Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


boomsound deluxe tutti kompletti

+A -A
Autor
Beitrag
faulenderkater
Gesperrt
#1 erstellt: 07. Jan 2015, 20:05
Mein auto ist abbezahlt und nun soll es um sound fürs Wohnzimmer und modern Jazz gehen
Ich stelle mir eine Anlage vor die ich finanzieren will darum ist das budget offen
Ich stehe auf fette amps und CD player mit kompakt Lautsprechern wegen des WAF.
Ich möchte mir live performance bei niedrigen lautstarken ins 20qm Wohnzimmer holen und im im Nahfeld mit genügend wandabstand im stressless relaxsesssel mir wie in der ersten Reihe im Nordland oder einem New Orleans Jazz Club vorkommen. Ich stehe dabei auf warmen sound mit treibenden Bässen und seidigen hohen. Da die Regierung bei der Optik die macht ist muss es schon was hermachen. Am besten Makassar Furnier.ich selbst spiele Tenorsaxophon und weiss darum wie es klingen muss. Was gibt es für Geheimtipp von seriösen shops¿ ich bitte dann um klang Beschreibung und Vorschlag einer edlen Kette die was fürs Auge hermacht. Am besten mit links zu Testberichten damit ich mich einlesen kann. Bei der Technik bitte nicht zu sehr ins Detail gehen denn ich bin sinneshörer mit Augen und Ohren.
Danke
basti__1990
Inventar
#2 erstellt: 07. Jan 2015, 20:14

faulenderkater (Beitrag #1) schrieb:
Ich stehe auf fette amps und CD player mit kompakt Lautsprechern

Hi und willkommen im Forum

Ist diese Kombination dein ernst?

Wenn es wirklich Nahfeld sein soll, dann solltest du dir ein Nahfeld Monitor holen. Ob du da einen mit Makassar-Furnier findest kann ich dir aber nicht sagen.
Wenn du 2-3 Fotos vom Hörraum machst und mit Paint grob einzeichnest wo die LS stehen sollen und wo du hören wirst, dann fällt uns die Beratung wesentlich leichter.
Mickey_Mouse
Inventar
#3 erstellt: 07. Jan 2015, 20:37
abgesehen davon, dass ich der Meinung bin, dass man sich Dinge die man nicht bar zahlen kann, sich eigentlich auch nicht leisten kann, solltest du trotzdem einen Budget Rahmen nennen. Man kann auch problemlos Anlagen zusammenstellen, die in der "Auto-Liga" spielen.

Dazu solltest du auch mal sagen, welche LS du dir bisher schon angehört hast und was dir daran nicht oder sehr gut gefallen hat.
zuyvox
Inventar
#4 erstellt: 07. Jan 2015, 20:38
Moin

Fette Amps und kleine Boxen machen irgendwie keinen Sinn. Aber ich glaube trotzdem zu wissen was du willst.
Dein Budget ist "offen", schön, übertreiben würde ich es aber trotzdem nicht.

Seidenklare Höhen... darunter verstehen viele was anderes.

Aber ich möchte mal meine Erste Idee vorschlagen:

Lautsprecher: Quadral Aurum Altan.
Altan

Mit schönem Bändchen Hochtöner und 17cm Bass. Ein guter Kompromiss zum Leisehören aber auch zum "mal krachen" lassen.

An Verstärker Designs scheiden sich die Geister. Entweder brachial klobig, oder filigran.
Da die Quadral obenrum sehr fein klingt, und untenrum etwas "schwung" braucht, wäre ein schwacher, steril klingender Amp vielleicht nicht so passend. (Meine subjektive Meinung)
Ich würde es spontan mit einem Röhrenhybrid probieren, der ordentlich Leistung hat, aber ein wenig den warmen Röhrensound mit einfließen lässt.
Beispiel wäre der Vincent SV-227.
Vincent SV-227
Oder ein reiner Transitor Amp mit VU-Metern, falls du auf zappelnde Anzeiger stehst:
Hier

Nur Beispiele. Ich denke du solltest dich erst selbst mal umsehen, was der Markt so hergibt, dann findest du auch deinen Geschmack.
PS: Ich würde keinen neuen CD Player mehr kaufen. Den höchstens noch gebraucht.
Dann eher eine NAS, von der du deine Musik auf den Verstärker streamst, via Netzwekplayer. Macht heute irgendwie mehr Sinn und ist klanglich auch hervorragend, Du musst halt nur alle deine CDs vorher digitalisieren, das ist viel Arbeit.

Gruß
Zuy
faulenderkater
Gesperrt
#5 erstellt: 07. Jan 2015, 21:11
Der advance Akustik gefällt mir gut.
Dazu würde mich der xuni multisourceplayer reizen
Pi mal Daumen sollen 2/3 in die ls und 1/3 in den Rest
Somit hätte ich noch 4000 budget für die Lautsprecher
Gehört habe ich mal b&w 800 diamond an Macintosh Elektronik
Der bass und die hohen waren nicht schlecht aber die mitten waren irgendwie leicht hohl
Die aurum muss ich mir gleich nochmal anschauen
basti__1990
Inventar
#6 erstellt: 07. Jan 2015, 21:22

Gehört habe ich mal b&w 800 diamond an Macintosh Elektronik

An welchem Verstärker du einen Lautsprecher gehört hast, ist völlig egal, sowas wie Verstärkerklang gibt es nicht.
Klang ergibt sich zu ~90% aus: den Lautsprechern, deinem Raum, der Aufstellung der LS im Raum sowie deine Hörposition.
Auf die restlichen 10% hast du aber meist keinen Einfluss, da spielen dann so Faktoren rein wie zb dein eigener Zustand, ob du am vormittags am Wochenende oder abends nach einem stressigen, lauten Arbeitstag hörst, macht einen großen Unterschied.

Meine Empfehlung ist ganz klar:
1. AVR (zb Yamaha A2030, Denon X4100 oder Marantz SR7008 ) wegen der sehr guten Einmessfunktion + integriertem Netzwerk-Player und USB-Wiedergabe
2. Beine in die Hand nehmen und beim Händler in der Umgebung LS anhören. Bis 4000€ gibts wahrscheinlich mehr als 100 empfehlenswerte LS, die alle ihre Berechtigung haben, aber nur mit deine Ohren wirst du feststellen können welche dir zusagen und welche nicht.

Wenn du uns deine PLZ verrätst finden wir auch gute Händler in deiner Nähe


[Beitrag von basti__1990 am 07. Jan 2015, 21:24 bearbeitet]
faulenderkater
Gesperrt
#7 erstellt: 07. Jan 2015, 21:36
Das mit dem Bild hochladen bekomme ich irgendwie nicht hin
Und die PLZ ist 25881
basti__1990
Inventar
#8 erstellt: 07. Jan 2015, 21:39
dann lad dein Bild wo anders hoch (zb http://www.bilder-upload.eu/ ) und stell dann den Link hier rein.

bei deinem Wohnort wird es am besten sein, mal einen Tag in Hamburg zu verbringen. Dafür hast du die Chance hier vorbei zu gehen
http://www.openair-speaker.de/
Das ist einer der wenigen Läden in Deutschland in denen du normale Fertiglautsprecher gegen DIY-Lautsprecher testen kannst. Das geile ist, du kannst dir von denen die DIY-LS auch sicher fertig kaufen. Da gibts bei den Kompaktboxen zb so Leckerbissen wie
http://www.openair-s...%C3%A4tze/ceramic-2/
oder
http://www.openair-s...C3%A4tze/referenz-2/

Da kannst du aber auch die KEF LS 50, Magnat und Heco LS anhören
http://www.openair-speaker.de/produkte/fertiglautsprecher/


[Beitrag von basti__1990 am 07. Jan 2015, 21:49 bearbeitet]
Dadof3
Inventar
#9 erstellt: 07. Jan 2015, 21:49

boomsound


Ich stehe dabei auf warmen sound mit treibenden Bässen


Ich befürchte anhand dieser Begrifflichkeiten, dass du allein mit Kompaktlautsprecher nicht glücklich werden wirst. Würde die Holde denn einen Subwoofer durchgehen lassen?
faulenderkater
Gesperrt
#10 erstellt: 07. Jan 2015, 22:00
[URL=http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=1a644f-1420664263.jpg]

Ein subwoofer wird nicht gestattet

Die Anlage soll dahin wo jetzt das sofa steht
Der Raum ist 6 Meter lang und 3.3 Meter breit
basti__1990
Inventar
#11 erstellt: 07. Jan 2015, 22:04
Soo hier mal der Raum
Raum

Na prinzipiell sieht das ja gar nicht so schlecht aus
Damit lässt sich ein Stereo-Dreieck sicher einrichten
http://www.hobby-bastelecke.de/hifi/lautsprecherauf.htm

Und jetzt mal Butter bei die Fische, was willst du für den Spaß insgesamt ungefähr ausgeben?


[Beitrag von basti__1990 am 07. Jan 2015, 22:05 bearbeitet]
Janine01_
Inventar
#12 erstellt: 07. Jan 2015, 22:18
Wenn ich sehe was der TE da für Tröten stehen hat und das er für dieses Zimmer ca.6000€ ausgeben will glaube ich das,das hier ein Fake ist.
Aber vielleicht wird uns der TE ja eines besseren belehren.
faulenderkater
Gesperrt
#13 erstellt: 07. Jan 2015, 22:25
Ach komm stänker woanders rum
Janine01_
Inventar
#14 erstellt: 07. Jan 2015, 22:29

faulenderkater (Beitrag #13) schrieb:
Ach komm stänker woanders rum

Deswegen bin ich hier auch weg.
faulenderkater
Gesperrt
#15 erstellt: 07. Jan 2015, 22:35
Es wird dich schon keiner vermissen Hauptsache neurotisch profiliert und dann noch der dramatische Abgang tse
basti__1990
Inventar
#16 erstellt: 07. Jan 2015, 22:43
sooo und jetzt mal wieder zum Thema

Lass ruf morgen mal bei Open Air an und mach dir einen Termin aus, dann bringst du da deine eigene Musik mit, als selbst gebrannte CD voll mit einem bunten Mix der Lieblingslieder.
ATC
Inventar
#17 erstellt: 07. Jan 2015, 22:53
Moin,

deine Beschreibung zielt doch ganz klar auf ein Einzelnes bestimmtes Produkt,
B&W PM1.

Nur dafür angemeldet?
faulenderkater
Gesperrt
#18 erstellt: 07. Jan 2015, 22:58
Grassiert hier die paranoia?
Die pm1 hab ich sogar schon mal gehört und fand sie nicht so gut und nun?
zuyvox
Inventar
#19 erstellt: 07. Jan 2015, 23:12
Ganz unrecht hat er aber nicht. Vielleicht wirst du auch mit weniger teuren Komponenten glücklich.
Auch hier würde ich eine Quadral empfehlen. Wenn ich mir den Raum ansehe, etwa "nur 18m²" und dann noch voll in Nutzung (Also kein reines Musikzimmer) dann machen günstigere und vor allem kleinere Geräte sogar klanglich mehr Sinn.
Es gibt ja auch schlanke Standboxen.
Beispiel wäre eine Quadral Chromium Style 52.
Eine schlanke Standbox mit 2x 13cm Tieftönern, wobei einer der beiden auch als Mitteltöner mitläuft (Technisch also eine 2,5 Wege Box) aber dafür auch mit tollem Hochtöner.
Kostet zudem nur knapp 1000 Euro das Paar.

Das Vorgängermodell Chromium Style 50 gibt es schon für 700 Euro Paarpreis.

Pass aber auf, egal ob es ein Bändchen Hochtöner oder ein klassischer Kalottenhochtöner wird, diese werden von Kinderhänden gerne mal mishandelt. Eingedrückt zum Beispiel.

Klingt mMn besonders gut an Marantz Verstärkern.
Hier würde ich auch ein Vorgängermodell nehmen, zum Beispiel den Marantz PM 6004. (Ab 333 Euro) (Aktuelles Modell PM 6005 ab 469 Euro)


Alternativ, wenn du vor hast, die Anlage etwas auszubauen, wäre vielleicht ein Onkyo TX-8050 das richtige.
Ist ein Stereo Receiver, also mit integriertem Radio, aber auch anderen Vorteilen:
Jede Menge Anschlüsse, Analog und Digitaleingänge, mehr Leistung als der Marantz, einen Subwooferausgang...
Onkyo TX-8050
Für 400 Euro jedenfalls ein Rundum sorglos Paket.
faulenderkater
Gesperrt
#20 erstellt: 07. Jan 2015, 23:19
Die chromium style 52 sehen recht schick aus
ATC
Inventar
#21 erstellt: 07. Jan 2015, 23:35

faulenderkater (Beitrag #18) schrieb:
Grassiert hier die paranoia?
Die pm1 hab ich sogar schon mal gehört und fand sie nicht so gut und nun?


dein wievielter Fake Account ist das denn eigentlich hier?
Die Moderation sollte mal genauer hinschauen
Janine01_
Inventar
#22 erstellt: 07. Jan 2015, 23:39

meridianfan01 (Beitrag #21) schrieb:

faulenderkater (Beitrag #18) schrieb:
Grassiert hier die paranoia?
Die pm1 hab ich sogar schon mal gehört und fand sie nicht so gut und nun?


dein wievielter Fake Account ist das denn eigentlich hier?
Die Moderation sollte mal genauer hinschauen

Bin ich ja doch nicht allein mit meiner Meinung.
faulenderkater
Gesperrt
#23 erstellt: 07. Jan 2015, 23:40
Wer bist du denn meridianfan?
Janine01_
Inventar
#24 erstellt: 07. Jan 2015, 23:42

faulenderkater (Beitrag #23) schrieb:
Wer bist du denn meridianfan?

Ein zweiter User der dich durchschaut hat.
faulenderkater
Gesperrt
#25 erstellt: 07. Jan 2015, 23:45
Kommt mir eher wie ein verbitterter denunziant vor
ATC
Inventar
#26 erstellt: 07. Jan 2015, 23:50

faulenderkater (Beitrag #23) schrieb:
Wer bist du denn meridianfan?

meridianfan01
faulenderkater
Gesperrt
#27 erstellt: 07. Jan 2015, 23:50
Ich bin der faulenderkater und nun ?
Janine01_
Inventar
#28 erstellt: 07. Jan 2015, 23:54

faulenderkater (Beitrag #27) schrieb:
Ich bin der faulenderkater und nun ?

Die Mods wissen bescheid.


[Beitrag von Janine01_ am 07. Jan 2015, 23:55 bearbeitet]
faulenderkater
Gesperrt
#29 erstellt: 07. Jan 2015, 23:56
Jana noch so ein denunziant
Und was wissen sie
Dass ihr schlecht gelaunt seid ?
detegg
Administrator
#30 erstellt: 08. Jan 2015, 00:01
@ räudige Katzenschnutte

Schulz jetzt!

Danke
Detlef

- Administration HF -
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Carpower Preset-1 oder Rainbow SLX 265 Deluxe
robbyb am 27.04.2006  –  Letzte Antwort am 27.04.2006  –  2 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher Paarpreis ca. 1000? für Rockmucke deluxe
user316i am 06.02.2010  –  Letzte Antwort am 13.02.2010  –  20 Beiträge
?Nait 5i, Atoll IN100SE, Ballad Melody, Destiny EL34 Deluxe?
allnskloar am 26.06.2010  –  Letzte Antwort am 05.03.2012  –  31 Beiträge
Audiophile Lautsprecher für Destiny Audio EL34 Deluxe gesucht
Golum_39 am 27.09.2011  –  Letzte Antwort am 28.09.2011  –  6 Beiträge
M-AUDIO BX8 D2 vs M-AUDIO BX8a Deluxe Studio Aktivboxen
daniel14513 am 23.10.2011  –  Letzte Antwort am 23.10.2011  –  2 Beiträge
Destiny Audio el34 Deluxe oder Audreal Mt-3 oder ein ganz anderer?
kuck-ei am 18.03.2013  –  Letzte Antwort am 18.03.2013  –  3 Beiträge
Welche Amp für Rainbow de Luxe?
fcnpat am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.09.2004  –  3 Beiträge
4-Kanal Verstärker wichitg!
Maxonn am 21.09.2006  –  Letzte Antwort am 22.09.2006  –  3 Beiträge
Suche Kaufempfehlung für ein Tonbandgerät
Bronstein am 10.04.2007  –  Letzte Antwort am 11.04.2007  –  5 Beiträge
Soundsystem für den PC unter ca 200 Euro
radon9 am 02.06.2007  –  Letzte Antwort am 05.06.2007  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Advance Acoustic
  • Onkyo
  • Marantz
  • Quadral
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedAndreas3724
  • Gesamtzahl an Themen1.345.397
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.711