Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Suche schöne Komplettanlage (Auch Kompakt und Baustein) mit günstigem Preis (gebraucht)

+A -A
Autor
Beitrag
Willi.E
Stammgast
#1 erstellt: 20. Sep 2014, 13:00
Hallo Forum,

ich bin auf der Suche nach einer schönen gebrauchten Komplettanlage mit günstigem Preis (~70 €).
Geguckt habe ich auf EBay Kleinanzeigen. Ich wohne in Schwabach und würde maximal 20 km fahren.

Leider kann ich mich nicht entscheiden ich bräuchte da eure Hilfe.

Welche Anlagen sagen euch zu?

Dabei sein sollte: CD-Spieler, Kassettendeck (Doppel oder Einzeln ist egal), Tuner. Das wäre mal das wichtigste.
Schön wäre noch ein Plattenspieler und ein EQ, der aber auch eingebaut sein kann.
Außerdem noch Boxen, die kann ich aber notfalls auch nachkaufen.
Also es geht jetzt eigentlich hauptsächlich um die Anlage selbst.
Lars_1968
Inventar
#2 erstellt: 20. Sep 2014, 13:10
Sowas zum Beispiel?

http://kleinanzeigen...-172-9204?ref=search

oder sowas? Die finde ich allerdings deutlich cooler

http://kleinanzeigen...-172-9555?ref=search
Lars_1968
Inventar
#3 erstellt: 20. Sep 2014, 13:13
Bei der 2ten fehle der CD Player, der sollte hier aber enthalten sein und ist gar von Akai:

http://kleinanzeigen...-172-3410?ref=search
Willi.E
Stammgast
#4 erstellt: 20. Sep 2014, 13:13
Nein sowas nicht, ich meine solche Anlagen die wie Bausteine aussehen aber Kompaktanlagen sind.
Aber bitte in Schwabach +20 Km.

Danke
Lars_1968
Inventar
#5 erstellt: 20. Sep 2014, 13:14
Vielleicht versender der Verkäufer auch........? die aus dem letzten Link finde ich schon recht wertig aussehend.
Willi.E
Stammgast
#6 erstellt: 20. Sep 2014, 13:15
Lars_1968
Inventar
#7 erstellt: 20. Sep 2014, 13:28
okay.......die Quelle Eigenmarke würde ich gefühlt aber erstmal außen vor lassen, auch wenn Du in 5 Minuten da bist.
Willi.E
Stammgast
#8 erstellt: 20. Sep 2014, 13:34
Das waren nur Beispiele. Keiner sagt dass ich das kaufe. Ist AKAI hochwertig?
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 20. Sep 2014, 13:48
Von Akai gibt es sehr viele sehr hochwertige Geräte. Die kosten aber auch gebraucht viel Geld. Das gilt für nahezu alle Hersteller von HiFi-Geräten.


[Beitrag von Tywin am 20. Sep 2014, 13:54 bearbeitet]
Willi.E
Stammgast
#10 erstellt: 20. Sep 2014, 13:49
Guck mal, was hälst du von Uher?
Mit allem drum und dran. Einfach geil.
Dann bräuchte ich nur noch Lautsprecher.

http://kleinanzeigen...-172-6808?ref=search


[Beitrag von Willi.E am 20. Sep 2014, 13:50 bearbeitet]
Lars_1968
Inventar
#11 erstellt: 20. Sep 2014, 13:50
Meiner Meinung nach ist das so, das mögen andere nicht so sehen. Man muss aber sagen, dass es Akai so nicht mehr gibt, im Jahre 2000 mußte Akai Konkurs anmelden
Willi.E
Stammgast
#12 erstellt: 20. Sep 2014, 13:56
Was ist nun mit der UHER-Anlage? Link ist oben.
Lars_1968
Inventar
#13 erstellt: 20. Sep 2014, 14:05
ich kenne nur die Marke Uher und keine Produkte näher aber wenn ich rein nach der Optik gehe, würde ich der Akai eine 2+ und der Uher eine 4 geben.
Willi.E
Stammgast
#14 erstellt: 20. Sep 2014, 14:21
Macht doch mal bitte Vorschläge aus der Nähe.
Schwabach +20 km
Lars_1968
Inventar
#15 erstellt: 20. Sep 2014, 14:30
So leid es mir tut, in und um Schwabach habe ich nichts gefunden, was ich Dir empfehlen könnte. Mein Favorit ist die Akai Anlage.
Willi.E
Stammgast
#16 erstellt: 20. Sep 2014, 14:33
Ach, ich glaube ich muss wohl weiter mitm PC Musik hören.

Najja trotzdem danke
Lars_1968
Inventar
#17 erstellt: 20. Sep 2014, 14:44
oder Du sparst noch etwas und kaufst Dir dann das:

http://kleinanzeigen...-172-6837?ref=search

das:

http://kleinanzeigen...-172-6831?ref=search

das:

http://kleinanzeigen...-172-6831?ref=search

und das:

http://kleinanzeigen...-172-6375?ref=search

Das war nur mal ein Klick auf die Schnelle und alle ca. 20 km von Schwabach entfernt.
Willi.E
Stammgast
#18 erstellt: 20. Sep 2014, 15:29
Danke, aber als 14-jähriger hat man nicht wirklich eine hohe Einnahmequelle.
Ich guck noch ein wenig weiter aber es ist echt nett von dir.

Ich hab grad eine Anlage mit PHONO-Anschluss im Visier. Vielleicht kann man noch einen Plattenspieler nachkaufen.
Lars_1968
Inventar
#19 erstellt: 20. Sep 2014, 15:33
mit 15 habe ich mir mein erstes Tapedeck zu Weihnachten gekauft und war ganz schön aufgeregt Apropos.........ist ja bald Weihnachten, Du machst das schon.
Willi.E
Stammgast
#20 erstellt: 20. Sep 2014, 15:35
Hihi, okay. Ich guck trotzdem noch nach.
Das mit den Schallplatten scheint ja wieder modern zu werden. Die werden ja wieder verkauft. Deshalb will ich dann schon gleich einen Plattenspieler dabei haben.
Lars_1968
Inventar
#21 erstellt: 20. Sep 2014, 15:39
Viele, die sich hier tummeln, werden Dir hier 100%ig zustimmen. Ich würde Dir empfehlen - wie Du es auch vorhast - Dir Einzelkomponenten zu kaufen, die einfach in Ihren Anschlußmöglichkeiten besser sind.
Willi.E
Stammgast
#22 erstellt: 20. Sep 2014, 15:43
Ja, klar aber weißt du das kommt einem meist teurer.
Lars_1968
Inventar
#23 erstellt: 20. Sep 2014, 15:47
Das stimmt aber auf Einzelkomponenten kannst Du aufbauen und durch andere Komponenten ersetzen. Ich würde trotzdem mal bei der Akai Anlage reinschauen, googlen, was sich dahinter verbirgt und den Verkäufer anschreiben.
Willi.E
Stammgast
#24 erstellt: 20. Sep 2014, 15:49
Welche meinst du denn jetzt nochmal?
cinergy
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 20. Sep 2014, 15:51
Ich würde das hier empfehlen.
Ist zwar über dem Budget, aber dafür echtes HiFi. Diskret aufgebauter Verstärker. Tolles Design, auf's wesentliche reduziert.
Ich besitze die Anlage selbst (bis auf das Tape) und bin in Verbindung mit zwei RFT BR25 und einem kleinen Sub wunschlos glücklich.

http://www.ebay.de/i...&hash=item462638d450

Manchmal sogar noch günstiger zu bekommen:

http://www.ebay.de/i...&hash=item339530b2bd

http://www.ebay.de/i...&hash=item2a3ef29677

Oder eben einzeln.... alle Teile sind vollwertige Einzelkomponenten.


[Beitrag von cinergy am 20. Sep 2014, 15:55 bearbeitet]
Lars_1968
Inventar
#26 erstellt: 20. Sep 2014, 15:54
diese hier:

http://kleinanzeigen...-172-6375?ref=search

und kostet weniger als die Hälfte der Kenwood, die mit Sicherheit auch nicht schlecht ist.
Lars_1968
Inventar
#27 erstellt: 20. Sep 2014, 15:55
Willi.E
Stammgast
#28 erstellt: 20. Sep 2014, 16:02
Wow, die sieht aber richtig edel aus.
Weißt du aus was die besteht? Das sind ja fünf Geräte.
Ein Plattenspieler ist nicht dabei. Dafür aber Originalboxen.

Plattenspieler bekommt man sowieso hinterhergeworfen.
Noch habe ich keine Platten. Aber ich will bald mal welche kaufen.
Lars_1968
Inventar
#29 erstellt: 20. Sep 2014, 16:04
Ich finde auch, dass die wirklich gut aussieht, erst recht, wenn man bedenkt, dass sie gerade mal € 49 kostet.
Willi.E
Stammgast
#30 erstellt: 20. Sep 2014, 16:07
Aber leider ist die in Berlin und der Versand kostet bestimmt richtig Geld. Zudem weiß ich garnicht ob überhaupt versendet wird.
Kennst du preiswerte Plattenspieler?

Siehst du so eine Anlage meinte ich. Einfach ein Komponentensystem, welches aber schon komplett ist.
Danke für's heraussuchen. Wenn AKAI wirklich so gut ist habe ich hier einen Glückstreffer gelandet.
Lars_1968
Inventar
#31 erstellt: 20. Sep 2014, 16:09
Der Versand ist gar nicht so teuer, bsp. zahlst Du bei DHL als versichertes Paket für ein Paket, das die Maße 120x60x60 cm haben darf, mit einem Gewicht von 31,5 kg, gerade mal € 12,99.

Dual war eine gute PLattenspieler Marke, gebraucht wirst Du hier sicher fündig.
peacounter
Inventar
#32 erstellt: 20. Sep 2014, 16:10
Wenn ich keine Platten hätte, würd ich in das Thema nicht einsteigen!
Es kostet verdammt viel zeit und Geld, aus Vinyl auch nur ansatzweise den Klang rauszuholen, den man von cd ohne jede Ahnung und für eine extrem kleine Mark bekommt.
Willi.E
Stammgast
#33 erstellt: 20. Sep 2014, 16:18

Der Versand ist gar nicht so teuer, bsp. zahlst Du bei DHL als versichertes Paket für ein Paket, das die Maße 120x60x60 cm haben darf, mit einem Gewicht von 31,5 kg, gerade mal € 12,99.


Nur? Aha okay
Dann muss ja jetzt nur noch der Verkäufer mitspielen.
Wenn ich mich jetzt für diese Anlage entscheide werde ich mich dann später nach einem Plattenspieler umsehen.

Also ich hab geguckt:
Dabei sind Tuner, Verstärker, EQ, CD-Spieler, Doppel-Kassettendeck

und das für 49 € wie neu

Geil!
peacounter
Inventar
#34 erstellt: 20. Sep 2014, 16:28
Das ist aber auch schon ein ziemlicher plastikhaufen.
Wenn du den eq, den Tuner und das doppeltape nicht brauchst, würd ich lieber ein paar Euro mehr investieren und was besseres kaufen.
Willi.E
Stammgast
#35 erstellt: 20. Sep 2014, 16:30
Doch das brauch ich alles. Das Plastik stört mich nicht, es sieht trotzdem gut aus.
peacounter
Inventar
#36 erstellt: 20. Sep 2014, 16:31
Vom Namen akai würd ich mich da aber nicht beeindrucken lassen.
Auch die haben teilweise billigschrott gebaut!

Edit: der kenwood würd ich wesentlich mehr vertrauen.
Und hübscher find ich die auch!


[Beitrag von peacounter am 20. Sep 2014, 16:36 bearbeitet]
Lars_1968
Inventar
#37 erstellt: 20. Sep 2014, 16:43
Ich denke, Akai und Kenwood nehmen sich da nicht viel, nur kostet die kenwood 119 und die Akai 49. Das wir hier nicht über audiophile Ansprüche reden dürfen, ist klar. Der Jung ist aber gerade mal 14, bekommt sein Taschengeld und ich finde es prima, dass er sich hier angemeldet hat und einfach mal fragt.
peacounter
Inventar
#38 erstellt: 20. Sep 2014, 16:46
Nein, die Marken selber gehören beide sicher zu den besseren.
Aber die akai sieht für mich nach einer aus dem Low-Budget-Segment aus und die kenwood eher nach guter Mittelklasse.

Ich find auch gut, dass der te hier fragt und war im selben alter als ich "meine erste" gekauft habe.
Gerade deswegen möchte ich helfen und dass er sich nicht später über seinen Kauf ärgert.


[Beitrag von peacounter am 20. Sep 2014, 16:48 bearbeitet]
Willi.E
Stammgast
#39 erstellt: 20. Sep 2014, 16:46
@Lars 1968

Wie alt bist du denn?
Lars_1968
Inventar
#40 erstellt: 20. Sep 2014, 16:47
das kannst Du an meinem Namen erkennen; ich bin 46.
peacounter
Inventar
#41 erstellt: 20. Sep 2014, 16:49
Und ich 47, also deutlich lebenserfahrener
Willi.E
Stammgast
#42 erstellt: 20. Sep 2014, 16:49
Okay, wollt ich nur mal wissen.
Willi.E
Stammgast
#43 erstellt: 20. Sep 2014, 16:52
Welche Anlagen habt ihr?
Lars_1968
Inventar
#44 erstellt: 20. Sep 2014, 16:53
@ pecounter

natürlich

Wenn du den Berliner anschreibst, frag ihn mal, wie die Anschlußmöglichkeiten für weitere Bausteine sind; nachdem Du ihn gefragt hast, ob er die Anlage auch versendet.
Lars_1968
Inventar
#45 erstellt: 20. Sep 2014, 16:56
Verglichen mit etlichen Anlagen hier, sicher nichts besonderes.

Denon AVR X 2000
Canton Ergo 900 DC
Canton Ergo 51 CM
Canton Karat 200
Mivoc SW 1000 A II (der wird noch getauscht)
cinergy
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 20. Sep 2014, 16:58
wenn man etwas wartet und Geduld hat, ist die Kenwood auch nicht teurer

http://www.ebay.de/i...&hash=item58b4ef49db

Wobei das nur stellvertretend dafür sein soll, was man so für sein Geld bekommen könnte, wenn man etwas abwarten kann.

...und die kleine Kenwood mit so einem Plastikbomber auf eine Stufe zu stellen, grenzt schon fast an Blasphemie

Abgesehen davon, daß die Akai ein Plastikbomber par excellence ist, sind sicher in diesem Fall trotzdem die dazugehörigen "Lautsprecher" der größte Schwachpunkt. WENN schon Plastikbomber, dann wenigstens halbwegs brauchbare Boxen, die man oft auch für sehr kleines Geld bekommt.
Ich habe schon Tchibo-Mikroanlagen halbwegs so etwas wie Musik entlocken können, nachdem ich ein Paar alte Arcus TS 100, die hier noch herumstanden, damit gepaart hatte.


[Beitrag von cinergy am 20. Sep 2014, 17:01 bearbeitet]
Lars_1968
Inventar
#47 erstellt: 20. Sep 2014, 17:02
okay.........bei gleichem Preis würde ich die Kenwood auch vorziehen. Man muß eben Geduld und Glück haben.
peacounter
Inventar
#48 erstellt: 20. Sep 2014, 17:14
Zur anlagenfrage:
Bunt durcheinandergewürfelt, nur nach Qualität des einzelnen Bausteins und ohne Rücksicht auf Markennamen ausgewählt.
Hauptanlage: rotel, denon, acr, Onkyo, Sony.
Küche: Telefunken ("große" 300er komplettanlage)
Schlafi: kenwood, Sony, Grundig
Arbeitszimmer: Rechner und aktivsystem 2.1 von syrincs
Arbeit Labor: kleine akai
Arbeit Büro: Rechner und KrK-rokit.
Arbeit elektronikbereich: Teufel raumfeld
Willi.E
Stammgast
#49 erstellt: 20. Sep 2014, 17:17
Oha, wieviel hast du denn?
cinergy
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 20. Sep 2014, 17:21
oder das von 80-100 mal schnell in den Kleinanzeigen gefunden:

http://kleinanzeigen...172-20562?ref=search

http://kleinanzeigen...-172-1262?ref=search

http://kleinanzeigen...-172-3433?ref=search

(daß alles von Yamaha ist, ist Zufall)

Auch nett, aber leider nur Abholung, dafür mit Prima Lautsprechern....Schnäppchen:

http://kleinanzeigen...-172-7191?ref=search


[Beitrag von cinergy am 20. Sep 2014, 17:25 bearbeitet]
peacounter
Inventar
#51 erstellt: 20. Sep 2014, 17:23
Zähl doch selber
Ich hab aber auch noch ein paar reservegeräte auf Lager
Ich verkauf im Prinzip nie was sondern schieb die Sachen halt weiter, wenn doch mal was neues kommt.
Und da ich immer schon eher solides kaufe, geht einfach selten was kaputt.
Deshalb ist mein tip auch die kenwood.

Von meiner ersten Anlage ist die Hälfte auch noch da (gekauft 1981).
Die Telefunken in der küche ist ein Erbstück und aus den 70ern.
War damals aber auch premiumklasse (4000,-dm, damals ein kleines Vermögen).


[Beitrag von peacounter am 20. Sep 2014, 17:25 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
komplettanlage z.t. gebraucht
-Problemchild- am 11.09.2011  –  Letzte Antwort am 24.09.2011  –  9 Beiträge
Komplettanlage kompakt etc.
kleynen am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  2 Beiträge
suche komplettanlage
Mal-tee am 26.08.2007  –  Letzte Antwort am 02.09.2007  –  10 Beiträge
Suche nach Komplettanlage bis 500?
Miyako am 07.05.2011  –  Letzte Antwort am 09.05.2011  –  8 Beiträge
Suche komplettanlage für neue Wohnung
il_padrino am 29.09.2014  –  Letzte Antwort am 02.10.2014  –  4 Beiträge
Suche Komplettanlage bis 150 ?
jaaandf am 18.10.2011  –  Letzte Antwort am 27.10.2011  –  11 Beiträge
Suche Komplettanlage
Mason1 am 05.10.2006  –  Letzte Antwort am 05.10.2006  –  2 Beiträge
Komplettanlage
......xD am 05.05.2011  –  Letzte Antwort am 11.05.2011  –  15 Beiträge
Budget: 150? Suche möglichst mobile Komplettanlage
*RapidFire* am 11.11.2014  –  Letzte Antwort am 11.11.2014  –  8 Beiträge
Suche nach günstigem Designobjekt mit CD und Radio
faleX am 02.09.2006  –  Letzte Antwort am 02.09.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Harman-Kardon
  • Arcus
  • Philips
  • Denon
  • Kenwood
  • Conrad

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.250