Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker oder Vor-/Endstufenkombi bis ca. 1000 euro

+A -A
Autor
Beitrag
bassboss77
Stammgast
#1 erstellt: 21. Mrz 2016, 23:51
Hallo ans Forum

Ich hab auch mal einen Rat nötig.... Da ich endlich mal ein paar Jahre Ruhe vor den Wehwehchen meiner alten Gerätschaften haben will und meine neuen Magnat Quantum Signature adäquat antreiben will, such ich einen potenten Vollverstärker oder eine Vor-/Endstufenkombi...

Da mir etwas der Überblick fehlt hoffe ich auf Tipps...

Notwendige Ausstattung:

- Phonoeingang
- relativ hohe und stabile Leistung, da ich es gern mal krachen lass. Meist aber gehobene Zimmerlautstärke.
- Klangregler!
- Kein Ausstattungsschnickschnack nötig...

Budget ist eigentlich um die 1000 Euro. Bin auch für gute Gebrauchtware zu haben.

So, nun bin ich mal gespannt

Viele Grüße.

Sascha
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 22. Mrz 2016, 00:35
Hallo Sascha,

egal für welchen Verstärker Du Dich im Budget entscheidest, ein externer Phono-Entzerrervorverstärker der elektrisch zu Deinem Tonabnehmersystem passt oder sich daran anpassen läßt, ist immer im Vorteil gegenüber heute eingebauten Phono-Pre. Z.B. ein günstiger ART DJ-Phono Pre II wird jeden MM-Pre toppen der in neuen Verstärkern im Budget eingebaut ist.

Ansonsten ... ein Yamaha A-S 500/501 wird für die allermeisten Anwendungen genügen. Wer wirklich mehr will, kann sich z.B. mit einem Marantz AMC 3150 MK2/XIA150 und Onkyo A-9070 befassen.

Gebraucht ... :

Luxman A 383

http://www.ebay.de/i...e:g:3LoAAOSwZ8ZW2qIB

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 22. Mrz 2016, 00:38 bearbeitet]
bassboss77
Stammgast
#3 erstellt: 22. Mrz 2016, 12:39
Hi Tywin...

Dank Dir schonmal. Naja, ein Yamaha wird wohl wirklich ziemlich knapp bemessen sein für mein Ansprüche... Du kennst die Magnat Signature? Wir reden hier zwar über recht wirkungsgradstarke Lautsprecher, aber alleine die 3 20er Bässe pro Box saugen einiges wenns ichs mal krachen lass....

Und momentan hab ich ne Luxman Endstufe M375 dran... Da will ich bissl weg von. Hab mich an der Optik einfach auch irgendwie satt gesehn die letzten Jahre....

Der A383 steht bei mir um die Ecke sogar... Aber auch damit brauch ich bei meinen Lautsprechern im 40qm Wohnzimmer net kommen, da könnt ich auch meine bisherige Luxman Kombi weiternutzen....

Grüße

Sascha


[Beitrag von bassboss77 am 22. Mrz 2016, 12:40 bearbeitet]
zuglufttier
Inventar
#4 erstellt: 22. Mrz 2016, 13:24
Diesen Messungen zufolge geht die Magnat mal bis an die 3 Ohm: http://www.i-fidelit...bericht-seite-7.html

Das ist nun nicht soo kritisch. Ich würde auch sagen, dass das jeder vernünftig konstruierte Vollverstärker ohne Probleme schafft. Nur weil da viele Chassis drin sind, heißt das nicht, dass man dafür einen großen Verstärker braucht. Im Gegenteil: Viel Membranfläche bedeutet eher, dass man mit weniger Leistung mehr Schalldruck bekommt.

PS: Würde auch den ART DJ-Phono Pre II nehmen und dazu irgendeinen Vollverstärker, der mir optisch gefällt. Oder noch besser einen AVR, falls Geräte mit HDMI im Spiel sind, die besseren Modelle könnten die Lautsprecher noch auf den Raum einmessen, das sollte noch so einiges bringen.


[Beitrag von zuglufttier am 22. Mrz 2016, 13:29 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 22. Mrz 2016, 13:42
Hallo,

wenn Deine M375 nicht genügt, dann kannst Du die von mir genannten Amps alle vergessen.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 22. Mrz 2016, 13:42 bearbeitet]
bassboss77
Stammgast
#6 erstellt: 22. Mrz 2016, 14:56
Ok, ich denke ich geh mal in mich.... Hab auch noch eine rotel Kombi (RC972/RB991) Aber irgendwie hatte ich mir eingebildet, dass der Mittelhochtonbereich etwas harsch klingt mit ihr.... Ich mein, 20 Jahre auf dem Buckel und noch original. Da bekommt man manchmal die Idee was neueres zu holen...

Danke schonmal und Grüße
zuglufttier
Inventar
#7 erstellt: 22. Mrz 2016, 15:03
Ich glaube, da spielt tatsächlich die Einbildung eine große Rolle Einfach mal mit Augen zu hören
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 22. Mrz 2016, 15:08
Hallo,

eher wirds dumpfer wenn Kondensatoren der Amps langsam schlapp machen. Deine Luxman sollten davon aber noch nicht betroffen sein. Mein A-373 schiebt auch noch Dienst nach Vorschrift.

Wenns harsch klingt, würde ich mich mit Boxen, Boxenpositionierung (Einwinkelung), Raumakustik und Hörplatz beschäftigen. Vielleicht bist Du auch einfach nur empfindlicher geworden und Dein Hörgeschmack hat sich verändert.

Wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=66
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=173
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=83
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 22. Mrz 2016, 18:07 bearbeitet]
ATC
Inventar
#9 erstellt: 22. Mrz 2016, 19:48
Hi,

neu wirds da aber mehr als kritisch bezüglich deiner Anforderungen.

Gebraucht könnte man wohl einen Denon PMA S10 II für 1000€ bekommen,

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Verstärker bis 1000 Euro?
ralmicha am 11.12.2003  –  Letzte Antwort am 20.02.2004  –  16 Beiträge
Verstärker bis ca. 1000 Euro
matimuc am 23.11.2003  –  Letzte Antwort am 07.12.2003  –  15 Beiträge
Verstärker und Lautsprecher bis ca 1000 Euro
Haegar84 am 28.12.2012  –  Letzte Antwort am 01.01.2013  –  19 Beiträge
Stereoanlage bis 1000 Euro
mik1 am 02.05.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  16 Beiträge
Vor- Endstufenkombi bis 200 euro
jusml am 11.08.2012  –  Letzte Antwort am 12.08.2012  –  10 Beiträge
Kaufberatung Verstärker Endstufe bis ca 1000 Euro
promocore am 28.09.2008  –  Letzte Antwort am 29.09.2008  –  12 Beiträge
Stereoberatung bis ca 1000 Euro.
256bit am 14.08.2011  –  Letzte Antwort am 30.08.2011  –  6 Beiträge
Standlautsprecher bis ca. 1000 Euro
Purzello am 08.08.2005  –  Letzte Antwort am 12.08.2005  –  19 Beiträge
Verstärker & Boxen bis ca. 1000??
Freak[DC] am 14.09.2004  –  Letzte Antwort am 25.04.2009  –  14 Beiträge
Stand- oder Regalboxen und Verstärker für kleines Zimmer bis 1000 Euro gesucht
thomas001le am 08.04.2012  –  Letzte Antwort am 14.04.2012  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Luxman
  • Magnat
  • Onkyo
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 74 )
  • Neuestes MitgliedNeon!
  • Gesamtzahl an Themen1.344.860
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.243