Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Receiver/Verstärker für Teufel Ultima 40 Mk2

+A -A
Autor
Beitrag
Helu
Neuling
#1 erstellt: 14. Jan 2015, 11:37
Hallo zusammen,

Erstmal vorne weg, ich habe leider keine Ahnung von HiFi / Surround Sound etc.

Ich habe gerade die Teufel Ultima 40 Mk2 bei mir rumstehen, jetzt ist die Frage ob ich sie selber nutzte oder verkaufe. Zum nutzen brauche ich ja aber einen Receiver/Verstärker und hier habe ich wie gesagt keine Ahnung. Vorhanden sind bis jetzt die Boxen und ein Samsung UE40H6470 (Fernseher), sowie ein iPhone 6 und ein iPad Air 2. Gekauft werden ggf. noch ein CD Player und in ferner Zukunft ggf. ein Plattenspieler und die 5.1-Erweiterung der Boxen.

Schon einmal vielen Dank für eure Hilfe, und falls noch Infos nötig sind versuch ich natürlich diese zu geben.
Jens1066
Inventar
#2 erstellt: 14. Jan 2015, 12:07
Hallo,

da Du von einer 5.1 Erweiterung sprichst, kommt nur ein AVR in Frage. Um die Ultima zu betreiben, reichen eigentlich schon die kleinsten Modelle der üblichen Verdächtigen (Denon, Yamaha, Onkyo, Pioneer) aus. Wenn Du mit einem Plattenspieler liebäugelst, wäre ein Phono Eingang nicht schlecht. Damit entfallen später die Kosten für ein separaten Phono Vorverstärker, der bei den meisten Plattenspielern nicht integriert, aber notwendig ist.

Für Musik abspielen vom IPhone und IPad könnte man danach schauen, dass der AVR Airplay (kabellos) unterstützt.

Wichtig wäre aber zunächst mal die Frage des Budgets.
Helu
Neuling
#3 erstellt: 14. Jan 2015, 12:14
Also Budget ist nicht überragend, aber ich hab gesehen, dass es unter 300€ ja kaum etwas gibt, oder? Wäre es ohne die zukünftige 5.1 Erweiterung wesentlich günstiger?


[Beitrag von Helu am 14. Jan 2015, 12:15 bearbeitet]
Jens1066
Inventar
#4 erstellt: 14. Jan 2015, 14:45
Stimmt schon, ab ca. 300 € geht es "NEU" los. Denkbar wäre natürlich auch ein gebrauchter AVR.
Mit der heutigen Konfiguration benötigst Du ja nur HDMI für den Fernseher.

Jetzt kommt es darauf an, ob Du die "Anlage" auch für den Fernsehton nutzen willst? Wenn ja, nutzt Du einen der internen Tuner des Fernsehers oder hast Du einen Sat/Kabelreceiver?

Wenn Du den internen nutzt, sollte der AVR einen ARC (Audiorückkanal vom Fernseher zum AVR) fähigen HDMI Ausgang haben oder alternativ ginge da auch, den Ton vom Fernseher per optischem Kabel zum AVR zu schicken. Dann sollte der AVR aber einen optischen Eingang haben, dann wäre aber kein HDMI notwendig.

Bei externem Receiver dann überprüfen, was dieser für Audioausgänge hat und entsprechend einen gebrauchten AVR wählen.

Wenn es nicht um Fernsehton geht, evtl. ein "alter Stereo Receiver oder Vollverstärker". Der ließe sich nach der Überbrückungszeit, sicher ohne großen Verlust wieder verkaufen. Habe mir erst letzte Woche einen aus der kleinen Bucht für 40 € geholt. Klanglich muss er sich in keinster Weise hinter meinem AVR verstecken.


[Beitrag von Jens1066 am 14. Jan 2015, 14:47 bearbeitet]
Helu
Neuling
#5 erstellt: 14. Jan 2015, 20:56
Vielen dank für die Infos, und TV Sound wäre gut.
Helu
Neuling
#6 erstellt: 16. Jan 2015, 11:36
Ich schwanke jetzt zwischen dem Denon AVR-X1000 und dem Denon AVR-X2000 (ggf. auch Denon AVR-2312 oder AVR-2313). Zu was könnt ihr mir denn raten?
Jens1066
Inventar
#7 erstellt: 16. Jan 2015, 12:21
Ich selbst habe seit Jahren einen Denon AVR 3311 und bin super zurfrieden. Ich vermisse nichts, was einen "neuen AVR" rechtfertigen würde.
Ebenso hab ich einen Samsung Fernseher und die zwei vertragen sich prächtig, was wohl auch nicht immer bei allen Fabrikaten der Fall ist.
Ich nutze den internen Sat Tuner des Samsung und schicke den Ton per HDMI Kabel (ARC fähige HDMI Buchse) an den Denon.

Grundsätzlich sind für Deine Verwendungszwecke alle 4 geeignet. Alle unterstützen Airplay, damit Du mit Deinen Äpfeln streamen kannst.
Das Audessey Einmeßsystem, was alle haben ist mMn das ordentlichste zumindest in dieser Preisklasse.
Ob jetzt einzelne Geräte Probleme machen, müssen andere beantworten. Da hab ich keine Erfahrung.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Receiver/Verstärker für Teufel ultima 40 mk2
Or4lifer am 13.12.2012  –  Letzte Antwort am 15.08.2015  –  24 Beiträge
Verstärker für Teufel Ultima 40 Mk2
EvilWombats am 17.10.2015  –  Letzte Antwort am 18.10.2015  –  4 Beiträge
Stereoverstärker oder AV Receiver für Teufel Ultima 40 mk2?
Kev89 am 21.10.2015  –  Letzte Antwort am 22.10.2015  –  3 Beiträge
Verstärker für Teufel Ultima 40 MK2
Rogeronetwo am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 30.01.2013  –  7 Beiträge
Beratung Verstärker für Teufel Ultima 40 mk2
NiklasR am 26.11.2016  –  Letzte Antwort am 29.11.2016  –  5 Beiträge
Verstärker für Ultima 40 Mk2
Grunzochse am 14.07.2015  –  Letzte Antwort am 14.07.2015  –  3 Beiträge
Welchen Verstärker/AVR für Teufel Ultima 40/T 500 Mk2
h1ghSk1ll3d am 11.07.2013  –  Letzte Antwort am 11.07.2013  –  6 Beiträge
Teufel Ultima 40 Mk2 welchen verstärker? ~150?
HanSoloPong am 17.07.2016  –  Letzte Antwort am 17.08.2016  –  3 Beiträge
Teufel Ultima 40 Mk2
Wolfgang*58 am 31.05.2015  –  Letzte Antwort am 31.05.2015  –  2 Beiträge
Teufel Ultima 40 Mk2
Creebon am 24.09.2015  –  Letzte Antwort am 24.09.2015  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel
  • Denon
  • Samsung
  • aves

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.530 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedKipplerDic
  • Gesamtzahl an Themen1.352.252
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.783.027