Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung "Stereoanlage"

+A -A
Autor
Beitrag
Norman_Kade
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 23. Feb 2014, 15:49
Hallo,

ich hoffe Ihr wollt einem Forumneuling mit einigen Tips weiterhelfen ;-). Durch die Beiträge hier habe ich mich schon ein bisschen durchgewühlt, aber noch nicht den richtigen Kick bekommen. Im WWW habe ich mich verlaufen und das einzig verbliebene Fachgeschäft in unserer Nähe hat mich leider in der Beratung enttäuscht.

Ich möchte gerne mein aktuelles System durch ein moderneres ersetzten und meine Lautsprecher behalten.

Meine aktuelle "Anlage" ist harman / kardon und wurde bereits vor ca. 15-20 Jahren in einem HiFi Fachgeschäft meines Vertrauens nach damals guter Beratung und längeren Hörtests gekauft:

Vollverstärker HK6550 (8 Ohm: 2 x 50 Watt (0,09 % Klirrfaktor), bei 4 Ohm: 2 x 70 Watt (0,3 % Klirrfaktor), Radiotuner TU930, CD Spieler HD7525 sowie Dynaudio Contour 1.1

Klanglich bin ich nach wie vor zufrieden. Wenn ich "bewusst" Musik höre, dann ist es Klassik oder ruhigere Musik von z. B. Simply Red oder Nathalie Cole. Auch die Luftigkeit und Weite eines Olafur Arnolds macht mir Spaß. Aktuelle POP Musik aus dem Radio rauscht eher so an mir vorbei, so dass ein kräftigere Bass eigentlich nicht vermisst wird.

CD's habe ich kaum noch gekauft und zwischenzeitlich als AAC (POP) oder Apple Lossless (Klassik usw.) digitalisiert. Verwaltet wird die Musik mit MAC/iTunes und ist gespeichert auf einer Synology NAS. Bei der Stereoanlage befindet sich eine CAT Dose.

Soviel zu den Voraussetzungen, die vergleichbar zu Anderen hier, die hier im Forum gepostet haben.

Künftig möchte ich weiterhin ein Stereosystem nutzen und meine Lautsprecher weiter verwenden, ich benötige und will auch kein 7.1 oder 5.1 AV System. Nichtsdestotrotz wäre es mal ganz schön ab und an den Ton vom Fernseher auf die HiFi Anlage zu bekommen. Blue Rays oder DVDs schauen wir nicht, sondern leihen eher online über Apple TV oder Maxdome auf dem TV aus. Schön wäre es vielleicht doch, künftig bei Pop (für die Kids oder Filmen) ein bisschen mehr Bass (2.1 System) zu haben. Die Musik soll hauptsächlich von der NAS gestreamt werden. Für Radio haben wir zwar Kabelanschluss, aber Internetradio gefällt mir mittlerweile besser. AirPlay wäre gut für die Kiddis. Beim Hören von CDs bin ich mir nicht sicher, ob ich dies weiterhin tun werde. Allerdings hat das aktive Musikhören in den letzten Jahren bedingt durch die Kidds ein wenig gelitten und ich habe mir kaum neue CDs gekauft gehabt. Es gäbe ja auch die Möglichkeit verlustfreie Formate direkt zu kaufen.

Mit dieser Vorstellung war ich im Fachgeschäft und bin nicht weiter gekommen. Zunächst wurde mir ein TA Kompaktsytem für 3K€ angeboten. Nachdem ich mal eine Zielgröße von 1K€ genannt habe, wurde mir der Marantz NR1604 + BluRay Player empfohlen. Systeme in der mittleren Preisklasse von z. B. Denon oder NAD wurden nicht empfohlen, da diesen die Leistung für meine Dynaudio Boxen fehlen würde (?)... Da bin ich wieder nach Hause gegangen.

Den Marantz NR1604 habe ich mir dann mal ausgeliehen und fand ihn furchtbar. In den Höhen (Stereo Direkt Modus) m. E. viele zu technisch bzw, zu harsch. Von der Funktion bis auf die vielen Sachen, die nicht brauche sehr schön. Internet Radio klang ordentlich.

Die Überlegung wäre nun entweder:

neu Stereonetzwerkreceiver allein (z. B. Yamaha R-N500) + meine Dynaudio + neu Subwoofer

oder

neu Vollverstärker (z. B. Yamaha R-S500) + neu NetzwerkCD Player (Yamaha CD-N500) + meine Dynaudio + neu Subwoofer

oder andere....

Nachteil beim R-N500 wäre, dass dieser wohl kein Applelossless kann...

Preislich wäre ca. 1K€ i. O., wenn es mich überzeugt auch 1,5K€.

Habt Ihr eine Empfehlung für mich? Es sollte gut zu meinen Dynaudio passen. Ach ja, ich wollte jetzt mal aufgrund von Nennungen hier im Forum mal zu fidelity-hh fahren. Ist zwar ein weiter Weg für mich, aber erst der nächste Fachhändler.
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 23. Feb 2014, 15:59
Hallo,

ich kann auf meinen LG BP-620 per DNLA oder Air-Play streamen und auch von dort z.B. auf mein NAS zugreifen. Das Gerät hat diverse Ausgänge, auch einen Stereo-Cinch-Ausgang zum Anschließen an einen Stereoverstärker wie deinen HK.

Der LG kostet um die 100 Euro. Für eine andere Anlage nutze ich ein Smartphone als Streaming-Adapter und für eine weitere Anlage mit Geräten aus den 70ern nutze ich einen Aldi/Medion-Streaming-Client für etwa 40 Euro mit Internetradio.

Es gibt unzählige - auch unnötig teure - Möglichkeiten.

VG Tywin
Norman_Kade
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 23. Feb 2014, 18:44
Vielen Dank!

Mit verschiedenen Streaminglösungen z. B. über Apple TV oder iPhone hatte ich mir schon geholfen. Klanglich kommen da sehr unterschiedliche Sachen bei raus, die mich nicht zufrieden gestellt haben.

Ich suche jetzt eine neue Stereo-Komplettlösung, die klanglich meinen Ansprüchen genügen. Ich glaube schon, dass sich ordentliche, auch wenn teurere Lösungen bezahlt machen.
ATC
Inventar
#4 erstellt: 23. Feb 2014, 18:54
Moin,

schau dir doch mal den Onkyo TX 8050 an,
oder wenn HDMI gewünscht auch nen AVR, Denon AVR X 4000 an.
Dazu ein kleiner Sub, je nach Restbudget

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktuelle Anlage behalten oder tauschen?
SubOne am 24.03.2012  –  Letzte Antwort am 25.03.2012  –  9 Beiträge
Kaufberatung Stereoanlage
hugom am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 19.12.2008  –  13 Beiträge
Beratung für meine erste Anlage
mcgarnigle am 16.06.2011  –  Letzte Antwort am 17.06.2011  –  4 Beiträge
Anregungen und Tips gesucht (Lautsprecher und Receiver)
Yorllik am 29.05.2008  –  Letzte Antwort am 30.05.2008  –  6 Beiträge
Denon, Harman Kardon .... ???
murdok am 21.06.2003  –  Letzte Antwort am 21.06.2003  –  2 Beiträge
Kaufberatung für unsichtbare StereoAnlage
Musikgenießerin am 17.10.2016  –  Letzte Antwort am 17.11.2016  –  66 Beiträge
Welche Harman Kardon Anlage?
black5 am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 05.05.2007  –  4 Beiträge
2.1 System, Harman/Kardon aber welcher Verstärker?
jah88 am 07.08.2013  –  Letzte Antwort am 07.08.2013  –  9 Beiträge
Beratung Verstärker und Lautsprecher
gemieser am 01.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.01.2009  –  4 Beiträge
Kaufberatung
higgels am 03.09.2015  –  Letzte Antwort am 05.09.2015  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Onkyo
  • Harman-Kardon
  • Denon
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 121 )
  • Neuestes MitgliedHr_grün
  • Gesamtzahl an Themen1.345.479
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.209