Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kann ein AirPlay Lautsprecher mein derzeitige Stereoanlage ersetzten?

+A -A
Autor
Beitrag
kleinschmitt
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 19. Jul 2015, 15:40
Liebes Forum,

momentan besteht meine Anlage aus Heco Celan 300 Lautsprechern, einem Denon PMA 700AE Vollverstärker und einem Caiman D/A Wandler. Die Musik kommt meist vom Mac über ein optisches Kabel.

Nun ist die große Frage, ob AirPlay oder Bluetooth Lautsprecher an oben genannte Kombination herankommen können, diese sogar übertreffen können oder in weiter Ferne dazu liegen?

Es gibt ja inzwischen einige Lautsprecher von B&W (Zeppelin Air, A7), B&O und vielen weiteren die in einer Preisliga spielen, wo man meinen könnte, dass sich der Klang sehen lassen kann Fraglich ist mir nur, wie viel Klang aus so einer kleinen Box herauskommen kann.

Spielen soll die Box in einem rund 16qm großen Raum.

Preislich möchte ich hier auch erstmal keine richtige Grenze ziehen, über 1000€ sollte es vielleicht aber dennoch nicht kosten.

Ich danke Euch!
Daniel


[Beitrag von kleinschmitt am 19. Jul 2015, 15:40 bearbeitet]
ATC
Inventar
#2 erstellt: 19. Jul 2015, 15:52
Moin,

gehen auch WiFi Lautsprecher

Devialet Phantom,
Budget überschritten, aber eine deutliche Steigerung...

Kii Three ....leider zehnfach überm Budget, ja ich bin schon still....


darf ich nach dem Grund wegen Airplay LS fragen?
carterxl
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Jul 2015, 15:54
Ob das deine Anlage ersetzt ist schwer zu sagen. Also aus einem Zeppelin kommt schon ein ordentlicher Klang raus, aber du hast halt nicht den Stereoeffekt durch die räumliche Trennung der Boxen. Auch die Ausrichtung der Boxen zu deinem bevorzugten Sitzplatz geht mit so einem Zeppelin oder ähnlichem nicht. Vielleicht kannst du über zwei Sonos Boxen was machen oder 2 anderen Airplay fähigen Boxen. Vom Klang her kannst du bestimmt was finden. Also ich beschalle einen 25qm Raum mit dem großen Zeppelin. Vielleicht etwas Basslastig.

Ich denke da kommst du um das ausprobieren nicht rum.
HiFiKarol
Inventar
#4 erstellt: 19. Jul 2015, 16:06
Servus,

Wenn Du nur des AirPlays wegen auf einen AirPlay Lautsprecher umsteigen willst, kannst Du Dir evtl Gedanken machen, ob ein AirPlay bzw. Bluetooth Empfänger, als Quelle an deinem Verstärker nicht schon reichen würde.

Damit hättest Du
1. Den Klang den Du jetzt hast (ich nehme einfach mal an, Du bist damit zufrieden)
2. Immernoch den "richtigen" Stereoeffekt, hast ja dann immernoch zwei LS
3. Einen Haufen Geld gespart, für den Du dann Musik kaufen kannst.

Das wäre in Deiner Situation wohl meine persönliche erste Anlaufstelle...

Wenn Du sowieso mit irgendwas deiner Anlage nicht zufrieden bist, dann kannst Du überlegen, was für Dich die sinnvollere/passendere Variante ist.

Viele Grüße,
Karol
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 19. Jul 2015, 16:08
Hallo,

vielleicht ist ein AirPlay/DLNA Adapter für die vorhandene Anlage eine Möglichkeit?

Icy Box IB-MP401AIR Musik Streaming mit Airplay/UPnP/DLNA

http://www.amazon.de...irplay/dp/B00O7I2X06

VG Tywin
carterxl
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Jul 2015, 16:19
Genau, das hatte ich noch vergessen. Im Wohnzimmer an der Anlage nutze ich das Apple Teil:

Apple MC414Z/A AirPort Express Basisstation (802.11a/b/g/n)

Keine Aussetzer und so
kleinschmitt
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 19. Jul 2015, 16:45
Danke für Euren schnellen Antworten.

Das habe ich noch gar nicht beschrieben: Es geht primär um die Platzersparnis. Ich ziehe demnächst um, und leider würde in dem 16qm Raum meine bisherige Anlage nicht sonderlich gut stehen. Deshalb suche ich etwas Kleineres und dennoch Gutes!
ATC
Inventar
#8 erstellt: 19. Jul 2015, 16:48
MAC - Audiofly - JBL LSR 308

Klein genug?
kleinschmitt
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 19. Jul 2015, 16:49

meridianfan01 (Beitrag #2) schrieb:
Moin,

gehen auch WiFi Lautsprecher

Devialet Phantom,
Budget überschritten, aber eine deutliche Steigerung...

Kii Three ....leider zehnfach überm Budget, ja ich bin schon still....


darf ich nach dem Grund wegen Airplay LS fragen?


Das Devialet Phantom liest sich spannend, würde mir nun noch die Optik zusagen würde ich auch überlegen die rund 1700€ dafür zu investieren. Leider gefällt mir die Box ganz und gar nicht

Der primäre Grund für den Umstieg - auch zu lesen bei meinem vorherigen Post - ist die Platzersparnis. Am liebsten in einem Gerät. Aber ich befürchte da mache ich immer abstriche hinsichtlich Räumlichkeit/Trennung?!


[Beitrag von kleinschmitt am 19. Jul 2015, 16:52 bearbeitet]
Dadof3
Inventar
#10 erstellt: 19. Jul 2015, 21:26
Vernünftiges Stereo benötigt immer noch zwei räumlich getrennte Lautsprecher in ordentlicher Aufstellung. Ich habe noch kein Gerät der von dir genannten Bauform gehört, das da mithalten konnte.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 19. Jul 2015, 21:32
wenn es ein gerät sein sollte und gut klingen, würde ich mir das anhören.
http://www.av-magazi...tics_L16.5995.0.html
kleinschmitt
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 20. Jul 2015, 06:20
Das Gerät klingt sehr interessant! Optik gefällt mir auch so weit.

Gibt es weitere Meinungen und Erfahrungen zum JBL? Gerade auch im Vergleich zum z.B. Zeppelin air?

Danke Euch,
Daniel



Soulbasta (Beitrag #11) schrieb:
wenn es ein gerät sein sollte und gut klingen, würde ich mir das anhören.
http://www.av-magazi...tics_L16.5995.0.html


[Beitrag von kleinschmitt am 20. Jul 2015, 06:21 bearbeitet]
carterxl
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 20. Jul 2015, 08:28
Also optisch macht der JBL schon was her. Und er hat Airplay mit drin. Nur Bluetooth würde ich nicht machen, das ist bei mehreren Zuspielern immer schwierig. Wer schnappt sich das device ...
ATC
Inventar
#14 erstellt: 20. Jul 2015, 10:08
Moin,

kennst du die verschiedenen Systeme von Geneva?
http://www.genevalab.com/sound/de_de/
kleinschmitt
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 20. Jul 2015, 10:22
Die kenne ich vom sehen her! Dachte aber immer, dass man für das Geld besseres bekommen kann.
Hast Du/Ihr Erfahrungen damit?

Danke,
Daniel
dejavu1712
Inventar
#16 erstellt: 20. Jul 2015, 13:45
Wenn man Stereo LS nicht ordentlich aufstellen kann, können vernünftige All in One Modelle durchaus eine (Not) Lösung sein.

Ob sowas deine bisherige Anlage adäquat ersetzen kann, steht auf einem anderen Blatt und kann nur von Dir entscheiden werden.

Wenn der TV usw. noch eingebunden werden soll, kannst Du auch eine ordentliche Soundbar mit in die Überlegungen einbeziehen.
kleinschmitt
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 20. Jul 2015, 14:25
Danke für deine Antwort. Nein, ein Fernseher wird nicht mit einbezogen.


dejavu1712 (Beitrag #16) schrieb:

Wenn der TV usw. noch eingebunden werden soll, kannst Du auch eine ordentliche Soundbar mit in die Überlegungen einbeziehen.
ATC
Inventar
#18 erstellt: 20. Jul 2015, 16:14
Moin,

die Aero teile von Geneva kenne ich nicht, dazu kann ich nichts sagen.
Ob man für das Geld was Besseres bekommt???

Schwierig zu beantworten, diese Frage könnte man sich bei jedem Gerät stellen, oder?

Wichtiger wäre es das du zufrieden bist, glaube ich jedenfalls

Willst du eigentlich beim Herumlaufen Musik hören, dann wäre etwas was eher rundum strahlt wohl von Vorteil denke ich.

Gruß
carterxl
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 20. Jul 2015, 20:58
Ich denke bei dem Budget, das du hast, kannst du doch mal zu einem Händler der Vertrauens gehen und mal ein paar Kandidaten probehören. Du willst ja ins highend, das würde ich unbedingt irgendwo vorher testen.
Dadof3
Inventar
#20 erstellt: 20. Jul 2015, 21:49

carterxl (Beitrag #19) schrieb:
Du willst ja ins highend,

Mit einem Budgetrahmen von 1000 € ???

Aber deiner Empfehlung stimme ich dennoch zu!
carterxl
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 20. Jul 2015, 21:55
Sagen wir halt midrange wenn man bedenkt, die Bluetooth speaker fangen bei 60€ an, ist doch ein tausender kein schlechter Einstieg.
dejavu1712
Inventar
#22 erstellt: 21. Jul 2015, 06:29
Nur weil solche LS bei 60€ anfangen, sind 1000€ noch lange keine Garantie dafür, das man etwas ordentliches bekommt,
zu mal solche Design Sonderlösungen im Vergleich mehr kosten als eine herkömmliche Anlage, aber das nutzt wenig wenn
der TE keine zwei LS ordentlich stellen kann, entweder muss man Prioritäten setzen oder eben einen Kompromiss eingehen.

Die Sachen von Geneva klingen okay, sind aber in der Tat ziemlich unverschämt was den Preis betrifft, das gleiche Ergebnis
erreicht man auch schon mit günstigeren Systemen, man muss halt nur auf den Style verzichten, die JBL Authentic in Form
einer geschrumpften Soundbar ist ebenfalls nicht übel, dennoch würde ich eine Soundbar wie die Canton DM 90.2 vorziehen
sofern genügend Stellplatz dafür vorhanden ist, dazu einen Streamer der Bluetooth und Airplay beherrscht, dann hat man für
rund 1000€ ein ordentlich klingendes Sound System das mMn den üblichen Design orientierten All in One Anlagen mit ihrem
Pseudo Stereo Ton klanglich überlegen ist, aber das musst Du letztendlich natürlich alles selbst herausfinden.
kleinschmitt
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 21. Jul 2015, 06:31
Herumlaufen muss/will ich mit dem Lautsprecher nicht. Denke das wäre auch ein zu starker Kompromiss, von Größe + Gewicht.

Also machen wir eine Liste von in Frage kommenden Systemen, und dann gehe ich mal bei einem Fachhändler vorbei:

JBL Authentics L16
B&W Zeppelin Air
B&W A7
Geneva (L?)
Canton Musikbox Air (weiß jemand dazu was?)
...

Danke Euch,
Daniel
dejavu1712
Inventar
#24 erstellt: 21. Jul 2015, 07:02
Wenn Du nicht herumfahren willst, dann bestell halt die in Frage kommenden Geräte
im Internet und teste sie in den eigenen 4 Wänden, was sowieso am sinnvollsten ist.

Du solltest darauf achten, das die Geräte eine ordentliche Chassis Größe mitbringen
wenn Du auf (echten) Bass nicht verzichten und nicht noch zusätzlich einen Subwoofer
einsetzen willst, die Canton Musikbox hat zum Beispiel zwei 16er integriert, die Physik
kann keiner der Hersteller überlisten, auch wenn das manchmal so aussehen mag.

Da Du ein 14 tägiges Rückgaberecht hast, kannst Du das Gerät bei nicht gefallen zurück schicken.
Fanta4ever
Inventar
#25 erstellt: 21. Jul 2015, 07:19
Hallo Daniel,

würde ich mir im Vergleich zu den bereits genannten anhören BeoPlay A8 MK II

LG
Dadof3
Inventar
#26 erstellt: 21. Jul 2015, 07:26

kleinschmitt (Beitrag #23) schrieb:
Herumlaufen muss/will ich mit dem Lautsprecher nicht. Denke das wäre auch ein zu starker Kompromiss, von Größe + Gewicht.

Wenn das eine Antwort auf Meridianfan01s Frage sein soll: Gefragt war nicht, ob du mit dem Lautsprecher herumlaufen willst, sondern ob du beim Musikhören im Raum herumlaufen willst (statt fest an einem Hörplatz zu sitzen) - ohne den Lautsprecher zu bewegen.

Das sind unterschiedliche Anforderungen - fest an einem Platz empfehlen sich gerichtete Lautsprecher, damit hast du dort optimalen Klang, aber an anderen Stellen ist er schlecht (im Extremfall fast nur Bass); bei Rundstrahlern ist der Schall gleichmäßiger im Raum verteilt, dadurch klingt es überall im Raum ähnlich (aber nirgends so gut wie mit gerichteten Lautsprechern am Hörplatz)
kleinschmitt
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 21. Jul 2015, 07:58
Ohh, das habe ich wohl auf die schnelle falsch verstanden.

Tendenziell werde ich einen festen Hörplatz haben

Danke für die Richtigstellung.



Dadof3 (Beitrag #26) schrieb:

kleinschmitt (Beitrag #23) schrieb:
Herumlaufen muss/will ich mit dem Lautsprecher nicht. Denke das wäre auch ein zu starker Kompromiss, von Größe + Gewicht.

Wenn das eine Antwort auf Meridianfan01s Frage sein soll: Gefragt war nicht, ob du mit dem Lautsprecher herumlaufen willst, sondern ob du beim Musikhören im Raum herumlaufen willst (statt fest an einem Hörplatz zu sitzen) - ohne den Lautsprecher zu bewegen.

Das sind unterschiedliche Anforderungen - fest an einem Platz empfehlen sich gerichtete Lautsprecher, damit hast du dort optimalen Klang, aber an anderen Stellen ist er schlecht (im Extremfall fast nur Bass); bei Rundstrahlern ist der Schall gleichmäßiger im Raum verteilt, dadurch klingt es überall im Raum ähnlich (aber nirgends so gut wie mit gerichteten Lautsprechern am Hörplatz)
carterxl
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 21. Jul 2015, 09:19
@dejavu1712

Das ist ein sehr guter Punkt, etwas kompaktes und ein schöner Bass sind in der Regel nicht zu bekommen. Manche arbeiten dann mit irgendwelchen Soundprozessoren, aber ein Tieftöner sollte schon im Chassis Platz finden.

Deshalb bei aller Kompaktheit ... nicht zu klein.
dejavu1712
Inventar
#29 erstellt: 21. Jul 2015, 12:11

carterxl (Beitrag #28) schrieb:

Manche arbeiten dann mit irgendwelchen Soundprozessoren.......


So klingen die "vergewaltigten" und zum Bass umfunktionierten Mitteltöner im Mini Volumen dann auch!
carterxl
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 21. Jul 2015, 15:44
Und mit einem zusätzlichen Subwoofer ist wieder schluss mit kompakt.
Dadof3
Inventar
#31 erstellt: 21. Jul 2015, 16:45
Den kann man häufig aber wesentlich unauffälliger platzieren.
dejavu1712
Inventar
#32 erstellt: 21. Jul 2015, 21:51
Nutzt aber auch nichts wenn die Chassis zu klein sind und der Übergang
nicht passt bzw. die Trennfrequenz zu hoch eingestellt werden muss, die
Katze beißt sich in den Schwanz, zu kleine Chassis führen zu Problemen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Receiver mit Airplay
madong211 am 09.10.2012  –  Letzte Antwort am 09.10.2012  –  6 Beiträge
StereoAnlage
Scroll1991 am 19.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  12 Beiträge
Kaufberatung "Stereoanlage"
Norman_Kade am 23.02.2014  –  Letzte Antwort am 23.02.2014  –  4 Beiträge
JBL Control One ersetzten
Toningenieur am 25.05.2015  –  Letzte Antwort am 27.05.2015  –  8 Beiträge
Suche Airplay- oder BT-Lautsprecher
Gidian am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  8 Beiträge
Stereoanlage mit CD, W-Lan-Internetradio, Airplay und kabellosen Boxen gesucht
alexander111 am 27.04.2013  –  Letzte Antwort am 10.05.2013  –  4 Beiträge
airplay/bluetooth Lautsprecher mit FB für Schlafzimmer gesucht
rickandy am 17.03.2012  –  Letzte Antwort am 04.04.2012  –  10 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher für Stereoanlage
little-canadian am 17.12.2014  –  Letzte Antwort am 06.01.2015  –  27 Beiträge
Lautsprecher für Stereoanlage
Samira am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  8 Beiträge
Aktive Boxen mit Airplay?
GabZ am 06.09.2011  –  Letzte Antwort am 24.06.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Canton
  • JBL
  • Denon
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 85 )
  • Neuestes Mitgliedohww
  • Gesamtzahl an Themen1.345.991
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.146