Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


NAD C326BEE und KEF iQ9

+A -A
Autor
Beitrag
NuTSkuL
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Jun 2011, 15:29
moin,

ich bräuchte nurmal kurz eure meinung, da ich vorläufig leider nicht zum probehören komme.
undzwar hatte ich eigentlich vor, mir einen destiny el34 röhren amp zu holen, allerdings hat sich dies auf nicht absehbare zeit verschoben (vlt morgen...vlt in 5 monaten).

da ich jedoch auch meine neuen LS hören möchte, liebäugle ich jetzt mit dem oben genannten NAD.
is dies eurer meinung nach zumindest vorrübergehend eine lohnende alternative?

danke für eure meinung!
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Jun 2011, 18:46
Hallo,

ich weiss nicht ob der NAD nach dem Röhrenkauf wieder gehen muss,
wenn ja würde ich ein Modell wählen das in der kurzen Zeit kaum Geld verliert,
z.B. einen NAD C 352 ;)(siehe unten)

Der hat auch mehr Leistung für die KEF,wenns mal lauter werden sollte.

Gruss


[Beitrag von weimaraner am 23. Jun 2011, 18:48 bearbeitet]
NuTSkuL
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Jun 2011, 18:57
also ich will die LS nich bis an den rand treiben. bekommt man n tinitus in den kleinen raum hier
deshalb stört mich die geringe leistung des röhren amp auch nich weiter.
klar würd ich auch gerne den großen NAD nehmen
aber der 326er is mit 350€ schon am rand meines budgets.

hauptsählich geht es für mich um den sound. kann solche analytischen amps nich wirklich ertragen...
klausjuergen
Stammgast
#4 erstellt: 23. Jun 2011, 19:42
Weimaraner verkauft einen 352. Den kannst du dann später ohne Verlust wieder verkaufen. (Ich würd ihn behalten und die Röhre vergessen, aber das ist ja bekanntlich Geschmacksache).
iiT06
Stammgast
#5 erstellt: 23. Jun 2011, 20:41
Der erwähnte C352 ist ein toller Verstärker, mein Bruder hat den an einer Triangle Antal hängen. Ich würd an deiner Stelle Weimaraner einen PN schicken
NuTSkuL
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Jun 2011, 21:36
danke für den tipp!
finde ihn zwar nich wirklich hübsch, aber wenn er sich gut anhört, wird das schon passen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Iq9 + NAD?
Tjulz am 23.11.2006  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  9 Beiträge
KEF iQ10 od. iQ30 mit NAD c326BEE?
Don_Marron am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 16.12.2009  –  16 Beiträge
Kef iQ9
ScehnE am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  9 Beiträge
onkyo a-5vl oder nad c326bee für kef iq70?
pafnuzzi am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  3 Beiträge
Upgrade KEF IQ9 -> Nubert Nuvero 11?
marco_80 am 21.03.2012  –  Letzte Antwort am 23.03.2012  –  23 Beiträge
Lautsprecher für NAD C326Bee
DerDude999 am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2009  –  26 Beiträge
KEF iQ9 oder NuBox
3joe3 am 22.09.2006  –  Letzte Antwort am 17.10.2006  –  13 Beiträge
KEF IQ9 + welchen Verstärker?
xakafabolous am 04.11.2009  –  Letzte Antwort am 18.11.2009  –  8 Beiträge
KEF IQ7 / IQ9
tip-doppelkeks am 02.05.2011  –  Letzte Antwort am 04.05.2011  –  4 Beiträge
Verstärker - KEF iq9
mariusland am 04.04.2012  –  Letzte Antwort am 05.04.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 95 )
  • Neuestes Mitgliedjulianusafricanus
  • Gesamtzahl an Themen1.346.005
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.326