Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dali Ikon 6 MKII vs ASW Genius 310

+A -A
Autor
Beitrag
plusline
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Feb 2016, 21:20
Hallo zusammen,

ich bin hier im Forum vor vielen Jahren mal in der Sektion Car HiFi aktiv gewesen und will mir nun euren Rat für meine zukünftigen Wohnzimmer Lausprecher einholen. Begonnen hat eigentlich alles mit einem Musik-Abend bei einem Kollegen, der ein Paar B&W 802 D3 an einem Highend Röhrenverstärker betreibt...die Räumlichkeit und Detaillierung hat mich nun zum Thema HiFi im Wohnzimmer gebracht.

In meinem Wohnzimmer betreibe ich derzeit zwei Heco Metas XT 301 Regallautsprecher im Stereobetrieb an einem Denon AVR X5200. Die Heco sollen nun zum Rear werden (da stehen derzeit ein paar alte Magnat Regallautsprecher, die kommen dann ins Schlafzimmer) und durch ein paar ordentliche Stereo Lautsprecher ersetzt werden.

Nach vielem Lesen interessiere ich mich derzeit stark für die Dali Ikon 6 MKII und suche gerade nach einem Händler, der diese führt. Heute habe ich beim Schlendern durch die Stadt im Elektronikmarkt ein Angebot für ein Paar Canton Vento 890.2 DC und ein Paar Quadral Chronium Sytle 8 in meinem Preisrahmen gefunden. Leider waren diese gerade nicht aufgebaut.

Meine konkrete Frage: Kann jemand etwas zum Vergleich Canton Vento 890.2 DC vs. Quadral Chronium Sytle 8 vs. Dali Ikon 6 MKII sagen?

Ich freue mich auf eure Meinung und Empfehlungen!
Tobias

Wohnzimmer

Fragebogen
-Wie viel Geld kann ausgegeben werden? --> ca. 1.200 Euro
-Wie groß ist der Raum? --> 19,25 qm
-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? --> siehe Skizze
-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden? --> Standlautsprecher
-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden? --> normal
-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben) --> nein
-Welcher Verstärker wird verwendet? --> Denon AVR X-5200W
-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ? --> 40% Film (4.0 System), 60% Musik (Rock, Unplugged, Alternative, Electro)
-Wie laut soll es werden? --> Kategorie Mietwohnung
-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)? --> k.a.
-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt? --> k.a.
- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen? --> B&W 802 D3
- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren) --> Braunschweig + 100km


[Beitrag von plusline am 20. Feb 2016, 21:22 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 20. Feb 2016, 21:30
Hallo,

mit den Ikon kann ich prima Musik hören und sie klingen für meinen Geschmack deutlich besser als die Heco Metas - was ich aber auch nicht für eine große Kunst halte.

Irgendwelche Wunder vollbringen die Ikon nicht und sie sind auch nicht günstig. Die genannten Quadral und Canton habe ich nie gehört.

Ähnlich gut oder klar besser als die Ikon (dabei aber mehr oder weniger günstiger) könnten Dir klanglich die Boxen der JBL Studio 2X0, Dynavoice Definition und Saxx coolSound Baureihen gefallen.

Ggf. wirst Du auch bei XTZ fündig oder kannst noch Boxen von ASW ergattern die w/der Aufgabe des Herstellers gerade bei MD-Sound günstig verkauft werden.

Wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=66
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=173
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=83
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Wobei Dein Receiver schon recht brauchbar manche akustische Buckelpiste glätten kann.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 21. Feb 2016, 10:50 bearbeitet]
spie-c0815
Stammgast
#3 erstellt: 20. Feb 2016, 21:53
Ich würde von den 3 besagten die Ikon vorziehen

Die chromium Style hatte ich (allerdings die 6, welche vom
Preis vergleichbar zur Ikon sind) und die haben mir persönlich
Nicht gefallen. Mag aber auch daran liegen, dass ich von der
Abstimmung der Dali's absolut angetan bin. Die Ikon 6 habe ich auch
Mal gehabt

Zu den canton kann ich nichts sagen, die habe ich noch nicht gehört

Wenn du die Möglichkeit hast, hör sie dir am besten alle zu Hause an.
Das ist zwar mit etwas Aufwand verbunden l, bringt dich aber am besten
Weiter und macht Spaß
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 21. Feb 2016, 08:58
Hallo,

wo bekommt man denn die Canton Vento 890.2 DC für € 1200.- ?

Mein Hörtipp: ASW Genius 310

Am besten direkt bei MD-Sound anrufen und nach dem Preis fragen, dann klappt es auch mit dem Budget

LG
JÄGERSCHNITZELJÄGER
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 21. Feb 2016, 09:51
Moin.
Mit bisschen Glück findet man sowas.
CANTON VENTO 9.2 REFERENCE
Für die hab ich mal 1200.- inkl. Ständer gezahlt.
Gebraucht aber völlig ok.

Canton Vento 9.2 Reference

Vor denen hatte ich ein Paar 830er VENTO´s da stehen. In WEIß HOCHGLANZ. SEHR schön.
Und klanglich für die Glotze ein Volltreffer.
JSJ


[Beitrag von JÄGERSCHNITZELJÄGER am 21. Feb 2016, 09:54 bearbeitet]
plusline
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Feb 2016, 06:44
Hallo zusammen,

Danke für die vielen Antworten!
Die Canton sind Aussteller für den Preis.

Von ASW höre ich hier gerade zum ersten Mal, da muss ich mal recherchieren, ob man die hier irgendwo Probe hören kann. Wie stehen die im Vergleich zu den Dali?

Edit: Ah, jetzt habe ich es. ASW ist der Deutsche Hersteller, der keinen Nachfolger gefunden hat...


[Beitrag von plusline am 24. Feb 2016, 07:06 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#7 erstellt: 24. Feb 2016, 09:42
Hallo,

dein Geschmack entscheidet, ich würde sie bestellen und zu Hause anhören, das ist ohnehin mMn die vernünftigste Vorgehensweise.

Ich würde die Genius auch einer Rubicon vorziehen, hier geht es aber nicht um mich

LG
plusline
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 25. Feb 2016, 06:47
Moin Moin,
Ich habe mal den Titel geändert und werde mir die Dali und die ASW zum Vergleich antanzen lassen.

Bis hierher schon mal vielen Dank für eure Unterstützung!
Dadof3
Inventar
#9 erstellt: 25. Feb 2016, 07:32
Das sind beides recht gute Lautsprecher, die meinen Geschmack weitaus mehr treffen als die Cantons.

Ich würde mir aber auch mal eine Saxx CX70 oder CX90 zum Testen dazustellen.
ballerkopp
Stammgast
#10 erstellt: 25. Feb 2016, 10:06
ASW ? Sind die nicht vom Markt weg ?


plusline (Beitrag #6) schrieb:


Edit: Ah, jetzt habe ich es. ASW ist der Deutsche Hersteller, der keinen Nachfolger gefunden hat...


ok


Dali Ikon 6 MKII (billigste Verarbeitung) hab ich bei unserem Fachhändler gehört und sind klanglich nicht schlecht.


[Beitrag von ballerkopp am 25. Feb 2016, 10:13 bearbeitet]
plusline
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 02. Mrz 2016, 22:43
Kurzes Update: die Genius klingen ganz wunderbar!
Sind angenehm kompakt und ausgezeichnet verarbeitet.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Celan 800 vs. Monitor Audio Rx 6 vs. Dali Ikon 6 MkII vs. Imagination 2 - Entscheidung steht!
Micha125 am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 03.06.2015  –  317 Beiträge
Dali Ikon 6 Hörprobe gesucht
KJ3334 am 11.04.2012  –  Letzte Antwort am 12.09.2012  –  3 Beiträge
Verstärker und CD Player für DALI IKON 6 MKII
hemivl am 03.07.2013  –  Letzte Antwort am 09.07.2013  –  11 Beiträge
Dali Ikon VS. Teufel T500 / Ultima40
heilchr am 01.03.2014  –  Letzte Antwort am 04.04.2014  –  14 Beiträge
Wharfedale Diamond 10.7 vs. Dali Ikon 6 mk2
*TomTom79* am 26.04.2012  –  Letzte Antwort am 30.12.2013  –  25 Beiträge
Dali Ikon 6 MK 2 VS Quadral Aurum Altan VIII
Robin666 am 15.08.2014  –  Letzte Antwort am 15.08.2014  –  2 Beiträge
ELAC BS 243 vs. ASW Genius 100
nicknames am 16.07.2013  –  Letzte Antwort am 21.07.2013  –  8 Beiträge
Epos M16i oder Dali Ikon 6?
Reson-0072 am 15.05.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  9 Beiträge
Dali Ikon 6 MK2 suchen passende Elektronik
-schmock- am 03.08.2012  –  Letzte Antwort am 05.08.2012  –  9 Beiträge
Kaufberatung : Nachfolger für Dali Ikon 6 MK2
eros777 am 04.04.2016  –  Letzte Antwort am 02.05.2016  –  19 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • ASW
  • Denon
  • Heco
  • Canton
  • Boston Acoustics
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 69 )
  • Neuestes MitgliedAaron_Bönisch
  • Gesamtzahl an Themen1.345.416
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.039