Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aurum Wotan vs. China Kracher

+A -A
Autor
Beitrag
Fred_Clüver
Stammgast
#1 erstellt: 09. Dez 2015, 18:16
Hallo
Meine Eltern benötigen für ihr neues Wohnzimmer Lautsprecher . Die Aurum Wotan haben ihnen beim 1. Rundgang ganz gut gefallen ...
Gibts gerade relativ günstig bei uns in der Nähe. Ich habe noch den Vorschlag gemacht mal bei den Direktversendern zu schauen wie XTZ .. die ja mit ihrer 99.36 FLR auch sehr gut aufgestellt sind . Ihnen ist es relativ egal ob das nun komplett Made in Germany oder doch bissl was anderes dabei ist..
Liegt man mit den XTZ vom Preisleistungsverhältnis besser oder gibts noch andere Tips für um die 2000 Euro das Paar ?
Es wird reiner Stereobetrieb gewünscht .

Vielen Dank für Tips
avh0
Inventar
#2 erstellt: 09. Dez 2015, 20:03
Mir hat in dieser Preislage die Dynaudio Excite X34 am besten gefallen, sofern der Raum den tiefen Bass verträgt und nicht zu stark angeregt wird.
Das ist m.E. nach auf jeden Fall ein Ohr wert.
HannoverMan31
Inventar
#3 erstellt: 09. Dez 2015, 20:04
Klar. Nimm doch deinen Avatar als Beispiel. Die Veritas p4 oder p6 next von Phonar wären deinen Eltern noch zu empfehlen. Aber auch die genauso wie die Aurum haben nichts, was zu 100% Made in Germany wäre. Irgendwas ist definitiv immer, und wenns nur ein Bauteil, Elektronik, die Chassis oder das Gehäuse ist, ein sogenannter China Kracher.
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 09. Dez 2015, 20:11

Fred_Clüver (Beitrag #1) schrieb:
gibts noch andere Tips für um die 2000 Euro das Paar ?

Phonar Veritas p6 next
Wharfedale Jade 5, oder 7
B&W CM9 S2
Epos K3
Dali Opticon 8
Focal Aria 926, 936
KEF R500 / 700
Magnat Quantum 1009
ASW Genius 410
Nubert nuLine 284
Monitor Audio Silver 10
Dynaudio Excite X 34 / 38
T+A KS 350
Canton Vento 890.2 DC
für € 2580.- die Canton Vento Reference 5
Sonus Faber Chameleon T
Triangle Antal Anniversary
Elac FS 247.3

mal auf die schnelle, es gibt noch eine Menge mehr...

LG
ATC
Inventar
#5 erstellt: 09. Dez 2015, 20:45
@ Hannover Man

Trotzdem ist es für viele Leute doch ein Unterschied,
ob etwas zu 0% made In Germany ist oder zu 99%. (Oder auch 90, 80, 70% ....)

@TE
Deinen Eltern muss der Klang gefallen, Geschmäcker sind verschieden.

Ein Preis/Leistungsverhältnis war noch nie hörbar, ist nicht hörbar, und wird es auch nie sein.
Youwaste
Stammgast
#6 erstellt: 09. Dez 2015, 21:37

Deinen Eltern muss der Klang gefallen, Geschmäcker sind verschieden.

Sehe ich genauso, letztlich müssen sich deine Eltern die Lautsprecher in den eigenen vier Wänden anhören.
Die XTZ habe ich schon hören können und die hat mir sehr gut gefallen. Das Bändchen ist schon echt ein feines Teil. Wenn ich das richtig sehe ist es dasselbe wie bei der MA Platinum-Serie.
Zur Aurum kann ich leider nichts sagen.
Fred_Clüver
Stammgast
#7 erstellt: 10. Dez 2015, 02:47
Danke .
Wir werden einfach die XTZ mal bestellen ...
Darf man ja 60 Tage testen und dafür haben die halt ihr Vertriebsmodell so ... Können ja schon eingespielte Vorführer sein zum Test und dann schaut man mal weiter . Ansonsten gehts vielleicht doch zu meinem Phonar Händler um die Ecke. Der hat bestimmt auch was stehen zum probieren zu Hause.
Die XTZ reizen halt weil sie doch weit über der Preisklasse spielen sollen .. Angeblich. Gibt ja echt viel für 2K Euro das Paar und aus den 2-3 Paaren wird es dann schon eines werden . Es soll ja kein Bum Bum (Techno , Rave etc pp) gespielt werden und auch keine Volksmusik sondern 80er , Rock , Pop
Dazu bissl Udo Jürgens von DVD grrr. Wenn man das so erklärt wird einem schon die Richtung bestimmt etwas erleichtert.


[Beitrag von Fred_Clüver am 10. Dez 2015, 02:51 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Quadral Aurum Wotan 8
spypig am 26.10.2014  –  Letzte Antwort am 30.10.2014  –  13 Beiträge
China-Böller vs. Wadia
sigije am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2005  –  14 Beiträge
tannoy dc10t vs aurum vulkan7
thomas100 am 14.12.2012  –  Letzte Antwort am 15.12.2012  –  5 Beiträge
Aurum Vulkan vs. Canton RC-A
Möllie am 19.05.2003  –  Letzte Antwort am 20.05.2003  –  2 Beiträge
Neue Standboxen - Quadral Aurum vs. Monitor Audio
klavierstimmer am 11.08.2013  –  Letzte Antwort am 14.08.2013  –  15 Beiträge
Quadral Aurum 7 vs. Quadral Rhodium 70
koimanne am 22.10.2013  –  Letzte Antwort am 23.10.2013  –  8 Beiträge
Quadral Aurum Montan VIII vs. Nuvero 14
Leatherface_3 am 15.12.2013  –  Letzte Antwort am 23.02.2014  –  30 Beiträge
Focal Chorus 816V -VS- Quadral AURUM 770 (@ Cambridge Azur)
Boris_Akunin am 14.02.2008  –  Letzte Antwort am 12.03.2008  –  4 Beiträge
Dali Ikon 6 MK 2 VS Quadral Aurum Altan VIII
Robin666 am 15.08.2014  –  Letzte Antwort am 15.08.2014  –  2 Beiträge
Quadral Wotan
Fibisa am 28.02.2016  –  Letzte Antwort am 01.03.2016  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Dali
  • Nubert
  • Elac
  • KEF
  • Dynaudio
  • Triangle
  • Monitor Audio
  • T+A

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedDuka7672
  • Gesamtzahl an Themen1.344.794
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.654.944