Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Marantz M-CR610 und nubert nubox 513

+A -A
Autor
Beitrag
alterelektroniker
Stammgast
#1 erstellt: 01. Okt 2015, 17:54
Ist der m-cr610 gut in der lage die nubert nubox 513 optimal zu betreiben?
Muss leider meine HIFI _ Anlage verkaufen da Gehör kapput. Nun soll was kleines für die Frau leicht bedienbares her.

Grüße horst
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 01. Okt 2015, 18:29
Hallo Horst,

optimal wird man die nuBox 513 mit diesem eher leistungsschwachen Gerät (Ausgangsleistung (6 ohm, 1kHz) 60 W Klirrfaktor (THD) 0.1%) sicher nicht betreiben können.

Für Musik in Zimmerlautstärke wird es aber reichen.

LG
alterelektroniker
Stammgast
#3 erstellt: 01. Okt 2015, 18:33
danke Dir Fanta4ever , meinst du denn daß die
Teufel Ultima 40 Mk2
besser zu befeuern ist oder wo denkst du daß mit diesem Gerät die optimale Hörqualität zu finden ist.
LG
horst
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 01. Okt 2015, 18:39
Hallo Horst,

die Lautsprecher sollten zum Raum und den Aufstellmöglichkeiten passen. Bei dem eher schwachen Marantz wäre ein hoher Wirkungsgrad nicht schlecht um auch mal lauter hören zu können.

Wie groß ist denn der Raum und wie können die Lautsprecher aufgestellt werden ? Bitte Skizze, oder Foto.

LG
alterelektroniker
Stammgast
#5 erstellt: 01. Okt 2015, 18:55
hier einmal die Bilder momentan stehen die alten Linn da , die B&W802 und die Röhre KT88 verkauft nun werde ich noch meinen Rotel RCD-991 Referenz weitergeben und hoffe , daß der Schock mit dem CD im Marantz nicht zu groß ist , meine Frau hört zwar lieber Dire Straits, Rock usw also nicht so Klassik wie ich trotzdem sollte sie etwas Freude haben.
Die dreicksentfernung ist etwa 3,5m

grüße horst WoFensterWoTüre
alterelektroniker
Stammgast
#6 erstellt: 01. Okt 2015, 19:00
wären die quadral Argentum 450 auch eine Alternative??
lg horst
ATC
Inventar
#7 erstellt: 01. Okt 2015, 20:06
Moin,

einen guten Wirkungsgrad haben Klipsch Lautsprecher,
wenns Kompakte werden sollen die RP 160m,
wenn Standlautsprecher die RP 260F.

Mit der neuen Serie ist eigentlich auch Klassik kein Problem....
Fanta4ever
Inventar
#8 erstellt: 02. Okt 2015, 07:34
Hallo Horst,

von Quadral würde ich mir die Avantgarde Signo 70 anhören.

LG
alterelektroniker
Stammgast
#9 erstellt: 02. Okt 2015, 07:41
danke schön , es wird nun etwas umfangreicher und leider nicht alles zum testen
da im Forum soviel geschrieben wird eine Dynavoice oder
die Quadral Signo Avantgarde 70

liebe Grüße aus dem "süden" horst
Fanta4ever
Inventar
#10 erstellt: 02. Okt 2015, 08:37
Hallo Horst,

vergiss mal die Klipsch nicht, die neue RP Serie soll sehr gut sein, ich habe sie leider noch nicht selbst hören können.

LG
Bloody332
Stammgast
#11 erstellt: 02. Okt 2015, 20:03
Komisch, die gleiche Fragestellung hatte ich/wir heute über Amazon bekommen.

An meinem MCR610 hängen Sonus Faber Venere 1.5. Bei Zimmerlautstärke (subjektiv) läuft die Anlage auf
~ 15 von 55 Klicks. Je nach Datenquelle schwangt es +- 4 Klicks. Ganz aufgerissen hatte ich das Gerät jedoch noch nie, daher schwer zu sagen wieviel Wumps wirklich dahinter steckt. * Unter´m Strich bin ich mit dem Teil sehr zufrieden.
Fanta4ever
Inventar
#12 erstellt: 03. Okt 2015, 07:08
Ich denke auch das die für die meisten Fälle locker ausreicht. Die Nubert hat aber schon einen eher schlechten Wirkungsgrad und wenn jemand gerne sehr laut hört könnte es eng werden.

Wie gut die Stromlieferfähigkeit ist weiss ich leider nicht, könnte aber insbesondere bei Benutzung der Klangregelung und hoher Lautstärke eine Rolle spielen.

Unterm Strich aber alles nur Spekulation

LG
alterelektroniker
Stammgast
#13 erstellt: 04. Okt 2015, 07:40
Ich hoffe nich , daß man Klangregler und anderen Schnik Schnak braucht
werde mich trotzdem auf die Dynavoice oder
die Quadral Signo Avantgarde 70 konzentrieren.

schönen Sonntag allen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beratung: Nubert nubox 513 oder 683?
guzzi am 22.06.2014  –  Letzte Antwort am 23.07.2014  –  13 Beiträge
Lautsprecher für den Marantz M-CR610
Dr.Blues am 19.12.2014  –  Letzte Antwort am 20.12.2014  –  11 Beiträge
nuBox 513 oder besser ?
zhu87 am 28.08.2015  –  Letzte Antwort am 11.09.2015  –  48 Beiträge
Kompatlautsprecher für Marantz Melody Media (M-CR610) Klassische Musik
RobertJe am 12.08.2014  –  Letzte Antwort am 28.09.2014  –  51 Beiträge
Dali Zensor 7 vs Nubert NuBox 513
Zakhar am 23.08.2016  –  Letzte Antwort am 22.09.2016  –  5 Beiträge
B&W CM9 an Marantz M-CR610 !?
SPL_DW am 25.02.2014  –  Letzte Antwort am 26.02.2014  –  8 Beiträge
Nubert Nubox 513 oder 683
rockin.fan am 05.01.2015  –  Letzte Antwort am 15.04.2015  –  31 Beiträge
Marantz Melody M-CR610 genug Leistung für Dali Zensor 7 ?
D_Juneau am 29.05.2014  –  Letzte Antwort am 05.06.2014  –  12 Beiträge
Canton GLE 496 oder NuBox 513
DieterK. am 13.09.2014  –  Letzte Antwort am 13.09.2014  –  10 Beiträge
nuBox 483 vs. 513
Banie93 am 10.02.2015  –  Letzte Antwort am 11.02.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Klipsch
  • Teufel
  • Quadral
  • Sonus Faber
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 114 )
  • Neuestes Mitgliedsharequest
  • Gesamtzahl an Themen1.345.645
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.114