Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompaktlautsprecher bis €700.-

+A -A
Autor
Beitrag
MatKat10
Neuling
#1 erstellt: 14. Mrz 2016, 18:33
Hallo, ich brauche eure Hilfe!

Bin seit einiger Zeit auf der Suche nach guten, feinen Kompaktboxen für mein Wohnzimmer. Hier eine kurze Beschreibung meiner Wünsche:

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
bis 700
-Wie groß ist der Raum?
ca. 30m²
-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
Wohnküche, Abstand zum Fernseher/Boxen ca. 3,5m
-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Kompaktlautsprecher ohne Sub!!! Ein Donnergrollen sollte realistisch wirken
-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
Höhe nicht über 35cm, Breite max. 25cm, Tiefe ca. 35cm
-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
möchte ohne auskommen, aber sollte nicht entscheidend sein!
-Welcher Verstärker wird verwendet?
derzeit HK 3380. Möchte in ähnlicher Leistungsklasse bleiben jedoch auf einen ordentlichen AV Receiver umsteigen. Empfehlungen nehme ich sehr gerne entgegen
-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
Filme / Jazz / Klassik / Vocal / Konzert / Rock/Pop und auch mal Drum&Base
-Wie laut soll es werden?
Bin mit dem HK3380 (glaube 100W RMS) sehr gut ausgekommen
möchte auf den HK3770 umsteigen
-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
30-40 Hz werden es sein müssen
-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
JA
- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
alte Magnat Boxen. Zu Basslastig
-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
2 oder 3 Wege, es sollten auf alle Fälle Kompaktboxen sein und ich möchte mit dem HK3380 auskommen
- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
Oberösterreich, kein Problem mit langen wegen.

Mein erster Blick viel auf Magnat Quantum 683, dann auf DALI Zensor 3 Canton 502 und nun bin ich bei Nubert 34 gelandet. Ich bin mir nicht sicher was hier die bessere Entscheidung ist. Ich möchte auf keine Fall "Breitreifen auf einem Käfer" haben.
Das Design sollte neutral bis modern sein. Farbe schwarz oder Nuss... Auf keine Fall bunt oder herausstechend.

Danke für eure Unterstützung.
LG
Matthias
Pauliernie
Stammgast
#2 erstellt: 14. Mrz 2016, 19:15
Hallo,

mein Tipp wären Q-Acoustics Concept 20.

http://www.redcoon.d...=q-acoustics&xtcr=35

Vieleicht kannst du die bei diesem Händler mal hören.

http://www.sambshifi.at/
http://www.idc-klaas...postal=1010&page=map


Gruß
Pauliernie


[Beitrag von Pauliernie am 14. Mrz 2016, 19:16 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 14. Mrz 2016, 19:23
mein tipp KEF Q300
hier noch tipps zur aufstellung.
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
Nixals'nDraht
Stammgast
#4 erstellt: 14. Mrz 2016, 19:31
Habe noch immer ein Paar Nubert Kompaktboxen nuWave 35 in grau/anthrazit incl. ATM 35 abzugeben. Bei Interesse bitte PM
amor_y_rabia
Stammgast
#5 erstellt: 14. Mrz 2016, 19:34
Hallo Malkat,

hast du die bisherigen Magnat Boxen im 30m2 Raum als zu basslastig empfunden? Sind das auch Kompakte?

30qm ist ja jetzt nicht mehr im engeren Sinne klein und wenn ein donnergrollen realisitisch klingen soll, dann musst du ja auch Bass hinbekommen.

Der Verstärker ist sicher ausreichend für eine Reihe Lautsprecher, da würde ich jetzt kein Problem sehen.

Von den bisher genannten würde ich ja auch mal die Kef anhören. Die Q Acoustic kenne ich nicht, aber es gibt wirklich ein Riesenangebot in dem Segment. Schau auch bei Gebrauchten, da finden sich bisweilen sehr gute Stücke, zB im Audio-markt.
MatKat10
Neuling
#6 erstellt: 14. Mrz 2016, 19:38
hallo, den kef hatte ich schon in der engeren Auswahl. werde probehören!
sagt euch dynaudio m20 etwas, scheint auch sehr gut zu sein!
Nixals'nDraht
Stammgast
#7 erstellt: 14. Mrz 2016, 19:38
Hier der Link:
Nubert nuWave 35 + ATM 35

Mittlerweile fast 12 Jahre alt, aber immer noch Top, seit einem guten Jahr eingemottet im (trockenen) Keller.

Gruß
Roland
Fanta4ever
Inventar
#8 erstellt: 14. Mrz 2016, 19:58
Hallo,

mein Hörtipp: coolSound CX 30

LG
MatKat10
Neuling
#9 erstellt: 14. Mrz 2016, 20:06
danke für den saxxtec tip!
amor_y_rabia
Stammgast
#10 erstellt: 14. Mrz 2016, 20:11

MatKat10 (Beitrag #6) schrieb:
dynaudio m20

ich mag Dnaudio grundsätzlich sehr, weil sehr neutral. Die DM20 kenne ich aber nicht.


[Beitrag von amor_y_rabia am 14. Mrz 2016, 20:11 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher für ca. EUR 700 gesucht
pattex am 22.06.2015  –  Letzte Antwort am 27.06.2015  –  6 Beiträge
AVR + Kompakte + Sub 600? ca.
TID89 am 23.05.2013  –  Letzte Antwort am 23.05.2013  –  3 Beiträge
Standlautsprecher
VaPi am 26.05.2014  –  Letzte Antwort am 11.12.2014  –  50 Beiträge
Suche Stereo Standlautsprecher bis 250? (gebraucht)
chris_1983 am 16.09.2016  –  Letzte Antwort am 18.09.2016  –  6 Beiträge
[S] Lautsprecher bis 350 ?
ampxoii am 19.08.2013  –  Letzte Antwort am 22.08.2013  –  15 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher bis ? 1500,00
westallgäuer am 18.08.2015  –  Letzte Antwort am 18.08.2015  –  5 Beiträge
Suche Hilfe
rogerwhite am 01.06.2015  –  Letzte Antwort am 02.06.2015  –  4 Beiträge
Standlautsprecher bis 450 Euro
Krollenkasper am 12.06.2016  –  Letzte Antwort am 20.06.2016  –  24 Beiträge
Kaufberatung: 2.0/2.1 Kompaktlautsprecher für 600-1000?
KREATiiVe_ am 01.10.2015  –  Letzte Antwort am 15.10.2015  –  49 Beiträge
Kompaktlautsprecher bis 1000 Euro
Jadada am 12.09.2013  –  Letzte Antwort am 16.09.2013  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Harman-Kardon
  • Dali
  • Q Acoustics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.405