Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


NAD C326BEE mit T587

+A -A
Autor
Beitrag
Masch78
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jan 2011, 15:12
Hi,

ich habe die Möglichkeit einen NAD C326BEE in Kombination mit einem NAD T587 für rund 850,- Euro zu bekommen. Beide Geräte sind neuwertig. Ist das ein solides Angebot? Ich frage weil beide Geräte nicht mehr ganz "taufrisch" sind und die UVP für das heranziehen ein Blödsinn ist.

Danke schon mal für die Antworten.

LG Markus
Ingo_H.
Inventar
#2 erstellt: 26. Jan 2011, 00:13
In meinen Augen ist das ein ganz mieses Angebot, da Du beides zusammen neu mit Garantie von diesem seriösen NAD-Vertragshändler (habe dort selbst schon zweimal was bestellt) für weniger Geld bekommst. Du brauchst dann dazu nur 2 Adapter UK/D, die es von Brennenstuhl im MM in sehr solider Ausführung für 5€ gibt.

http://www.avbristol.co.uk/product_info.php?products_id=283

http://www.avbristol.co.uk/product_info.php?products_id=301
Ingo_H.
Inventar
#3 erstellt: 26. Jan 2011, 00:19
Hab gerade mal nachgerechnet: Weniger ist es dann doch nicht, aber ca. genauso viel (inclusive Versand)! Für was man sich dann entscheidet dürfte aber dann sicherlich dennoch klar sein!

Hier wäre der Verstärker sogar noch günstiger (ebenfalls ein Händler mit sehr gutem Ruf)! Ich würde aber dennoch versuchen vieleicht mit AV Bristol etwas zu verhandeln und mir für beide Geräte einen Paketpreis machen lassen, denn da ist sicherlich noch etwas Spielraum nach unten!

http://www.audioaffa...plifier/product_1908

Edit: Audio Affair liefert NAD-Produkte offensichtlich nicht nach Deutschland (hab es spaßhalber mal durchgespielt).


[Beitrag von Ingo_H. am 26. Jan 2011, 02:27 bearbeitet]
Masch78
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Jan 2011, 11:37
Schlecht ausgedrückt von mir. Das Angebot um das geht ist das von avbristol und neu. Die Frage ist grundsätzlich ob die Kombi zu dem Preis ein gutes Angebot ist oder nicht. Wenn nicht such ich weiter
Ingo_H.
Inventar
#5 erstellt: 26. Jan 2011, 12:14
Der Preis ist für beide Sachen sehr gut. Den Verstärker könntest Du Dir meiner Meinung nach bedenkenlos kaufen, nur ob Du dann zwangsläufig auch den Blue-Ray Player (der ja recht teuer ist) von NAD dazukaufen müsstest, sei mal dahingestellt. Denke beim Player bekommst Du sicherlich günstigere von anderen Marken, aber mit so Playern kenne ich mich ehrlich gesagt nicht aus. Von der Optik wäre natürlich der NAD am besten dazu passend und Du bräuchtest dann halt nur eine Fernbedienung. Ob es das aber wert ist, kann und will ich nicht beurteilen. Das der Verstärker kein brandneues Modell ist, würde ich vernachlässigen, denn da tut sich bei Neuerungen eh nicht viel.
Masch78
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Jan 2011, 14:31
Hmm klingt gut. Bluray Player ist deswegen interessant weil ich keine 2 Player haben will (CD+DVD/BR) und auch nicht den Platz hab. Ursprünglich wollt ich ja den T535 DVD Player dazunehmen aber für gut € 150+ wäre der BR zu haben.

Danke für deine Antworten. Ich denke, ich werde einfach bei AV Bristol bestellen. Man hört ja genug gutes von denen und die Preise dort sind, was NAD betrifft wirklich klasse. Bei uns in Österreich könnte ich mir NAD nicht leisten. Aber die Preise die in AT verlangt werden als Maßstab heranzuziehen ist für mich trotzdem nicht aussagekräftig genug gewesen.
Ingo_H.
Inventar
#7 erstellt: 26. Jan 2011, 14:39
Hast 'ne PM!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AMC XIA oder NAD C326Bee
NicoNicoNico am 15.01.2011  –  Letzte Antwort am 17.01.2011  –  5 Beiträge
Marantz PM6003 oder NAD C326BEE!
BullHearly am 31.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.02.2010  –  4 Beiträge
NAD C326BEE und KEF iQ9
NuTSkuL am 23.06.2011  –  Letzte Antwort am 23.06.2011  –  6 Beiträge
NAD C326BEE VS. Denon PMA720ae
heisenberg8_8 am 20.02.2014  –  Letzte Antwort am 25.02.2014  –  131 Beiträge
KEF iQ10 od. iQ30 mit NAD c326BEE?
Don_Marron am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 16.12.2009  –  16 Beiträge
NAD C326BEE vs. Harman Kardon HK980
FloGatt am 12.04.2010  –  Letzte Antwort am 16.04.2010  –  2 Beiträge
Lautsprecher für NAD C326Bee
DerDude999 am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2009  –  26 Beiträge
NAD C316BEE oder C326BEE
colo800ma am 12.02.2015  –  Letzte Antwort am 13.02.2015  –  7 Beiträge
meinungen zu NAD verstärker C326BEE
Rolf_Lehmann am 19.08.2010  –  Letzte Antwort am 19.08.2010  –  3 Beiträge
NAD C326BEE vs. Creek EVO IA
Organmaster am 22.04.2010  –  Letzte Antwort am 23.04.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 86 )
  • Neuestes Mitgliedegozocker
  • Gesamtzahl an Themen1.345.603
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.481