Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Basslastigen Subwoofer + Lautsprecher für musik

+A -A
Autor
Beitrag
AimJan
Neuling
#1 erstellt: 23. Okt 2014, 17:34
Hi

ich bin neu in diesem Forum und bin ein sehr großer Grünschnabel in Sachen Boxen usw. und es wäre echt schön, wenn ihr mich gut ehrlcih beraten könntet .

Also ich hatte vor mir mir neue boxen zu kaufen. Dabei lege ich am meisten Wert auf die Musikwiedergabe, wobei Film und Games auch nicht zu vergessen sind.
Also: Musik 80%
Games und Film 20%
Aber wie gesagt : es kommt am meisten auf die musik an

Ich hatte an zwei Boxen + einen (oder zwei je nach dem was besser ist) Subwoofer gedacht. Da ich nur Dupstep, Electro, Goa, Trance, Drum & Bass usw. höre, lege ich seeeehr viel Wert auf den Bass. Und damit meine ich auch seeehr viel Bass Ich möchte damit am Liebsten meine Nachbarn ärgern. Auch (und darauf kommt es mir auch sehr an) möchte den Bass richtig spüren, wenn der richtig wummert Bei Dupstep vor allem kommt es ja auch auf den Tiefbass an, deshalb sollte dies auf jeden der Fall sein. Dennoch sollte er präzise sein. Ich hoffe, ihr versteht was ich meine

Ein Receiver zum anschliessen fehlt mir leider auch, was ja auch noch mal ins geld geht :/
Der sollte in der Lage sein, auch mal laut aufdrehen zu können und mein handy+pc wollte ich dort auch gerne anschliessen können. Ausserdem sollte die Möglicchkeit bestehen, später auf 5.1 aufzustocken.

Mein budget liegt bei 300-500 Euro ,wobei ein klein wenig mehr für mehr qualität auch noch akzeptabel ist.

Ich hoffe, ihr könnt mir bei meinen Wünschen helfen und ich danke schon mal allen im vorraus

PS: mein zimmer ist etwa 17-19 m² groß
Ingo_H.
Inventar
#2 erstellt: 23. Okt 2014, 19:17
Deine Nachbarn tun mir schon jetzt leid und wenn es nur Wummern und Dröhnen soll bist Du im Hifi-Forum falsch.
Dadof3
Inventar
#3 erstellt: 23. Okt 2014, 21:24


Auch (und darauf kommt es mir auch sehr an) möchte den Bass richtig spüren, wenn der richtig wummert ... Dennoch sollte er präzise sein. Ich hoffe, ihr versteht was ich meine

Nein, weiß ich nicht, wummern und präzise schließt sich nämlich gegenseitig aus.
uwe449c
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Okt 2014, 21:40
Hallo,

das wird schwer wenn du keinen Verstärker hast, mit dem Budget.
Da ist ja schon mal mindestend die hälfte weg.
Und hast du nicht doch irgendwo noch nen Stereo Amp rumliegen?

Uwe


[Beitrag von uwe449c am 23. Okt 2014, 22:45 bearbeitet]
AimJan
Neuling
#5 erstellt: 24. Okt 2014, 13:29
Okay... Tut mir Leid, wenn ich mich falsch ausgedrückt habe Also einen wummernder oder dröhnender Bass ist ja nicht sonderlich schön. Ich meine eher einen kräftigen und druckvollen Bass, bei dem, wenn leute auf der straße vorbeilaufen, die sich nur denken : boaar geile boxen

Bei Dupstep kommt es ja auch auf den Tiefbass an... aber ich habe auch noch gehört, dass es sowas wie Kickbass gibt. Kann mir jemand sagen, was das eigentlich ist und sowas für meine musik notwendig ist ?
AimJan
Neuling
#6 erstellt: 24. Okt 2014, 13:41
Also das absolute Limit ist eigentlich schon 600 euro, da ich ja noch schüler bin. Da sollte dann schon alles mit dabei sein...

Ich habe mal etwas recherchiert und hab etwas gefunden

als normale lautsprecher : Magnat Monitor Supreme 200

Subwoofer : Canton AS 85.2 SC aktiver Subwoofer (200/250 Watt)
Magnat Monitor Supreme Sub 301 bzw. 201
Magnat Betasub 20a
Denkt ihr die wären etwas ?

wegen vertstärker habe ich noch nicht geguckt...
Cogan_bc
Inventar
#7 erstellt: 24. Okt 2014, 13:47
Damit fallen die Nachbarn aus den Betten
Noch einen AVR dazu und ein Paar Regalboxen und gut ist
Ich weiß, das wird eng mit dem Budget, aber gewaltig und billig gehen nun mal nicht zusammen

PS.: den kannst Du Dir auch selbst bauen, das würde noch mal was sparen


[Beitrag von Cogan_bc am 24. Okt 2014, 13:48 bearbeitet]
Donsiox
Moderator
#8 erstellt: 24. Okt 2014, 13:54
Schau mal hier:

2 hiervon http://www.amazon.de...609020&robot_redir=1
2 hiervon http://www.amazon.de...e-view_1414158719797
Plus ein amp von ebay (ca. 50-60€)

Oder hier noch eine Möglichkeit:
http://www.thomann.de/de/syrincs_m3_220.htm

Wo Cogan grad Selbstbau ansprach:
Hier mein Sub auf 16qm
Mit einer richtigen Endstufe bekommst du so tiefen und kräftigen Bass hin.
http://www.hifi-foru...m_id=159&thread=9035


[Beitrag von Donsiox am 24. Okt 2014, 13:56 bearbeitet]
uwe449c
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Okt 2014, 17:31
Selbstbau spart schon mal ne Menge oder bei gleichem Budget hast de was Besseres.
Wie währe es denn mit einem Kellerkind Sub am Anfang
http://www.lautsprec...tm?hifi/zeit_kut.htm
oder Portokasse Sub
http://www.hifi-forum.de/viewthread-159-7644.html
später mal noch 1 dazu
+ 5 Breitbänder Tang Band oder Omnes oder ne 2 wege Box
+ Receiver Denon AVR-X1000

natürlich wenn es geht der 18 Zoll Bass den Cogan vorschlägt
ist der HAMMMEEERR

Aber wenn du nicht selber bauen möchtest dann sind die sachen die Du gefunden hast denke ich mal schon ok

Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Basslastigen Subwoofer + Lautsprecher (Musik)
AimJan am 27.10.2014  –  Letzte Antwort am 27.10.2014  –  5 Beiträge
Hifi-Anlage für basslastigen Rock
worshiper am 28.12.2010  –  Letzte Antwort am 03.01.2011  –  8 Beiträge
Subwoofer ausschließlich für Musik
rotel-power am 07.07.2011  –  Letzte Antwort am 07.07.2011  –  13 Beiträge
Kleiner Subwoofer für Musik gesucht!
Impaler1981 am 21.05.2011  –  Letzte Antwort am 22.05.2011  –  7 Beiträge
Subwoofer für kleine Lautsprecher gesucht
Paschoy am 30.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.04.2014  –  3 Beiträge
Subwoofer für Musik oder doch besser neue Lautsprecher?
goldkanal am 03.05.2012  –  Letzte Antwort am 03.05.2012  –  2 Beiträge
Lautsprecher (2.1) für musik bis ca. 130 ?
lemocin2 am 26.12.2009  –  Letzte Antwort am 26.12.2009  –  5 Beiträge
Lautsprecher + Subwoofer + Verstärker 700?
streicherishere am 06.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.01.2014  –  36 Beiträge
Lautsprecher für Wohnzimmer (Kommode) gesucht.
mtothex am 17.05.2016  –  Letzte Antwort am 18.05.2016  –  7 Beiträge
Subwoofer für 16qm // Musik/Heimkino // 300?
Eagleone19 am 16.04.2013  –  Letzte Antwort am 17.04.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Denon
  • Canton
  • Loewe

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedJoecocker1337
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.782