel Platz auf Schränken und ähnliches.

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
Ja 2 Stück namen stehen oben.

-Welcher Verstärker wird verwendet?
Steht oben.
-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
PC-Spiele, Filme und natürlich auch Musik. Ich höre am meisten Top 100 Charts und Rock.

-Wie laut soll es werden?
Darf ruhig etwas lauter werden wenn man dazu mal die Möglichkeit hat. Aber meine Alte Anlage habe ich nie komplett aufgedreht das wurde zu laut in dem Zimmer.

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
Das ist mir egal da ich mit der Frage nichts anfangen kann.

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
Weiß leider auch nicht was dieses bedeutet.

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
Bis jetzt habe ich die Ayra 5 mit dem Ayra 10 Bass zusammen gehört, diese fand ich vom Klang her ziemlich gut. Meine jetzigen Boxen fand ich auch sehr gut bis sie das Kratschen angefangen haben. Haben aber nicht ganz so gut wie die Ayra 5 geklungen

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
Nein
- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
Nähe Hildesheim, würde um die 200 km fahren. -kann man wenn mit einer Motorradtour verbinden :p


[Beitrag von mazel1896 am 04. Sep 2014, 18:54 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 04. Sep 2014, 18:27
Hallo,


Also nimmt man immer 2 Boxen


Stereo und somit auch HiFi, funktioniert nur mit zwei Lautsprechern:

http://de.wikipedia.org/wiki/Stereofonie


und ein Bass oder verstehe ich das falsch?


Basslautsprecher sind in HiFi-Stereolautsprechern eingebaut.


Ich würde 4 nehmen damit der Klang im Raum überall gleich ist :O


Auf einer CD sind nur zwei Tonspuren, eine für vorne rechts und eine für vorne links. Auf einem Konzert hörst Du - normalerweise - auch keine Musik von hinten.


Wieso schadet das denn dem Verstärker?


Stereoverstärker - also Verstärker für zwei Tonkanäle - haben nur zwei Endstufen die für einen gewissen angeschlossenen Widerstand (4-8 Ohm) in Form von zwei Lautsprechern ausgelegt sind.

Schließt Du zusätzliche Lautsprecher parallel an, kann der angeschlossene Widerstand dadurch "dramatisch" sinken und es fließt dann zu viel Strom.

0 Ohm = Kurzschluss = ganz viel fließender Strom = kaputt oder Sicherung raus.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 04. Sep 2014, 19:01 bearbeitet]
mazel1896
Neuling
#5 erstellt: 04. Sep 2014, 19:00
Mein Zimmer

Das ist mein Zimmer würdest du die Lautsprecher wo anders positionieren?
Über dem Bett ist alles komplett schräg!
Am meisten laufen sie wenn ich am Schreibtisch oder auf dem Sofa sitze das heißt dort sollten sie vom Klang her am besten sein.
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 04. Sep 2014, 19:14
Wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Wenn Du Dich mit den Infos ein wenig beschäftigt hast, dann hast Du eine Ahnung davon was wichtig und was unwichtig für guten Klang sein könnte. Was Du daraus machst ist dein Bier.

Ich rate Dir zum probieren der JBL LSR 305 und/oder 308. Ein Subwoofer ist mit diesen Boxen für Musik nicht erforderlich. Wenn Du trotzdem einen Subwoofer ergänzen willst, ist das Geschmackssache und hat mit HiFi womöglich nichts mehr zu tun.

Denke bitte daran, dass die Raumakustik deines Hörraums, deine Lautsprecherpositionierung und deine Hörplatzposition "zusammen" mit den - für deinen Hörraum und deinen Geschmack - richtigen Lautsprechern, dass Klangergebnis maßgeblich bestimmen. Soweit die verwendete Software überhaupt ein gutes Klangergebnis ermöglicht.


[Beitrag von Tywin am 04. Sep 2014, 19:17 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rcf Ayra (10 Sub)
identic am 13.11.2011  –  Letzte Antwort am 14.11.2011  –  4 Beiträge
Erfahrungen mit Canton Karat Boxen gesucht.
blackjack1 am 09.06.2008  –  Letzte Antwort am 17.06.2008  –  4 Beiträge
Erfahrungen mit Teufel
TT-Spieler12 am 28.04.2012  –  Letzte Antwort am 30.04.2012  –  7 Beiträge
Erfahrungen mit Classé, Sugden?
jensl am 07.02.2004  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  6 Beiträge
Boxen + LS Low Budget + Erfahrungen bei SATURN
PUH123 am 01.10.2011  –  Letzte Antwort am 01.10.2011  –  3 Beiträge
Erfahrungen mit Yamaha RX-797 Receiver!
Tschisa am 26.01.2007  –  Letzte Antwort am 01.02.2007  –  15 Beiträge
Erfahrungen mit "System Audio sa 1530" Lautsprechern?
LaChatte am 14.03.2006  –  Letzte Antwort am 18.03.2006  –  4 Beiträge
Erfahrungen mit Jamo I/O 8A2
Flo_Rie am 02.04.2014  –  Letzte Antwort am 20.07.2014  –  2 Beiträge
B&W erfahrungen mit VM1 Kompaktboxen
waldeule am 22.09.2007  –  Letzte Antwort am 22.09.2007  –  2 Beiträge
McFarlow Starter 150, Erfahrungen?
MetalSnake am 31.03.2007  –  Letzte Antwort am 12.04.2007  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDJuLight
  • Gesamtzahl an Themen1.346.084
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.532