Denon PMA-50 ausreichend für Pioneer S-71?

+A -A
Autor
Beitrag
chriob
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 01. Jul 2015, 11:51
Hallo,

ich habe derzeit meine Pioneer S-71 Standlautsprecher im Stereo-Betrieb. Da mein alter AVR defekt ist, benötige ich einen neuen, der aufgrund der neuen Möbel kleiner sein sollte als das normale Hifi-Maß. Da ich nur noch Stereo höre und oft ein Kopfhörer nutze, bin ich auf den Denon PMA-50 gestoßen. Er hat einen Kopfhörer-Verstärker integriert und die Anschlüsse würden mir auch reichen. Nun aber meine Frage. Reicht der Denon von der Leistung aus um die Pioneer zu betreiben? Es wird eher selten laut gehört, weil es sich um ein Mehrfamilienhaus handelt. Das zu beschallende Zimmer ist ca. 22m² groß.

MfG
chriob
Highente
Inventar
#2 erstellt: 01. Jul 2015, 12:14
Typischer Anfänger Fehler. Große Boxen brauchen große kraftvolle Verstärker. Meistens ist es genau andersum. Die 50 Watt des Verstärkers reichen für die Lautsprecher aus. Der Wirkungsgrad (85 DB) liegt im mittleren Bereich.
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 01. Jul 2015, 12:18
Hallo,

Ausgangsleistung 8 Ohm (20 Hz - 20 kHz, 0.07% Klirr) 30 W, Quelle: Denon Homepage.

Die Pioneer S-71 wird vom Hersteller mit "Empfindlichkeit (2,83V/1m) 85 dB" angegeben, das ist ein eher niedriger Wert.

Theoretisch müssten in 3 Meter Entfernung etwa 95dB möglich sein, wirklich auslasten kannst du die Lautsprecher mit diesem Amp aber nicht, die Frage ist eben ob du das überhaupt möchtest.

Selbst mit einen richtig kräftigen Amp der 2x200W liefert wären kaum mehr als 100dB drin, es ist also alles relativ

LG
chriob
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 01. Jul 2015, 23:43
Vielen Dank. Ich werde es dann mal bestellen und testen.
Goban87
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 24. Okt 2015, 17:48

chriob (Beitrag #4) schrieb:
Vielen Dank. Ich werde es dann mal bestellen und testen.

Und, wie ist dein Resümee? Taugt der Denon was?
chriob
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 25. Okt 2015, 19:16
Ich bin mit dem PMA-50 zufrieden. Es gibt bestimmt besseres, aber für mich reicht es vollkommen aus, da ich nicht so hohe Ansprüche habe. Ich muss aber auch sagen, dass ich keine großen Vergleiche anstellen kann und den Klang schwer beschreiben kann. Im Vergleich zu meinem alten Denon X2000 habe ich klanglich keine großen Unterschiede feststellen. Der X2000 hörte sich minimal wuchtiger an, aber wirklich nur minimal. Ich kann nicht sehr laut hören aufgrund der Mietwohnung im Mehrfamilienhaus. Bei lauterem Test-Hören haben weder meine Luatsprecher noch der PMA-50 Probleme gemacht.

Negativpunkt ist der Kopfhörerausgang. Da gefiel mir der X2000 besser im Zusammenspiel mit meinem Beyerdynamic DT-990pro. Am PMA-50 hört es sich alles irgendwie dumpfer an. Ich hate auch Probleme meinen Fernseher per Toslink zu verbinden. Der Fernseher gibt teilweise auf den HD Sendern von ARD oder ZDF nur 5.1 aus. Dann bekomme ich per Toslink keinen Ton, weil das Format nicht unetrstützt wird. Bei 2.0 geht alles ohne Probleme. Ich habe den Fernseher nun analog per Chinch angeschlossen.

Insgesamt bin ich zufreiden mit dem Kauf. Klanglich kein Verlust zu meinem alten X2000 dafür aber eine enorme Platzersparnis und genügend Anschlüsse für meine PS4, Fernseher, PC, CD-Player und MP3-Player sind auch vorhanden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für Denon PMA-50
Kalle_E. am 07.05.2016  –  Letzte Antwort am 10.05.2016  –  12 Beiträge
Denon DRA-335 ausreichend für Fonum 601?
Su3lliman am 06.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.05.2007  –  7 Beiträge
Denon Pma 300v für 50? - Guter Deal?
Lekio23 am 29.10.2013  –  Letzte Antwort am 29.10.2013  –  2 Beiträge
Welche Boxen für Denon PMA 980 R?
seni1 am 03.12.2012  –  Letzte Antwort am 07.12.2012  –  5 Beiträge
Denon PMA 655R ausreichend Power für KEF iQ5
colorblind am 10.01.2006  –  Letzte Antwort am 10.01.2006  –  2 Beiträge
PIONEER A-A-6J vs DENON PMA 700 AE
kawa80 am 04.05.2009  –  Letzte Antwort am 05.05.2009  –  8 Beiträge
Entscheidungshilfe: NAD D3020 vs. Denon PMA-50
Goban87 am 23.10.2015  –  Letzte Antwort am 25.10.2015  –  14 Beiträge
Denon PMA 860 vs. Pioneer A 676
dragonfly-86 am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.03.2008  –  11 Beiträge
Pioneer A30 vs. Denon PMA 720ae
Buddelbaby am 29.08.2012  –  Letzte Antwort am 05.12.2013  –  23 Beiträge
Denon PMA-700 AE
gerardsmi am 02.08.2006  –  Letzte Antwort am 02.08.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedAyron30
  • Gesamtzahl an Themen1.376.469
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.217.320