Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


NAD C316BEE oder C326BEE

+A -A
Autor
Beitrag
colo800ma
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Feb 2015, 07:02
Hallo,

ich würde gerne einen der beiden Verstärker kaufen, weiß aber nicht ob der "kleine" nicht doch ausreichend ist.

Es sollen 2 Canton 490 GLE in einem 40qm Wohnzimmer betrieben werden.

Danke
Dadof3
Inventar
#2 erstellt: 12. Feb 2015, 07:18
Das kommt darauf an, wie laut du hören möchtest. Aber wenn der kleine nicht reicht, wird dich der größere auch kaum weiterbringen.

Muss es NAD sein? Ein zurzeit sehr günstig als Auslaufmodell zu habender Verstärker, der zudem mit guter Ausstattung wie Netzwerkfunktionen und Digitaleingämgen glänzt, ist der Onkyo TX-8020.

Haptisch wird er aber wohl nicht an den NAD heranreichen.


[Beitrag von Dadof3 am 12. Feb 2015, 07:20 bearbeitet]
colo800ma
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Feb 2015, 07:26
Ja, es soll mal ein NAD werden
el_agil
Stammgast
#4 erstellt: 12. Feb 2015, 07:46
Habe selbst einen C316 BEE (und verkaufe einen C315 BEE, praktisch baugleich) und bin sehr zufrieden. Die dynamisch zugeschaltete Leistung durch Lämpchen verhindert eine Begrenzung ziemlich zuverlässig. Während ein anderer 2x45W Verstärker oft hörbar ins Clippen kam, ist mir das beim NAD noch nicht passiert.
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 12. Feb 2015, 08:14
Sorry, aber vom 315 kann man nur abraten. Der ist dafür bekannt geworden im Standbybetrieb extrem viel Strom zu verbrauchen, weshalb er auch schnell vom Markt genommen wurde.
iiT06
Stammgast
#6 erstellt: 13. Feb 2015, 11:40
Dafür hat er hinten einen On/Off-Switch - wenn es ihn nicht stört diesen jedes Mal zu betätigen, dann würde das schon gehen.
el_agil
Stammgast
#7 erstellt: 13. Feb 2015, 11:43
So habe ich ihn auch benutzt. Mit einem zusätzlichen Relais könnte man wahrscheinlich den Transistorruhestrom/die ganze Verstärkerstufe abschalten..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für NAD C326Bee
DerDude999 am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2009  –  26 Beiträge
Marantz PM6003 oder NAD C326BEE!
BullHearly am 31.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.02.2010  –  4 Beiträge
AMC XIA oder NAD C326Bee
NicoNicoNico am 15.01.2011  –  Letzte Antwort am 17.01.2011  –  5 Beiträge
Nad C316BEE oder Onkyo A-5VL
pafnuzzi am 15.05.2011  –  Letzte Antwort am 18.05.2011  –  11 Beiträge
Pro-Ject Monos oder NAD C316BEE
sammie93 am 11.02.2012  –  Letzte Antwort am 11.02.2012  –  8 Beiträge
NAD C326Bee oder C356BEE für TURA
NicoNicoNico am 11.01.2011  –  Letzte Antwort am 12.01.2011  –  8 Beiträge
NAD C326BEE vs. Creek EVO IA
Organmaster am 22.04.2010  –  Letzte Antwort am 23.04.2010  –  2 Beiträge
NAD C316BEE + C515BEE + ?
cyberaquarius am 21.01.2011  –  Letzte Antwort am 21.01.2011  –  3 Beiträge
onkyo a-5vl oder nad c326bee für kef iq70?
pafnuzzi am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  3 Beiträge
NAD C326BEE mit T587
Masch78 am 25.01.2011  –  Letzte Antwort am 26.01.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedSunface333
  • Gesamtzahl an Themen1.345.212
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.252