Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Geschlossener Subwoofer, 16qm, 100% Musik, 300€

+A -A
Autor
Beitrag
Bommel-14
Stammgast
#1 erstellt: 17. Mrz 2015, 15:09
Hallo Leute.

Ich suche für einen Bekannten einen geschlossenen Subwoofer der zu 100% für Musik verwendet werden soll und 16qm zu beschallen hat.
Als Lautsprecher verwendet er das Stereoset Yamaha Mcr 640.

Budget liegt bei 300€, ich selber würde ihm ja den SVS SB1000 empfehlen, wovon ich selber 2 betreibe, aber die sind ihm leider etwas zu teuer.

Ich habe bei meiner Recherche leider nicht wirklich etwas passendes finden können, ich hoffe ihr könnt weiter helfen.


Grüße
Mine1003
Stammgast
#2 erstellt: 17. Mrz 2015, 16:17
Geht auch Diy? Dann auf jeden diesen ( http://www.ebay.co.u...&hash=item19fc9208f2 ) in nem Gehäuse von 25-60l
haumti
Stammgast
#3 erstellt: 17. Mrz 2015, 16:40
Bei 16 qm könnte ein Canton AS 85.2 reichen:
http://www.ebay.de/i...ebayCategoryId=14990

Gruß
Alex
Bommel-14
Stammgast
#4 erstellt: 17. Mrz 2015, 16:48
Danke für die Antworten.

DIY kommt leider nicht in Frage, er will kaufen, hinstellen und genießen

Zum Canton:
Hat da jemand Erfahrung wie der bei Musik so aufspielt? Hab da bedenken das er zu schwammig und unpräzise spielt. Musik ist übrigens viel elektronisches und auch Hip-Hop / Rock.


[Beitrag von Bommel-14 am 17. Mrz 2015, 16:48 bearbeitet]
haumti
Stammgast
#5 erstellt: 17. Mrz 2015, 16:55
Für mich klingt er präziße genug für Musik.
Ich kenne aber seine Ansprüche nicht.
Für unter 300€ käme auch noch ein JBL ES 250P in Frage.
http://www.amazon.de...JytdezWV_1eBvj4rg9LA

Online Bestellen und Ausprobieren wäre eine gute Option.
Vielleicht noch andere Sub´s gleichzeitig schicken lassen und dann den Besten behalten.

Gruß
Alex
Bommel-14
Stammgast
#6 erstellt: 17. Mrz 2015, 17:08
Den JBL hatte ich schon vorweg ausgeschlossen weil ich ihn als reinen Heimkino Sub in Erinnerung habe und denke, dass er für Musik nur bedingt geeignet ist, gehört habe ich ihn aber noch nicht.

Naja mit vielen bestellen und zurückschicken wird nichts werden. Der Junge ist in Ausbildung und hat daher nicht die nötigen Mittel das alles vorzustrecken.
ispa
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 17. Mrz 2015, 19:23
Hi

Vorschlag:

Klipsch R-10 SW

Jamo J10

Habe den Jamo und ihn gegen den Canton AS 85.2 SC getestet. Bei Musik (Rock/Metal), auf 18qm. Der Canton kann einpacken. Der Jamo geht deutlich tiefer, spielt mMn. auch präziser. Allerdings an einem AVR mit Trennfrequenz. An der Yamaha-Anlage geht das wahrscheinlich nicht. Evtl. könnte da der Canton doch die bessere Alternative sein. Aber das weiß ich leider nicht genau. An ihm kann man einfach mehr einstellen.
Bommel-14
Stammgast
#8 erstellt: 17. Mrz 2015, 19:41
Hey das hört sich gut an. Sind die baugleich?
ispa
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 17. Mrz 2015, 19:59
Das wage ich nicht zu behaupten. Wie das mit dem Innenleben aussieht weiß ich natürlich nicht. Rein von der Optik her gibt es aber sehr große, eigentlich unübersehbare Ähnlichkeiten. Vom Klipsch weiß ich aus einem anderen Kaufberatungs-Thread. Bei der Beratung wurde dieser von einem erfahrenen User dem Canton auf jeden Fall vorgezogen.
ATC
Inventar
#10 erstellt: 17. Mrz 2015, 20:14
Moin,

wenn dein Kumpel noch nen Fuffi drauflegt könnte er einen B&W ASW 608 erhaschen,

geschlossen, kein Pegelwunder, aber sehr präzise und für die Kombi ohne AVR würde ich nen geschlossenen Sub für Musik vorziehen,
weniger Probs mit der GLZ.
Janine01_
Inventar
#11 erstellt: 17. Mrz 2015, 21:03

Bommel-14 (Beitrag #6) schrieb:
Den JBL hatte ich schon vorweg ausgeschlossen weil ich ihn als reinen Heimkino Sub in Erinnerung habe und denke, dass er für Musik nur bedingt geeignet ist, gehört habe ich ihn aber noch nicht.

Naja mit vielen bestellen und zurückschicken wird nichts werden. Der Junge ist in Ausbildung und hat daher nicht die nötigen Mittel das alles vorzustrecken.

Den JBL kannste für Musik vergessen das ist ein Schlammschieber ich hatte den 3 Wochen zum testen hier bei mir für einen Kumpel für HK gut aber Musik definitiv nicht geeignet.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer für 16qm // Musik/Heimkino // 300?
Eagleone19 am 16.04.2013  –  Letzte Antwort am 17.04.2013  –  8 Beiträge
Subwoofer bis 300? - Musik/mittelgroßer Raum
madMUHHH am 27.06.2011  –  Letzte Antwort am 28.06.2011  –  13 Beiträge
Suche Subwoofer bis 300? für Musik
janzt am 05.08.2016  –  Letzte Antwort am 21.08.2016  –  13 Beiträge
Welcher Subwoofer bis 300?
sauerba am 09.05.2014  –  Letzte Antwort am 21.05.2014  –  13 Beiträge
16qm Wohnzimmer
rattenkönig am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  34 Beiträge
Subwoofer für 300 ??
racewinner2001 am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 26.09.2004  –  3 Beiträge
Neuling sucht subwoofer bis 300?
~Flo~ am 21.03.2010  –  Letzte Antwort am 23.03.2010  –  6 Beiträge
Subwoofer für Musik
666company am 01.06.2009  –  Letzte Antwort am 06.07.2009  –  93 Beiträge
Suche Subwoofer um die 100 ?
nezlobznar am 21.02.2015  –  Letzte Antwort am 21.02.2015  –  3 Beiträge
GUTER Subwoofer zum Musik hören. 200 - 300 Euro ?
vichti am 07.04.2010  –  Letzte Antwort am 07.04.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • SVS
  • Canton
  • Yamaha
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.029