Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Standlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Elionis
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Aug 2015, 07:36
Moin,

Nachdem ich meine Heimkino Anlage mit eurer Hilfe bereits erfolgreich augebaut habe, suche ich diesmal nach Hilfe bei der Wahl von neuen Standlautsprechern. Momentan besitze ich einen Yamaha Av Receiver mit Dali Zensor 1+5 und Vokal sowie dem E9-F. Allerdings würde ich gerne neue Standlautsprecher kaufen, da ich doch mehr Musik damit höre als eigentlich geplant war.

Ich war bereits bei mehreren Hifi Händlern und habe teilweise unterschiedliche Meinungen bekommen. Der erste empfahl mir im Preisbereich bis 2000€ pro Paar, in dem sich mein Budget bewegt, B&W Cm9 allerdings die alte Serie, die als Auslaufmodell bei knapp 1700 lag bei ihm. Klanglich haben die mir auch gut gefallen. Der zweite hatte bereits die neue Serie von B&W also die S2 und dort konnte ich mit einer Umschaltanlage die Cm8 9 und 10 gegeneinander hören. Die 10er waren klanglich natürlich (?) am besten fand ich liegen jedoch deutlich über meinem Budget. Bei der neuen Serie wären da maximal die Cm 8er drin. Interessant war auch, dass er mir von der alten Serie abriet, die mir der Händler davor empfohlen hatte. Der letzte Händler bei dem ich war hat mich Opera Seconda probe hören lassen. Die sind allein schon von der Verarbeitung her sehr edel anmutend. Der Klang gefiel mir auch sehr gut. Er würde die als Austellungsstück für 1900 € abgeben.


Jetzt frage ich mich was sagt ihr dazu? Bei den B&W lieber alte oder neue Serie? Auch wenn man natürlich immer seine eigenen Ohren entscheiden lassen muss, würde ich mich über Meinungen freuen.


[Beitrag von Elionis am 04. Aug 2015, 09:37 bearbeitet]
padua-fan
Inventar
#2 erstellt: 04. Aug 2015, 11:07
Naja, die Händler empfehlen dir, was sie gerade da haben und/oder loswerden wollen. Das ist nichts neues.

B&W ist generell ziemlich Geschmackssache, die sind meiner Meinung nach zu teuer für das, was sie leisten.
Es macht generell wenig Sinn, die Kaufentscheidung aufgrund Hörproben beim Händler zu treffen.
Du musst dir die Teile ausleihen und bei dir zu Hause anhören, die Raumakustik ist extrem wichtig.

Wie sieht es denn da bei dir aus? Bei Standlautsprechern dieses Kalibers ist es sehr wichtig, dass diese genug Platz zu allen Seiten haben,
am besten 80cm oder mehr von allen Wänden weg.
In vielen Fällen fährt man mit 2 Kompaktlautsprechern und einem Subwoofer besser, weil man da den Bass einfacher an die Gegebenheiten anpassen kann, da die allermeisten Wohnzimmer akustisch ja eher suboptimal sind.

Hör dich doch noch mal richtung Klipsch oder Dali um.
Highente
Inventar
#3 erstellt: 04. Aug 2015, 12:35
die Dali Zensor 5 sind doch Standlautsprecher, was gefällt dir an denen denn nicht? Hast du sie optimal aufgestellt? Häufig liegen die Probleme nämlich gar nicht am Lautsprecher sondern eher an der falschen Aufstellung. Möglicherweise hast du mit einem anderen Lautsprecher, bei gleicher Aufstellung, auch das gleiche Problem.

Zudem passen Front und Center nicht mehr zusammen, was zu Problemen bei der Homogenität führt.

Bitte mal ein Bild der jetzigen Aufstellung.


[Beitrag von Highente am 04. Aug 2015, 12:36 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 04. Aug 2015, 14:32
Hallo,

welcher AVR von Yamaha wird bei dir eingesetzt ?

LG
Elionis
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Aug 2015, 12:01
20150805_135503

So sieht es momentan noch aus bei mir, ist alles noch provisorisch, der Receiver kommt die Tage noch runter von der Center Box.
Die Zensor 5 gefallen mir klanglich schon, das ist nicht das Problem. Würde nur gerne noch etwas bessere kaufen.

War jetzt die Tage nochmal bei meinem Stamm Händler und habe mir die Cm9 S1 angehört die mir deutlich besser gefallen haben im Vergleich zu den Cm8 S2. Außerdem hat mir ein anderer Händler die Dali Ikon 6 Mk2 für 1000€ das Paar angeboten. Klanglich habe die mir zugesagt und der Preis ist schon ziemlich günstig finde ich. Natürlich bedingt durch die neue Opticon Serie. Ich überlege momentan ob es sich lohnt auf die neue Serie zu warten.

Ich habe übrigens einen Yamaha RX V 677.
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 05. Aug 2015, 12:08
Hallo,

du solltest das alles mal vernünftig aufstellen, dann wird es auch völlig anders klingen, unter solchen Bedingungen machen andere Lautsprecher mMn überhaupt keinen Sinn.

Hier mal Info dazu http://www.heimkino-praxis.com/2013/aufstellung-der-lautsprecher/

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche Hilfe!Neue Standlautsprecher?
emperor133 am 23.10.2008  –  Letzte Antwort am 23.10.2008  –  3 Beiträge
Neue Standlautsprecher
Rockfan! am 08.01.2016  –  Letzte Antwort am 12.01.2016  –  7 Beiträge
Hilfe für neue Anlage mit Standlautsprecher
clubmate11 am 03.07.2013  –  Letzte Antwort am 08.07.2013  –  17 Beiträge
neue Standlautsprecher
zefrim am 31.08.2014  –  Letzte Antwort am 31.08.2014  –  6 Beiträge
Standlautsprecher
engelchris am 23.08.2008  –  Letzte Antwort am 26.08.2008  –  9 Beiträge
Neue Standlautsprecher
Skeet am 06.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  11 Beiträge
Neue Standlautsprecher
PascalW. am 28.12.2015  –  Letzte Antwort am 30.12.2015  –  22 Beiträge
Standlautsprecher
Speider13 am 26.08.2011  –  Letzte Antwort am 23.09.2011  –  52 Beiträge
Beratung Standlautsprecher, bitte um Hilfe !
Andreas1311 am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 14.01.2009  –  7 Beiträge
Neue Standlautsprecher - aber welche?
UweKi am 25.07.2012  –  Letzte Antwort am 26.07.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 87 )
  • Neuestes Mitgliedtomsorg
  • Gesamtzahl an Themen1.345.431
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.368