Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche günstige Hifikomponenten.

+A -A
Autor
Beitrag
KlaWo
Inventar
#1 erstellt: 13. Sep 2014, 08:28
... welche was taugen!

Hallo Leute,
ich möchte meinem Vater einen Einsteigerplattenspieler, einen passenden Stereoverstärker und KompaktLS schenken.

Da ich im Bereich Plattenspieler absolut NULL Ahnung habe, ersuche ich euch um Hilfe!
Erstmal von vorne: mein Dad hat früher (vor ca.25-30 Jahren!) viel und gern Platten gehört... Allerdings auf für heutige Verhältnis wahrscheinlich Nonameeinsteigerkomponenten (Geld für dieses Hobby war nie so richtig vorhanden... Und kam dann auf Grund Hausbau und andere Dinge komplett zum Stillstand).

Da er zwar fast sein ganzes Leben Musiziert hat (Klarinette und Saxophon) würde ich ihn zwar als musikalisch einstufen - jedoch weiß ich, das er kein Augenmerk auf hochwertige Wiedergabe legt (kann sich ja vielleicht noch mal ändern ).

Er hat(te) ne Menge LPs - leider wurden die nun Jahrelang auf dem Dachboden "gelagert" - ob die Teile überhaupt noch funktionieren, kann ich leider nichtmal sagen... gibt es da schonmal optische Kriterien, an denen man erkennt, das die hinüber sind?

Und nun zur eigentlichen Frage: welchen Plattenspieler, Stereoverstärker könntet ihr empfehelen? Wie gesagt, reicht für den Anfang gern mal ein Einsteigerequipment - gerne auch gebraucht! Ebenso die LS... I

Budget: so wenig als möglich (da ich ja nichtmal weiß, ob die LPs noch funktionieren) - jedoch soviel als nötig um was brauchbares zu bekommen!
Raum: ca. 15-20m2
Musikgeschmack: hmmm.... Würde mal sagen von altem Schlager, Pop/Rock, Jazz über Klassik alles ein wenig

Freue mich über jeden Vorschlag
Donsiox
Moderator
#2 erstellt: 13. Sep 2014, 08:50
Hi Klaus,

Eine Richtung vom Budget wäre schon schön
Wenn du einen Ebay-Spezialisten findest, kannst du für 200€ gebraucht was bekommen.
Ich hab teils Platten aus den 70ern und die funktionieren prächtig
Wenn sie in ihrem Umschlag waren und es nicht zu heiß war sollte alles gehen, denke ich..
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 13. Sep 2014, 09:31
Hallo Klaus,


Da ich im Bereich Plattenspieler absolut NULL Ahnung habe,


ich starte mit einem konkreten Vorschlag, damit Du eine Vorstellung davon bekommst, wie sich so eine Anlage zusammensetzen könnte und was so etwas kostet:

Denon PMA 520AE

http://www.ebay.de/i...&hash=item2ed641e30f

oder

Aiwa XA-006Z

http://www.ebay.de/i...&hash=item1c45896520

SABA PSP 350

http://www.ebay.de/i...&hash=item4ad6195e30

Dazu - bei Bedarf - eine hochwertige Nadel für das verbaute System oder ein besseres System mit besserer Nadel, was über 100€ kosten kann.

JBL Studio 220 (für wandnahe Positionierungen)

http://www.ebay.de/i...&hash=item4adb3869fd

Dynavoice Definition DM-6 (für wandferne Positionierungen auf Ständern)

http://www.hood.de/i...hweden--45106248.htm

Boxenständer V1 Black-Line

http://www.amazon.de...sprecherst%C3%A4nder

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 13. Sep 2014, 11:08 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 13. Sep 2014, 10:43
Hallo,

bevor nun jeder seine Lieblingszusammenstellung postet, wären Angaben über das Budget und die Standortbedingungen für die Lautsprecher interessant.....

Gruß
Bärchen
Sid-1
Stammgast
#5 erstellt: 13. Sep 2014, 14:57
Meine Zustimmung!!!
KlaWo
Inventar
#6 erstellt: 13. Sep 2014, 16:24
Hallo,
erstmals danke für die Antworten.

Eure Fragen kann ich nicht wirklich beantworten, da ich mir zuerst mal einen Überblick schaffen möchte, mit wieviel Kohle ich/wir mindestens rechnen müssen! Darum schrieb ich ja auch oben "so wenig wie möglich - soviel wie nötig"

Da er im Oktober Geburtstag hat, kann ich meine Brüder ev. überreden mitz zu zahlen… jedoch möchte ich vorab mal ein paar Grundpreise (speziell von - brauchbaren - Plattenspielern). Was Verstärker und LS betrifft, werde ich mich - denk ich - eher zurecht finden.

Ich geh mal grob aus von
€ 100-150,- für den Plattenspieler
€ 100,- für den Verstärker
€ 100-250,- für die LS

Gerne auch gebraucht über ebay oä. - hab ich keine Vorurteile gegen, hab selbst meine Anlage Stück für Stück gebraucht über ebay gekauft

Wie gesagt… soll eine absolute Anfänger/Einsteigeranlage werden - ich könnte mir denken, das ihm schon LS im Bereich einer Heco Victa 300 oä. gefallen (meine Eltern hören Musik und TV über ein Canton Movie-System an einem LG-BluRay-Receiver… also keinerlei Ansprüche vorhanden )

Zur Aufstellung kann ich vorab auch Null sagen, da ich ihn überraschen möchte… geh aber mal von einer Aufstellung in seinem Hobbyraum aus (wie geschrieben ca. 15-20m2) - wie genau… keine Ahnung (aber das ist ja für den Plattenspieler eh nicht relevant, oder?)
zuyvox
Inventar
#7 erstellt: 13. Sep 2014, 16:56
Also was den Verstärker angeht würde ich auf jeden Fall etwas gebauchtes nehmen. Einen alten Pioneer zum Beispiel gibt es günstig und ist noch gut zu gebrauchen.
A-339

Bei den Boxen kann man auch gebraucht nehmen, aber manche Boxen haben poröse Sicken usw. Außerdem versenden viele Privatverkäufer nicht, was die Auswahl einschränkt, aber auch zu echten Schnäppchen führen kann.

Spontan würde ich mir als Neukauf die Heco Metas 300 anschaffen. Aber wie es deinen Eltern klanglich gefällt weiß ich natürlich nicht. Ich empfinde den Klang als recht warm und daher für manch kratzige Aufnahme, von einer alten Platte zb. gut geeignet.
Heco Metas 300


Bei Plattenspielern geht ab 300 Euro los... aber das sind noch die schlechteren.
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 13. Sep 2014, 17:34
Hallo,

der Amp ist schon mal sehr gut. Hier noch ein guter NOS Dreher http://www.ebay.de/i...&hash=item51beb153e5 kann ich guten Gewissens empfehlen, die relevanten Teile Motor, Lager, Teller und Tonarm sind die gleichen wie in meinem PM8550. Nur den Tonabnehmer sollte man bei Gelegenheit gegen ein besseres System tauschen (z.B, Goldring 1006).
und als wohlklingender Allrounder empfiehlt sich z.B. die gute alte ASW Cantius MLII http://www.ebay.de/i...&hash=item3a966526f4.

Gruß
Bärchen
zuyvox
Inventar
#9 erstellt: 13. Sep 2014, 18:09
Ich habe bei der Suche nach neuen Drehern welche von Denon und Marantz entdeckt.

Denon DP300F für 299 Euro
Denon DP200F USB für 229 Euro
Marantz TP-5005 für 199 Euro

und dann noch den Lenco L-90, der im gegensatz zu den oben genannten sogar richtig massiv aussieht. Für 222 Euro.

Was kann man als Anfänger von diesen Neugeräten halten?


[Beitrag von zuyvox am 13. Sep 2014, 20:10 bearbeitet]
KlaWo
Inventar
#10 erstellt: 13. Sep 2014, 18:45
Danke… musste zwar mal googlen was NOS bedeutet, aber jetzt bin ich schlauer!

Den Dreher behalte ich definitiv im Auge; was AMP und LS betrifft, bin ich noch am überlegen - ASW gefällt mir persönlich sehr gut (hab selbst die Cantius 212 als Rears).

Werd mich morgen noch mit meinen Brüdern besprechen und mal gucken, was dann an Budget drin ist.

Nochmals Dank!
KlaWo
Inventar
#11 erstellt: 13. Sep 2014, 19:14
Ich glaub, da könnte man ein "Schnäppchen" ergattern:
UNGLAUBLICHES Angebot!
Sid-1
Stammgast
#12 erstellt: 13. Sep 2014, 20:42
Sachen gibts, also echt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
günstige lautsprecher für platten und cd
(Nicht)Audiophil am 30.11.2012  –  Letzte Antwort am 06.12.2012  –  42 Beiträge
Suche Plattenspieler für meinen Vater
Larsf50 am 17.09.2012  –  Letzte Antwort am 17.09.2012  –  4 Beiträge
günstige, gebrauchte kompaktls
Recharger am 25.01.2012  –  Letzte Antwort am 27.01.2012  –  22 Beiträge
Kaufberatung für einen Plattenspieler
paddmo am 26.12.2009  –  Letzte Antwort am 26.12.2009  –  2 Beiträge
Hallo Leute ich suche einen guten Verstärker !
cherry_blossom_girl am 14.06.2010  –  Letzte Antwort am 04.07.2010  –  164 Beiträge
Tipp für einen Stereoverstärker mit Potential!
t0w3r am 11.11.2013  –  Letzte Antwort am 29.11.2013  –  26 Beiträge
Suche dringend gute und relativ günstige Stereoanlage!
la-di-daa am 26.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.11.2008  –  5 Beiträge
Plattenspieler
dima4ka am 10.11.2015  –  Letzte Antwort am 23.11.2015  –  24 Beiträge
Welche Anlage für meine Plattenspieler
Matse am 13.04.2007  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  3 Beiträge
Hilfe =) suche Stereoverstärker
BausLE am 28.10.2009  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Denon
  • Heco
  • Sherwood
  • ASW
  • Lenco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 73 )
  • Neuestes MitgliedZipfelschwinga
  • Gesamtzahl an Themen1.345.089
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.460