Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe bei: Kompaktlautsprecher für 16qm Raum für Film und Musik

+A -A
Autor
Beitrag
timph
Neuling
#1 erstellt: 18. Mrz 2015, 13:31
Hallo zusammen,

ich benötige Hilfe bei der Auswahl eines Lautsprecherpaares für ein 16 qm Zimmer.

Aufgrund von Platzmangel sollte es ein Kompaktlautsprecher-Paar (Wahlweise 2.1-System) sein.
Auch nach etwas Einlesen, bin ich leider von den vielen zu beachtenden Faktoren völlig überfordert. Ich hoffe Ihr könnt mir ein wenig helfen.

Zu den Fakten:

Preisrahmen: Maximal 700€ (soviel Geld würde ich jedoch nur ausgeben wollen, wenn die Anschaffung auch in einem größeren Raum später noch sinnvoll ist. Gerne dürfen auch günstigere Alternativen aufgezeigt werden.)
Raumgröße: circa 16 qm (siehe auch Bild)
Art/Größe der Lautsprecher: Kompaktlautsprecher oder 2.1 System zur Wandmontage bzw. für ein Regalboden
Aktueller Verstärker Onkyo TX-SR 308 (kann ggf. getauscht werden)
Was soll gehört werden: Zum einen Rockmusik (Classic, Progressive, Indie) jedoch auch ab und zu etwas elektronisches. Drum'n'Bass-Orgien muss das System jedoch nicht leisten. Zusätzlich soll es gleichzeitig zur Ausgabe für Filme/Serien dienen.
Wie tief sollen die Lautsprecher kommen: normale Basslinien sollten schon noch knackig rüberkommen
Welche Lautstärke: Oft werden die Lautsprecher auf "Zimmerlautstärke" laufen, jedoch möchte ich auch ab und zu "richtig aufdrehen".
Neutralität: bei dieser Frage bin ich etwas überfordert. Es sollte schon relativ natürlich klingen und weder Bass noch Höhen sollten stark überbetont sein
Bisherige Lautsprecher: JBL LX800 (mittlerweile sind die Sinken kaputt und von dem sich auflösendem Schaumgummi an der Front brauchen wir nicht weiter reden). Die Boxen hatte ich ewig, weil ich sie früher mal sehr günstig geschossen habe. Gut sind die nicht, daher sollten die auch nicht als Vergleich dienen.

Mein Standort: Berlin - bin bereit grob 30km zu einem guten Händler zu fahren.

Zeichnung des Zimmers
Raum

Beschreibung des Raums
Grobe Lautsprecherposition ist rot markiert. Wichtig ist die Wandnahe Position, da die Lautsprecher sonst im Durchgang stehen.
Eingang ist unten rechts.
Der Raum wird über einen Vorgang geteilt. Der rechte Bereich ist das Wohnzimmer und auf der linken Seite befindet sich das Schlafzimmer.
Der Vorhang ist in der Regel geschlossen. Lediglich, sofern aus dem Bett ein Film geguckt werden sollte, wird dieser geöffnet. Ich gehe davon aus, dass der Vorgang einen starken akustischen Einfluss im Wohnzimmerbereich hat.
Rechts und Links der Lautsprecher befinden sich Fenster bzw. eine Holz-/Glaswand.
Die Deckenhöhe beträgt 2,5m.

Hörabstand Wohnbereich: circa 2,6 Meter abzüglich Lautsprechergröße
Hörabstand Wohnbereich: circa 5,4 Meter abzüglich Lautsprechergröße


Ich freue mich auf euer Feedback!

Gruß,
Tim


[Beitrag von timph am 18. Mrz 2015, 13:36 bearbeitet]
Endman
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 18. Mrz 2015, 14:21
Ich hab mich unter ähnlichen Umständen für ein Paar KEF Q300 entschieden. Die spielen wie große Lautsprecher, allerdings recht neutral, will heissen was mies aufgenommen ist verliert einiges an Charme. Dafür wird alles sehr genau wiedergegeben, ohne unnötige Schärfe trotz prima aufgelösten Hochtons. Beim Bass gibt es kaum Einschränkungen, klingt straff, trocken. Untere GF im Messraum wird mit 50 Hz angegeben. Das Highlight finde ich aber tatsächlich die Ortbarkeit im Stereodreieck, ich benutze die Boxen auch für Film und Konsole und habe bisher nie einen Center vermisst. Aufgrund meiner Schwäche für elektronische Musik hab ich zwischenzeitlich einen Subwoofer nachgelegt, weniger aus Notwendigkeit als aus reinem Perfektionismus heraus.
Aufstellung wandnah (ca. 20cm Abstand) geht in Ordnung, aber nicht direkt an der Wand (Bass wird schwammig, Hochton und Räumlichkeit leiden deutlich). Das wird allerdings mit den meisten Boxen so sein!
Zur weiteren Auswahl standen bei mir noch B&W kompakte aus der 600er Serie (auch gut, aber nicht so neutral, analytisch und irgendwie weniger ausgewogen) und Nubert NuLine 34 (war mit dann aber irgendwie unsymphatisch, warum auch immer).
Alles hier natürlich subjektive Eindrücke, deshalb hier der Generalrat von der Forumspolizei: Selber anhören, am besten daheim wo die Boxen auch später stehen sollen. Immer mit Stücken die man schon oft gehört hat und kennt wie die eigene Westentache, Lieblingsmusik halt. Und vielleicht beim hören nicht soviel über Technik nachdenken sondern dann das nehmen was am besten gefällt.
Viel Spass beim Hören!


[Beitrag von Endman am 18. Mrz 2015, 14:25 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 18. Mrz 2015, 14:44
die KEF Q300 sind bestimmt hörenswert, ich würde sie jedoch nicht an die wand stellen, 30-50 cm abstand wäre bestimmt sinnvoll und nicht in die ecken stellen, sonst dröhnt es schnell.
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

JBL Studio 230 könntest du dir auch anhören, frei auf ständern aufgestellt (gilt auch für die KEF)
http://www.hifi-forum.de/viewthread-100-2209.html
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktiv/Kompaktlautsprecher, 16qm, 800-1000?
Psyla am 31.10.2012  –  Letzte Antwort am 02.11.2012  –  14 Beiträge
Standlautsprecher/Verstärker für 14,5m² Raum für Musik & Film
Ufo0892 am 26.11.2015  –  Letzte Antwort am 26.11.2015  –  5 Beiträge
Kompaktlautsprecher...?
Lord18 am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  4 Beiträge
Kompaktlautsprecher
svelte am 29.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2011  –  18 Beiträge
Kompaktlautsprecher
El-Q am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 18.08.2008  –  9 Beiträge
Kompaktlautsprecher
buggix am 31.05.2007  –  Letzte Antwort am 10.06.2007  –  5 Beiträge
Stereo Kompaktlautsprecher für ca 400?
Andi7737 am 17.12.2013  –  Letzte Antwort am 19.12.2013  –  17 Beiträge
Stand/ - Kompaktlautsprecher für unsere Wohnung
soxian am 02.11.2015  –  Letzte Antwort am 06.11.2015  –  30 Beiträge
Neuer Sub für 70% Musik und 30%Film
jon069 am 20.09.2014  –  Letzte Antwort am 21.09.2014  –  2 Beiträge
Suche Kompaktlautsprecher für Vintageanlage
charioFAN am 21.10.2011  –  Letzte Antwort am 23.10.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • KEF
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 79 )
  • Neuestes MitgliedCytox
  • Gesamtzahl an Themen1.346.169
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.721