Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alternative zu Marantz SA14

+A -A
Autor
Beitrag
Richard3108
Stammgast
#1 erstellt: 01. Apr 2016, 20:56
Guten Abend,
ich würde mir gerne einen gut ausgestateten (z.B.USB) CD Player kaufen und habe den Marantz Sa14S1 im Blick. Ich würde aber gerne meine XLR-Kabel weiter nutzen, leider hat er keine XLR-Anschlusse. Gibt es eigentlich auf dem Markt etwas vergleichbares bezüglich Ausstattung und Preis (NP liegt bei 2500 Euro), was ich auch symmetrisch anschließen kann? Auf SACD könnte ich unter Umständen verzichten.
Danke für Tipps im Voraus.

GRUSS


[Beitrag von Richard3108 am 01. Apr 2016, 20:59 bearbeitet]
Mickey_Mouse
Inventar
#2 erstellt: 01. Apr 2016, 20:59
betreibst du den CD Player auf der Bühne mit Starkstromleitungen für die Lichttechnik?
Oder warum willst du XLR Kabel einsetzen? Im Heim-Bereich haben die eher Nachteile...
Richard3108
Stammgast
#3 erstellt: 01. Apr 2016, 21:01
ich habe die Kabel nun mal da, bitte keine Polemik
GRUSS
Mickey_Mouse
Inventar
#4 erstellt: 01. Apr 2016, 21:04
ich habe noch einen 5L Kanister Super Plus, mache ich jetzt davon die Auswahl meines nächsten Autos abhängig?!?
das ist keine Polemik, sondern lächerlich...
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 01. Apr 2016, 21:12
Hallo,

es gibt doch günstige Adapter von XLR auf Cinch die Du nutzen könntest. Meine XLR Kabel nutze ich für Lichteffektgeräte und ein Mikrofon.

Kauf Dir doch ein paar Lichteffekte + Steuergerät zu Deinen Kabeln.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 01. Apr 2016, 21:14 bearbeitet]
laminin
Stammgast
#6 erstellt: 01. Apr 2016, 21:26
Wie von MM angedeutet, sind XLR Anschluesse bei den meisten Profi (wirkliches Studio, also nicht Heimstudio, Disco, PA) Geraeten ueblich (viele Tascam CD Player, Denon DNC 620 Pro, Bryston BCD-1 ....). Vielleicht erhaelst du mehr /bessere Antworten im PA/Profi-Beschallungsbereich Subforum?

siehe auch hier.

edit: da du schon was von Accuphase herumstehen hast, warum nicht einen von der Firma? Haben auch SACD.


[Beitrag von laminin am 01. Apr 2016, 21:47 bearbeitet]
Varadero17
Inventar
#7 erstellt: 01. Apr 2016, 21:32
Hi!
Alternativen gibt es z.B. von Audiolab, Musical Fidelity oder Advance (lohne USB).
Leider ist keiner von ihnen ein SACD-Player. Für solche Geräte mit der gewünschten Ausstattung müsstest Du deutlich tiefer in die Tasche greifen.
So gesehen steht der Marantz auch ohne XLR-Ausgänge glänzend da. Die erwähnten Tascam Player sind auch nicht ohne, bis auf SACD.


[Beitrag von Varadero17 am 01. Apr 2016, 21:34 bearbeitet]
Richard3108
Stammgast
#8 erstellt: 02. Apr 2016, 21:46
Außer Varadero nur Antworten, die nichts zur Frage beitragen und wohl nur provozieren sollen. Es war schon mal besser im Forum.
Dennoch danke
GRUS.


[Beitrag von Richard3108 am 02. Apr 2016, 21:48 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#9 erstellt: 02. Apr 2016, 22:28
basti__1990
Inventar
#10 erstellt: 03. Apr 2016, 06:43
Wenn Du marantz magst dann nimm doch den Marantz UD7007 oder eben einen anderen Universal Meda Player
arizo
Inventar
#11 erstellt: 03. Apr 2016, 06:55
Die Universalplayer von Oppo haben auch XLR-Ausgänge.
Ich persönlich finde die Player vom Aussehen aber nicht so schön.
Ich würde mir aber an deiner Stelle lieber einen gebrauchten Accuphase kaufen oder auf XLR verzichten und den SA14 nehmen.
Das ist ein toller Player und wenn er mal angeschlossen ist, dann ist es doch egal, welches Kabel hinten dran hängt.
Der Accuphase würde halt auch optisch sehr gut zu deinem Verstärker passen.
Varadero17
Inventar
#13 erstellt: 03. Apr 2016, 08:10
Den Player, der für Deine Anforderungen wie maßgeschneidert wäre, hast Du wahrscheinlich selbst schon gefunden: KLICK!
Aber der Preis....
arizo
Inventar
#14 erstellt: 03. Apr 2016, 08:29
Der Yamaha CD 2100 hat anscheinend auch XLR-Ausgänge und kostet 2000€.


[Beitrag von arizo am 03. Apr 2016, 08:31 bearbeitet]
Richard3108
Stammgast
#15 erstellt: 03. Apr 2016, 11:55

Varadero17 (Beitrag #13) schrieb:
Den Player, der für Deine Anforderungen wie maßgeschneidert wäre, hast Du wahrscheinlich selbst schon gefunden: KLICK!
Aber der Preis.... :.


ja, das stimmt schon, aber ich glaube, der teuerste Marantz bietet nichts für Streaming oder täusche ich mich?

GRUSS


[Beitrag von Richard3108 am 03. Apr 2016, 11:56 bearbeitet]
Varadero17
Inventar
#16 erstellt: 03. Apr 2016, 12:54
Der Sa-11 bietet - wie der S-14 auch - die Möglichkeit, per USB den PC/Laptop anzuschliessen. Inwieweit diese Möglichkeit "taugt", kann ich nicht sagen, weil ich in Sachen Streaming einen anderen Weg gehen will (NAS & Netzwerkplayer).

Wenn jetzt oder später Netzwerk-Streaming eine Rolle spielen soll, wäre vielleicht der Oppo als "eierlegende Wollmilchsau" tatsächlich eine Betrachtung wert.
Fanta4ever
Inventar
#17 erstellt: 03. Apr 2016, 13:30
Vielleicht kannst du ja mal formulieren was der Player alles können soll, das wäre für Empfehlungen sehr hilfreich.

LG
Mickey_Mouse
Inventar
#18 erstellt: 03. Apr 2016, 13:32
der Oppo hat aber schon einige massive Einschränkungen was das Streaming angeht!
ok, er kann vielleicht etwas mehr als ein "Durchschnitts-CD/BD Player", aber wenn man das aus der Richtung "echter Media-Player" betrachtet, dann ist das bestenfalls "elementar" was der so bietet.
Dazu kommt, dass einige Funktionen ausschließlich über die App zu erreichen sind.
Da ich die Kiste aus den o.g. Gründen nicht für Streaming einsetze, habe ich das auch nicht mehr alles im Kopf. Aber ich glaube selbst so etwas wie "gapless" kann man nur über die App erreichen und muss dafür krude Beschwörungsformeln aufsagen. Nach der Auswahl eines Titels muss man lange auf Start drücken und dann kommt ein Auswahl-Menü, ob man "normal" oder "gapless" abspielen möchte

Wenn man sich nicht auf den DLNA Mist verlassen möchte sondern Musik "direkt" abspielen möchte, dann zeigen die neueren FW Versionen das wenigstens alphabetisch an, die ersten Versionen haben das tatsächlich willkürlich dargestellt! Aber eine Möglichkeit das anders zu sortieren gibt es immer noch nicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative/ Komm. zu AMP Marantz PM 7001
br44 am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 20.01.2007  –  11 Beiträge
Alternative zu CD 17
Pizzaface am 15.03.2004  –  Letzte Antwort am 16.03.2004  –  7 Beiträge
Alternative zu nuBox 313
/0NAS am 12.09.2015  –  Letzte Antwort am 12.09.2015  –  2 Beiträge
Alternative zu Nubox 511 ?
paperinik2 am 08.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  4 Beiträge
Alternative zu Marantz M-CR502 mit Dali Zensor 1
matze_neueinsteiger am 13.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.02.2013  –  11 Beiträge
Marantz-Kombi vorhanden. Standlautsprecher gesucht. Alternative zu Canton Ventos?
Schoorsch am 16.01.2015  –  Letzte Antwort am 20.12.2015  –  65 Beiträge
Alternative zu dieser Kombi gesucht
Multipin am 18.05.2013  –  Letzte Antwort am 20.05.2013  –  21 Beiträge
Elektronik gesucht - Alternative zu Rotel
Watterson am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  12 Beiträge
LS für Marantz PM 7001 (25qm, Rock/Alternative)
MC_Flutlicht am 07.04.2011  –  Letzte Antwort am 15.04.2011  –  8 Beiträge
Dringend alternative zu Marantz PM 78 an Canton Ergo 609 gesucht (viel zu lesen)
Soulsurfer84 am 12.02.2010  –  Letzte Antwort am 14.03.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Oppo
  • Advance Acoustic
  • VDO Dayton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.755 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitgliedasad98
  • Gesamtzahl an Themen1.352.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.797.157